Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Ich soll nicht lügen

Psychothriller

(53)
Zwei Frauen umkreisen einander in einem Netz aus Lügen. Wer ist Täter, wer ist Opfer?
»Er war die Liebe meines Lebens.«
»Warum wusste ich nicht, dass mein Bruder verlobt ist?«
»Er war depressiv und wollte sich umbringen.«
»Mein Bruder hatte keine Depressionen.«
»Er ist einfach gesprungen.«
»Und wenn ihn jemand gestoßen hat?«
»Ich bin die Liebe seines Lebens.«
»Bist du seine Mörderin?«



Mags' Bruder Abe liegt im Koma. Er ist von einer Treppe zwölf Meter in die Tiefe gestürzt. Die Polizei glaubt seiner Verlobten Jody, dass es ein Selbstmordversuch war. Mags glaubt ihr nicht. Sie ist sicher, dass Jody lügt. Aber warum?
Psychologisch raffinierte Spannung für die Fans von "Girl on the Train" und "Die Witwe".
Portrait
Sarah J. Naughton hat in England bereits zwei Thriller für Jugendliche veröffentlicht. »Ich soll nicht lügen« ist ihr erster Spannungsroman für Erwachsene. Sie lebt mit ihrer Familie in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 08.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28918-2
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 203/137/38 mm
Gewicht 461
Verkaufsrang 83.915
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47877904
    Ich will brav sein
    von Clara Weiss
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47092926
    Engelsschuld
    von Emelie Schepp
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47937457
    Bis alle Schuld beglichen
    von Alexander Hartung
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47872094
    Bald stirbst auch du
    von Karen Sander
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62294927
    In ewiger Schuld
    von Harlan Coben
    (27)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 37823732
    Aus tiefster Seele
    von Samantha Hayes
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 57900909
    Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    (64)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 71301763
    Der stille Feind
    von Saskia Calden
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 64190189
    Manchmal lüge ich
    von Alice Feeney
    (1)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 33718631
    Puppengrab
    von Kate Brady
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62295012
    In der Tiefe
    von Elizabeth Heathcote
    (5)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 56051375
    Oxen. Das erste Opfer
    von Jens Henrik Jensen
    (107)
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 63886720
    Beware That Girl
    von Teresa Toten
    (6)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 64485672
    Die Party
    von Elizabeth Day
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 48780046
    Durst
    von Jo Nesbo
    (121)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 45243552
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45329380
    Stiefkind
    von S. K. Tremayne
    (130)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40779111
    Die stille Kammer
    von Jenny Blackhurst
    (77)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878407
    Todesreigen / Maarten S. Sneijder Bd.4
    von Andreas Gruber
    (53)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47826772
    Das Mädchen, das schwieg
    von Trude Teige
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
53 Bewertungen
Übersicht
24
22
7
0
0

Psychothriller der ersten Klasse
von einer Kundin/einem Kunden aus Buseck am 30.11.2017

Das Cover des Buches hat schon etwas ansprechendes. Aber für einen Thriller etwas zu blass. Ganz ehrlich, einen Thriller hätte ich bei einem solchen Cover nicht erwartet. Inhalt: Nachdem ihr Bruder Abe durch einen Selbstmordversuch im Koma liegt, beschließt Mags in dessen Wohnung einzuziehen. Obwohl das Verhältnis der beiden... Das Cover des Buches hat schon etwas ansprechendes. Aber für einen Thriller etwas zu blass. Ganz ehrlich, einen Thriller hätte ich bei einem solchen Cover nicht erwartet. Inhalt: Nachdem ihr Bruder Abe durch einen Selbstmordversuch im Koma liegt, beschließt Mags in dessen Wohnung einzuziehen. Obwohl das Verhältnis der beiden Geschwister nie besonders gut war, möchte sie sich um ihn kümmern. Und nachdem sie Abes Freundin Jody kennenlernt, glaubt sie auch nicht mehr an die Selbstmordtheorie. Zuviele Dinge geben ihr Rätsel auf. Sie beginnt mit Nachforschungen. Meine Meinung: Ein gelungener Thriller von der ersten bis zu letzten Seite. Mich konnte das Buch wirklich überzeugen. Besonders gefallen hat mir, das immer im Wechsel Jodys und Mags Sicht erzähltwird. Dadurch hat man immer einen sehr guten Einblick in das Seelenleben der beiden Frauen. Mags hat nir vom ersten Moment an gefallen. Sie kommt sehr authentisch und realistisch rüber. Jody ist mir phasenweise einfach zu sehr selbstverliebt und überzogen. Irgendwie bin ich mit ihr nicht so wirklich warm geworden. Gefallen haben mir auch die Dialoge mit den anderen Hausbewohnern, denn man weiß einfach nie , ob sie jetzt etwas verheimlichen oder nicht. Auch die Kindheitserinnerungen sind besonders gut und realistisch beschrieben. So kann man sich noch besser in die Beiden rein versetzen. Der Autorin ist es wirklich gelungen, mich von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Ich hoffe es wird weitere Thriller von dieser Autorin geben. Mein Fazit: Spannend von der ersten bis letzten Seite, ganz klare Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Hat mir sehr gefallen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Gümligen am 13.12.2017

Mich fesselte das Buch von Anfang an bis ganz am Schluss. Ich würde es sowieso weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Nomen est omen
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.10.2017

Der Original-Titel (Tattletale) deutet wie auch der Übersetzungstitel gut auf das zentrale Thema des Romans hin - die Wahrheit und was daraus gemacht wird Fast nichts ist, wie es zunächst scheint - Mags und Jody sowie der schwer verletzte Abe - der Bruder von Mags. Die beiden jungen Frauen... Der Original-Titel (Tattletale) deutet wie auch der Übersetzungstitel gut auf das zentrale Thema des Romans hin - die Wahrheit und was daraus gemacht wird Fast nichts ist, wie es zunächst scheint - Mags und Jody sowie der schwer verletzte Abe - der Bruder von Mags. Die beiden jungen Frauen tragen schwer an den Lasten der Vergangenheit, die im Verlauf der Story nach und nach enthüllt wird - diese Altlasten und wie sie sich auf das gegenwärtige Leben auswirken nehmen neben der Vordergründigen Krimihandlung nebst überraschenden Wendungen das zentrale Thema immer wieder auf. Alles läuft fast zwangsläufig auf einen doppelten Showdown hinaus und auf eine dann doch hoffnungsvolle Schlußaussicht. Neben den beklemmenden Schilderungen aus der Vergangenheit und der Art und Weise wie die Protagonistinnen sich aus dieser befreien können hat das Buch auch hier seine Höhepunkte - Sehr gelungen und fesselnd!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ich soll nicht lügen - Sarah J. Naughton

Ich soll nicht lügen

von Sarah J. Naughton

(53)
Buch (Paperback)
12,99
+
=
Unter Wasser hört dich niemand schreien - Paula Treick DeBoard

Unter Wasser hört dich niemand schreien

von Paula Treick DeBoard

(10)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen