Klappe, Cut, Hurra

Aufregende Drehtage in Berlin_ Amra 2

(4)
Amras Wunsch geht in Erfüllung. Sie darf bei den Dreharbeiten von "Shivas Bruder" in Berlin dabei sein. Nicht als Schauspielerin, sondern – viel besser – als Praktikantin bei der Kostümbildnerin Anna. Alles ist neu und spannend und gleich an ihren ersten Tagen geht einiges schief. Zuerst rutscht ihr ein »Blödmann« gegenüber Jan, dem Setaufnahmeleiter, raus und dann handelt sie sich auch noch einen Megarüffel von Werner, dem Regisseur, ein. Gefährlich, denn sollte sie die Verhaltensregeln des Produktionsbüros nicht einhalten, droht ihr der Rausschmiss. Gar nicht so einfach für die quirlige Amra. Doch dann braucht das Team dringend Hilfe und Amra weiß Rat.

Während zehn aufregender Tage am Set taucht Amra in die Welt des Filmemachens ein und lernt dabei die Menschen kennen, die hinter der Kamera arbeiten: Richy, den Angler, Luise, die Schärfezieherin, Helga, den Maskenbildner, und natürlich Julian, den unglaublich gut aussehenden Jungstar.

Wissen in eine aufregende Geschichte verpackt – das gelingt Henrik Hitzbleck (Text) und Kerstin Wacker (Illusttation) auch bei ihrem zweiten Kindersachbuch mit viel Humor und Liebe zur Gestaltung. Diesmal sind in ihrem Team auch fünf Grundschülerinnen und eine Köchin mit von der Partie. So wird das Filmemachen Abenteuer und Vergnügen zugleich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Wacker und Freunde
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 14.12.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-00-057198-5
Verlag Wacker und Freunde
Maße (L/B/H) 23,6/23/2 cm
Gewicht 718 g
Buch (Kunststoff-Einband)
16,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Klappe, Cut, Hurra

Klappe, Cut, Hurra

(4)
Buch (Kunststoff-Einband)
16,95
+
=
Zähne putzen, Pipi machen / Wieso? Weshalb? Warum? Junior Bd.52

Zähne putzen, Pipi machen / Wieso? Weshalb? Warum? Junior Bd.52

von Frauke Nahrgang
(12)
Buch (Ringbuch)
9,99
+
=

für

26,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Ein großartiges Lesevergnügen für Groß und Klein!
von Monika Schulte aus Hagen am 04.02.2018

Es sind Sommerferien und Amras Freundinnen sind alle mit ihren Familien weggefahren. Sie stellt sich schon auf langweilige Tage ein, als ihr Onkel Feridun sie fragt, ob sie nicht ein Praktikum beim Film machen möchte. Und ob Amra möchte! Ein großer Traum geht so für sie in Erfüllung. Amra... Es sind Sommerferien und Amras Freundinnen sind alle mit ihren Familien weggefahren. Sie stellt sich schon auf langweilige Tage ein, als ihr Onkel Feridun sie fragt, ob sie nicht ein Praktikum beim Film machen möchte. Und ob Amra möchte! Ein großer Traum geht so für sie in Erfüllung. Amra wird Praktikantin bei der Kostümbildnerin Anna. Gleich zu Beginn ihres Praktikums bekommt sie eine Regelliste in die Hand gedrückt. Gar nicht so einfach für die quirlige Amra, sich ständig an die vielen und vor allen Dingen auch strengen Regeln zu halten und natürlich geht einiges schief. Amra steht kurz vor ihrem Rausschmiss, als sich das Blatt wendet und das Filmteam tatsächlich ihre Hilfe benötigt.  "Klappe, Cut, Hurra - Aufregende Drehtage in Berlin" - ist ein sehr originelles Sachbuch speziell für Kinder im Alter ab 10 Jahren, doch auch mir als erwachsene Person hat das Lesen des Buches unheimlich großen Spaß gemacht. Spielerisch und quasi nebenbei wird der Leser nicht nur mit einer turbulenten und spannenden Geschichte unterhalten; nein, man lernt auch jede Menge über die Arbeit eines Filmteams und was die einzelnen Personen zum Gelingen eines Films beitragen. Da ist zum Beispiel der Regisseur, natürlich auch die Schauspieler, die Komparsen, der Set-Aufnahmeleiter, die Maskenbildnerin, der Schärfezeichner und sogar ein Koch!  Jeder Drehtag wird im Buch beschrieben. Das Motiv, die Rollen, die Szenenbeschreibung, das Filmteam und dazu jede Menge wunderbare Zeichnungen. "Klappe, Cut, Hurra - Aufregende Drehtage in Berlin" ein großartiges Lesevergnügen für Groß und Klein!

Hinter den Filmkulissen
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 07.01.2018

In dem Sachbuch „Klappe, Cut, Hurra – Aufregende Drehtage in Berlin“ von Henrik Hitzbleck geht es um den Blick hinter die Kulissen beim Dreh eines Filmes. Wie viele Personen doch für einen Film benötigt werden und welche Aufgaben jeder im Filmteam hat. Das Buch beschreibt zehn Drehtage des Filmes... In dem Sachbuch „Klappe, Cut, Hurra – Aufregende Drehtage in Berlin“ von Henrik Hitzbleck geht es um den Blick hinter die Kulissen beim Dreh eines Filmes. Wie viele Personen doch für einen Film benötigt werden und welche Aufgaben jeder im Filmteam hat. Das Buch beschreibt zehn Drehtage des Filmes „Shivas Bruder“ und geht nicht auf Handlung oder Schauspieler ein, sondern erfüllt dem Mädchen Amra den Wunsch ein Praktikum bei einer Kostümbildnerin zu absolvieren. Amra darf 10 Drehtage mit einem Filmteam hinter den Kulissen eines Filmes dabei sein. Sie lernt dabei sehr viele interessante Personen kennen und schnuppert in einige Berufe beim Film hinein. Zum einen sind da die Schauspieler, die vor der Kamera stehen und zum anderen die verschiedenen Berufe wie Regie, Produktion, Szenenbild, Kostüm, Maske, Ton, Licht und Kamerabühne die alle Hand in Hand arbeiten und ohne die der Film nicht möglich wäre. Amra erfährt dabei, dass der Filmdreh nur ein Abschnitt ist und die Nachbearbeitung noch bis zu einem Jahr dauern kann. Sie wird vom Team sehr gut aufgenommen und hilft wo immer es möglich ist oder wo sie gerade gebraucht wird. Humorvolles Buch, das auch für Kinder ab 10 Jahren nachzuvollziehen ist. Interessant und bildlich dargestellt. Ein Sachbuch das gleichzeitig wie ein Roman geschrieben ist.

Ein aufregendes und flippig gestaltetes Kindersachbuch rund um das Thema Film und Fernseh
von einer Kundin/einem Kunden aus Gaggenau am 05.01.2018

"Klappe, Cut, Hurra"  von Henrik Hitzbleck, ist das zweite Kindersachbuch des Wacker und Freunde  Verlags, in dem Amra, zehn aufregende Drehtage in Berlin, zusammen mit einem grossen Filmteam, Komparsen und Darstellern und viel Sushi erleben darf. Die Sommerferien haben gerade begonnen, Heidi ist für einige Tage zu ihren Grosseltern... "Klappe, Cut, Hurra"  von Henrik Hitzbleck, ist das zweite Kindersachbuch des Wacker und Freunde  Verlags, in dem Amra, zehn aufregende Drehtage in Berlin, zusammen mit einem grossen Filmteam, Komparsen und Darstellern und viel Sushi erleben darf. Die Sommerferien haben gerade begonnen, Heidi ist für einige Tage zu ihren Grosseltern verreist und Amra total alleine. Doch dann kommen Feridun Amras Lieblingsonkel und seine Kollegin Anna zu Besuch und fragen das quirlige Mädchen aus heiterem Himmel, ob sie nicht Lust hätte sie bei den Filmarbeiten zu "Shivas Bruder" in Berlin zu begleiten. Denn Feridun ist Kameramann und seine Kollegin Anna Kostümbildnerin, die ab nächster Woche mit den Dreharbeiten beginnen. Amras grösster Wunsch geht in Erfüllung als ihre Eltern und schlussendlich auch Werner und Frau Meierhenrich die einiges am Set zu sagen haben, einwilligen. Doch Amras Praktikantenstelle ist an strenge Verhaltensregeln gebunden, die bei Zuwiderhandlung zum sofortigen Rausschmiss führen. Gar nicht so einfach einzuhalten, denn schon am ersten Drehtag geht so einiges schief, alles ist neu und dann kullern auch noch die ersten Tränchen. Angefangen hat alles mit einem "Blödmann" das ihr gegenüber Jan dem Aufnahmeleiter herausrutscht, dann erhält sie einen "Megarüffel" von Werner dem Regisseur und zu guter Letzt legt sie sich mit Julian dem Hauptdarsteller und Mädchenschwarm an. Enden ihre Drehtage bevor sie überhaupt so richtig begonnen haben? Das Kindersachbuch ist aufgebaut mit einem kurzen Vorspann, einer ausführlichen Rückblende und der Beschreibung, was genau eigentlich ein Drehbuch darstellt. Viel interessantes Wissen das in eine aufregende und pfiffig gestaltet Geschichte gepackt wurde. Während zehn aufregender Drehtage am Set, darf die temperamentvolle Amra, in die Welt des Filmemachens eintauchen. Sie lernt dabei so einige Menschen und deren Aufgaben kennen, die während der Produktion des Films hinter und vor der Kamera stehen. Dabei lernt sie nicht nur die Darsteller, Komparsen, Helge den Maskenbildner, Polly die Regisseurassistentin, Pierre den Koch und viele weitere wichtige Teammitglieder kennen, sondern auch Mascha die Garderobiere, die sie während der Drehtage begleiten darf. Immer wieder werden die wichtigsten Vorgehensweisen am Set, Berufe deren Aufgaben und Begriffe erklärt, sodass man sogar als Erwachsener noch einiges Wissenswertes über Film und Fernseh’ erfährt und dazulernt. Die jeweiligen Drehtage sind pfiffig, aufregend und mit einer gewissen Spannung und guten Portion Humor aufgebaut, das durch die grossen und farbig gestalteten Buchseiten, die vielen liebevoll gezeichneten Illustrationen und den übersichtlichen Aufbau der Seiten unterstrichen wird. Auch der Kindgerecht, locker und leichte Schreibstil des Autors Henrik Hitzbleck hat uns gut gefallen. Denn er bringt sehr viel Humor in seinen Text, weiss wie man unbekannte Begriffe interessant beschreibt, der für Kinder ab 10 Jahren durch die vielen bunten Bildillustrationen, Portraits der Filmdarsteller und die flippige Aufmachung verständlich veranschaulicht wird. Auch das Ende und der Abspann sind flippig und harmonisch gestaltet, die richtig gut zum Handlungsverlauf gepasst haben. Als tolles Extra, darf man sich auf den letzten Buchseiten noch über ein bildhaft und ausführlich beschriebenes Sushirezept und ein Klappecuthurrapuzzle freuen, das gar nicht so einfach zu lösen ist. Klappe, Cut, Hurra ist ein informatives und flippig gestaltetes Sachbuch, rund um das Thema Film und Fernseh’, das in eine aufregende Geschichte mit vielen farbigen Illustrationen, gepackt wurde. Ein Leseerlebnis für Gross und Klein das uns gut unterhalten hat und ich daher wissbegierigen Kindern sehr empfehlen kann.