Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Scherbenbilder

All about love

All about love 1

(4)
Drei Menschen. Drei Leben. Drei Schicksale.
Aiko, Kai und Mamoru sind Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch treffen ihre Welten durch puren Zufall aufeinander. Jeder von ihnen hat mit seinen ganz eigenen Problemen zu kämpfen und doch ist es genau das, was sie zusammenschweißt, ihre Seelen miteinander verbindet.
Gemeinsam erleben sie das Jahr ihres Lebens, erfahren zum ersten Mal das Gefühl ehrlicher Liebe und knüpfen vermeintliche Freundschaften fürs Leben.
Jedoch müssen auch sie irgendwann erkennen, dass nichts für immer ist und so bleiben ihnen am Ende nur die Scherben der Erinnerungen an eine einst wundervolle Zeit.
Portrait
Melina Coniglio wurde im Jahre 1997 in Köln geboren, wo sie bis heute mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen lebt. Zurzeit studiert sie Modernes Japan und Germanistik in Düsseldorf und arbeitet auf eine berufliche Laufbahn als Lektorin hin. Am Schreiben hat sie schon früh Gefallen gefunden und hat bereits während ihrer Schulzeit an diversen Artikeln der Schülerzeitung mitgewirkt. Auch ist sie seit mehreren Jahren auf dem Schreibportal »Fanfiktion.de« unterwegs, wo sie sich in ihrer Freizeit leidenschaftlich ihren privaten Schreibprojekten widmet und schon zwei Stück veröffentlicht hat, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen. Die junge Autorin liebt es, sich von verschiedenen Dingen inspirieren zu lassen, wie zum Beispiel von Serien oder Videospielen, um damit im Anschluss etwas völlig Neues zu kreieren. Mit ihrem ersten Roman »Scherbenbilder« hat sie jedoch etwas ganz Eigenes erschaffen und sich dazu auch noch an ein für sie ganz neues Terrain herangewagt, denn eigentlich fühlt sich Melina im Fantasy-Genre am wohlsten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 143
Erscheinungsdatum 01.09.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8459-2414-4
Verlag Aavaa Verlag Ug
Maße (L/B/H) 20,8/15,1/1,6 cm
Gewicht 208 g
Buch (Taschenbuch)
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von All about love

  • Band 1

    72653695
    Scherbenbilder
    von Melina Coniglio
    (4)
    Buch
    11,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    129075884
    Scherbenwelten - Großdruck
    von Melina Coniglio
    (3)
    Buch
    11,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
1
0
0

Berührend und echt
von Vanessa Schreinemackers am 14.06.2018

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Ich kenne mich nicht so gut (naja eigentlich überhaupt nicht) mit der japanischen Kultur aus, doch das hat, bis auf zwei japanische Begriffe, keine Schwierigkeiten dargestellt. Kai ist ein so liebevoller gutmütiger Protagonist, dass man gar nicht anders kann, als ihn... Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Ich kenne mich nicht so gut (naja eigentlich überhaupt nicht) mit der japanischen Kultur aus, doch das hat, bis auf zwei japanische Begriffe, keine Schwierigkeiten dargestellt. Kai ist ein so liebevoller gutmütiger Protagonist, dass man gar nicht anders kann, als ihn lieb zu haben. Er setzt sich für jeden, vor allem aber für seine Freunde ein und ist stets für sie da. Ich hätte gerne noch mehr über seine Vergangenheit erfahren, allerdings müssen natürlich ein paar Dinge für den zweiten Teil offen bleiben. Aiko habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Ich kann gar nicht genau sagen, woran es liegt, es ist einfach ihre Person. Sie ist ein ziemlich in sich gekehrter Charakter, der aber trotzdem so lebendig und quirlig ist. Allerdings verbirgt auch sie etwas und steht schließlich vor einer Entscheidung, für die es keine eindeutig richtige Wahl gibt, wodurch sie sich selbst in eine ziemlich blöde Situation bringt, sodass man als Leser wirklich mitleidet, sie aber auch ein kleines bisschen anfängt zu hassen. Zuletzt gibt es da noch Mamoru, sozusagen den bad boy dieser Geschichte. Er nimmt Drogen und weiß nicht wirklich viel mit sich anzufangen, was meine anfängliche Begeisterung für ihn dann etwas geschwächt hat. Doch dann gibt es endlich einen Grund für ihn, sein Leben umzukrempeln und auf sich Acht zu geben. Er macht eine wirklich tolle Entwicklung durch, bis sein Leben wieder durcheinandergebracht wird? Alles in allem hat mir das Buch wirklich gut gefallen und ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung!

Fantastisch
von Isabell Schedel aus Redwitz am 16.02.2018

Klappentext: Drei Menschen. Drei Leben. Drei Schicksale. Aiko, Kai und Mamoru sind Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch treffen ihre Welten durch puren Zufall aufeinander. Jeder von ihnen hat mit seinen ganz eigenen Problemen zu kämpfen und doch ist es genau das, was sie zusammenschweißt, ihre Seelen miteinander... Klappentext: Drei Menschen. Drei Leben. Drei Schicksale. Aiko, Kai und Mamoru sind Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch treffen ihre Welten durch puren Zufall aufeinander. Jeder von ihnen hat mit seinen ganz eigenen Problemen zu kämpfen und doch ist es genau das, was sie zusammenschweißt, ihre Seelen miteinander verbindet. Gemeinsam erleben sie das Jahr ihres Lebens, erfahren zum ersten Mal das Gefühl ehrlicher Liebe und knüpfen vermeintliche Freundschaften fürs Leben. Jedoch müssen auch sie irgendwann erkennen, dass nichts für immer ist und so bleiben ihnen am Ende nur die Scherben der Erinnerungen an eine einst wundervolle Zeit. (Quelle: aavaa.de) Meine Meinung: Das Cover ist wunderschön und passt perfekt zum Inhalt des Buches. Es zeigt Aiko, Kai und Mamoru. Die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil, mit dem ich vom Anfang an klar gekommen bin. Die Dialoge sind authentisch und tiefgründig, weshalb die ganze Geschichte lebendiger wurde. Die Orte wurden alle toll beschrieben. Melina Coniglio hat die Charaktere sehr authentisch, realistisch und tiefsinnig dargestellt. Alle sind verschieden, harmonieren jedoch trotzdem perfekt miteinander. Die Entwicklung der Charaktere hat mir auch wirklich gut gefallen. Die Handlung ist flüssig und spannend, sodass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Fazit: Der Debütroman der Autorin hat mir richtig gut gefallen. Ich mochte alles daran wirklich sehr gerne. Ich kann euch diesen Jugendroman nur empfehlen. Mir hat nichts gefehlt und alles hat gestimmt. Bewertung: Von mir bekommt dieses bezaubernde Buch 5/5 Sterne

ein toller Jugendroman!!
von Charlene am 17.01.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Handlung:Drei Menschen. Drei Leben. Drei Schicksale. Aiko, Kai und Mamoru sind Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch treffen ihre Welten durch puren Zufall aufeinander. Jeder von ihnen hat mit seinen ganz eigenen Problemen zu kämpfen und doch ist es genau das, was sie zusammenschweißt, ihre Seelen miteinander... Handlung:Drei Menschen. Drei Leben. Drei Schicksale. Aiko, Kai und Mamoru sind Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten und dennoch treffen ihre Welten durch puren Zufall aufeinander. Jeder von ihnen hat mit seinen ganz eigenen Problemen zu kämpfen und doch ist es genau das, was sie zusammenschweißt, ihre Seelen miteinander verbindet. Gemeinsam erleben sie das Jahr ihres Lebens, erfahren zum ersten Mal das Gefühl ehrlicher Liebe und knüpfen vermeintliche Freundschaften fürs Leben. Jedoch müssen auch sie irgendwann erkennen, dass nichts für immer ist und so bleiben ihnen am Ende nur die Scherben der Erinnerungen an eine einst wundervolle Zeit. Ort: Der Ort an dem die Handlung spielt in der Heimatstadt von Aiko, Kai und Mamoru, Ohanami. Mir haben die Orte sehr gut gefallen, da sie gut in die Story gepasst haben und ich sie mir durch die gute Beschreibung ehr gut vorstellen konnte. Personen: Auch die Personen haben mir sehr gut gefallen und das obwohl alle doch von Grund auf verschieden sind und doch haben sie alle sehr gut miteinander harmoniert und jeder hatte seine ganz eigene Geschichte, die ich alle sehr gerne erfahren habe. Die Charaktere wirkten alle sehr authentisch und mir hat deren Entwicklung sehr gut gefallen. Gestaltung: Mich hat das Cover sofort angesprochen. Mir gefällt die Farbauswahl und auch das Bild auf dem Buch, da es wirklich gut zu dem Inhalt vom Buch passt. Auch die Kapitelgestaltung hat mir sehr gut gefallen, da diese sehr schlicht, einfach und übersichtlich war. Schreibstil:Mit dem Schreibstil bin ich von Anfang an super klar gekommen und er hat mir super gut gefallen. Die Dialoge waren sehr tiefgründig und authentisch, weshalb das Buch noch einmal ein bisschen lebendiger rüberkam. Geschichte:Mir hat die Geschichte ebenfalls wirklich gut gefallen, da mir allgemein die Handlung sehr gut gefallen hat, aber auch die Entwicklung der Story und der Charaktere hat mir wirklich gut gefallen. Es war eigentlich immer irgendetwas, weshalb es nie wirklich langweilig geworden ist. Fazit: Ich mochte dieses Buch wahnsinnig gerne, da mir die Orte, Personen, die Geschichte, die Gestaltung und der Schreibstil wahnsinnig gut gefallen haben. Ich fand das Buch sehr authentisch und es war eine wirklich schöne Geschichte, die sich lohnt gelesen zu werden, also wenn ihr mal Lust auf einen wirklich guten Jugendroman habt, schaut unbedingt mal in das Buch rein. Ich vergebe natürlich 5 von 5 Sternen und bedanke mich hier bei der Autorin für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.