Warenkorb
 

Rotkäppchen und der Wolf

Buch, Unendliche Welten

Unendliche Welten / Märchenklassiker neu illustriert Band 3

Rotkäppchen und der Wolf – Kinderbuch ab 3 J., Unendliche Welten, Grimm, Märchen

Die neue Interpretation des klassischen Märchens wird mit zauberhaften Bildern mit viel Liebe zum Detail spannend erzählt. Gerade für kleinere Kinder sind die facettenreichen Illustrationen von Anton Lomaev ein Vergnügen beim Zuhören. Dies ist ein ganz besonderes Exemplar für Groß und Klein.

In dieser Rotkäppchen Version lädt in einem kleinen französischen Städtchen ein Wandertheater seine Zuschauer ein, in eine farbenfrohe Kulisse einzutauchen. So vergisst man schnell, dass der Klassiker Rotkäppchen und der Wolf im Buch als Theaterstück vorgeführt wird, bis zuletzt, wenn die bunten Vorhänge sich schließen und man sich als Publikum auf dem Marktplatz wiederfindet, wo die Geschichte begann.

Rotkäppchen und der Wolf ist ein weiterer Titel aus der Reihe des Wunderhaus Verlags: Unendliche Welten.

Das Buch ist hochwertig verarbeitet und der Text ist trotz Tradition kindgerecht.
Portrait
Jacob Grimm wurde 1785 in Hanau geboren. Er studierte in Marburg und Paris. Der Germanist arbeitete als Professor in Göttingen, wurde jedoch als Mitverfasser des politischen Protestes der Göttinger Sieben von seinem Amt enthoben. 1841 holte der preußische König Friedrich Wilhelm IV. ihn und seinen Bruder Wilhelm Karl Grimm (1786-1863) als Mitglieder an die Akademie der Wissenschaften nach Berlin. Mit seinen auf eingehender Quellenforschung beruhenden Werken Deutsche Grammatik und Geschichte der deutschen Sprache legte Jacob Grimm die Grundlage der Germanistik. Er bearbeitete die ersten Bände des von ihm und Wilhelm Grimm begründeten Deutschen Wörterbuchs. Gemeinsam mit seinem Bruder und K. Lachmann gilt Jacob Grimm als der eigentliche Begründer der deutschen Philologie. Jacob Ludwig Carl und Wilhelm Karl Grimm sind die bekannten Herausgeber der "Kinder- und Hausmärchen". Jacob Grimm starb 1863 in Berlin.

Wilhelm Grimm, geb. am 24. Februar 1786 in Hanau, gestorben am 16. Dezember 1859 in Berlin, lehrte in den 1830er Jahren in Göttingen, war Mitglieder der Göttinger Sieben und ab 1841 der Preußischen Akademie der Künste in Berlin. Gemeinsam mit seinem Bruder Jacob arbeitete er an den "Kinder- und Hausmärchen", den "Sagen" und vor allem am "Deutschen Wörterbuch", das ab 1854 entstand. Sie gelten als Gründer der Deutschen Philologie und Germanistik.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 44
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 15.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946693-05-5
Verlag Wunderhaus Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 31,1/25,5/1,5 cm
Gewicht 533 g
Abbildungen mit 40 Abbildungen
Auflage 1
Illustrator Anton Lomaev
Verkaufsrang 10485
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,98
14,98
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Unendliche Welten / Märchenklassiker neu illustriert

  • Band 3

    64396444
    Rotkäppchen und der Wolf
    von Jacob Grimm
    (5)
    Buch
    14,98
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    120599326
    Der Kleine Muck
    von Wilhelm Hauff
    (2)
    Buch
    14,98

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Gesungenes Märchen
von Nicole aus Nürnberg am 25.05.2019
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Meine Meinung zum Märchenmusical: Rotkäppchen und der Wolf Inhalt in meinen Worten: Ein bekanntes Märchen mal ganz anders wiedergegeben als man es bisher kennt, das findet sich auf dieser CD. Denn Rotkäppchen wird gesungen und nicht gesprochen. Dabei kommen ganz viele verschiedene Musikarten zusammen. Lasst ihr euch auf... Meine Meinung zum Märchenmusical: Rotkäppchen und der Wolf Inhalt in meinen Worten: Ein bekanntes Märchen mal ganz anders wiedergegeben als man es bisher kennt, das findet sich auf dieser CD. Denn Rotkäppchen wird gesungen und nicht gesprochen. Dabei kommen ganz viele verschiedene Musikarten zusammen. Lasst ihr euch auf das Märchen von Rotkäppchen ein? Wie ich das Gehörte empfand: Also zu erst einmal war ich erstaunt, denn anfangs dachte ich, das es ein anderes Werk wird, aber als ich dann weiter hörte und mich einfach richtig gut unterhalten gefühlt habe und am liebsten fast selbst das Tanzen begonnen hatte, war ich begeistert. Übrigens Haushalt mit diesem Hörbuch und ihr seid innerhalb kurzer Zeit fertig und glücklich. Geschichte: Es ist eines der Märchen die bitterböse sind. Ein Mädchen wird durch den Wald zu der kranken Großmutter geschickt. Mit einem Korb voller leckerer Sachen. Auf dem Weg dorthin trifft sie jedoch den bösen Wolf, der total lieb getan hat und deswegen vertraute sie ihm. Als sie dann aber zur Großmutter ging, war irgendwas seltsam. Es lag jemand in dem Bett von der Großmutter, doch die Augen waren zu groß, die Ohren zu lang und der Mund viel zu groß, was dann geschah, tja das solltet ihr selbst hören. Charaktere: Großmutter, krank und gebrechlich. Rotkäppchen ein Träumerchen. Der Jägersmann, der eine ganz wichtige Rolle in sich trägt und zu guter Letzt ein Wolf, der sein blaues Wunder erlebt. Spannung: Natürlich ist es schwer zu einem Märchen mit dem man groß wurde zu sagen es ist spannend, denn letztlich wusste ich ja was kommen wird, aber das besondere ist der Gesang und die Gestaltung in dem Hörbuch. Weswegen die Spannung doch ziemlich gegeben war. Musik: Ich finde es gut, das es nicht nur die eine Musikart war, die mir begegnet ist, sondern wirklich jeder Charakter seine Musik hatte. So war der Wolf ein kleiner Rapper. Die Musik ist leicht zu lernen, weswegen man automatisch das Singen mit anfängt. Finde ich mal besonders. Ein Lied war aber echt heftig Ohrwurmlastig. Kennt ihr zufällig die Musik vom Kleinen Hai? Ich schon und ein Lied hatte Ähnlichkeiten zu dem Hai-Lied wobei es dann doch ganz anders verläuft, aber trotzdem war ich automatisch an das Lied erinnert. Und bekam es einen ganzen Tag nicht mehr aus den Ohren. Sprecher: Die Sprecher sind mir jetzt nicht so bekannt gewesen, aber dafür war ich noch mehr gespannt ob sie passend zur Geschichte sind und ja das sind sie. Das gute ist das auch noch ein Erzähler dabei ist, der klar macht, was passieren wird, so das man sich noch ein bisschen besser vorstellen kann, was gerade geschieht. Empfehlung: Für alle die Märchen lieben aber auch einfach gerne mal die Märchen ganz anders entdecken mag, sollte definitiv hier seine Lauscher aufsperren. Eindringlich und doch leicht und voller Spannung und Gefühl ist das Hörspielmusical. Für Kinder ab 5 Jahren wirklich gut gemacht. Bewertung: Ich gebe dem Hörbuch fünf Sterne und hoffe das ich bald noch einmal eines dieser besonderen Hörbücher entdecken darf.

Rotkäppchen mal anders
von Sonja /Shaaniel/ Sonja ImWunderland am 03.05.2019
Bewertet: Hörbuch-Download

Rotkäppchen und der Wolf -ein Hörspiel mit Liedern und Musik- -Unendliche Welten- Gelesen von: Matthias Henkel Autor: Brüder Grimm, Sebastian Lohse Illustrator: Anton Lomaev Verlag: Wunderhaus Länge: 36:44 Minuten ISBN: 978-3963720024 Alter: Ab 3 Jahren 4 Von 5 Sternen Hallo ihr Süßen Mit dieser Musical ... Rotkäppchen und der Wolf -ein Hörspiel mit Liedern und Musik- -Unendliche Welten- Gelesen von: Matthias Henkel Autor: Brüder Grimm, Sebastian Lohse Illustrator: Anton Lomaev Verlag: Wunderhaus Länge: 36:44 Minuten ISBN: 978-3963720024 Alter: Ab 3 Jahren 4 Von 5 Sternen Hallo ihr Süßen Mit dieser Musical CD möchte ich euch eine ganz besondere Neu Interpretation von "Rotkäppchen und der Wolf" aus dem Wunderhaus Verlag vorstellen. Was ich sofort anmerken möchte, ist die niedrige Lauf-Zeit, von nicht einmal 37 Minuten! Dies ist wirklich unglaublich kurz und manchmal, hätte ich mir einfach noch viel mehr Details gewünscht, aber das ist dann auch schon die einzige Kritik an diesem Märchen Musical Hörspiel, aus der Reihe "Unendliche Welten". Ich war absolut begeistert, natürlich kennt man dieses Märchen in und auswendig aber, was der Verlag aus diesem Märchen Klassiker gemacht hat, ist einfach nur wahnsinnig gut! Einfach ein beliebtes Märchen der Gebrüder Grimm, neu und ganz besonders erzählt und vertont. Es handelt sich hier um eine Musical Adaption und somit wird natürlich viel gesunden und das war einfach nur der Hammer! Ich möchte gar nicht mehr verraten außer, daß es hier einen ganz besonderen Wolf geben wird, nämlich einen Gangsterrapper! Absolutes Highlight, mit leichten Schwächen und viel zu kurzer Lauf-Zeit! Lieben Gruß Sonja/Shaaniel

Ein wahrer Bilderbuchschatz
von Kathrineverdeen am 14.12.2017

Märchen sind zeitlos und passen eigentlich zu jeder Jahreszeit. Trotzdem greife ich vermehrt in der Adventszeit zu Märchenbüchern, weil diese Zeit eine ganz besondere Stimmung mit sich bringt. Man hat das Gefühl, dass die Stunden plötzlich länger als sechzig Minuten sind, die Kerzen erhellen viele Fenster und Räume und dann sind... Märchen sind zeitlos und passen eigentlich zu jeder Jahreszeit. Trotzdem greife ich vermehrt in der Adventszeit zu Märchenbüchern, weil diese Zeit eine ganz besondere Stimmung mit sich bringt. Man hat das Gefühl, dass die Stunden plötzlich länger als sechzig Minuten sind, die Kerzen erhellen viele Fenster und Räume und dann sind da noch die köstlichen Düfte nach Plätzchen, die scheinbar jedes Haus verströmt. Für mich gibt es nichts Gemütlicheres, als es sich gemeinsam mit den Lieben im Kerzenschein mit einer Wolldecke auf dem Sofa bequem zu machen, um ein Märchen zu lesen. Da mein Sohn mit seinen knapp drei Jahren noch kein ausdauernder Zuhörer ist, sind illustrierte Märchenbücher bei uns sehr gefragt. Mit „Rotkäppchen und der Wolf“, einer neuen Interpretation des klassischen Märchens der Brüder Grimm vom Buchkünstlers Anton Lomaev, haben wir ein besonderes Exemplar gefunden, mit dem Eltern und Kind verzaubert werden. Schon mit dem ersten Blick auf dieses Märchenbuch ahnt man, dass eine opulent gestalte Geschichte auf die Leser wartet. Die auffallend schöne Illustration und die prachtvolle Schrift auf dem Cover, die mit einem Glanzlack veredelt sind, laden den Leser auf vielversprechende Weise ein, ins Innere der Geschichte einzutauchen. Blättert man von Seite zu Seite, entdeckt man jedoch, dass die abgebildeten Szenen nicht der Beginn des Märchens sind. Vielmehr beobachtet man eine kleine Gruppe von Künstlern, die mit ihrem Wandertheater unterwegs in ein französisches Städtchen sind, um dort vom bunten Treiben umgeben, ihre Bühne aufzubauen. Nach einer kurzen Vorstellung der Akteure beginnt das eigentliche Stück. Vorhang auf für „Rotkäppchen und der Wolf“! In prächtigen Kulissen erleben wir Leser, wie die Schauspieler in aufwendigen Kostümen, das Märchen nachspielen. Sieht man anfangs noch ein paar Zuschauer hinter der Bühne so verschmelzen nach und nach die Akteure mit der Handlung und den bildgewaltigen Kulissen und der Leser vergisst, dass es sich um ein Theaterstück handelt. Erst als die bunten Vorhänge das Ende der Geschichte einläuten, findet man sich in der Perspektive der Zuschauer vor der Bühne des Wandertheaters auf dem Marktplatz des kleinen Städtchens wieder. Anton Lomaevs neue Interpretation von „Rotkäppchen und der Wolf“ ist ein Bilderbuchschatz, welcher mit seinen schöngeistigen und detailreichen Illustrationen, die an Farbkraft kaum zu übertreffen sind, dazu einlädt, viele stimmungsvolle Stunden mit ihm zu verbringen. „Rotkäppchen und der Wolf“ ist ein Titel aus der Reihe „Unendliche Welten“ aus dem WunderHaus Verlag, in der bisher drei klassische Märchen vom Illustrator Anton Lomaev neu interpretiert und gestaltet wurden.