Die Augen der Hexe

(3)
Hoimar, ein junger Albino, lebt aufgrund seiner Andersartigkeit in ständiger Gefahr. Eines Tages wird er von der ebenso geheimnisvollen wie wunderschönen Svea gerettet, deren Zauber er hoffnungslos erliegt. Doch Zauber haben stets einen Preis. Inmitten des tobenden Kampfes zwischen Christentum und altem Götterglauben brechen Tod und Vernichtung über sein Leben herein, denn es sind Kräfte am Werk, die grauenvoller sind als die kälteklirrenden Nächte des Nordens …
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 476, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 30.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783944713618
Verlag Prometheus Verlag
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39005040
    Komm in die Dunkelheit
    von Daniel I. Russell
    eBook
    4,99
  • 66319321
    Der Erste Fehler
    von Matthias Weishäupel
    eBook
    3,99
  • 69442752
    Die 13. Jungfrau
    von Katharina Münz
    eBook
    5,99
  • 50449748
    Größenwahn / Jack Reacher Bd.1
    von Lee Child
    (19)
    eBook
    9,99
  • 71788484
    Außerhalb der Zeit
    von Marit Schalk
    (1)
    eBook
    5,99
  • 73203417
    Bad Boy mit Schloss
    von Inka Loreen Minden
    eBook
    3,99
  • 66458271
    Gezeitenstern-Saga - Der unsterbliche Prinz
    von Jennifer Fallon
    eBook
    4,99
  • 72021014
    Das wilde Herz des Meeres
    von Elena Morgan
    eBook
    4,99
  • 74659128
    Shadow Love
    von Kaylie Morgan
    (4)
    eBook
    3,99
  • 71739144
    Alle vier Bände der Bestseller-Reihe in einer E-Box! (Die Elite )
    von Vivien Summer
    (2)
    eBook
    12,99
  • 71325704
    Wächter - Triff deine Wahl!
    von Jessica Stephens
    (2)
    eBook
    3,99
  • 70768367
    Tochter der Träume
    von Marie Weissdorn
    (10)
    eBook
    3,99
  • 67923703
    Drachenkralle 1: Die Klaue des Morero
    von Janika Hoffmann
    eBook
    5,99
  • 43885648
    Lupus Amoris -Trilogie- Gesamtausgabe
    von Dana Müller
    (1)
    eBook
    4,99
  • 71318724
    Ewigkeitsgefüge
    von Laura Labas
    (7)
    eBook
    4,99
  • 70715061
    Uferlos
    eBook
    8,99
  • 71788431
    Zwang
    von Farina de Waard
    eBook
    6,99
  • 23608010
    Engelsnacht/ Fallen Bd.1
    von Lauren Kate
    (105)
    eBook
    7,99
  • 47838223
    Das Versprechen der Schatten
    von Christine Feehan
    (1)
    eBook
    8,49
  • 71789874
    Familienbande
    von A.C. Donaubauer
    eBook
    5,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Das Fenster zur Seele
von Rabentochter am 15.09.2017

Hoimar fristet ein Leben als Ausgestoßener, eben so geduldet im Pferdestall und auf milde Gaben seiner besten Freundin Wunna angewiesen. Mit verkrüppeltem Bein und als Albino erwartet sich Hoimar nicht viel vom Leben, ist zufrieden, wenn er verschimmeltes Brot essen darf und nicht vom Häuptlingssohn verprügelt wird. Doch sein... Hoimar fristet ein Leben als Ausgestoßener, eben so geduldet im Pferdestall und auf milde Gaben seiner besten Freundin Wunna angewiesen. Mit verkrüppeltem Bein und als Albino erwartet sich Hoimar nicht viel vom Leben, ist zufrieden, wenn er verschimmeltes Brot essen darf und nicht vom Häuptlingssohn verprügelt wird. Doch sein Leben soll sich schon bald eine radikale Wende nehmen, als die schöne Svea in sein Leben tritt. Hoimar sieht sich in einem völlig neuen Leben, mit völlig neuen Möglichkeiten, doch alles hat seinen Preis. Wie hoch wird er für Hoimar sein? Und wird er bereit sein, ihn zu zahlen? Der Roman zeichnet weder klar gut, noch klar schlechte Figuren, sodass man der Hauptfigur Hoimar nicht wirklich raten kann, was er tun soll. Abhauen oder bleiben? Rache nehmen oder es bleiben lassen? Versprechen brechen oder sie halten? Die meisten Figuren oder Seiten, Gruppierungen haben negative Züge, aber auch durchaus nachvollziehbare Gründe für ihr Handeln oder ihre Einstellungen. Manche Figuren sind aber auch einfach undurchschaubar. Es gibt aber auch einzelne Figuren, die man entweder sofort ins Herz schließt oder in der Minute ihrer Entführung bereits verachtet. Ein buntes Figurenpotpouri also, dass den Roman bunt, interessant und spannend hält. Die Figurenhandlungen sind sehr verständlich dargestellt und der Roman nimmt sich genügend Zeit Entwicklungen – persönlicher wie gesellschaftlicher Natur aufzuzeigen. Dadurch entstehen teilweise Längen in der Handlung. Es zieht sich manchmal. Hat man sich aber durch diese etwas zähen Stellen gekämpft wird man belohnt mit neuen Erkenntnissen, Enthüllungen und Plänen der Figuren. Der Stil ist gut und liest sich sehr leicht, ohne dabei zu simpel zu sein. Die Formulierungen sind abwechslungsreich und klingen gut, sind aufeinander abgestimmt, sodass keine Misstöne entstehen. Fazit: schön geschrieben, gute, spannende Handlung und ein offenes Ende, das jeder für sich interpretieren kann – sehr lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
verflucht?
von dru07 aus Feldkirchen am 14.08.2017

Hoimar ist ein junger „Albino“. Aufgrund seiner Andersartigkeit lebt er in ständiger Furcht vor den Dorfbewohnern, die in ihm das Böse sehen. Als eines Tages der Sohn des Stammeshäuptlings ihn verbrennen möchte, wird er von einer geheimnisvollen Frau gerettet. Svea rettet ihn nicht nur, sonder sie heilt ihn auch... Hoimar ist ein junger „Albino“. Aufgrund seiner Andersartigkeit lebt er in ständiger Furcht vor den Dorfbewohnern, die in ihm das Böse sehen. Als eines Tages der Sohn des Stammeshäuptlings ihn verbrennen möchte, wird er von einer geheimnisvollen Frau gerettet. Svea rettet ihn nicht nur, sonder sie heilt ihn auch von seinem verkrüppelten Bein. Doch jede Heilung hat ihren Preis. Nicht nur der Kampf zwischen Christentum um dem alten Götterglauben stellen ihn auf die Probe sonder auch Svea stellt ihr Forderungen. Am Anfang habe ich mich mit den vielen seltsamen Namen etwas schwer getan. Bin dann aber gut in das Buch gekommen und habe mich schnell an die Namen gewöhnt. Es war gut und flüssig geschrieben. Ich habe bis zum Schluss mit Hoimar mitgefiebert ob er es schaffen wird Svea aufzuhalten. Das Buch fand ich gut gelungen, das einzige was mich gestört hat war der offene Schluss, aber das ist ja Geschmackssache.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Eine Hexe geht ihren Weg
von einer Kundin/einem Kunden aus Homburg am 07.08.2017

Klappentext: Hoimar, ein junger Albino, lebt aufgrund seiner Andersartigkeit in ständiger Gefahr. Eines Tages wird er von der ebenso geheimnisvollen wie wunderschönen Svea gerettet, deren Zauber er hoffnungslos erliegt. Doch Zauber haben stets einen Preis. Inmitten des tobenden Kampfes zwischen Christentum und altem Götterglauben brechen Tod und Vernichtung über sein... Klappentext: Hoimar, ein junger Albino, lebt aufgrund seiner Andersartigkeit in ständiger Gefahr. Eines Tages wird er von der ebenso geheimnisvollen wie wunderschönen Svea gerettet, deren Zauber er hoffnungslos erliegt. Doch Zauber haben stets einen Preis. Inmitten des tobenden Kampfes zwischen Christentum und altem Götterglauben brechen Tod und Vernichtung über sein Leben herein, denn es sind Kräfte am Werk, die grauenvoller sind als die kälteklirrenden Nächte des Nordens … Nach einlesen in die Geschichte nimmt einem die Spannung schnell gefangen. Durch Rückblenden erfährt der Leser einiges aus dem nicht wirklich einfachen Leben von Hoimar und die Sprünge von Vergangenheit und Gegenwart sind flüssig zu lesen. In der Geschichte tauchen einige Charaktere auf, die nicht wirklich Wohlwollen hervorrufen oder einen *dichmagich* Touch haben - dies ist aber der Zeit und den Situationen in meinen Augen völlig gerechtfertigt. Selbst eine der Hauptdarstellerinnen, Svea, fordert auf ihre Art den Leser heraus mit ihrer Persönlichkeit klarzukommen und vielleicht sogar die Beweggründe zu verstehen, wenn auch nicht unbedingt gutzuheißen. Für dünnhäutige oder mit viel Vorstellungskraft versehene Leser kann die ein oder andere Stelle eventuell leichtes Unwohlsein auslösen - in diversem Gemetzel geht es stellenweise ziemlich bildhaft zur Sache. Mein Fazit zu der Gechichte: Interessanter Stoff gut verarbeitet, Hauptcharaktere mit Stärken und Schwächen, Ecken und Kanten was auch im emotionalen Bereich zum nachdenken anregt. Der ein oder andere Leser mag sich einen anderen Schluß gewünscht haben, ich für meine Person hab mich damit zu meiner Zufriedenheit arrangiert, wobei bestimmt noch Luft nach oben für einen Folgeband wäre. Lesenswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Augen der Hexe - Peter Hohmann

Die Augen der Hexe

von Peter Hohmann

(3)
eBook
4,99
+
=
Im Schatten der Stürme - Jessica Stirling

Im Schatten der Stürme

von Jessica Stirling

eBook
5,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen