Forderung

Roman

(16)
Ein hochaktueller Roman um Profitgier, Betrug und Rache - John Grisham ist ein meisterhafter ErzählerSie wollten die Welt verändern, als sie ihr Jurastudium aufnahmen. Doch jetzt stehen Zola, Todd und Mark kurz vor dem Examen und müssen sich eingestehen, dass sie einem Betrug aufgesessen sind. Die private Hochschule, an der sie studieren, bietet eine derart mittelmäßige Ausbildung, dass die drei das Examen nicht schaffen werden. Doch ohne Abschluss wird es schwierig sein, einen gut bezahlten Job zu finden. Und ohne Job werden sie die Schulden, die sich für die Zahlung der horrenden Studiengebühren angehäuft haben, nicht begleichen können. Aber vielleicht gibt es einen Ausweg. Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, nicht nur dem Schuldenberg zu entkommen, sondern auch die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Ein geniales Katz- und Mausspiel nimmt seinen Lauf.
Portrait
John Grisham hat 31 Romane, ein Sachbuch, einen Erzählband und sechs Jugendbücher veröffentlicht. Seine Bücher wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Er lebt in Virginia.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 19.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27034-3
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 22,1/14,7/4 cm
Gewicht 625 g
Originaltitel The Rooster Bar
Übersetzer Kristiana Dorn-Ruhl, Bea Reiter, Imke Walsh-Araya
Verkaufsrang 23.616
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Forderung

Forderung

von John Grisham
(16)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,00
+
=
Die Tyrannei des Schmetterlings

Die Tyrannei des Schmetterlings

von Frank Schätzing
(64)
Buch (gebundene Ausgabe)
26,00
+
=

für

50,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

John Grisham hat mit seinem neusten Buch wieder ein tollen Anwaltskrimi geschrieben. Geldgier, Nervenkitzel und Anwälte, die ohne Lizenz ermitteln. Was kommt dabei nur raus? John Grisham hat mit seinem neusten Buch wieder ein tollen Anwaltskrimi geschrieben. Geldgier, Nervenkitzel und Anwälte, die ohne Lizenz ermitteln. Was kommt dabei nur raus?

Ulrich Kienast, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert, wie es John Grisham stets gelingt, gesellschaftspolitische Themen, die jeden angehen, in spannende Unterhaltung umzuwandeln. Ich bin immer wieder aufs Neue begeistert, wie es John Grisham stets gelingt, gesellschaftspolitische Themen, die jeden angehen, in spannende Unterhaltung umzuwandeln.

„Forderung “

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Todd, Mark und Zola sind Jura Studenten an einer privaten Universität in Washington. An den Studienplatz zu kommen war nicht schwer und wie alle Studenten der Foggy Bottom Universität wurde jedem von ihnen ein Studiendarlehen in Höhe von ca. 200000 Dollar gewährt. Kurz vor dem Abschluss stehen die Berufschancen - wie auch die ihrer Kommilitonen - denkbar schlecht und sie geraten in Bedrängnis durch die Kreditgeber. Sie beschliessen, der Uni den Rücken zu kehren und ohne Zulassung als Anwälte zu arbeiten, werden schnell übermütig und geraten irgendwann in den Fokus der Anwaltskammer. Ein sehr spannendes Katz und Maus Spiel beginnt und hat mich als Leser ordentlich in Schach gehalten. Ein typischer John Grisham Roman. Solide, etwas kurzweilig aber durchaus lesenswert. Todd, Mark und Zola sind Jura Studenten an einer privaten Universität in Washington. An den Studienplatz zu kommen war nicht schwer und wie alle Studenten der Foggy Bottom Universität wurde jedem von ihnen ein Studiendarlehen in Höhe von ca. 200000 Dollar gewährt. Kurz vor dem Abschluss stehen die Berufschancen - wie auch die ihrer Kommilitonen - denkbar schlecht und sie geraten in Bedrängnis durch die Kreditgeber. Sie beschliessen, der Uni den Rücken zu kehren und ohne Zulassung als Anwälte zu arbeiten, werden schnell übermütig und geraten irgendwann in den Fokus der Anwaltskammer. Ein sehr spannendes Katz und Maus Spiel beginnt und hat mich als Leser ordentlich in Schach gehalten. Ein typischer John Grisham Roman. Solide, etwas kurzweilig aber durchaus lesenswert.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Grishams Bücher sind wie eine Sinuskurve. " Forderung" befindet sich leider in einer Talsohle... Grishams Bücher sind wie eine Sinuskurve. " Forderung" befindet sich leider in einer Talsohle...

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Grisham thematisiert das zweifelhafte Geschäftsgebaren amerikanischer Privatunis als gleichzeitiger Gläubiger, Darlehensgeber und Inkassoeintreiber leichtgläubiger Jura-Studenten! Grisham thematisiert das zweifelhafte Geschäftsgebaren amerikanischer Privatunis als gleichzeitiger Gläubiger, Darlehensgeber und Inkassoeintreiber leichtgläubiger Jura-Studenten!

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

John Grisham ist wie immer ein Garant für kurzweilige, hochklassige Spannung mit interessanten Charakteren und einer gut durchdachten Geschichte. John Grisham ist wie immer ein Garant für kurzweilige, hochklassige Spannung mit interessanten Charakteren und einer gut durchdachten Geschichte.

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Nach dem, für Fans etwas überraschenden, Ausflug in die Welt der wertvollen Manuskripte, widmet sich Grisham nun wieder der Juristerei. Drei verschuldete Studenten riskieren alles! Nach dem, für Fans etwas überraschenden, Ausflug in die Welt der wertvollen Manuskripte, widmet sich Grisham nun wieder der Juristerei. Drei verschuldete Studenten riskieren alles!

„"Vertreten Sie sich selbst, oder engagieren Sie einen echten Anwalt?"“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

John Grisham kehrt nach seinem schriftstellerischen Ausflug in die Welt der teuren Bücher und Manuskripte (Das Original) zurück in die Welt der Juristerei, die, wie wir Fans seit Jahren dank ihm wissen, mit Recht und Rechtsprechung nicht all zuviel zu tun hat...
Gordy, Zola, Todd und Mark sind nur noch ein Semester von ihrem Abschluß in Jura an einer, nicht besonders anerkannten, privaten Uni entfernt, als ihnen so richtig klar wird, daß die Chancen auf eine hoch entlohnte Anstellung als Anwalt nicht sehr groß sind. Jeder der vier Studenten hat dummerweise staatliche Kredite in sehr großer Höhe (rund eine viertel Million Dollar) zur Finanzierung des Studiums in Anspruch genommen; der Tilgungsplan sieht den Beginn der Rückzahlung sechs Monate nach erfolgreichem Abschluß vor. Alle vier begreifen, daß sie einem Blendwerk aufgesessen sind, als sie sich an der Foggy Bottom Law School beworben haben. Die Zukunftsangst ist bei allen riesig, Gordy versucht herauszufinden, wer eigentlich hinter dieser Uni steckt, und springt kurz darauf von einer Brücke, danach beschließen die anderen drei, sich an der Uni und an jedem einzelnen beteiligten Anwalt und Finanzier, zu rächen. Ein mehr als gewagter Plan nimmt Gestalt an...

John Grisham schreibt, wie immer, routiniert und spannend, die Idee ist mehr als originell, ein typischer Pageturner des Autors!

Nicht wenige Leserinnen und Leser werden nach Beendigung der Lektüre an den alten Anwaltswitz aus den USA denken:
"Was sind 1000 aneinander gekettete Anwälte auf dem Grund des Meeres? Ein guter Anfang!"
John Grisham kehrt nach seinem schriftstellerischen Ausflug in die Welt der teuren Bücher und Manuskripte (Das Original) zurück in die Welt der Juristerei, die, wie wir Fans seit Jahren dank ihm wissen, mit Recht und Rechtsprechung nicht all zuviel zu tun hat...
Gordy, Zola, Todd und Mark sind nur noch ein Semester von ihrem Abschluß in Jura an einer, nicht besonders anerkannten, privaten Uni entfernt, als ihnen so richtig klar wird, daß die Chancen auf eine hoch entlohnte Anstellung als Anwalt nicht sehr groß sind. Jeder der vier Studenten hat dummerweise staatliche Kredite in sehr großer Höhe (rund eine viertel Million Dollar) zur Finanzierung des Studiums in Anspruch genommen; der Tilgungsplan sieht den Beginn der Rückzahlung sechs Monate nach erfolgreichem Abschluß vor. Alle vier begreifen, daß sie einem Blendwerk aufgesessen sind, als sie sich an der Foggy Bottom Law School beworben haben. Die Zukunftsangst ist bei allen riesig, Gordy versucht herauszufinden, wer eigentlich hinter dieser Uni steckt, und springt kurz darauf von einer Brücke, danach beschließen die anderen drei, sich an der Uni und an jedem einzelnen beteiligten Anwalt und Finanzier, zu rächen. Ein mehr als gewagter Plan nimmt Gestalt an...

John Grisham schreibt, wie immer, routiniert und spannend, die Idee ist mehr als originell, ein typischer Pageturner des Autors!

Nicht wenige Leserinnen und Leser werden nach Beendigung der Lektüre an den alten Anwaltswitz aus den USA denken:
"Was sind 1000 aneinander gekettete Anwälte auf dem Grund des Meeres? Ein guter Anfang!"

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
6
8
0
1
1

Katz-und-Maus-Spiel von einem Betrug in den nächsten
von einer Kundin/einem Kunden aus Groß-Umstadt am 25.06.2018
Bewertet: Hörbuch (MP3-CD)

Stellt euch vor, ihr studiert Jura und seid kurz vor dem Abschluss. Das letzte Semester steht an und ihr habt durch dieses Studium einen riesigen Berg an Schulden. Als ihr euch beworben habt für die Universität, haben sie euch mit Kusshand genommen, aber eben nur da und nicht etwa... Stellt euch vor, ihr studiert Jura und seid kurz vor dem Abschluss. Das letzte Semester steht an und ihr habt durch dieses Studium einen riesigen Berg an Schulden. Als ihr euch beworben habt für die Universität, haben sie euch mit Kusshand genommen, aber eben nur da und nicht etwa an den anderen Unis, denn euer Test war nicht wirklich gut. Nun gibt euch das Ganze zu denken, denn ihr bekommt keine Stelle, obwohl doch eigentlich am Anfang noch geworben wurde, dass der Markt so viele freie Stellen hätte und man seinen Kredit dann sehr schnell abarbeiten könnte. Nur ist dem alles nicht so, denn ihr seid da wohl einem Betrug auf den Leim gegangen, den man aber gar nicht so einfach durchschauen kann. So geht es Mark, Todd und Zola. Durch einen Freund, der sich am Anfang der Geschichte das Leben nimmt, erfahren die drei Studenten erst von den ganzen Gegebenheiten denen sie da auf den Leim gegangen sind. Aber was macht man, wenn man auf einem Berg Schulden sitzt, seinen Abschluss wahrscheinlich eh nicht schafft, weil nur ein geringer Teil der Studenten ihrer Uni das Examen schafft und dann ja eh keine Stelle in Aussicht ist. So beschließen Mark und Todd, dass man doch einfach ohne einen Abschluss als Anwälte tätig werden könnte, denn wer fragt einen schon danach, ob man wirklich einen Abschluss gemacht hat? Die Richter nicht und die Mandanten doch erstrecht nicht. So begeben sie sich auf glattes Eis und überreden Zola auch einzusteigen. Unter falschem Namen wird das Ganze zu einem Katz-und-Maus-Spiel, denn es kommt eben doch raus, wenn man nicht so viel Erfahrung hat und Anfängerfehler macht. Wie sich die drei nun Ex-Studenten schlagen und was sie alles erleben und sich ausdenken, dass durfte ich auf sehr angenehme Art und Weise von Charles Bauer erzählt bekommen. Der Schreibstil von John Grisham macht es auch in einer Hörbuchfassung sehr gut, dem Geschehen zu folgen ohne sich zu verzetteln. Dabei bringt es ein Thema auf den Tisch, worüber ich so noch gar nicht nachgedacht habe. Da es hier ja mehr um die wirtschaftliche und rechtliche Seite geht, ist es mein erstes Hörbuch in diese Richtung und es hat mir richtig gut gefallen. Ich habe mit den Studenten mitgefiebert, wollte immer wissen, was denn nun als nächstes passiert und habe mich teilweise so sehr aufgeregt, weil ich es eine Unverschämtheit finde, wie manche Menschen handeln, nur damit sie reich werden. Charles Bauer hat dann noch sein Übriges getan. Er liest auf eine so entspannte Art und Weise, dass man sich beim Hören entspannt und dem Geschehen somit sehr gut folgen kann. Man lässt sich richtig in die Geschichte fallen. Er ist genau der richtige Erzähler für diese Geschichte und ich glaube ich werde jetzt öfter Hörbücher mit ihm hören, wenn ich denn die Chance dazu habe.

Super Story und gelungenes Ende!
von Sandra8811 am 15.06.2018
Bewertet: Hörbuch-Download

Wie kam ich zu dem Hörbuch? John Grisham ist in aller Munde. Den Film ?Die Firma?, der auf seine Story beruht habe ich erst vor wenigen Wochen gesehen, daraufhin musste ich unbedingt ein Buch lesen bzw. hören. Daher habe ich mir das aktuellste ausgesucht. Cover: Wie jedes Grisham (Hör-)Buch ist das Cover... Wie kam ich zu dem Hörbuch? John Grisham ist in aller Munde. Den Film ?Die Firma?, der auf seine Story beruht habe ich erst vor wenigen Wochen gesehen, daraufhin musste ich unbedingt ein Buch lesen bzw. hören. Daher habe ich mir das aktuellste ausgesucht. Cover: Wie jedes Grisham (Hör-)Buch ist das Cover ziemlich schlicht, klar ersichtlich als Grisham-Buch. Inhalt: Todd, Mark, Gordy und Zola starten voller Tatendrang und Elan ihr Jura Studium an der privaten Foggy Bottom Law School. Mit großen Hoffnungen strengen sich die vier an, ihr Studium abzuschließen, damit sie bald als Anwälte für die Gerechtigkeit kämpfen können. Leider stellt sich heraus, dass die Hochschule nur mittelmäßig ist und die Chancen darauf, dass sie ihr Studium erfolgreich beenden und als Anwälte durchstarten können, sehr gering sind. Leider sind alle vier hoch verschuldet und dieser Erkenntnis sind auch nicht alle vier gewachsen? Handlung und Thematik: Die Story ist sehr komplex und mit wirtschaftlichen und juristischen Begriffen gespickt. Die Problematik der Titelmühlen ist in der heutigen Zeit denkbar und gar nicht so unwahrscheinlich. Die Handlung ist sehr mitreißend gestaltet und es wird nicht langweilig. Der Autor stellte die verzwickte Situation der Jurastudenten passend dar. Es wurde nachvollziehbar, wie Menschen in die Lage kommen können, Straftaten mit nur wenigen Skrupel zu begehen. Charaktere: Die Freunde wachsen einem schnell ans Herz. Vor allem die Jungs sind schlau und haben (fast immer) den Durchblick und einen Ausweg aus ihrer Lage. Zola wirkt sehr arm und unschuldig. Die Problematik ihrer Eltern ist auch sehr mitreißend. Sprecher: Anfangs konnte mich der Sprecher nicht ganz so begeistern. Mit zunehmenden Kapiteln wurde es aber besser. Manchmal waren die Stimmenvariationen der unterschiedlichen Charaktere nicht ganz stimmig. Persönliche Gesamtbewertung: Super mitreißende Story mit gelungenem Ende. Die Charaktere waren super ausgearbeitet und die Handlung skandalös realistisch. Manchmal war es etwas anspruchsvoller, aber man konnte gut folgen. Ich werde mich sicher bald wieder einen Grisham holen.

Spannend, dynamisch
von Gremlins2 aus Marli am 26.04.2018
Bewertet: Hörbuch-Download

FORDERUNG Autor : John Grisham Verlag : RandomHouse Ich habe von FORDERUNG das Buch als Hörerlebnis erlebt. Die Stimme des Erzählers fand ich sehr passend und angenehm. Auch ist das Cover in einem ansprechenden Stil gehalten. Die lange Einführung in die einzelnen Charaktere fand ich persönlich ausgezeichnet. Auch sorgten... FORDERUNG Autor : John Grisham Verlag : RandomHouse Ich habe von FORDERUNG das Buch als Hörerlebnis erlebt. Die Stimme des Erzählers fand ich sehr passend und angenehm. Auch ist das Cover in einem ansprechenden Stil gehalten. Die lange Einführung in die einzelnen Charaktere fand ich persönlich ausgezeichnet. Auch sorgten die gezogen Fäden für einen hohen Spannungsbogen. Nach dem ersten Drittel legte dieser an Dynamik und Intensität nochmal eins drauf und das Buch nahm brilliant Fahrt auf. Ich konnte die Kopfhörer nicht mehr aus den Ohren ziehen, so dermaßen war ich gefesselt von Gier, Schuld, Skrupellosigkeit und Gewissensbissen der drei Akteure. Diese sind authentisch in ihren zugedachten Rollen und werden lebendig dargestellt. Überraschende Wendungen hielten mich während der gesamten hörlänge in Atem. Grisham greift immer wieder in seinen Romanen Themen auf, die aus dem Alltag sind und dies hat er auch grandios in seinem neusten Werk getan. Die Botschaften, die in seinen spannenden und faszinierenden Geschichten stecken finde ich immer wieder galant gelungen. Fazit : wieder einmal ist es John Grisham gelungen einen packend, mitreißend und tiefgründigen Thrill auf seine Leser /Hörer loszulassen.