Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino shine 3. Jetzt für nur 89 EUR sichern.**

Kalte Nächte Warme Herzen (Die Gravity Reihe, #1)

Die Gravity Reihe

Er kann sie nicht haben. Und er kann niemandem sagen wieso.

Ski Champion Dane "Danger" Hollister geht keine Beziehungen ein, seine Gründe dafür hält er allerdings geheim. Der Fluch, den er von seiner Mutter geerbt hat, wird ihn irgendwann alles kosten: Seinen Platz im olympischen Ski Team, seine Sponsoren und seine Fähigkeit, in Höchstgeschwindigkeit einen Berg runter zu rasen.


Country Girl wider Willen, Willow Reade, trifft Dane durch puren Zufall. Ihr ins Schleudern geratener Pick-up Truck drängt ihn während eines Schneesturms von der Straße. Während sie gemeinsam über Nacht in seinem Jeep gestrandet sind, kommen sich die beiden einsamsten Menschen in Vermont näher, als sie gedacht hätten.


Und doch kann keiner von beiden absehen, wie sehr ihr kleines Zusammentreffen nicht nur Danes erschreckendes Geheimnis gefährdet, sondern auch Willows vorläufigen Frieden, den sie mit sich und ihren Entscheidungen geschlossen hat. Nur gegenseitiges Vertrauen und Verstehen kann ihren Schmerz beenden und ihnen eine hart erkämpfte Chance auf Liebe bringen.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.02.2017
Sprache Deutsch
EAN 9781942444329
Verlag Rennie Road Books
Dateigröße 517 KB
Verkaufsrang 19999
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
7
2
0
0
0

ein unbekannteres Buch der Autorin mit viel Sexappeal & erotischen Szenen
von BuchstabenZauber am 14.07.2019

Sarina Bowen gehört mittlerweile zu meinen festen Stammautoren in dem Genre Liebesromane & New Adult. Vorallem mit der Reihe "True North" und "The Ivy Years" hat sie sich mit ihren gefühlvollen Schreibarbeit in mein Herz geschlichen. Dabei greift sie immer wieder gesellschaftlich wichtige und brisante Themen in ihren Büchern a... Sarina Bowen gehört mittlerweile zu meinen festen Stammautoren in dem Genre Liebesromane & New Adult. Vorallem mit der Reihe "True North" und "The Ivy Years" hat sie sich mit ihren gefühlvollen Schreibarbeit in mein Herz geschlichen. Dabei greift sie immer wieder gesellschaftlich wichtige und brisante Themen in ihren Büchern auf und und macht ihre Geschichten damit unverwechselbar und einzigartig. Durch den deutschen Übersetzer Michael Drecker wurde ich aufgrund einer anderen Anfrage auf diese doch recht unbekannte Reihe der Autorin aufmerksam. Und auch wenn das Cover leicht abschreckend wirkt ;) - sorry ich bin ein CoverLover - wollte ich aufgrund meiner Erfahrungen mit der Autorin diese Reihe unbedingt anfangen zu lesen. Die Geschichte ist anders als ihre bisher in Deutschland erschienenen Bücher. Wer das Niveau ihrer drei bereits übersetzten Reihen kennt, wird hier vielleicht etwas enttäuscht zurückbleiben. Dabei mangelt es nicht an der Grundidee, sondern zuweilen an der Umsetzung derer. Denn man rast nur so durch das Buch. Das Gefühl, dass Alles viel zu schnell geht, hat mich das ganze Buch verfolgt. Statt knappe 300 Seiten hätte die Geschichte auch 400 Buchseiten vertragen und dadurch sicherlich etwas von seiner Hektik & Unruhe verloren. Nichtsdestotrotz habe ich das Kennen- und Liebenlernen von Dane & Willow gemocht. Beide Protagonisten sind von ihrer Vergangenheit geprägt, sind voller düsterer Erinnerungen und können sich in ihrer momentanen Situation nichts Schlimmers vorstellen als an irgendeine Person gebunden zu sein. Aber das Schicksal hatte andere Pläne mit ihnen und wäre da nicht nur dieser blöde Schneesturm gewesen, ja, dann wäre vielleicht Alles ganz anders gekommen. ;) Aber kann aus einer Zweckgemeinschaft wahre Liebe werden?!? Lest selbst und lasst euch von Willow Reade & Dane Hollister verzaubern. *Fazit* Auch wenn das rasante Tempo der Geschichte die Lesefreude etwas schmälert, konnten mich die Protagonisten Willow & Dane für sich gewinnen. Das Buch überzeugt dabei mit seiner Grundidee, seinem erotischem Prickeln und seiner Leidenschaft für den Wintersport vor der Kulisse Vermonts.

Rezension: „Kalte Nächte Warme Herzen“ von Sarina Bowen
von Endlose Seiten am 16.02.2018

Worum geht's? Als Willow bei einem Schneesturm den olympischen Ski-Star Dane Hollister mit ihrem Auto von der Straße drängt und die beiden daraufhin zusammen eine Nacht verbringen, ändert sich ihr Leben radikal. Werden die beiden ein Paar oder bleibt es bei einem One-Night-Stand? Meine Meinung Kalte Nächte Warme Herzen ... Worum geht's? Als Willow bei einem Schneesturm den olympischen Ski-Star Dane Hollister mit ihrem Auto von der Straße drängt und die beiden daraufhin zusammen eine Nacht verbringen, ändert sich ihr Leben radikal. Werden die beiden ein Paar oder bleibt es bei einem One-Night-Stand? Meine Meinung Kalte Nächte Warme Herzen ist der Auftaktband der Gravity-Reihe von der US-amerikanischen Bestsellerautorin Sarina Bowen und gleichzeitig auch mein erstes Buch, das ich von ihr gelesen habe. Einen großen Bekanntheitsgrad in Deutschland konnte Bowen bereits mit ihrer True-North- und Him-Reihe erlangen. Kommenden März erscheint Bowens nächstes Buch The Ivy Years – Bevor wir fallen. Nachdem ich das Buch beendet und ein bisschen über die Autorin recherchiert habe, ist mir aufgefallen, dass sie einige Aspekte aus ihrem Leben in Kalte Nächte Warme Herzen hat einfließen lassen, was mich gefreut hat, da sie so den Lesern ihre Lebensweise etwas näherbringt. Zum Beispiel lebt Bowens Protagonistin Willow ebenfalls in Vermont und besitzt einige Hühner. Und mit Dane teilt Bowen ihre Leidenschaft für das Skifahren. Willow Reade ist eine aufgeweckte und lebenslustige Person, die sich nicht unterkriegen lässt. Auch wenn sie von ihrem Ex sitzen gelassen wurde, macht sie das Beste aus ihrer Situation und gibt die Hoffnung nie auf. Zur Seite steht ihr ihre beste Freundin Callie und Willows Hühner, die sie liebevoll „Mädels“ nennt 🙂 Auch wenn Willow meiner Meinung nach in einer bestimmten Situation (was genau ich meine, erfahrt ihr im Buch, da ich nicht spoilern möchte) sehr leichtsinnig gehandelt hat, hat sie mir als Protagonistin trotzdem sehr gut gefallen. In ihrem Leben musste Willow zwar viel einstecken, aber sie ist trotzdem charakterstark, ehrgeizig und aufgeschlossen geblieben. Dane Hollister ist nicht nur sehr attraktiv und sportlich, sondern auch der Star des olympischen Ski-Teams. Auch wenn er Willow sehr mag und es für ihn nichts Schöneres geben würde, als jeden Tag mit ihr zu verbringen, kann Dane nicht mit Willow zusammen sein. Sein Geheimnis, das ihn jeden Tag belastet, trägt er schon seit Jahren mit sich herum. Es hat sogar Auswirkungen auf sein Liebesleben, welches deswegen eigentlich nicht vorhanden ist. Dane hat sich geschworen, sich auf keine Frau langfristig einzulassen, da sein Geheimnis es ihm unmöglich macht, mit jemanden eine Beziehung zu führen. Dane hat mir als Protagonist ebenfalls gefallen, da er zu Beginn des Buchs sehr geheimnisvoll ist und ich mich die ganze Zeit gefragt habe, was ihn daran hindert, mit Willow zusammen zu sein. Auch wenn er ab und zu etwas launisch ist, ist er eine selbstbewusste und warmherzige Figur. Es gab einige Nebencharaktere, die jedoch immer nur sehr kurz erscheinen. Willows Freundin Callie fand ich sehr interessant, da sie eine hilfsbereite und offenherzige Person ist. Die Handlung enthält einige dramatische Wendungen und der Schreibstil sorgt dafür, dass man durch die Seiten fliegt. Aus meiner Sicht haben sich beide Hauptfiguren im Laufe der Geschichte weiterentwickelt, da sie einen Weg finden, mit ihrer Situation umzugehen. Außerdem fand ich es spannend, wie das Schicksal Willow und Dane immer wieder zusammenführte. Wie es sich für das Genre gehört, so sind auch in diesem Buch einige prickelnde Momente vorhanden. Fazit Mit ihrem Auftaktband konnte mich die Autorin von sich überzeugen. Ich will nicht nur den zweiten Teil lesen, sondern freue mich schon auf andere Bücher von ihr. Von daher gibt es von mir an dieser Stelle eine klare Leseempfehlung.

Sinnlich und romantisch
von Liebe dein Buch aus Köln am 19.08.2017

Meine Meinung: Dieses Buch war nicht mein erstes Buch von Sarina Bowen (vor ein paar Monaten war ich wahnsinnig begeistert von "True North - Wo auch immer du bist") und daher war mir der schöne Schreibstil der Autorin bereits bekannt. Man fliegt total durch die Geschichte und taucht in sie ein. Wie bei New Adult üblich wird abwe... Meine Meinung: Dieses Buch war nicht mein erstes Buch von Sarina Bowen (vor ein paar Monaten war ich wahnsinnig begeistert von "True North - Wo auch immer du bist") und daher war mir der schöne Schreibstil der Autorin bereits bekannt. Man fliegt total durch die Geschichte und taucht in sie ein. Wie bei New Adult üblich wird abwechselnd aus der Perspektive von Willow und Dane erzählt, wodurch man einen guten Einblick in beide Gefühlswelten bekommt. Beide Charaktere waren mir sofort sympathisch. Sarina Bowen schafft es authenthische und lebensnahe Charaktere zu zeichen. Besonders Willow! Sie ist so tollpatschig knuffig, das man sie nur gern haben kann. Und vor allem habe ich ihren Humor geliebt. Genau dieser Humor war mir schon aus True North bekannt und ich finde ihn einfach nur toll. Ich musste zwischendurch ziemlich oft auflachen oder schmunzeln. Der Anfang und das erste Aufeinandertreffen der beiden Protagonisten Willow und Dane hat mir wahnsinnig gut gefallen. Sie werden zusammen bei einem Blizzard eingeschneit und es fliegen heftig die Funken. Die erotischen Szenen zwischen den beiden werden sehr sinnlich beschrieben. Auch als sie sich endlich wiedersehen war ich noch gefesselt von der Geschichte. Doch dann rutschte mir der Plot etwas zu sehr ins klischeehafte ab. Die Geschichte verlor ein wenig von ihrem Reiz, plätscherte teilweise auch nur so vor sich hin. Die Handlung rückt in diesem Roman generell zu viel in den Hintergrund, ich hätte mir da definitiv etwas mehr gewünscht. Fazit: Auch wenn meine anfängliche Begeisterung zum Ende hin etwas abgeflaut ist, konnte mich das Buch sehr sehr gut unterhalten. Es ist eine sinnliche, (größtenteils) fesselnde und ein wenig romantische Geschichte für zwischendurch. Von mir gibt es 4 Sterne für die Geschichte.