Küss mich (Sammelband)

Sammelband

(4)
Sam mag Musik, sarkastische Sprüche und ihr bester Freund ist der Schulschwarm Bastian. Als die Sommerferien vor der Tür stehen, verreist die Siebzehnjährige mit ihrem Vater in ein malerisches Idyll, das sich im nächsten Augenblick als Bilderbuch-Kaff entpuppt. Sie stellt sich schon auf die langweiligsten Ferien ihres Lebens ein, aber auf einmal ist da Chris. Ein arroganter, schlagfertiger Schönling mit Huskyaugen und Bauchmuskeln, die kluge Mädchen dumm machen können. Sam ist augenblicklich fasziniert von ihm.
Doch ausgerechnet jetzt glaubt Bastian plötzlich, er hätte ein Vetorecht, und Sam stellt schockiert fest, dass er anscheinend mehr für sie empfindet, als gut für ihre Freundschaft ist.
Ist das der Beginn einer Sommerromanze mit Ausbaupotential oder einer Gefühlsachterbahnfahrt, die im Chaos endet?
Portrait
Jasmin Romana Welsch wurde 1989 in Graz geboren und lebt auch heute noch mit ihrem Freund und ihrer Hündin Yuki in der Steier-mark. Obwohl sie bereits im Teenageralter das Schreiben für sich entdeckte, begann sie ein Jura-Studium. Erst nach der Veröffentlichung ihres ersten Romans widmete sich die junge Autorin gänzlich der Schriftstellerei. Aus ihrer Feder stammen mehrere Jugendbücher, in denen sich fast immer humoristische, aber auch dramatische Akzente wiederfinden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 530
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 16.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-906829-60-9
Verlag Sternensand Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,6/5 cm
Gewicht 610 g
Buch (Taschenbuch)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Opposition. Schattenblitz / Obsidian Bd.5
    von Jennifer L. Armentrout
    (53)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Mein Dilemma bist du! / Mein Dilemma bist du! Aber ich denke nur an dich
    von Cristina Chiperi
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest / Conni 15 Bd.1
    von Dagmar Hoßfeld
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Die Stille meiner Worte
    von Ava Reed
    (60)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • PS: Ich mag dich
    von Kasie West
    (45)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • Der Sommer, als du wiederkamst
    von Emily Martin
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • No going back
    von Stephanie Monahan
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • I Knew U Were Trouble
    von Kami Garcia
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • Phantasmen
    von Kai Meyer
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung
    von Stefanie Hasse
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • Vergiss den Sommer nicht
    von Morgan Matson
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • Sinabell. Zeit der Magie
    von Jennifer Alice Jager
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Ein Sommer und vier Tage
    von Adriana Popescu
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Was von mir bleibt
    von Lara Avery
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Ins Nordlicht blicken
    von Cornelia Franz
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Ein Teil von uns
    von Kira Gembri
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Der Kuss des Meeres / Blue Secrets Bd.1
    von Anna Banks
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Conni 15 4: Mein Freund, der Eiffelturm und ich
    von Dagmar Hoßfeld
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Magnus Chase 3: Das Schiff der Toten
    von Rick Riordan
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Löcher
    von Louis Sachar
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95

Wird oft zusammen gekauft

Küss mich (Sammelband)

Küss mich (Sammelband)

von Jasmin Romana Welsch
(4)
Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=
Küss niemals einen Herzensbrecher

Küss niemals einen Herzensbrecher

von Chris Cannon
(8)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

24,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Teenager sein ist schwer - tolles Jugendbuch
von Thoras Bücherecke am 26.07.2017

Inhalt/Klappentext: Sam mag Musik, sarkastische Sprüche und ihr bester Freund ist der Schulschwarm Bastian. Als die Sommerferien vor der Tür stehen, verreist die Siebzehnjährige mit ihrem Vater in ein malerisches Idyll, das sich im nächsten Augenblick als Bilderbuch-Kaff entpuppt. Sie stellt sich schon auf die langweiligsten Ferien ihres Lebens ein,... Inhalt/Klappentext: Sam mag Musik, sarkastische Sprüche und ihr bester Freund ist der Schulschwarm Bastian. Als die Sommerferien vor der Tür stehen, verreist die Siebzehnjährige mit ihrem Vater in ein malerisches Idyll, das sich im nächsten Augenblick als Bilderbuch-Kaff entpuppt. Sie stellt sich schon auf die langweiligsten Ferien ihres Lebens ein, aber auf einmal ist da Chris. Ein arroganter, schlagfertiger Schönling mit Huskyaugen und Bauchmuskeln, die kluge Mädchen dumm machen können. Sam ist augenblicklich fasziniert von ihm. Doch ausgerechnet jetzt glaubt Bastian plötzlich, er hätte ein Vetorecht, und Sam stellt schockiert fest, dass er anscheinend mehr für sie empfindet, als gut für ihre Freundschaft ist. Ist das der Beginn einer Sommerromanze mit Ausbaupotential oder einer Gefühlsachterbahnfahrt, die im Chaos endet? Meine Meinung: Einfach nur Wow. Das Buch hat mich sofort gefesselt. Es ist humorvoll, ein wenig sarkastisch und hat eine tolle sehr jugendliche Thematik. Der Schreibstil ist sehr jugendlich und spricht mich sehr an. Er lässt sich leicht lesen und ich flog nur durch die Seiten. Die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Sie sind Jugendliche auf dem Weg zu sich selbst. Ich finde alle Charaktere toll. Ganz besonders gefällt mir Sam. Bei ihr wird das Zerrissene der Teenyzeit sehr gut gezeigt. Sie ist sympathisch sehr humorvoll und sarkastisch. Ich hatte bei ihren Sprüchen den ein oder anderen Schmunzelanfall. Bastian finde ich auch toll geschrieben. Bei ihm kommt teilweise das Besitzergreifende zum tragen. Ganz besonders in Zusammenhang mit Sam. Chris ist mein kleiner Favorit. Er ist sehr sympathisch und wirkt schon ein wenig erwachsener. Die Story gefällt mir sehr gut. Ganz besonders die Szenen in denen Chriss auf Bastian trifft und die Beiden versuchen ihr Revier abzustecken. Toll finde ich wie die Autorin die nicht ganz jugendfreien Szenen angedeutet hat. Der Abschluss gefällt mir sehr. Er macht die gesamte Story rund. Mein Fazit:‘ Tolles Jugendbuch. Ich wurde sofort von der Geschichte gefesselt. Super finde ich, das die verschiedenen Themen eines Teenagers sehr humorvoll und mit ein wenig Sarkasmus behandelt wurden.

Dieses Buch macht einfach riesengroßen Spaß
von Monika Schulze am 25.07.2017

Meine Meinung: Da ich schon mehr von Jasmin Romana Welsch gelesen habe, war für mich klar, dass auch „Küss mich“ bei mir einziehen würde. Ich liebe einfach den Schreibstil der Autorin und freute mich auf eine Begegnung mit Sam, Chris und Bastian. Zu Beginn des Buches werden gerade die Ferien eingeleitet... Meine Meinung: Da ich schon mehr von Jasmin Romana Welsch gelesen habe, war für mich klar, dass auch „Küss mich“ bei mir einziehen würde. Ich liebe einfach den Schreibstil der Autorin und freute mich auf eine Begegnung mit Sam, Chris und Bastian. Zu Beginn des Buches werden gerade die Ferien eingeleitet und dabei lernt man gleich Sam, Pia und Bastian ein bisschen kennen. Die drei gefielen mir sofort richtig gut. Pia ist total quirlig und sprudelt nur so vor Energie. Ihre gute Laune springt direkt auf den Leser über und man bekommt fast Lust, etwas Verrücktes anzustellen. Sam dagegen überzeugte mich mit ihrer sarkastischen Art. Ich mag bissige Kommentare und schlagfertige Protagonisten. Und Bastian mit seinem unkomplizierten, lässigen Wesen macht das Trio schließlich komplett. Das sind wirklich Charaktere, wie man sie im richtigen Leben findet: authentisch und ehrlich. Und dann ist da natürlich noch Chris … der Bad Boy *haha*. Nein „Küss mich“ ist keiner dieser typischen Young Adult Romane, mit einem Bad Boy und einem weiblichen hässlichen Entlein, es ist auch keiner dieser Romane, in denen die Protagonistin und der Protagonist ewig brauchen, bis sie zusammenkommen. Es ist auch keine typische Dreiecksgeschichte, wie man anhand des Klappentextes vielleicht denken könnte und auch keine Story, bei der sich die beiden Hauptdarsteller ständig wieder trennen. „Küss mich“ ist eine tolle Liebesgeschichte, ganz aus dem Leben geschrieben mit all ihren Höhen und Tiefen. Natürlich gibt es in dieser Geschichte auch einige Probleme und manche davon haben auch mit der Vergangenheit des männlichen Charakters zu tun, aber ich finde, die Story hebt sich von den üblichen Young Adult Romanen ab und macht vielleicht deshalb so viel Spaß. Zu diesem Lesevergnügen trägt aber vor allem auch der Schreibstil von Jasmin Romana Welsch bei. Ihre flotten Sprüche, die nach Sarkasmus triefenden, bissigen Aussagen, der Witz und der Charme, die Fröhlichkeit und die Leichtigkeit sind einfach nur grandios. Ich liebe den Schreibstil dieser Autorin und würde deshalb jedes Buch von ihr lesen. Doch zu dieser Geschichte passt er einfach nur perfekt. Da fällt auch gar nicht auf, dass es sich um einen Sammelband handelt, der eigentlich drei Bücher umspannt, denn die Seiten fliegen einfach nur so dahin und viel zu schnell ist man dann doch am Ende angelangt. Fazit: Mit „Küss mich“ ist der Autorin Jasmin Romana Welsch ein Young Adult Buch gelungen, das einmal von den üblichen Klischees abweicht und mir deshalb richtig gut gefallen hat. Die Protagonisten sind authentisch und bereiteten mir wirklich Freude. Doch am besten ist der Schreibstil. Ich liebe die flotten Sprüche, die nach Sarkasmus triefenden, bissigen Aussagen, den Witz, den Charme, die Fröhlichkeit und die Leichtigkeit. Dieses Buch macht einfach riesengroßen Spaß. Von mir bekommt das Buch 5 Punkte von 5.

eine richtig schöne kurzweilige Liebegeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Krefeld am 16.07.2017

Meine Meinung Bisher kannte ich Jasmin Romana Welsch von zwei anderen Romane, die ich jeweils für sehr gut befunden habe. Nun bot sich mir die Chance den Sammelband von „Küss mich“ zu lesen und ich war richtig gespannt darauf, was mich hier wohl zwischen den Buchdeckeln erwarten würde. Das over... Meine Meinung Bisher kannte ich Jasmin Romana Welsch von zwei anderen Romane, die ich jeweils für sehr gut befunden habe. Nun bot sich mir die Chance den Sammelband von „Küss mich“ zu lesen und ich war richtig gespannt darauf, was mich hier wohl zwischen den Buchdeckeln erwarten würde. Das over gefiel mir auf Anhieb und der Klappentext machte mich sehr neugierig. Die Charaktere dieser Geschichte sin der Autorin unheimlich gut gelungen. Ich empfand sie alle als realistisch und glaubhaft, mit der viel Tiefe. Protagonistin Sam ist liebevoll und richtig sympathisch. Ihr Sarkasmus gefiel mir persönlich ja richtig gut. Ihre Art, wie sie sich gibt, das macht sie aus, macht sie unverwechselbar und einzigartig. Chris mochte ich auf Anhieb unheimlich gerne. Er hat mein Herz wirklich im Sturm erobert, ist er doch witzig und auch charmant. Eben jemand den man einfach gerne haben muss. Auf der anderen Seite ist da noch Bastian, mit dem ich gerade am Anfang doch so meine Probleme hatte. Irgendwie, ich weiß auch nicht, ich konnte ihn nicht richtig leiden. Zum Glück aber gibt es sich mit der Zeit und sowohl Sam, als auch Chris und eben auch Bastian haben sich einen Platz in meinem kleinen Leserherz gesichert. Neben den drei genannten gibt es noch Nebencharaktere, die mir ebenfalls richtig gut gefallen haben. Auch sie sind vorstellbar und realistisch gezeichnet, man kann die Handlungen als Leser sehr gut nachvollziehen. Der Schreibstil der Autorin hat mir richtig gut gefallen. Ich bin sehr locker und flüssig durch die Seiten der Geschichte gekommen, es ist alles verständlich und nachvollziehbar. Die Handlung, ja was soll ich sagen. Sie ist locker und leicht, kurzweilig und genau richtig für laue Sommerabende. Es ist eine Liebesgeschichte mit sehr viel Tiefe, doch auch der Humor kommt nicht zu kurz. Genau das ist es, was Jasmin Romana Welsch eben kann, sie schreibt so herrlich, als Leser vergisst man wirklich Raum und Zeit, kann vollkommen im Geschehen abtauchen und alles um sich herum vergessen. Genauso war es auch hier, ich habe mich unheimlich wohl gefühlt im Geschehen, habe Sam, Chris und Bastian auf ihrem Weg gerne begleitet. Die Mischung hier ist wirklich gelungen, es passt einfach alles zusammen. Das Ende ist stimmig. Es macht diesen Sammelband mit allen 3 Teilen rund und schließt ihn perfekt ab. Ich für meinen Teil bin hiermit wirklich sehr zufrieden. Fazit Insgesamt gesagt ist „Küss mich (Sammelband)“, von Jasmin Romana Welsch ein Roman, der mich abgeholt und richtig begeistert hat. Vorstellbare, sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein lockerer leicht zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die eine perfekte Mischung aus Liebe und Humor beinhaltet und den Leser komplett abtauchen lässt, haben mich ganz wunderbar unterhalten und überzeugt. Ganz klar zu empfehlen!