Beautiful Liars

Beautiful Liars 1

(118)
Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.
Portrait
Katharine McGee wuchs in Houston, Texas, auf. Sie studierte Englische und Französische Literatur in Princeton und absolvierte einen Master in Stanford. Danach arbeitete sie als Lektorin in New York und war an der Entwicklung von Erfolgsserien wie "Pretty Little Liars" und "The Vampire Diaries" beteiligt. In dieser Zeit entstand auch die Idee für ihr erstes Jugendbuch, "Beautiful Liars".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 12 - 17
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-40153-6
Verlag Ravensburger
Maße (L/B/H) 21,5/14,3/4,8 cm
Gewicht 804 g
Originaltitel The Thousandth Floor, 1
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Franziska Jaekel
Verkaufsrang 9.121
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Beautiful Liars

Beautiful Liars

von Katharine McGee
(118)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
+
=
Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht

Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht

von Katharine McGee
(12)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
+
=

für

34,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Beautiful Liars

  • Band 1

    57992283
    Beautiful Liars
    von Katharine McGee
    (118)
    Buch
    17,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    74310898
    Beautiful Liars, Band 2: Gefährliche Sehnsucht
    von Katharine McGee
    (12)
    Buch
    17,00
  • Band 101

    91566986
    Beautiful Liars: Cords Perspektive. Die gelöschten Szenen aus Band 1
    von Katharine McGee
    eBook
    0,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Pretty Little Liars? “

Jaqueline Wießner, Thalia-Buchhandlung Hanau

Beautiful Liars bietet eine ganze Menge. Es spielt in der Zukunft, 5 Freunde und einer von ihnen wird nicht überleben. Partys, Verrat, Intrige und Liebe. Aus unterschiedlichen Perspektiven der 5 außergewöhnlichen Charaktere wird man durch die Geschichte geführt. Alle, die Fans von Gossip Girl, Pretty Little Liars oder dem Buch Mystic City sind, werden hier garantiert ihren Spaß haben. Beautiful Liars bietet eine ganze Menge. Es spielt in der Zukunft, 5 Freunde und einer von ihnen wird nicht überleben. Partys, Verrat, Intrige und Liebe. Aus unterschiedlichen Perspektiven der 5 außergewöhnlichen Charaktere wird man durch die Geschichte geführt. Alle, die Fans von Gossip Girl, Pretty Little Liars oder dem Buch Mystic City sind, werden hier garantiert ihren Spaß haben.

„Pretty little liars meets Dystopie!“

G.Klein

Dadurch, dass ich schon so viel positives über dieses Buch gehört habe, waren meine Erwartungen dementsprechend hoch. Ich kann gleich sagen, dass diese erfüllt worden sind! Katharine McGee hat einen sehr flüssigen Schreibstil und so bin ich in kurzer Zeit durch die ganzen verschiedenen Perspektiven und kurzen Kapitel geflogen. Dann haben mir auch die Charaktere sehr zugesagt. Zwar bin ich durch die häufigen Wechsel das ein oder andere Mal durcheinander gekommen aber es war total interessant lesen zu können, wie die anderen Charaktere denken. Weiterhin ist das Worldbuilding ist innovativ und für mein Empfinden nicht besonders weit von der Realität entfernt. Mein einziger Kritikpunkt wäre, dass es in dieser Welt bestimmte "Mittel" gibt, die eine sehr zentrale Rolle spielen und mir persönlich nicht ganz zugesagt haben. Da ich niemanden spoilern möchte, kann ich allerdings nicht näher auf den Inhalt eingehen.
Ich bin schon sehr gespannt, was in Band 02 geschehen wird!
Dadurch, dass ich schon so viel positives über dieses Buch gehört habe, waren meine Erwartungen dementsprechend hoch. Ich kann gleich sagen, dass diese erfüllt worden sind! Katharine McGee hat einen sehr flüssigen Schreibstil und so bin ich in kurzer Zeit durch die ganzen verschiedenen Perspektiven und kurzen Kapitel geflogen. Dann haben mir auch die Charaktere sehr zugesagt. Zwar bin ich durch die häufigen Wechsel das ein oder andere Mal durcheinander gekommen aber es war total interessant lesen zu können, wie die anderen Charaktere denken. Weiterhin ist das Worldbuilding ist innovativ und für mein Empfinden nicht besonders weit von der Realität entfernt. Mein einziger Kritikpunkt wäre, dass es in dieser Welt bestimmte "Mittel" gibt, die eine sehr zentrale Rolle spielen und mir persönlich nicht ganz zugesagt haben. Da ich niemanden spoilern möchte, kann ich allerdings nicht näher auf den Inhalt eingehen.
Ich bin schon sehr gespannt, was in Band 02 geschehen wird!

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Pretty Little Liars meets Gossip Girl...
Verrat, Intrigen und Liebe stehen auch im Jahr 2118 hoch im Kurs, doch wer wird dabei auf der "Strecke" bleiben. Spannender Auftakt.
Pretty Little Liars meets Gossip Girl...
Verrat, Intrigen und Liebe stehen auch im Jahr 2118 hoch im Kurs, doch wer wird dabei auf der "Strecke" bleiben. Spannender Auftakt.

„Der Schein trügt...“

Sabrina Schreen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Fünf Jugendliche, die im höchsten Gebäude der Welt leben. Fünf, die in verschiedenen Etagen und somit in unterschiedlichem Wohlstand leben. Bei einer Party im obersten Stockwerk kommt es zu Eskalation und einer von ihnen wird die Nacht nicht überleben...
"Beautiful Liars" ist ein Jugendroman voll mit Liebe, Lügen, Drama und vor allem Geheimnissen. Die Autorin schreibt abwechselnd aus der Perspektive der fünf Hauptcharaktere. Der Schreibstil ist gut, allerdings zieht sich die Geschichte teilweise sehr in die Länge. Zum Ende bringt Katherine McGee jedoch eine Menge Spannung mit rein, was mich doch neugierig auf den zweiten Teil gemacht hat.
Fünf Jugendliche, die im höchsten Gebäude der Welt leben. Fünf, die in verschiedenen Etagen und somit in unterschiedlichem Wohlstand leben. Bei einer Party im obersten Stockwerk kommt es zu Eskalation und einer von ihnen wird die Nacht nicht überleben...
"Beautiful Liars" ist ein Jugendroman voll mit Liebe, Lügen, Drama und vor allem Geheimnissen. Die Autorin schreibt abwechselnd aus der Perspektive der fünf Hauptcharaktere. Der Schreibstil ist gut, allerdings zieht sich die Geschichte teilweise sehr in die Länge. Zum Ende bringt Katherine McGee jedoch eine Menge Spannung mit rein, was mich doch neugierig auf den zweiten Teil gemacht hat.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Supergute All-Age-Romantik-Fantasy - ein Blick die Welt der Zukunft. Das Leben hat sich verändert - die Gefühlswelten der Menschen nicht. Sehr gelungen. Supergute All-Age-Romantik-Fantasy - ein Blick die Welt der Zukunft. Das Leben hat sich verändert - die Gefühlswelten der Menschen nicht. Sehr gelungen.

Melanie Tappehorn, Thalia-Buchhandlung Vechta

Gelungene Mischung aus Dystopie, Spannung und Liebesgeschichte. Trotz der Erzählung aus der Sicht von fünf unterschiedlichen Charakteren bleibt die Spannung bis zum Ende erhalten! Gelungene Mischung aus Dystopie, Spannung und Liebesgeschichte. Trotz der Erzählung aus der Sicht von fünf unterschiedlichen Charakteren bleibt die Spannung bis zum Ende erhalten!

„High Society in naher Zukunft“

Lisa Belger, Thalia-Buchhandlung Dresden

New York 2118, was ist wenn plötzlich alle in einem Kastensystem leben. Die höchsten Wolkenkratzer und in ihnen Menschen von Armut und Reichtum.
In dieser Welt lebt Avery. Sie wohnt im höchsten Stockwerk des Towers und gehört somit zur Erste Klasse Schicht.

Doch in der schönen Welt der Reichen sind Intrigen, Verrat und Geheimnisse kein Ausnahmezustand. Das bekommt auch die junge Avery zu spüren die eine geheime Liebschaft pflegt und ihre Freundinnen durchaus nicht das sind was sie zu sein scheinen.
Und da ist da noch der Junge Watt aus den unteren Etagen der Avery unglaublich fasziniert und in eine Welt zieht die sie so nie kennengelernt hat.

Doch bald merkt sie dass ihre Welt bald wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen wird.

Für alle Fans von Pretty Little Liars und Gossip Girl !
New York 2118, was ist wenn plötzlich alle in einem Kastensystem leben. Die höchsten Wolkenkratzer und in ihnen Menschen von Armut und Reichtum.
In dieser Welt lebt Avery. Sie wohnt im höchsten Stockwerk des Towers und gehört somit zur Erste Klasse Schicht.

Doch in der schönen Welt der Reichen sind Intrigen, Verrat und Geheimnisse kein Ausnahmezustand. Das bekommt auch die junge Avery zu spüren die eine geheime Liebschaft pflegt und ihre Freundinnen durchaus nicht das sind was sie zu sein scheinen.
Und da ist da noch der Junge Watt aus den unteren Etagen der Avery unglaublich fasziniert und in eine Welt zieht die sie so nie kennengelernt hat.

Doch bald merkt sie dass ihre Welt bald wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen wird.

Für alle Fans von Pretty Little Liars und Gossip Girl !

Lisa, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

5 Jugendliche, 5 Geheimnisse! Katherine McGee schafft es auf sensationelle Art und Weise, diese miteinander zu verknüpfen. Einfach spannend von der ersten bis zur letzten Seite. 5 Jugendliche, 5 Geheimnisse! Katherine McGee schafft es auf sensationelle Art und Weise, diese miteinander zu verknüpfen. Einfach spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

„Der Schein kann täuschen“

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Sie kennen nur das was sie ihr ganzes Leben gesehen haben. Eris und Avery eine Welt voller Luxus und Glamour. Watt und Rylin eine Welt voller Armut und Verzweiflung.
Aber durch eine Verkettung von Zufällen und Intrigen vermischt sich ihr Leben und einer aus ihrem Freundeskreis wird dieses Zusammentreffen nicht überleben.
Spannend, hervorragend zu lesen und extrem realistisch für einen Dystopie-Roman, schafft es dieses Buch einen in den Bann zu ziehen.
Vorsicht absolut Suchtgefahr.
Sie kennen nur das was sie ihr ganzes Leben gesehen haben. Eris und Avery eine Welt voller Luxus und Glamour. Watt und Rylin eine Welt voller Armut und Verzweiflung.
Aber durch eine Verkettung von Zufällen und Intrigen vermischt sich ihr Leben und einer aus ihrem Freundeskreis wird dieses Zusammentreffen nicht überleben.
Spannend, hervorragend zu lesen und extrem realistisch für einen Dystopie-Roman, schafft es dieses Buch einen in den Bann zu ziehen.
Vorsicht absolut Suchtgefahr.

„Für Fans von Gossip Girl und Dystopien!“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Zu Beginn dauert es ein wenig, sich die fünf Protagonisten alle zu merken und sich in die dystopische Welt einzufinden. Aber wenn man da einmal drin ist, fliegen die Seiten schnell vorbei. Spannung besteht von Anfang an, da man schon durch den Klappentext und spätestens durch den Prolog weiß, was gegen Ende passieren wird. Also wird die ganze Zeit mitgerätselt, wer sterben wird und wieso. Immer wieder stellt man neue Vermutungen auf und das Ende überrascht dann doch sehr. Ansonsten erinnert die Handlung sehr an Gossip Girl, mit den vielen Lügen, Intrigen, Partys und den Protagonisten aus der oberen Schicht. Das sorgt für gute Unterhaltung während dem lesen. Der dystopische Teil in Beautiful Liars kommt mir allerdings zu kurz. Es blieben doch am Ende viele Fragen zum System offen. Dafür kann die Geschichte wieder mit ihrem Ende überzeugen, welches mich doch sehr umgehauen hat.

Ein gelungener erster Teil, auch wenn die Dystopie darin noch etwas schwammig ist. Hoffentlich vergeht die Zeit schnell, bis der zweite Teil erscheint!
Zu Beginn dauert es ein wenig, sich die fünf Protagonisten alle zu merken und sich in die dystopische Welt einzufinden. Aber wenn man da einmal drin ist, fliegen die Seiten schnell vorbei. Spannung besteht von Anfang an, da man schon durch den Klappentext und spätestens durch den Prolog weiß, was gegen Ende passieren wird. Also wird die ganze Zeit mitgerätselt, wer sterben wird und wieso. Immer wieder stellt man neue Vermutungen auf und das Ende überrascht dann doch sehr. Ansonsten erinnert die Handlung sehr an Gossip Girl, mit den vielen Lügen, Intrigen, Partys und den Protagonisten aus der oberen Schicht. Das sorgt für gute Unterhaltung während dem lesen. Der dystopische Teil in Beautiful Liars kommt mir allerdings zu kurz. Es blieben doch am Ende viele Fragen zum System offen. Dafür kann die Geschichte wieder mit ihrem Ende überzeugen, welches mich doch sehr umgehauen hat.

Ein gelungener erster Teil, auch wenn die Dystopie darin noch etwas schwammig ist. Hoffentlich vergeht die Zeit schnell, bis der zweite Teil erscheint!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Beautifull Liars bietet jedem Fan von Gossip Girl oder Pretty Little Liars das perfekte Lesefutter. Beautifull Liars bietet jedem Fan von Gossip Girl oder Pretty Little Liars das perfekte Lesefutter.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Keine der vorgestellten Protagonisten ist mir sympathisch geworden, die Beschreibungen des Towers war verwirrend. Eine vielversprechende Story leider ohne Zugkraft! Keine der vorgestellten Protagonisten ist mir sympathisch geworden, die Beschreibungen des Towers war verwirrend. Eine vielversprechende Story leider ohne Zugkraft!

Maren Duchow, Thalia-Buchhandlung Peine

Katharine McGee spinnt ein filigranes Netz aus Geheimnissen, Intrigen und Gefühlen. Durch die Perspektivwechsel kann man sich prima in alle hineinversetzen. Spannende Unterhaltung! Katharine McGee spinnt ein filigranes Netz aus Geheimnissen, Intrigen und Gefühlen. Durch die Perspektivwechsel kann man sich prima in alle hineinversetzen. Spannende Unterhaltung!

Jennifer Pereira, Thalia-Buchhandlung Bonn

Entdecke die Geheimnisse der New Yorker Clique! Bis zum Schluss fesselnd! Entdecke die Geheimnisse der New Yorker Clique! Bis zum Schluss fesselnd!

Stefanie Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hof

Eine tolle und faszinierende Geschichte aus der Welt der Schönen und Reichen im Setting des zukünftigen New Yorks. Ein richtiger Pageturner für junge Leser!!! Eine tolle und faszinierende Geschichte aus der Welt der Schönen und Reichen im Setting des zukünftigen New Yorks. Ein richtiger Pageturner für junge Leser!!!

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Das Buch ist einfach super und eine toll umgesetzte Story. Das Buch ist einfach super und eine toll umgesetzte Story.

„Glänzende Fassade- Dunkle Geheimnisse“

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Avery ist wunderschön und reich. Sie lebt auf der obersten Etage des höchsten Gebäudes der Welt und ist somit ein Star.
Doch die glänzenden Glasfassaden verstecken dunkle Geheimnisse, Lügen und Intrigen.

Das Buch war gut. An manchen Stellen etwas vorhersehbarer, als man es sich wünscht.
Teenie-Geheimnisse lassen nicht lange auf sich warten.
Ein schöner Auftakt.
Avery ist wunderschön und reich. Sie lebt auf der obersten Etage des höchsten Gebäudes der Welt und ist somit ein Star.
Doch die glänzenden Glasfassaden verstecken dunkle Geheimnisse, Lügen und Intrigen.

Das Buch war gut. An manchen Stellen etwas vorhersehbarer, als man es sich wünscht.
Teenie-Geheimnisse lassen nicht lange auf sich warten.
Ein schöner Auftakt.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Erst hab ich gedacht - och nöööö...Aber es ist wirklich, wirklich spannend! So eine Mischung aus "Gossip Girl" und Tribute von Panem". Das Cover gefällt mir nicht, macht aber nix. Erst hab ich gedacht - och nöööö...Aber es ist wirklich, wirklich spannend! So eine Mischung aus "Gossip Girl" und Tribute von Panem". Das Cover gefällt mir nicht, macht aber nix.

„Ein glamouröses Leben in der Zukunft ...“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

In New York droht im Jahre 2118 in einem futuristisch erbauten Tower ein Netz aus Lügen und Intrigen in der Welt der Schönen und Reichen zusammenzubrechen. Eine unheimlich faszinierende und fesselnde Geschichte, die Jugendliche sowie Erwachsene gleichermaßen begeistern wird. Die Vorfreude auf den zweiten Teil ist auf jeden Fall garantiert! In New York droht im Jahre 2118 in einem futuristisch erbauten Tower ein Netz aus Lügen und Intrigen in der Welt der Schönen und Reichen zusammenzubrechen. Eine unheimlich faszinierende und fesselnde Geschichte, die Jugendliche sowie Erwachsene gleichermaßen begeistern wird. Die Vorfreude auf den zweiten Teil ist auf jeden Fall garantiert!

„Gossip Girl in weiter Zukunft “

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Katharine McGee ist es gelungen eine beeindruckende Zukunftsvision zu schaffen, voller technischer Neuheiten, von denen man heute teilweise noch nicht mal zu träumen wagt.
Und obwohl die Menschheit viele technische Errungenschaften dazu gewonnen hat, bleibt eins gleich: die Menschheit selbst. Dort wo Geld und Macht herrschen gibt es Lügen und Intrigen und das ist auch in New York im Jahre 2118 nicht anders.
Wir begleiten die Geschichte von 5 Jugendlichen und jeder erzählt dabei seine eigene Sichtweise der Dinge. Dies war besonders beeindruckend, da die Jugendlichen auch aus unterschiedlichen "Schichten" kommen und somit auch jeder seine eigenen Probleme bzw. Ansichten hat.
Letztendlich kommt es zum großen Showdown der zumindest mir gezeigt hat, dass miteinander reden vieles verhindern kann.
Katharine McGee ist es gelungen eine beeindruckende Zukunftsvision zu schaffen, voller technischer Neuheiten, von denen man heute teilweise noch nicht mal zu träumen wagt.
Und obwohl die Menschheit viele technische Errungenschaften dazu gewonnen hat, bleibt eins gleich: die Menschheit selbst. Dort wo Geld und Macht herrschen gibt es Lügen und Intrigen und das ist auch in New York im Jahre 2118 nicht anders.
Wir begleiten die Geschichte von 5 Jugendlichen und jeder erzählt dabei seine eigene Sichtweise der Dinge. Dies war besonders beeindruckend, da die Jugendlichen auch aus unterschiedlichen "Schichten" kommen und somit auch jeder seine eigenen Probleme bzw. Ansichten hat.
Letztendlich kommt es zum großen Showdown der zumindest mir gezeigt hat, dass miteinander reden vieles verhindern kann.

„Pretty Little Liars meets Selection and Panem!“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein genialer Mix aus Crime, Love Story und Dystopie: Im New York der Zukunft endet eine rauschende Ballnacht tödlich: Eine Gruppe von Jugendlichen muss sich ihrem Schicksal stellen. Absolut spannend! Ein genialer Mix aus Crime, Love Story und Dystopie: Im New York der Zukunft endet eine rauschende Ballnacht tödlich: Eine Gruppe von Jugendlichen muss sich ihrem Schicksal stellen. Absolut spannend!

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Das Buch ist unheimlich fesselnd, ein fulminantes Ende mit einem riesen Cliff-Hanger, der den Leser auf den zweiten Band hin fiebern lässt. Für alle Fans von Gossip Girl Das Buch ist unheimlich fesselnd, ein fulminantes Ende mit einem riesen Cliff-Hanger, der den Leser auf den zweiten Band hin fiebern lässt. Für alle Fans von Gossip Girl

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Willkommen in einer Welt voller Glamour, Intrigen und vielen Geheimnissen. Jeder hat etwas zu verbergen. Doch viel wichtiger ist die Frage: Wem kannst du noch vertrauen? Willkommen in einer Welt voller Glamour, Intrigen und vielen Geheimnissen. Jeder hat etwas zu verbergen. Doch viel wichtiger ist die Frage: Wem kannst du noch vertrauen?

Jennifer Ernler, Thalia-Buchhandlung Hof

Lügen, Intrigen und jede Menge Geheimnisse. Das perfekte Buch für Fans von "Pretty Little Liars" und "Gossip Girl". Hoffentlich geht es im nächsten Teil genauso spannend weiter. Lügen, Intrigen und jede Menge Geheimnisse. Das perfekte Buch für Fans von "Pretty Little Liars" und "Gossip Girl". Hoffentlich geht es im nächsten Teil genauso spannend weiter.

„Überraschung“

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Wer hätte es gedacht, hinter diesem Cover verbirgt sich solides Lesefutter kurzweilig und unterhaltsam geschrieben.
Der Roman ist der Auftakt einer Trilogie und geeignet für alle, die Daily Soaps und Teenagerfilme mögen. Dass das Buch 100 Jahre in der Zukunft spielt ist für die Geschichte unerheblich, trägt aber ein paar nette Gimmicks bei.
Wer hätte es gedacht, hinter diesem Cover verbirgt sich solides Lesefutter kurzweilig und unterhaltsam geschrieben.
Der Roman ist der Auftakt einer Trilogie und geeignet für alle, die Daily Soaps und Teenagerfilme mögen. Dass das Buch 100 Jahre in der Zukunft spielt ist für die Geschichte unerheblich, trägt aber ein paar nette Gimmicks bei.

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Für alle Fans von Pretty Little Liars. Für alle Fans von Pretty Little Liars.

„Entspricht nicht ganz den Erwartungen“

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Ein Teenie-Drama im New York der Zukunft - klingt relativ verlockend. Und bis zu einem gewissen Punkt ist es auch interessant gestaltet, denn jede der - leider wenig sympathischen - Figuren hütet ein anderes Geheimnis. Dass dem Leser schon zu Beginn alles offengelegt wird, nimmt allerdings die Spannung heraus.
Das Einzige, was zum Weiterlesen animiert, sind die Fragen, wer wann welche Wahrheit erfährt. Und inwiefern sich das im Klappentext angesprochene Unglück realisiert.
Entsprach nicht ganz meinen Erwartungen, kann man aber trotzdem lesen.
Ein Teenie-Drama im New York der Zukunft - klingt relativ verlockend. Und bis zu einem gewissen Punkt ist es auch interessant gestaltet, denn jede der - leider wenig sympathischen - Figuren hütet ein anderes Geheimnis. Dass dem Leser schon zu Beginn alles offengelegt wird, nimmt allerdings die Spannung heraus.
Das Einzige, was zum Weiterlesen animiert, sind die Fragen, wer wann welche Wahrheit erfährt. Und inwiefern sich das im Klappentext angesprochene Unglück realisiert.
Entsprach nicht ganz meinen Erwartungen, kann man aber trotzdem lesen.

„Dunkle Geheimnisse“

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Jeder hat etwas zu verbergen! Drei junge Frauen und ein Mann versuchen im Manhattan der Zukunft ihre Geheimnisse, ihre Lieben und ihr gewohntes Leben zu schützen, mit nur mäßigem Erfolg. Missverständnisse, Lügen und Intrigen führen schließlich zu einem Unglück, das keiner von ihnen vorher sehen konnte.
Glamourös, spannend und mitreißend!
Jeder hat etwas zu verbergen! Drei junge Frauen und ein Mann versuchen im Manhattan der Zukunft ihre Geheimnisse, ihre Lieben und ihr gewohntes Leben zu schützen, mit nur mäßigem Erfolg. Missverständnisse, Lügen und Intrigen führen schließlich zu einem Unglück, das keiner von ihnen vorher sehen konnte.
Glamourös, spannend und mitreißend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
118 Bewertungen
Übersicht
63
43
11
1
0

Ein unglaublich gutes Buch!
von Pan Tau Books - Ein Buchblog am 01.03.2018

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von fünf Jugendlichen erzählt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Avery ist die pure Schönheit und lebt im Penthouse des Towers. Sie wird von allen begehrt und bewundert, doch sie sehnt sich ausschließlich und im Geheimen nur nach der Liebe eines einzigen Jungen.... Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von fünf Jugendlichen erzählt, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Avery ist die pure Schönheit und lebt im Penthouse des Towers. Sie wird von allen begehrt und bewundert, doch sie sehnt sich ausschließlich und im Geheimen nur nach der Liebe eines einzigen Jungen. Eris hingegen ist es egal, wessen Liebe ihr zufliegt. Sie weiß genau, wie sie ihre Reize einsetzen muss, um zu bekommen was sie will und liebt es zu spielen. Leda war im vergangenen Sommer in einer Entzugsklinik und hat die größten Schwierigkeiten sich in ihr altes Leben wieder einzufinden, in dem rauschende Partys und Drogenexzesse zum Alltag gehören. Watt ist Profi-Hacker und obwohl er weit unten im Tower lebt, Genie darin jeden Schritt der Schönen und Reichen zu beobachten. Rylin hat noch nicht mal das Privileg im Tower zu wohnen, seitdem ihre Eltern gestorben ist, arbeitet sie in einer Imbissbude und vergisst ihr Scheißleben bei regelmäßigen Drogentrips mit ihren Freunden. Die Hauptfiguren der Geschichte sind sehr individuell entworfen, sodass man schnell eine Bindung zu ihnen aufbaut. Mir hat der Perspektivwechsel zwischen den Figuren besonders gut gefallen, denn der Wechsel bringt ein hohes Erzähltempo und Spannung in die Geschichte. Gefühlt hätte jede Figurenschilderung für mich ewig so weitergehen können, weil mich ihre Persönlichkeiten und ihre Lebensumstände so fasziniert haben. Gekonnt werden von der Autorin so aus den unterschiedlichen Blickwinkeln die Zusammenhänge zwischen den Figuren und innerhalb der Handlung hergestellt. Die Idee, ein Gesellschaft zu erschaffen, deren unterschiedliche Klassen dadurch zum Ausdruck kommen, in welchem Stockwerk die Menschen leben, hat mich schon beim Lesen des Klappentextes neugierig gemacht. Somit stand der Tower in Manhatten beim Lesen ständig im Zentrum meiner Aufmerksamkeit. Ich fand es wahnsinnig interessant, wie Katharine McGee eine so vollkommene Welt innerhalb eines Turmes erschaffen konnte, ohne dass die Menschen diesen irgendwann in ihrem Leben einmal verlassen müssten. Der Tower ist so groß, dass jede Etage ganze Wohnviertel inklusive Parks, Geschäfte und Straßen fasst. Jedes Deck wird mit künstlichem Tageslicht, künstlichem Himmel, Sonne und Wolken beleuchtet, sodass es für die Menschen den Anschein erweckt, sie seien draußen. Faszinierend ist, dass kaum einer von ihnen das Gefühl hat eingesperrt zu sein, was mir ständig beim Lesen durch den Kopf ging. Die Handlung von Beautiful Liars hat mich von der ersten Seite an mitgerissen. Freundschaften, die am seidenen Faden hängen, Geheimnisse, die nicht offenbart werden dürfen, Gefühle die nicht gezeigt werden dürfen – das Zusammenspiel hochexplosiver Themenfelder macht dieses Buch zu einem wahren Meisterwerk im Jugendbuch und steht ganz oben auf meiner Liste von Büchern, die unbedingt einmal verfilmt werden sollten! Sprachlich schafft es Katharine McGee genau die richtige Atmosphäre für ihre Geschichte zu schaffen und auch ihr Schreibstil ist angenehm leicht und konnte mich in seinen Bann ziehen. Fazit & Bewertung Beautiful Liars – Verbotene Gefühle ist der spannende Auftakt einer Dystopie, die ich euch nur ans Herz legen kann. Lügen, Intrigen, Liebe und Freundschaft sind die großen Themen die hier gekonnt zu einer Geschichte über fünf Jugendliche gesponnen werden, die Teil einer Welt sind, in der der Reichtum maßgeblich ist für dein Ansehen. Kommt euch das nicht auch bekannt vor? Ein grandioses Buch! https://pantaubooks.wordpress.com/

Futuristisches GossipGirl!
von vanniisbookparadise am 07.01.2018

Meinung: Als ich den Klappentext das erste Mal gelesen hatte, wusste ich sofort, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Spätestens als mit dem Vergleich "Pretty Little Liars" meets "Gossip Girl" geworben wurde, war ich hin und weg. Zwei meiner liebsten Serien in Bezug auf die Grundthematik in einem Buch... Meinung: Als ich den Klappentext das erste Mal gelesen hatte, wusste ich sofort, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss. Spätestens als mit dem Vergleich "Pretty Little Liars" meets "Gossip Girl" geworben wurde, war ich hin und weg. Zwei meiner liebsten Serien in Bezug auf die Grundthematik in einem Buch vereint? Das konnte nur gut werden! Die Grundidee der Geschichte mochte ich tatsächlich sehr, sehr gerne. Ein Tower mit 1000 Etagen, wobei der soziale Status an der Höhenlage der Wohnungen im Hochhaus abgelesen werden kann. Entsprechend dem Klischee wohnen die Armen natürlich in den untersten Etagen und die ganz Reichen im oberen Abschnitt des Towers. Nicht nur ein Tower mit 1000 Etagen, sondern auch andere elektronische Neuheiten sind im Jahre 2118 zu bestaunen. Leider haben mir hierbei ein paar aufschlussreiche Erklärungen gefehlt. Ich hatte noch so viele Fragen zu den ganzen Veränderungen und wie es überhaupt dazu gekommen ist, nur leider wurde diesem Aspekt ziemlich wenig Bedeutung zugedacht, was ich äußerst Schade fand. Hier hätte ich mir gerne noch ein paar interessante Nebeninformationen gewünscht. Der Start in die Geschichte hat mir leider nicht zu 100% zugesagt, da gleich im Prolog verraten wird, dass am Ende des Buches ein Mädchen sterben wird. Auch im Klappentext wird dies schon aufgegriffen, wobei ich es einfach Schade finde, dass man gleich zu Beginn weiß, dass jemand sterben wird und dass es in diesem Fall ein Mädchen sein wird. Wenn man zum Schluss der Geschichte also wirklich noch überrascht werden will, sollte man Prolog und Klappentext erst gar nicht lesen! Immerhin wurde ich noch insofern überrascht, dass nicht die Person gestorben ist, von der ich es gedacht hätte, aber trotzdem... Dass man diesen ganz bestimmten Knackpunkt bereits zu Beginn der Geschichte "auflöst", ist für mich einfach unverständlich. Klar - Hier und da war es manchmal noch ein bisschen spannend, aber da man bereits seit dem Prolog der Geschichte wusste, worauf die ganze Story hinausläuft, gab es wenige überraschende Szenen. Die Geschichte verfolgt man immer abwechselnd aus der Sicht von Avery, Leda, Eris, Rylin und Watt. Trotzdem wird man das Gefühl nicht los, dass Avery irgendwie die Funktion der Protagonistin einnimmt. Tatsächlich (und das kommt bei mir äußerst selten vor) mochte ich alle Perspektiven sehr gerne und hatte keine bevorzugte Sichtweise, die ich lieber mochte. Jeder Charakter war auf seine ganz spezielle Weise sehr besonders und einmalig. Hier möchte ich gar nicht so viel vorweg nehmen, aber besonders gut hat mir hierbei gefallen, dass die ganzen Hauptcharaktere quer im gesamten Tower verteilt wohnen. Ergo konnte man auch die Verhältnisse in den unteren Etagen sehen und man hatte einen entsprechend guten Überblick über das gesamte Setting. Da man durch die verschiedenen Perspektiven oftmals mehr, als andere Charaktere wusste, blieb auch hier ein bisschen die Spannung auf der Strecke. Trotzdem war das Gesamtkonzept der Story immer noch so interessant und verstrickt, dass man einfach weiterlesen musste. Der Vergleich mit "Gossip Girl" ist in diesem Fall definitiv angebracht und bringt das gesamte Konzept der Geschichte gekonnt auf den Punkt. Die vielen einzelnen Verstrickungen zwischen den Charakteren waren zwar teilweise recht vorhersehbar und manchmal auch ein bisschen klischeebehaftet, haben mir aber trotzdem nicht den Spaß an der Story genommen. Ich habe die 500 Seiten gerne gelesen und bin dank des flüssigen Schreibstils der Autorin und den relativ kurzen Kapiteln auch wirklich schnell durch die Geschichte gekommen. Vielleicht hätte man die eine oder andere Sache etwas verkürzen können und hätte somit ein paar unnötige Längen eingespart, aber im großen und ganzen gab es an der Story eher wenig zu meckern. Obwohl das Ende im Endeffekt nicht mehr sehr spektakulär ist, gibt es trotzdem einen kleinen Cliffhanger, sodass man unbedingt auch den zweiten Teil lesen möchte. Fazit: Obwohl meine Rezi auf den ersten Blick ziemlich kritisch wirkt, will ich das Buch eigentlich gar nicht so herunterbuttern. Tatsächlich mochte ich die Geschichte sehr, sehr gerne und hatte viel Spaß beim lesen. Vielleicht gibt es bei der Umsetzung noch ein paar Ecken und Kanten, die noch ein bisschen abgerundet gehören, aber im großen und ganzen kann ich die Geschichte rund um Avery und ihre Freunde nur empfehlen! Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen.

Jeder hat ein Geheimnis
von einer Kundin/einem Kunden aus Leverkusen am 03.01.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Beautiful Liars von Katharine McGee erschienen am 28.07.2017 im Ravensburger Verlag, eBook 427 Seiten Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil. Der Plot wird aus Sicht der Protagonisten abwechselnd erzählt und geschickt miteinander verwoben. Die Spannung wird gut aufgebaut und endet mit dem Sturz bzw. einem offenem Ende um die... Beautiful Liars von Katharine McGee erschienen am 28.07.2017 im Ravensburger Verlag, eBook 427 Seiten Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil. Der Plot wird aus Sicht der Protagonisten abwechselnd erzählt und geschickt miteinander verwoben. Die Spannung wird gut aufgebaut und endet mit dem Sturz bzw. einem offenem Ende um die Neugier auf den zweiten Teil zu wecken. Die Autorin erschafft eine hoch technologisierte Welt mit vielen bildlichen Details. Im Tower spielt sich alles ab: Leben, Schule, Einkaufen, Party. Es gibt sogar einen unterirdischen Zug nach Paris. Drogen spielen ebenfalls eine große Rolle bei den Jugendlichen. Außerhalb des Towers spielt sich noch teilweise das „wahre“ Leben ab. Alle Protagonisten haben ihre persönlichen Charaktermerkmale. Avery ist überirdisch schön und dennoch unglücklich verliebt. Leda ist intrigant und manipulativ. Eris wirkt oberflächlich und hat doch im entscheidenden Moment das Herz am rechten Fleck. Rylin aus dem unteren Tower verliebt sich in einen Highlier. Watt ist technisch hoch begabt, das wird ihm allerdings zum Verhängnis. Fazit: Mich hat die Welt der Reichen und Schönen sehr fasziniert. Die Zukunftsvisionen in Hinsicht der technischen Details sind mitunter sehr erschreckend. Die Bildhaftigkeit hat mir sehr gut gefallen, so dass eine Verfilmung des Buches sehr gut vorstellbar ist. Ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil und vergebe fünf Sterne.