Warenkorb
 

Luna - Im Zeichen des Mondes

Im Zeichen des Mondes

Mondvogel-Saga 1

An ihrem dreizehnten Geburtstag erhält Analina, Kronprinzessin von Arden, eine Nachricht, die ihr bisheriges Leben verändert: Auf Befehl ihrer Mutter soll sie ihrer Heimat den Rücken kehren und Schülerin an der Akademie des Meeres werden, um sich für den kommenden Krieg gegen die mysteriöse Schwarzmagierin Gwenda ausbilden zu lassen, die im Sumpfgebiet Ardens ihre Fäden spinnt. Mit ihren engsten Freunden tritt Analina eine Reise durch das Reich ihrer Vorfahren an, um das zu schützen, was sie in sich trägt – die Seele des Mondvogels, jenes magischen Geschöpfs, das Analinas Erbe retten soll. Doch nicht nur die Königin der Sümpfe hat Geheimnisse, von denen Analina nichts ahnt ...
Portrait
Anne Buchberger wurde 1995 in Heidelberg geboren und lebt und studiert in München. Seit sie einen Stift halten kann, gehört das Schreiben und Geschichtenerzählen zu ihren großen Leidenschaften. »Luna – im Zeichen des Mondes« ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 10 - 15
Erscheinungsdatum 02.10.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70452-6
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 20,8/15,1/4,3 cm
Gewicht 628 g
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Mondvogel-Saga

  • Band 1

    62033800
    Luna - Im Zeichen des Mondes
    von Anne Buchberger
    (15)
    Buch
    12,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    84077445
    Aqua
    von Anne Buchberger
    (3)
    Buch
    14,00

Buchhändler-Empfehlungen

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ich habe ein bißchen gebraucht, mich hier hineinzufinden. Alles ist noch ein wenig holprig, dennoch ist es eine schöne Geschichte zum Abtauchen in eine ganz andere Welt. Ich habe ein bißchen gebraucht, mich hier hineinzufinden. Alles ist noch ein wenig holprig, dennoch ist es eine schöne Geschichte zum Abtauchen in eine ganz andere Welt.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ich habe etwas gebraucht, bis ich in den Roman gefunden habe, aber dann hat es mich doch noch gepackt. Fantasievolle und abenteuerreiche Geschichte für Mädchen ab 10 Jahren. Ich habe etwas gebraucht, bis ich in den Roman gefunden habe, aber dann hat es mich doch noch gepackt. Fantasievolle und abenteuerreiche Geschichte für Mädchen ab 10 Jahren.

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ana hat als Mondprinzessin die Aufgabe, ihr Königreich zu retten. Eine spannende Reise gefüllt von Magie, Drachen, Gnomen und anderen Wesen beginnt. Spannend, witzig und fesselnd! Ana hat als Mondprinzessin die Aufgabe, ihr Königreich zu retten. Eine spannende Reise gefüllt von Magie, Drachen, Gnomen und anderen Wesen beginnt. Spannend, witzig und fesselnd!

Eine wundervolle Abenteuergeschichte! Begeben Sie sich mit Analina und ihren Gefährten auf eine spannende, aber nicht ungefährliche Reise. Ein tolles Buch für Mädchen ab 10 Jahren. Eine wundervolle Abenteuergeschichte! Begeben Sie sich mit Analina und ihren Gefährten auf eine spannende, aber nicht ungefährliche Reise. Ein tolles Buch für Mädchen ab 10 Jahren.

Lisa Viniol, Thalia-Buchhandlung Marburg

Eine abenteuerliche Reise voller Geheimnisse und Gefahren. Stimmungsvoll und spannend. Für Mädchen zwischen 10-13 Jahren. Eine abenteuerliche Reise voller Geheimnisse und Gefahren. Stimmungsvoll und spannend. Für Mädchen zwischen 10-13 Jahren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
8
6
1
0
0

Magie und eine starke junge Frau
von einer Kundin/einem Kunden aus Herdern am 05.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Am Anfang war ich nicht gleich in der Geschichte drin. War ein wenig holperig, aber dann hat es mich völlig in den Bann gezogen. Treffen Sie auf Magie, Drachen und Gnome. Ein wunderbares Buch zum abtauchen in eine völlig andere Welt!

Ein märchenhaftes Abenteuer, das so farbenfroh und lebendig wirkt!
von Skyline Of Books am 23.05.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext ?An ihrem dreizehnten Geburtstag erhält Analina, Kronprinzessin von Arden, eine Nachricht, die ihr bisheriges Leben verändert: Auf Befehl ihrer Mutter soll sie ihrer Heimat den Rücken kehren und Schülerin an der Akademie des Meeres werden, um sich für den kommenden Krieg gegen die mysteriöse Schwarzmagierin Gwenda ausbilden zu lassen,... Klappentext ?An ihrem dreizehnten Geburtstag erhält Analina, Kronprinzessin von Arden, eine Nachricht, die ihr bisheriges Leben verändert: Auf Befehl ihrer Mutter soll sie ihrer Heimat den Rücken kehren und Schülerin an der Akademie des Meeres werden, um sich für den kommenden Krieg gegen die mysteriöse Schwarzmagierin Gwenda ausbilden zu lassen, die im Sumpfgebiet Ardens ihre Fäden spinnt. Mit ihren engsten Freunden tritt Analina eine Reise durch das Reich ihrer Vorfahren an, um das zu schützen, was sie in sich trägt ? die Seele des Mondvogels, jenes magischen Geschöpfs, das Analinas Erbe retten soll. Doch nicht nur die Königin der Sümpfe hat Geheimnisse, von denen Analina nichts ahnt ...? Gestaltung Das Cover mag ich aufgrund der Farben und Muster sehr, denn es wirkt sehr strahlend und golden, obwohl es nicht einmal mit Spezialeffekten wie Metallicglanz versehen ist. Besonders die Kombination aus verschiedenen Mustern wie Kreisen, Quadraten oder Wellen, die alle aussehen, als seien sie per Hand gezeichnet, finde ich sehr aufmerksamkeitserregend. Auch passen die Farben gut zum Titel und der Mondthematik. Meine Meinung Durch das grandiose Cover auf das Buch aufmerksam geworden und vom Klappentext noch mehr in Versuchung geführt, war ich natürlich unheimlich gespannt auf den Debütroman von Anne Buchberger. Ich muss sagen, dass ich zu Beginn des Buches leise Zweifel hatte, ob es mir gefallen würde, aber diese wurden von der tollen Geschichte sehr schnell beiseite gewischt. So geht es in ?Luna ? Im Zeichen des Mondes? um Prinzessin Analina, die eine besondere Magie in sich trägt und zur Meeresakademie reisen soll, um diese zu wecken und zu stärken. Überschattet wird dies von den Gefahren, die von der bösen Magierin Gwenda ausgehen, die das Königreich bedroht? Ich hatte anfangs Angst, dass mir die Reise von Analina etwas zu langatmig und anstrengend werden könnte, denn ich habe es schon oft erlebt, dass Reisen in Fantasyromanen zu sehr in die Länge gezogen werden und dass dort nichts passiert. Aber nicht so in ?Luna?! Hier ist wirklich Abwechslung vorprogrammiert, wodurch mir zu keiner Stelle langweilig wurde und meine Befürchtungen sowie Ängste sich als völlig unbegründet herausgestellt haben. Die Autorin erzählt die Geschichte sehr temporeich und rasant, wodurch sich die Seiten wie von selbst umblättern. Besonders gefallen hat mir die Welt von Arden, denn sie war so fantasievoll und märchenhaft. Analina begegnen lauter verschiedene (Fabel-)Wesen und die Welt im Buch ist so zauberhaft, dass ich liebend gern in sie eingetaucht bin. Als genial hab ich es dabei auch empfunden, wie die Autorin die Orte, Begebenheiten und Geschehnisse beschrieben hat, denn alles wirkte so lebendig und irgendwie auch real. Anne Buchberger hat hier einen Strudel aus Magie erschaffen, der verzaubert und gefangen nimmt sowohl mit dem wunderbaren Setting als auch der spannenden Handlung! Hilfreich wäre allerdings eine Landkarte im Buch gewesen, denn es gibt wirklich viele Orte im Land und da Analina und ihre Freunde sich auf einer Reise befinden, wäre es einfacher gewesen, dieser zu folgen, wenn man eine Karte als visuelle Hilfe an der Hand gehabt hätte. Nichtsdestotrotz konnte ich die Geschichte in vollen Zügen genießen, da es auch einige unvorhersehbare Wendungen und Überraschungen gab. So machte das Lesen noch viel mehr Spaß. Was zudem für Erheiterung sorgte, war die Gruppendynamik, die zwischen Analina und ihren Freunden entsteht, denn diese Gruppe ist aus vielen verschiedenen Wesen zusammengesetzt. So begleitet die Prinzessin beispielsweise ein Schneeriese oder ein Gnom. Das nenne ich mal Vielfalt der besonderen Art! Fazit Mit ?Luna ? Im Zeichen des Mondes? steht dem Leser ein zauberhaftes Abenteuer bevor, das sich vor allem durch sein wunderschön-märchenhaftes Setting hervorhebt. Der Einfallsreichtum der Autorin ist unvergleichlich und die Welt, die sie erschaffen hat, einzigartig. Vor allem konnte mich begeistern, wie Anne Buchberger es schafft, die Orte und Geschehnisse lebendig werden zu lassen! Ich bin gerne mit Analina und ihren vielfältigen Freunden auf die Reise gegangen und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung! 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Luna ? Im Zeichen des Mondes 2. Aqua ? Im Zeichen des Meeres (erscheint am 1. Juni 2018 auf Deutsch)

Der steinige Weg der Monprinzessin!
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 04.01.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Die Feier zu ihrem 13ten Geburtstag hat sich Kronerinzessin Analina in Gedanken ganz anders ausgemalt - Prunkvoll und ausgelassen sollte er sein, stattdessen platzt ihre Mutter mit einer Botschaft heraus, die ihr Leben Grundlegen verändern soll. Auf geheilt ihrer Mutter soll Analina den weiten Weg an die Akademie des Meeres... Inhalt: Die Feier zu ihrem 13ten Geburtstag hat sich Kronerinzessin Analina in Gedanken ganz anders ausgemalt - Prunkvoll und ausgelassen sollte er sein, stattdessen platzt ihre Mutter mit einer Botschaft heraus, die ihr Leben Grundlegen verändern soll. Auf geheilt ihrer Mutter soll Analina den weiten Weg an die Akademie des Meeres bestreiten und dort als Schülerin gegen den drohenden Krieg gegen ihre Erzfeindin und Schwarzmagiern Gwenda zu wappnen.  ? Den Weg den sie gemeinsam mit ihren engsten Freunden antritt ist gespickt mit Gefahren und magischen Geschöpfen von denen Analina bisher nichts geahnt hat, aber ach voll mit Geheimnissen von deren Erkenntnis Analina am Ende profitieren oder auch Zugrunde gerichtet werden kann, und dass alles nur um das magische Geschöpf welches in ihr schlummert zu schützen, welches am Ende das Erbe ihrer Vorfahren und ihres Landes schützen soll… Meine Meinung: Wenn ein neuer Verlag das Licht der Welt erblickt, weckt das natürlich die Neugier eines jeden Büchersüchtigen! Wenn das Cover, wie in diesem Falle, dann auch noch so wundervoll verarbeitet und einen förmlich anlächelt bzw. lockt, so kann ich noch weniger widerstehen! ? Bei „Luna - Im Zeichen des Mondes“ handelt es sich um den ersten Band der „Mondvogel-Saga“ aus der Feder von Anne Buchberger.  Die Geschichte findet sofort einen sehr dramatischen Einstieg und lässt in etwa schon erahnen, welche Richtung das Buch einschlagen könnte. So fand ich es absolut bemerkenswert, dass mit einigen Überraschungen, ungeahnten Wendungen und einem deutlichen Hang zur Spannung, die Autorin diesem Buch sein Leben einhaucht und es zu einem klaren Lesevergnügen werden lässt.? Die Handlung wird aus der Sicht der Kronprinzessin und Hauptprotagonisten Analina berichtet. Man bekommt ein detailliertes und sehr ansehnliches Bild von ihr vor Augen gesetzt, ihre Emotionen sind stets greifbar und ihre Gabe als „Mondprinzessin“ zwar präsent, aber ein langes Geheimnis.  Man kann nur erahnen welches Ausmaß die volle Entfaltung ihrer Gabe hat und weshalb sie daher zum eigenen Schutz auf die dennoch gefährliche und lange Reise zur Akademie des Meeres entsandt wird.  ? Analina ist wahrlich ein taffer, eigensinniger und doch sehr sympathischer Charakter, der mir sehr gut gefallen hat, auch wenn nicht ganz zu 100% die Chemie zwischen uns beiden stimmte. ? Schade jedoch fand ich, dass ihre Begleiter eher einen unscheinbaren Part eingenommen haben. Zwar kamen sie und ihre Eigenschaften immer mal zur Sprache, jedoch blieben sie auf unliebsame Weise bis zum Ende hin eher blass und unscheinbar. ? Die Thematik des Buches ist dennoch sehr wundervoll von Freundschaft, über Mut und Zusammenhalt, aber auch pures Abenteuer ist alles vorhanden und zeichnet es als gelungenes Kinderbuch aus. Fazit: Davon einmal abgesehen, dass mir etwas mehr Glanz seitens der Begleiter unserer Hauptprotagonistin gefehlt haben, war dieses kleine Schmuckstück ein sehr unterhaltsames und abwechslungsreiches Lesevergnügen, welches meine Neugier auf den zweiten Band geweckt hat, der Juni erscheinen wird.