Der Schleicher

Der dritte Daria-Storm-Thriller

Daria-Storm-Thriller 3

(2)
Ein Mann verstümmelt sich selbst im Drogenwahn. Eine Frau verbrennt in einer Kühlkammer. Immer mehr bizarre Todesfälle häufen sich in ganz Deutschland. Handelt es sich dabei um Unglücke? Oder stimmt, was im Internet spekuliert wird, und es steckt ein Killer dahinter? Dort glaubt man längst an den Schleicher, einen Serienmörder, der seine Taten als groteske Unfälle tarnt. Daria Storm und ihr Team werden auf ihn angesetzt. Sie nimmt die Herausforderung an, obwohl sie mit anderen Dingen zu kämpfen hat: mit den Schatten der Vergangenheit. Mit einem alten Bekannten, der auf der Flucht ist. Und mit dem Verdacht, dass sich ein Verräter in ihren eigenen Reihen befindet. Wird sie den Schleicher bezwingen? Oder wird sie zum Opfer ihrer wachsenden Paranoia?
Portrait
Nadine d'Arachart und Sarah Wedler, geboren 1985 und 1986 in Hattingen, studieren Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und schreiben seit mehr als zehn Jahren gemeinsam. Neben zahlreichen Veröffentlichungen in Anthologien und Jahrbüchern erhielten sie verschiedene Preise für ihre Kurzgeschichten und Drehbuchideen. Außerdem nahmen sie am Finale des Open Mike 2011 statt. Zuletzt wurden sie im Januar 2012 ausgezeichnet. Ihr erster Roman „Die Muse des Mörders“ ist im Frühjahr 2012 erschienen. „Abgründe“ ist ihr zweites Buch.

Nadine d'Arachart, veröffentlicht Kurzgeschichten in Anthologien und Jahrbüchern. Neben Prosa schreibt sie unter anderem auch Drehbücher. Sie studiert Sozialwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und lebt in Hattingen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 14.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95915-033-0
Verlag Telescope
Maße (L/B/H) 20,3/14,1/2 cm
Gewicht 200 g
Verkaufsrang 58.390
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Der Schleicher

Der Schleicher

von Nadine d'Arachart, Sarah Wedler
(2)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Der Scharfrichter

Der Scharfrichter

von Nadine d'Arachart, Sarah Wedler
(4)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Daria-Storm-Thriller

  • Band 1

    43896306
    Der Schinder
    von Sarah Wedler
    (7)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    46469480
    Der Scharfrichter
    von Nadine d'Arachart
    (4)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    70964480
    Der Schleicher
    von Nadine d'Arachart
    (2)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Nervenkizel mit dem Schleicher!!!!
von Karin Z. am 04.12.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Das ist der dritte Teil einer super spannenden Reihe. Hier ist zwar jeder Teil für sich abgeschlossen,dennoch treffen hier die Hauptpersonen aus den ersten beiden Teilen auch in diesem Fall aufeinander.So ist es nur zu empfehlen auch mit den anderen beiden Teilen vorab zu starten,denn es ist ein... Das ist der dritte Teil einer super spannenden Reihe. Hier ist zwar jeder Teil für sich abgeschlossen,dennoch treffen hier die Hauptpersonen aus den ersten beiden Teilen auch in diesem Fall aufeinander.So ist es nur zu empfehlen auch mit den anderen beiden Teilen vorab zu starten,denn es ist ein wahrer Lesegenuss,der uns in allen Büchern erwartet.Ich habe mich wieder unglaublich auf diesen Buch gefreut und wurde nicht enttäuscht.Von Beginn an wieder hochspannend aufgebaut bis durchweg zum Ende,fesselnder Schreibstil,packend erzählt.Auch der Schleicher ist schon wie der Schinder und der Scharfrichter zu äusserst brutalen Morden fähig.Das Ermittlerteam um Daria versucht wieder ihr bestes um den Schleicher zu fassen,doch wird es gelingen? Viele brutale Morde stehen auf dem Konto,des Schleichers.Fesselnd,Nervenkitzel ist hier garantiert,klare Leseempfehlung!!!!!Diese Autorinnen werden euch begeistern!!! weniger

Spannung von der ersten bis zur letzten Seite und das auf sehr hohem Niveau
von Susi Aly am 16.11.2017

Der Auftakt der Daria Storm Trilogie ging mit dem gnadenlosen Schinder daher, der kaum zu übertreffen war. Der Scharfrichter vermochte es nicht, ihn zu toppen. Nun legen die beiden Autorinnen mit dem Schleicher nach und stellen damit den Schinder als auch den Scharfrichter in den Schatten. Denn was sich hier auftürmt... Der Auftakt der Daria Storm Trilogie ging mit dem gnadenlosen Schinder daher, der kaum zu übertreffen war. Der Scharfrichter vermochte es nicht, ihn zu toppen. Nun legen die beiden Autorinnen mit dem Schleicher nach und stellen damit den Schinder als auch den Scharfrichter in den Schatten. Denn was sich hier auftürmt ist nicht nur gnadenlos abgründig und absolut nervenzerrend, es stellt auch alles in den Schatten, was ich bisher geglaubt habe zu wissen. Ich bin wirklich von vorne bis hinten begeistert von so viel Kalkül, Präzision und auch Einfühlsamkeit. Das ganze geht schon mit dem Prolog einher. Der zunächst etwas sanftmütig und gut durchorganisiert wirkt, aber dennoch genau aufzeigt, womit man es zutun bekommt. Doch das ist erst der Anfang. Daria Storm muss sich verdammt warm anziehen um das alles zu bewältigen. In ihren kühnsten Träumen würde sie nie mit so etwas rechnen. Mit so viel Eisekälte, Berechnung und dem immensen Wunsch nach Blut und Rache. Der Einstieg erfolgt zunächst zwar etwas geruhsam, doch es ist lediglich die Ruhe vor dem Sturm. Immer mehr wird klar, was sich hier langsam aber stetig anbahnt. Meine Nerven lagen schon ziemlich früh brach. Der fließende und lebendige Schreibstil der Autorinnen ließ mich anhand der kurzen Kapitel wieder durch das Buch rasen. Ich konnte es nicht eine Minute zur Seite legen, weil es enorm spannend war. Und das ließ zu keiner Zeit nach. Das Kopfkino das sich immer mehr aufbaute, schürte die schlimmsten Alpträume und unglaublichsten Szenarien. Ganz ehrlich, ich wusste nicht ob ich weinen, lachen oder wütend sein sollte. Auch wenn man denkt,man wüsste alles, so wird man ein ums andere Mal eines besseren belehrt. Denn hier bekommt sie es gleich mit mehreren Verbrechern zutun und nicht umsonst entsteht die Frage, ob sie sich damit nicht zuviel zumutet. Doch Daria brilliert wie eh und je mit ihrer Stärke und dem Wunsch der Gerechtigkeit Genüge zutun. Ein perfides Katz- und Mausspiel entbrennt, bei dem es nur einen Gewinner geben kann. Täter oder Ermittler? Und das ist auch der Punkt. Denn das war nie ganz klar. Ich wusste gar nicht wo ich zuerst mitzittern und leiden sollte. Denn meine eigenen Emotionen verschoben sich immer mehr. Es half auch nichts, das mir ein Schock nach dem anderen versetzt wurde. Ich war wirklich nervlich komplett am Ende und wusste oft nicht, wo oben und wo unten ist. Der Schleicher ist anders, besser , undurchschaubarer. Er versetzt alles in Angst und Schrecken. Er ist ein Phantom, ein Mythos, an den keiner glauben mag. Er ist abgründig, eiskalt und absolut bestialisch. Der Stoff aus dem Alpträume gemacht werden. Dabei erfährt man hier die Perspektiven sowohl aus der Täter sowie auch aus der Ermittlersicht. Was dem ganzen ungemein viel Raum schenkt und einfach auch greifbarer macht. Dabei haben sie auch stets authentisch auf mich gewirkt. Ich mochte jeden einzelnen von ihnen. Manche waren faszinierend, manche lehrten mich das Grauen und andere wiederum ließen mich auch mal schmunzeln, was das Ganze ungemein aufgelockert hat. Daria hat mein Herz mit Wärme überflutet und mich sehr oft überrascht mit ihrem Handeln. Ich glaub so nah, wie hier, bin ich ihr noch nie gekommen. Sie hat sich in den letzten beiden Bänden enorm weiterentwickelt und das spürt man auch mit jeder Zeile. Der Verlauf der Handlung ist recht komplex und offenbart erst nach und nach, was alles darin steckt. Es ist sehr geheimnisvoll, düster und unheilvoll. Ich konnte die immense Verzweiflung und die Ängste mehr als gut spüren. Es hat mich teilweise um den Verstand gebracht, unglaublich viel gekostet, es hat mir aber auch viel mitgegeben. Sehr schön fand ich, das man immer wieder Rückblicke erhalten hat. Man kann die Teile zwar auch unabhängig voneinander lesen. So kann man jedoch die Entwicklung und die Zusammenhänge viel besser begreifen und auch verinnerlichen. Mit diesem Band haben sie die ersten beiden Bände der Reihe nochmal komplett in den Schatten gestellt. Die Ermittlungen waren sehr gut ausgearbeitet und auch den Taten kommt man nahe. Was ich sehr gut fand, da man dadurch all die Grausamkeit und das Kalkül sehr gut miterleben konnte. Es wird sehr detailliert und naja eben blutig. Man wusste nie was als nächstes geschah und das machte es im Endeffekt auch so gnadenlos gut. Aber auch auch die sehr guten Beschreibungen der Umgebungen sowie der Emotionen waren unglaublich gut beschrieben, so das ich mich jederzeit gut dort wiederfinden konnte. Der Abschluss hat mir sehr gut gefallen und ich wünsche, nein ich bete darum, das es nochmal weitergeht. Ein Thriller der keine leichte Kost ist und uns lehrt, was das wirkliche Grauen bedeutet. Fazit: Ein gut ausgearbeiteter Thriller, der nicht nur actionreich und emotional, sondern auch enorm wendungsreich ist. Spannung von der ersten bis zur letzten Seite und das auf sehr hohem Niveau. Ein absolutes Muss. © magischemomentefuermich.blogspot.de