One of us is lying

(126)
Eine Highschool, ein Toter, vier Verdächtige ...An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen - und damit ein Motiv...
Portrait
Karen M. McManus hat einen Bachelor-Abschluss in Englisch am College of the Holy Cross absolviert und einen Master-Abschluss in Journalismus an der Northwestern University. Wenn sie nicht gerade in ihrer Heimatstadt Cambridge (Massachusetts) ihrer Arbeit nachgeht oder sich dem Schreiben widmet, bereist sie mit Vorliebe mit ihrem Sohn die Welt. ONE OF US IS LYING ist ihr Debütroman, der auf Anhieb die New York Times-Bestsellerliste stürmte.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 26.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-16512-6
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 21,8/14,4/4 cm
Gewicht 613 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Anja Gali?, Anja Galic
Verkaufsrang 2.255
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

One of us is lying

One of us is lying

von Karen M. McManus
(126)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=
Die Stille meiner Worte

Die Stille meiner Worte

von Ava Reed
(77)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,95
+
=

für

34,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Breakfast-Club meets Gossip Girl meets Pretty Little Liars. Und das ist eine tödliche Mischung voller Adrenalin, Spannung, Misstrauen und Liebe. Unbedingt Lesen! Breakfast-Club meets Gossip Girl meets Pretty Little Liars. Und das ist eine tödliche Mischung voller Adrenalin, Spannung, Misstrauen und Liebe. Unbedingt Lesen!

„Don't you forget about me...“

A. Satter

Der moderne Breakfast Club trifft sich zum Nachsitzen als ein Mitschüler unter mysteriösen Umständen stirbt.
Plötzlich steht jeder von ihnen unter Verdacht, denn sie alle haben eines gemeinsam: sie alle haben Geheimnisse die nie ans Licht kommen sollen. Und ausgerechnet das Opfer wollte dies ändern! Spannend bis zur letzten Seite!
Der moderne Breakfast Club trifft sich zum Nachsitzen als ein Mitschüler unter mysteriösen Umständen stirbt.
Plötzlich steht jeder von ihnen unter Verdacht, denn sie alle haben eines gemeinsam: sie alle haben Geheimnisse die nie ans Licht kommen sollen. Und ausgerechnet das Opfer wollte dies ändern! Spannend bis zur letzten Seite!

Frauke Geiger, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Eine spannende, coole Geschichte um den Todesfall eines Mitschülers. Alle Verdächtigen entwickeln sich im Laufe der Ereignisse und steuern auf ein überraschendes Ende zu. Echt gut! Eine spannende, coole Geschichte um den Todesfall eines Mitschülers. Alle Verdächtigen entwickeln sich im Laufe der Ereignisse und steuern auf ein überraschendes Ende zu. Echt gut!

Johanna Frauendorf, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Dieser Jugendthriller macht durch seine spannende und rasante Handlung sowie durch die interessanten Charaktere bis zur letzten Seite süchtig. Dieser Jugendthriller macht durch seine spannende und rasante Handlung sowie durch die interessanten Charaktere bis zur letzten Seite süchtig.

„'The Breakfast Club' meets 'Pretty Little Liars'!“

Claudia Kolepka, Thalia-Buchhandlung der Waterfront Bremen

Mitreißend, raffiniert, spannend, einfühlsam, verblüffend - diese Beschreibungen passen alle zu 'One of us is lying'! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es ausgeht! Absolut phänomenal!! Mitreißend, raffiniert, spannend, einfühlsam, verblüffend - diese Beschreibungen passen alle zu 'One of us is lying'! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen musste, wie es ausgeht! Absolut phänomenal!!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Der Blick über den Tellerrand kann sich mal lohnen und belohnt wird man hier für seine Offenheit mit diesem grandiosen Psychothriller, der für jedes Alter passt. Klasse gemacht! Der Blick über den Tellerrand kann sich mal lohnen und belohnt wird man hier für seine Offenheit mit diesem grandiosen Psychothriller, der für jedes Alter passt. Klasse gemacht!

Isabell Blinne, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein packender Jugendthriller, der mich durch seine packende Handlung, den lebensnahen Schreibstil und die vielseitigen Charaktere überzeugt hat. Auch für Erwachsene zu empfehlen! Ein packender Jugendthriller, der mich durch seine packende Handlung, den lebensnahen Schreibstil und die vielseitigen Charaktere überzeugt hat. Auch für Erwachsene zu empfehlen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Für alle Fans von „Tote Mädchen lügen nicht“! Woah! Einfach nur packend und voller Überraschungen. Für alle Fans von „Tote Mädchen lügen nicht“! Woah! Einfach nur packend und voller Überraschungen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Lübeck

"Pretty Little Liars" meets "Gossip Girl".
Lügen, Intrigen, Teenie-Drama und ein Mord - jeder hat ein Motiv, doch keiner wirkt verdächtig.
Wer hat Simon umgebracht?!
"Pretty Little Liars" meets "Gossip Girl".
Lügen, Intrigen, Teenie-Drama und ein Mord - jeder hat ein Motiv, doch keiner wirkt verdächtig.
Wer hat Simon umgebracht?!

Julian Baetz, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Ein spannender und emotionaler Jugendthriller mit großartigen Charakteren und einer packenden Story! Ein spannender und emotionaler Jugendthriller mit großartigen Charakteren und einer packenden Story!

„Nachsitzen mit Folgen“

Martina Magerl, Thalia-Buchhandlung Coburg

5 Schüler betreten den Raum zum nachsitzen, doch nur 4 kommen wieder lebend heraus. Was ist dem 5. Schüler zugestoßen? Eine spannende Hetzjagd, nicht nur auf Grund von sozialen Medien, beginnt und immer wieder kommen neue Indizien im Fall des Mordes an die Oberfläche. Kann es den 4 „Verurteilten“ gelingen, die Wahrheit ans Licht zu bringen bevor eventuell etwas noch schlimmeres passiert? 5 Schüler betreten den Raum zum nachsitzen, doch nur 4 kommen wieder lebend heraus. Was ist dem 5. Schüler zugestoßen? Eine spannende Hetzjagd, nicht nur auf Grund von sozialen Medien, beginnt und immer wieder kommen neue Indizien im Fall des Mordes an die Oberfläche. Kann es den 4 „Verurteilten“ gelingen, die Wahrheit ans Licht zu bringen bevor eventuell etwas noch schlimmeres passiert?

Alexandra Jacoby, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Ein spannender Jugendthriller mit großartigen Charakteren, einer packenden Story und guten Wendungen. Toller Lesestoff für alle jungen und alten Thriller Begeisterte. Ein spannender Jugendthriller mit großartigen Charakteren, einer packenden Story und guten Wendungen. Toller Lesestoff für alle jungen und alten Thriller Begeisterte.

Natalie Block, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Auch wenn die Charaktere teilweise sehr stereotyp waren, auf jeden Fall ein gelungener Jugenroman mit einer Mischung aus Crime und Lovestory. Auch wenn die Charaktere teilweise sehr stereotyp waren, auf jeden Fall ein gelungener Jugenroman mit einer Mischung aus Crime und Lovestory.

Kathrin Robrahn, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Gut gemachter Jugendthriller mit der nötigen Portion Liebe und Verrat. Das Ende hat mich wirklich überrascht, was das Buch zu einer absoluten Empfehlung macht! Gut gemachter Jugendthriller mit der nötigen Portion Liebe und Verrat. Das Ende hat mich wirklich überrascht, was das Buch zu einer absoluten Empfehlung macht!

„Was Simon nicht sagt“

Katja Wiezorek, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wenn junge Menschen die Erwartungen von Eltern, Freunden, Lehrern, Trainern und dem sozialen Umfeld erfüllen wollen oder sollen, kann das sehr schwer sein. Noch schwerer ist der Druck, der dann auf ihnen lastet. Die Omnipräsenz von Social Media wirkt da noch verstärkend und selbst das Intimste gerät irgendwann in die Gefahr, öffentlich zu werden.

Mit diesen Ängsten spielt „One of us is lying“ auf perfide Art und Weise und bringt vier Jugendliche an den Rand des gesellschaftlichen Scheiterns. Nicht nur ihr bisheriger Ruf ist dahin, sie stehen zusätzlich noch unter Mordverdacht. Doch einige mobilisieren in dieser Ausnahmesituation erstaunliche Widerstandskraft, finden zu sich selbst und wachsen über sich hinaus.

Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten, denn es bleibt nicht bei den anfänglichen vier Geheimnissen, und die Auflösung hat es in sich. Ich lag am Ende einerseits richtig, andererseits völlig daneben, weil ich mit so viel Niedertracht nicht gerechnet habe.
Ein sehr aktuelles, gut geschriebenes Buch, das einige Längen hat, aber zum Nachdenken anregt. Lesenswert!
Wenn junge Menschen die Erwartungen von Eltern, Freunden, Lehrern, Trainern und dem sozialen Umfeld erfüllen wollen oder sollen, kann das sehr schwer sein. Noch schwerer ist der Druck, der dann auf ihnen lastet. Die Omnipräsenz von Social Media wirkt da noch verstärkend und selbst das Intimste gerät irgendwann in die Gefahr, öffentlich zu werden.

Mit diesen Ängsten spielt „One of us is lying“ auf perfide Art und Weise und bringt vier Jugendliche an den Rand des gesellschaftlichen Scheiterns. Nicht nur ihr bisheriger Ruf ist dahin, sie stehen zusätzlich noch unter Mordverdacht. Doch einige mobilisieren in dieser Ausnahmesituation erstaunliche Widerstandskraft, finden zu sich selbst und wachsen über sich hinaus.

Die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten, denn es bleibt nicht bei den anfänglichen vier Geheimnissen, und die Auflösung hat es in sich. Ich lag am Ende einerseits richtig, andererseits völlig daneben, weil ich mit so viel Niedertracht nicht gerechnet habe.
Ein sehr aktuelles, gut geschriebenes Buch, das einige Längen hat, aber zum Nachdenken anregt. Lesenswert!

„Stück für Stück setzt sich das Puzzle zusammen. Für Fans von "Pretty Little Liars"!“

Ekaterina Prokazova

"One of us is lying" ist Spannung pur! Nicht nur Jugendliche werden den Thriller lieben. Denn wenn sich die Ausgangssituation mit jedem Kapitel ändert und jedes noch so kleine Detail die eigene Einstellung erschüttert, dann kann es nur spannend sein und bleiben.

Vier Jugendliche, die im Übrigen nicht unterschiedlicher sein könnten, werden eines Mordes verdächtigt. Und jeder, wirklich jeder von ihnen hat ein Motiv. Doch was, wenn nichts so ist, wie es scheint? Das Ende der Geschichte überrascht und genau das liebe ich an diesem Buch!

Interessant finde ich auch die Covergestaltung. Während der Titel in der englischen und der deutschen Version identisch ist, ändert sich das Cover von vier gesichtslosen Vollportraits im Englischen zu einem einzigen zusammengewürfelten Portrait aus vier unterschiedlichen Gesichtern in der deutschen Variante. Beide Ideen finde ich sehr gelungen, denn sie erzählen beide eine Geschichte. Welche, müsst ihr schon selbst herausfinden.

Viel Spaß beim Lesen und der Lösung des Rätsels!
"One of us is lying" ist Spannung pur! Nicht nur Jugendliche werden den Thriller lieben. Denn wenn sich die Ausgangssituation mit jedem Kapitel ändert und jedes noch so kleine Detail die eigene Einstellung erschüttert, dann kann es nur spannend sein und bleiben.

Vier Jugendliche, die im Übrigen nicht unterschiedlicher sein könnten, werden eines Mordes verdächtigt. Und jeder, wirklich jeder von ihnen hat ein Motiv. Doch was, wenn nichts so ist, wie es scheint? Das Ende der Geschichte überrascht und genau das liebe ich an diesem Buch!

Interessant finde ich auch die Covergestaltung. Während der Titel in der englischen und der deutschen Version identisch ist, ändert sich das Cover von vier gesichtslosen Vollportraits im Englischen zu einem einzigen zusammengewürfelten Portrait aus vier unterschiedlichen Gesichtern in der deutschen Variante. Beide Ideen finde ich sehr gelungen, denn sie erzählen beide eine Geschichte. Welche, müsst ihr schon selbst herausfinden.

Viel Spaß beim Lesen und der Lösung des Rätsels!

„Tolle Charakterentwicklung!“

Judith Greiner, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Bronwyn, Addy, Nate und Cooper warden verdächtigt, Simon ermordet zu haben. Jeder von ihnen hat Geheimnisse und Simon wusste über alle Bescheid. Somit könnte jeder der Mörder sein…
Die Aufklärung des Mordes steht für mich aber nicht im Vordergrund. Das Beste an diesem Buch ist die Entwicklung der Charaktere! Sie sind am Ende der Geschichte andere Menschen und haben sich zum Besseren verändert. Auch die Beziehungen untereinander verändern sich drastisch.
Es ist unglaublich interessant zu lesen, was nach Simons Tod passiert! Ich habe noch nie vorher ein Buch gelesen, bei dem die Charaktere so anders wurden!
„One of us is lying“ ist ein Buch sowohl für Krimi-Liebhaber als auch für Leute, die gerne Teenie-Geschichten lesen.
Bronwyn, Addy, Nate und Cooper warden verdächtigt, Simon ermordet zu haben. Jeder von ihnen hat Geheimnisse und Simon wusste über alle Bescheid. Somit könnte jeder der Mörder sein…
Die Aufklärung des Mordes steht für mich aber nicht im Vordergrund. Das Beste an diesem Buch ist die Entwicklung der Charaktere! Sie sind am Ende der Geschichte andere Menschen und haben sich zum Besseren verändert. Auch die Beziehungen untereinander verändern sich drastisch.
Es ist unglaublich interessant zu lesen, was nach Simons Tod passiert! Ich habe noch nie vorher ein Buch gelesen, bei dem die Charaktere so anders wurden!
„One of us is lying“ ist ein Buch sowohl für Krimi-Liebhaber als auch für Leute, die gerne Teenie-Geschichten lesen.

„Wer geht für ein dunkles Geheimnis über Leichen?“

Julia Neubert, Thalia-Buchhandlung Dresden

Fünf Schülerinnen und Schüler der Bayview Highschool werden aus einem fadenscheinigen Grund zum Nachsitzen verdonnert. Während der Strafarbeit stirbt einer der fünf, Simon, an einem allergischen Schock. Der Becher, aus dem er trank, war mit Erdnussöl präpariert - jeder wusste, dass Simon darauf extrem allergisch reagiert.

Die Suche nach dem Mörder oder der Mörderin gestaltet sich schwierig, da viele Menschen aus Simons Umfeld ein Motiv haben. Simon hat nämlich eine App entwickelt, über die er Tratsch und Klatsch und dunkle Geheimnisse seiner Mitschüler veröffentlicht.

Dieser Krimi um Intrigen und Lügen wird abwechselnd aus vier verschiedenen Perspektiven geschildert.

Egal ob Bronwyn, Cooper, Addy oder Nate - jeder hat ein Geheimnis, das er verbergen will...

Spannend zu lesen und mit einem überraschenden Finale - ein sehr gelungener Jugendkrimi.


Fünf Schülerinnen und Schüler der Bayview Highschool werden aus einem fadenscheinigen Grund zum Nachsitzen verdonnert. Während der Strafarbeit stirbt einer der fünf, Simon, an einem allergischen Schock. Der Becher, aus dem er trank, war mit Erdnussöl präpariert - jeder wusste, dass Simon darauf extrem allergisch reagiert.

Die Suche nach dem Mörder oder der Mörderin gestaltet sich schwierig, da viele Menschen aus Simons Umfeld ein Motiv haben. Simon hat nämlich eine App entwickelt, über die er Tratsch und Klatsch und dunkle Geheimnisse seiner Mitschüler veröffentlicht.

Dieser Krimi um Intrigen und Lügen wird abwechselnd aus vier verschiedenen Perspektiven geschildert.

Egal ob Bronwyn, Cooper, Addy oder Nate - jeder hat ein Geheimnis, das er verbergen will...

Spannend zu lesen und mit einem überraschenden Finale - ein sehr gelungener Jugendkrimi.


Isabel Senske, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Wer lügt? Wessen Geheimnisse kommen ans Licht? Wer hätte ein Motiv Simon zu töten?
Spannendes High School Drama - ich konnte nicht aufhören es zu lesen!
Wer lügt? Wessen Geheimnisse kommen ans Licht? Wer hätte ein Motiv Simon zu töten?
Spannendes High School Drama - ich konnte nicht aufhören es zu lesen!

„Packend bis zum Schluss!!!“

Martha Volk, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

In dieser Geschichte geht es nicht nur um die Suche nach einem Mörder, sondern auch um Liebe, Freundschaft, Mobbing, Leistungsdruck und das Erwachsen werden an sich. Der Autorin ist wirklich ein absolut fesselndes Buch gelungen, das man nicht mehr aus der Hand legen kann! Super!!! In dieser Geschichte geht es nicht nur um die Suche nach einem Mörder, sondern auch um Liebe, Freundschaft, Mobbing, Leistungsdruck und das Erwachsen werden an sich. Der Autorin ist wirklich ein absolut fesselndes Buch gelungen, das man nicht mehr aus der Hand legen kann! Super!!!

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Eine tolle Idee, die super umgesetzt wurde! Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen - spannend bis zum Schluss! Eine tolle Idee, die super umgesetzt wurde! Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen - spannend bis zum Schluss!

„Wer war es????“

Gabi Küsgen, Thalia-Buchhandlung Köln

Fünf Schüler einer Highschool müssen nachsitzen, einer kommt nicht lebend aus dieser Stunde heraus...
Die folgenden Wochen mit polizeilichen Ermittlungen und psychologischen Befragungen werden abwechselnd aus der jeweiligen Sicht der vier anderen Jugendlichen erzählt, der Leser erkennt, dass alle vier starke Motive hatten, Simon ums Leben zu bringen. Die Lösung ist dennoch völlig anders als erwartet. Sehr spannender fesselnder Jugend-Thriller! ab 14 J
Fünf Schüler einer Highschool müssen nachsitzen, einer kommt nicht lebend aus dieser Stunde heraus...
Die folgenden Wochen mit polizeilichen Ermittlungen und psychologischen Befragungen werden abwechselnd aus der jeweiligen Sicht der vier anderen Jugendlichen erzählt, der Leser erkennt, dass alle vier starke Motive hatten, Simon ums Leben zu bringen. Die Lösung ist dennoch völlig anders als erwartet. Sehr spannender fesselnder Jugend-Thriller! ab 14 J

L.Vaupel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Raffiniert, spannend, traurig und doch auch was fürs Herz. Tolle Umsetzung die Charaktere dem Leser näher zu bringen! Raffiniert, spannend, traurig und doch auch was fürs Herz. Tolle Umsetzung die Charaktere dem Leser näher zu bringen!

K. Dembowski, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein guter Mix aus den Serien von "Pretty Little Liars" und "Gossip Girl". Für alle Fans ein muss. Toll, leicht und super spannend geschrieben! Ein guter Mix aus den Serien von "Pretty Little Liars" und "Gossip Girl". Für alle Fans ein muss. Toll, leicht und super spannend geschrieben!

„Tödliches Nachsitzen“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Ein Schüler stirbt beim Nachsitzen. Wer der anwesenden Schüler ist dafür verantwortlich? Für mich war es nicht nur spannend, wer der Täter war, sondern auch was jeder der Verdächtigten durchmachen musste. Wie reagiert die Welt, wenn man auf einmal einen "Mörder-Stempel" aufgedrückt bekommt? Wem kann man noch vertrauen? Besonders, wenn plötzlich alle verdächtig erscheinen?
Für mich persönlich war es eher ein Krimi als Thriller, aber auch wenn ich den "Mörder" relativ schnell entlarvt hatte, gab es noch einige unerwartete Wendungen.
Ein Schüler stirbt beim Nachsitzen. Wer der anwesenden Schüler ist dafür verantwortlich? Für mich war es nicht nur spannend, wer der Täter war, sondern auch was jeder der Verdächtigten durchmachen musste. Wie reagiert die Welt, wenn man auf einmal einen "Mörder-Stempel" aufgedrückt bekommt? Wem kann man noch vertrauen? Besonders, wenn plötzlich alle verdächtig erscheinen?
Für mich persönlich war es eher ein Krimi als Thriller, aber auch wenn ich den "Mörder" relativ schnell entlarvt hatte, gab es noch einige unerwartete Wendungen.

„Nervenkitzel pur!!!“

Lisa, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Fünf Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten, müssen nachsitzen. Jedes typische Highschool-Klischee ist hier vorhanden: Der Baseballstar, der Bad Boy, die Streberin, die Homecoming-Queen und der Nerd. Doch nur 4 Schüler werden das Klassenzimmer wieder lebend verlassen! War es Mord oder nur ein schrecklicher Zufall??

Spannend, mitreißend und anders als erwartet!
Fünf Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten, müssen nachsitzen. Jedes typische Highschool-Klischee ist hier vorhanden: Der Baseballstar, der Bad Boy, die Streberin, die Homecoming-Queen und der Nerd. Doch nur 4 Schüler werden das Klassenzimmer wieder lebend verlassen! War es Mord oder nur ein schrecklicher Zufall??

Spannend, mitreißend und anders als erwartet!

Melanie Tappehorn, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ein tolles Jugendbuch mit sympathischen Charakteren. Ich hatte anfangs Schwierigkeiten in die Geschichte hinein zu kommen, aber am Ende hat es sich absolut gelohnt dran zu bleiben! Ein tolles Jugendbuch mit sympathischen Charakteren. Ich hatte anfangs Schwierigkeiten in die Geschichte hinein zu kommen, aber am Ende hat es sich absolut gelohnt dran zu bleiben!

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Das Buch hat mich wirklich gepackt. Man liest sich flüssig durch die Geschichte und ist bis zur letzten Seite auf die Auflösung gespannt! Ein echtes Highlight! Das Buch hat mich wirklich gepackt. Man liest sich flüssig durch die Geschichte und ist bis zur letzten Seite auf die Auflösung gespannt! Ein echtes Highlight!

„Ein Toter, vier Verdächtige...“

Meike Hüneke, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein Nachmittag, der das Leben von vier Schülern für immer verändern wird. Zunächst nur zum Nachsitzen verdonnert, werden die Vier zeuge, wie ein Klassenkamerad qualvoll erstickt. Nach polizeilichen Untersuchungen stellt sich heraus es war Mord! Plötzlich stehen die Vier unter Mordverdacht.

Eine unfassbar spannende Geschichte, die man einfach gelesen haben muss! Nicht nur Mord ist ein Thema sondern auch Mobbing, Liebe und der Druck es Allen Recht zu machen.
Ein Buch das man nach dem Lesen nicht mehr vergessen wird. Absolute Leseempfehlung!
Ein Nachmittag, der das Leben von vier Schülern für immer verändern wird. Zunächst nur zum Nachsitzen verdonnert, werden die Vier zeuge, wie ein Klassenkamerad qualvoll erstickt. Nach polizeilichen Untersuchungen stellt sich heraus es war Mord! Plötzlich stehen die Vier unter Mordverdacht.

Eine unfassbar spannende Geschichte, die man einfach gelesen haben muss! Nicht nur Mord ist ein Thema sondern auch Mobbing, Liebe und der Druck es Allen Recht zu machen.
Ein Buch das man nach dem Lesen nicht mehr vergessen wird. Absolute Leseempfehlung!

„Viel mehr als ein Jugendthriller!“

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichte ist natürlich ein Mord. Aber es geht um so viel mehr: die Macht der Sozialen Netzwerke, Mobbing, Selbstzweifel, Sexualität, Liebe, Freundschaft... Die unterschiedlichen Perspektiven bringen nicht nur Spannung, sondern auch Tiefe in die Story: Jeder Charakter bekommt seine Zeit, sich zu entwickeln und verständlich zu machen, warum er handelt, wie er handelt. Ich mochte diesen Krimi sehr und kann darüber hinweg sehen, dass die Auflösung vielleicht nicht so überwältigend war, wie ich sie mir ausgemalt hatte. Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichte ist natürlich ein Mord. Aber es geht um so viel mehr: die Macht der Sozialen Netzwerke, Mobbing, Selbstzweifel, Sexualität, Liebe, Freundschaft... Die unterschiedlichen Perspektiven bringen nicht nur Spannung, sondern auch Tiefe in die Story: Jeder Charakter bekommt seine Zeit, sich zu entwickeln und verständlich zu machen, warum er handelt, wie er handelt. Ich mochte diesen Krimi sehr und kann darüber hinweg sehen, dass die Auflösung vielleicht nicht so überwältigend war, wie ich sie mir ausgemalt hatte.

„Tödliches Nachsitzen“

Julia Dyroff, Thalia-Buchhandlung Augsburg

5 Jugendliche müssen zum Nachsitzen, nur 4 überleben
Als Simon vor den Augen seiner Mitschüler zu ersticken droht und später im Krankenhaus stirbt, glauben noch alle an einen Unfall. Doch als sich später heraus stellt, dass es Mord war, geraten ausgerechnet die vier in Verdacht, die mit ihm zusammen nachsitzen mussten.
Aber kann es wirklich einer der vier gewesen sein? Und was hat es mit dem „About that“ Blog von Simon auf sich, der droht jede Menge Geheimnisse der vier preiszugeben.
Ein spannendes Buch, mit vier komplett unterschiedlichen Charakteren die gemeinsam aber sehr gut harmonieren und die Geschichte zu einem tollen Leseerlebnis machen.
Für alle die gerne beim Lesen miträtseln.
5 Jugendliche müssen zum Nachsitzen, nur 4 überleben
Als Simon vor den Augen seiner Mitschüler zu ersticken droht und später im Krankenhaus stirbt, glauben noch alle an einen Unfall. Doch als sich später heraus stellt, dass es Mord war, geraten ausgerechnet die vier in Verdacht, die mit ihm zusammen nachsitzen mussten.
Aber kann es wirklich einer der vier gewesen sein? Und was hat es mit dem „About that“ Blog von Simon auf sich, der droht jede Menge Geheimnisse der vier preiszugeben.
Ein spannendes Buch, mit vier komplett unterschiedlichen Charakteren die gemeinsam aber sehr gut harmonieren und die Geschichte zu einem tollen Leseerlebnis machen.
Für alle die gerne beim Lesen miträtseln.

Christin Märker, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein Jugendbuch das den Leser in seinen Bann zieht und nicht mehr los lässt. Hier treffen "Riverdale" und "tote Mädchen lügen nicht" aufeinander -> beste Unterhaltung garantiert! Ein Jugendbuch das den Leser in seinen Bann zieht und nicht mehr los lässt. Hier treffen "Riverdale" und "tote Mädchen lügen nicht" aufeinander -> beste Unterhaltung garantiert!

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sehr,sehr spannender und toll erzählter Jugendkrimi!Jeweils aus den unterschiedlichen Perspektiven der Verdächtigen erzählt,erlebt man alles hautnah mit und rätselt bis zum Schluss Sehr,sehr spannender und toll erzählter Jugendkrimi!Jeweils aus den unterschiedlichen Perspektiven der Verdächtigen erzählt,erlebt man alles hautnah mit und rätselt bis zum Schluss

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein Opfer. Vier Verdächtige. Hinter welchem Motiv versteckt sich der Täter. Bis zum Schluss spannend. Ein Opfer. Vier Verdächtige. Hinter welchem Motiv versteckt sich der Täter. Bis zum Schluss spannend.

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein echter Pageturner! Vier Jugendliche mit brisanten Geheimnissen in einem mörderischen Verwirrspiel sondergleichen. Dieser Krimi ist absolut fantastisch konstruiert! Ein echter Pageturner! Vier Jugendliche mit brisanten Geheimnissen in einem mörderischen Verwirrspiel sondergleichen. Dieser Krimi ist absolut fantastisch konstruiert!

„Mitfiebern bis zur letzten Seite!“

Alina Borzenkova, Thalia-Buchhandlung Trier

„Ihr seid allesamt wandelnde Teenie-Film-Stereotypen.“- sagt Simon ganz zu Beginn des Buches und auch man selbst geht beim Lesen der Inhaltsangabe von einem klassischen Teenie-Krimi aus, doch die Geschichte ist packender als man glaubt. Wie weit würde denn jemand wirklich gehen um beliebt zu sein oder es zu bleiben? Wie hoch ist der Druck von Eltern, Schule und Social Media? Dies alles wird in der Geschichte sehr glaubwürdig aufgefangen, sodass man nicht so schnell davon loskommt und einfach weiterlesen muss bis man die ganze Wahrheit erfährt. Schön ist der Sprung in die einzelnen Blickwinkel der 4, wodurch man mit allen etwas sympatisiert. Lesenswert...und das nicht nur für Teens! „Ihr seid allesamt wandelnde Teenie-Film-Stereotypen.“- sagt Simon ganz zu Beginn des Buches und auch man selbst geht beim Lesen der Inhaltsangabe von einem klassischen Teenie-Krimi aus, doch die Geschichte ist packender als man glaubt. Wie weit würde denn jemand wirklich gehen um beliebt zu sein oder es zu bleiben? Wie hoch ist der Druck von Eltern, Schule und Social Media? Dies alles wird in der Geschichte sehr glaubwürdig aufgefangen, sodass man nicht so schnell davon loskommt und einfach weiterlesen muss bis man die ganze Wahrheit erfährt. Schön ist der Sprung in die einzelnen Blickwinkel der 4, wodurch man mit allen etwas sympatisiert. Lesenswert...und das nicht nur für Teens!

„Genial“

Liesa König, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Der unglaubliche Druck unter dem diese vier so unterschiedlichen Teenager seitens Mitschülern, Eltern und vor allem Social Media stehen ist beim Lesen deutlich spürbar und ließ auch mich bis zur letzten Seite mit fiebern. Eine packende Story, die immer wieder die Frage aufwirft: Wie weit würdest du gehen, um beliebt zu bleiben? Dabei sind die verschiedenen Hintergründe der Protagonisten so empathisch beschrieben, dass man gar nicht anders kann, als sie ein bisschen ins Herz zu schließen. Doch wem man in dieser Geschichte wirklich trauen kann und in wem man sich am Ende bitter getäuscht hat, müsst ihr nun selbst herausfinden. Viel Vergnügen! Der unglaubliche Druck unter dem diese vier so unterschiedlichen Teenager seitens Mitschülern, Eltern und vor allem Social Media stehen ist beim Lesen deutlich spürbar und ließ auch mich bis zur letzten Seite mit fiebern. Eine packende Story, die immer wieder die Frage aufwirft: Wie weit würdest du gehen, um beliebt zu bleiben? Dabei sind die verschiedenen Hintergründe der Protagonisten so empathisch beschrieben, dass man gar nicht anders kann, als sie ein bisschen ins Herz zu schließen. Doch wem man in dieser Geschichte wirklich trauen kann und in wem man sich am Ende bitter getäuscht hat, müsst ihr nun selbst herausfinden. Viel Vergnügen!

„Raffiniert und psychologisch überzeugend“

Barbara Scheplitz, Thalia-Buchhandlung Solingen

Fünf Jugendliche müssen in der Schule nachsitzen, weil sie merkwürdigerweise alle ein verbotenes Handy in der Tasche hatten. Die Motivation der fünf ist mäßig, als plötzlich vor dem Fenster auf dem Schulhof ein Unfall passiert., der alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Während sie aus dem Fenster gucken, erleidet Simon, einer der fünf , einen allergischen Schock und stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus. Was zunächst wie ein Unfall aussieht wird immer verworrener, und es wird klar, dass einer von ihnen Simon auf dem Gewissen hat. Jeder von ihnen hat Geheimnisse und ein klares Motiv, jeder verdächtigt jeden.
Als der Fall schließlich aufgeklärt wird, ist nichts mehr so wie es war.
Ein raffiniert geschriebener Highschool Krimi, der psychologisch überzeugt und sowohl Jugendliche als auch Erwachsene in seinen Bann zieht.
Fünf Jugendliche müssen in der Schule nachsitzen, weil sie merkwürdigerweise alle ein verbotenes Handy in der Tasche hatten. Die Motivation der fünf ist mäßig, als plötzlich vor dem Fenster auf dem Schulhof ein Unfall passiert., der alle Aufmerksamkeit auf sich zieht. Während sie aus dem Fenster gucken, erleidet Simon, einer der fünf , einen allergischen Schock und stirbt auf dem Weg ins Krankenhaus. Was zunächst wie ein Unfall aussieht wird immer verworrener, und es wird klar, dass einer von ihnen Simon auf dem Gewissen hat. Jeder von ihnen hat Geheimnisse und ein klares Motiv, jeder verdächtigt jeden.
Als der Fall schließlich aufgeklärt wird, ist nichts mehr so wie es war.
Ein raffiniert geschriebener Highschool Krimi, der psychologisch überzeugt und sowohl Jugendliche als auch Erwachsene in seinen Bann zieht.

Kristin Pein, Thalia-Buchhandlung Weimar

Fantastischer Jugendthriller: spannend bis zum Schluss mit einem Plottwist vom Feinsten, dazu Charaktere, an denen man als Leser ehrlich Anteil nimmt. Absolute Leseempfehlung! Fantastischer Jugendthriller: spannend bis zum Schluss mit einem Plottwist vom Feinsten, dazu Charaktere, an denen man als Leser ehrlich Anteil nimmt. Absolute Leseempfehlung!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Limburg

Vier Jugendliche = vier Tatverdächtige. Tolle Story die mich sofort in ihren Bann gezogen hat! Für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Nerve". Vier Jugendliche = vier Tatverdächtige. Tolle Story die mich sofort in ihren Bann gezogen hat! Für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Nerve".

„Fesselnder Highschool-Krimi!“

Vanessa Roggen, Thalia-Buchhandlung Köln

Fünf Schüler betreten den Raum zum Nachsitzen - aber nur vier verlassen ihn auch wieder lebendig. Sie alle haben Geheimnisse, die sie höchst verdächtig erscheinen lassen. Und ausgerechnet diese werden nun nach und nach von einer anonymen Quelle über einen Blog veröffentlicht.

Ein Muss für Fans von Pretty Little Liars und Gossip Girl!
Fünf Schüler betreten den Raum zum Nachsitzen - aber nur vier verlassen ihn auch wieder lebendig. Sie alle haben Geheimnisse, die sie höchst verdächtig erscheinen lassen. Und ausgerechnet diese werden nun nach und nach von einer anonymen Quelle über einen Blog veröffentlicht.

Ein Muss für Fans von Pretty Little Liars und Gossip Girl!

Romy Leuschner, Thalia-Buchhandlung Passau

Da denkt man, man kennt endlich den Täter und dann ist er es doch nicht. Dieses Buch weiß, einen zu verwirren, wenn es darum geht, den Richtigen zu finden. Absolut empfehlenswert! Da denkt man, man kennt endlich den Täter und dann ist er es doch nicht. Dieses Buch weiß, einen zu verwirren, wenn es darum geht, den Richtigen zu finden. Absolut empfehlenswert!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Da die Geschichte aus 5 Sichtweisen erzählt wird, tat ich mir anfangs doch etwas schwer alles nachzuvollziehen, weil einfach so viele Namen gefallen sind. Aber dennoch spannend. Da die Geschichte aus 5 Sichtweisen erzählt wird, tat ich mir anfangs doch etwas schwer alles nachzuvollziehen, weil einfach so viele Namen gefallen sind. Aber dennoch spannend.

„fesselndes Verwirrspiel mit stimmiger Auflösung“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein tolles „Whodunnit“- Jugendbuchdebüt hat Karen McManus hier abgeliefert - einen US-Highschool-Krimi komplett ohne Schusswaffen !
Vier Teenager werden wegen Mordes verdächtigt: sie alle waren, auf Grund eines merkwürdigen Vorfalles, gemeinsam zum Nachsitzen verdonnert, als der Fünfte von Ihnen an einem anaphylaktischen Schock verstirbt…
Zuerst war ich nicht so angetan, da die Teens alle den typischen Klischees entsprachen: die intelligente Überfliegerin, die Highschool-Schönheit ohne eigenen Willen, der schulschwäzende Kleindealer und Bad Boy sowie der gutaussehende Baseball-Star - das schien mir doch recht eindimensional.
Aber dank der wechselnden Perspektiven in den kurzen Kapiteln begann ich bald, diese Jugendlichen mit all ihren kleinen und großen Sorgen und Problemen näher kennen zu lernen und dabei wuchsen sie mir schnell ans Herz.
Tja: Jeder Mensch hat Geheimnisse, aber würden die Vier tatsächlich dafür töten, dass der verstorbene Mitschüler sie alle auf seinem Highschool-Blog an den Pranger stellen wollte ?
Als Leser glaubt man es irgendwann nicht mehr...Aber wer dann könnte seine Finger dabei im Spiel gehabt haben ?
McManus zieht die Schraube immer mehr an, ihre Lösung ist schlüssig, glaubwürdig und dramatisch – Lesen Sie selbst !
Ein tolles „Whodunnit“- Jugendbuchdebüt hat Karen McManus hier abgeliefert - einen US-Highschool-Krimi komplett ohne Schusswaffen !
Vier Teenager werden wegen Mordes verdächtigt: sie alle waren, auf Grund eines merkwürdigen Vorfalles, gemeinsam zum Nachsitzen verdonnert, als der Fünfte von Ihnen an einem anaphylaktischen Schock verstirbt…
Zuerst war ich nicht so angetan, da die Teens alle den typischen Klischees entsprachen: die intelligente Überfliegerin, die Highschool-Schönheit ohne eigenen Willen, der schulschwäzende Kleindealer und Bad Boy sowie der gutaussehende Baseball-Star - das schien mir doch recht eindimensional.
Aber dank der wechselnden Perspektiven in den kurzen Kapiteln begann ich bald, diese Jugendlichen mit all ihren kleinen und großen Sorgen und Problemen näher kennen zu lernen und dabei wuchsen sie mir schnell ans Herz.
Tja: Jeder Mensch hat Geheimnisse, aber würden die Vier tatsächlich dafür töten, dass der verstorbene Mitschüler sie alle auf seinem Highschool-Blog an den Pranger stellen wollte ?
Als Leser glaubt man es irgendwann nicht mehr...Aber wer dann könnte seine Finger dabei im Spiel gehabt haben ?
McManus zieht die Schraube immer mehr an, ihre Lösung ist schlüssig, glaubwürdig und dramatisch – Lesen Sie selbst !

„Highschool-Whodunit mit toller Auflösung“

Cosima Herzog, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

"One of us is lying" ist ein toller Highschool-Thriller für Freunde von „Tote Mädchen lügen nicht“ & Co. Die Story hat mich ein paar Mal auf die falsche Fährte geführt und die Auflösung hat mir im Gegensatz zu manch anderen Büchern vom gleichen Schlag sehr gut gefallen. Das Buch ist nie langweilig, hält ein gutes Tempo, gibt seinen Charakteren genug Tiefe und lässt sich schön flüssig weglesen. Wirklich ein tolles Gesamtpaket, superspannend und mit ein bisschen Romantik, die sich schön in den Lesefluss eingliedert, ohne den gesamten Plot an sich zu reißen. "One of us is lying" ist ein toller Highschool-Thriller für Freunde von „Tote Mädchen lügen nicht“ & Co. Die Story hat mich ein paar Mal auf die falsche Fährte geführt und die Auflösung hat mir im Gegensatz zu manch anderen Büchern vom gleichen Schlag sehr gut gefallen. Das Buch ist nie langweilig, hält ein gutes Tempo, gibt seinen Charakteren genug Tiefe und lässt sich schön flüssig weglesen. Wirklich ein tolles Gesamtpaket, superspannend und mit ein bisschen Romantik, die sich schön in den Lesefluss eingliedert, ohne den gesamten Plot an sich zu reißen.

„Kann man den Erzählern dieses Buches trauen???“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Fünf Schüler müssen nachsitzen. Am Ende der Stunde ist einer von ihnen tot, derjenige der gegen die vier anderen etwas in der Hand hatte, dessen Enthüllung ihr Leben zerstören könnte. Vier ungleiche Protagonisten erzählen die Geschichte dieser Tragödie. Ist einer von ihnen ein Mörder? Was ist Wahrheit und was Lüge?

Ein unglaublich fesselnder Jugendthriller für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Pretty Little Liars", der mich wirklich verblüfft und am Ende überrascht hat.

Wenn ihr mich fragt, welche Jugendbücher man in diesem Jahr unbedingt lesen sollte, wird "One of Us Is Lying" definitiv genannt werden!
Fünf Schüler müssen nachsitzen. Am Ende der Stunde ist einer von ihnen tot, derjenige der gegen die vier anderen etwas in der Hand hatte, dessen Enthüllung ihr Leben zerstören könnte. Vier ungleiche Protagonisten erzählen die Geschichte dieser Tragödie. Ist einer von ihnen ein Mörder? Was ist Wahrheit und was Lüge?

Ein unglaublich fesselnder Jugendthriller für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Pretty Little Liars", der mich wirklich verblüfft und am Ende überrascht hat.

Wenn ihr mich fragt, welche Jugendbücher man in diesem Jahr unbedingt lesen sollte, wird "One of Us Is Lying" definitiv genannt werden!

„Hier stimmt alles!“

Almuth Brenner, Thalia-Buchhandlung Berlin

Tolle Story, absolut genial konstruiert! McManus hat einen perfekten, fesselnden Krimi geschrieben.
Fünf Schüler einer Highschool müssen nachsitzen, einer von ihnen stirbt. Aus der wechselnden Perspektive der anderen Vier werden der Fall und die Ermittlungen geschildert. Wer ist Zeuge, wer der Mörder? Die Figuren, die jeweils einen Schülertypus darstellen wie Streberin, Blondchen, sportlicher Mr. Perfekt und cooler Looser, sind so facettenreich und lebendig gezeichnet, dass ich mit allen mitgebangt habe.
Ein spannendes Lesevergnügen für Jugendliche und Erwachsene!
Tolle Story, absolut genial konstruiert! McManus hat einen perfekten, fesselnden Krimi geschrieben.
Fünf Schüler einer Highschool müssen nachsitzen, einer von ihnen stirbt. Aus der wechselnden Perspektive der anderen Vier werden der Fall und die Ermittlungen geschildert. Wer ist Zeuge, wer der Mörder? Die Figuren, die jeweils einen Schülertypus darstellen wie Streberin, Blondchen, sportlicher Mr. Perfekt und cooler Looser, sind so facettenreich und lebendig gezeichnet, dass ich mit allen mitgebangt habe.
Ein spannendes Lesevergnügen für Jugendliche und Erwachsene!

„Die Wahrheit hat viele Gesichter“

T. Höbel, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Absolut genial dieses Buch. Einmal angefangen, konnte ich es nicht wieder aus der Hand legen. Die Geschichte wird aus verschieden Perspektiven erzählt, was alles noch spannender gestaltet und jedes Mal wird ein neues Geheimnis gelüftet. Fesselnd bis zur letzten Seite und ein Geheimtipp für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Pretty little Liars".
Niemals vergessen: "Vertraue Niemandem!"
Absolut genial dieses Buch. Einmal angefangen, konnte ich es nicht wieder aus der Hand legen. Die Geschichte wird aus verschieden Perspektiven erzählt, was alles noch spannender gestaltet und jedes Mal wird ein neues Geheimnis gelüftet. Fesselnd bis zur letzten Seite und ein Geheimtipp für alle Fans von "Tote Mädchen lügen nicht" und "Pretty little Liars".
Niemals vergessen: "Vertraue Niemandem!"

„Gossip Girl meets Pretty Little Liars!“

Jana Bonk

Und wieder habe ich mich von positiven Pressestimmen zu einem Buch verleiten lassen. Wurde ich enttäuscht? NEIN!

One of us is lying habe ich nahezu in einem Rutsch verschlungen. Es hat mich aufgesogen und mit jedem neuen Geheimnis, das zu Tage gefördert wurde, war ich mehr gefesselt.

Auf den ersten Blick scheinen Bronwyn, die Streberin, Nate, der Dealer, Cooper, der Baseballstar und Prom-King und Addy, das dumme Blondchen exakt Teenie-Highschool-Stereotypen zu entsprechen.

Doch je mehr ich gelesen und sie kennengelernt habe, desto mehr sind sie mir ans Herz gewachsen. Nach und nach stellten sie sich als absolut authentische Charaktere heraus, die mit ihren ganz eigenen Problemen und Geheimnissen zu kämpfen hatten, welche sowohl im Leben der anderen als auch auf meine Nerven große Auswirkungen hatten...

Alles in allem empfehle ich dieses großartige Buch jedem, der gern spannende, flüssig zu lesende Storys verschlingt. Sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene!
Und wieder habe ich mich von positiven Pressestimmen zu einem Buch verleiten lassen. Wurde ich enttäuscht? NEIN!

One of us is lying habe ich nahezu in einem Rutsch verschlungen. Es hat mich aufgesogen und mit jedem neuen Geheimnis, das zu Tage gefördert wurde, war ich mehr gefesselt.

Auf den ersten Blick scheinen Bronwyn, die Streberin, Nate, der Dealer, Cooper, der Baseballstar und Prom-King und Addy, das dumme Blondchen exakt Teenie-Highschool-Stereotypen zu entsprechen.

Doch je mehr ich gelesen und sie kennengelernt habe, desto mehr sind sie mir ans Herz gewachsen. Nach und nach stellten sie sich als absolut authentische Charaktere heraus, die mit ihren ganz eigenen Problemen und Geheimnissen zu kämpfen hatten, welche sowohl im Leben der anderen als auch auf meine Nerven große Auswirkungen hatten...

Alles in allem empfehle ich dieses großartige Buch jedem, der gern spannende, flüssig zu lesende Storys verschlingt. Sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene!

„Willkommen im Albtraum “

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Vier sehr unterschiedliche Schüler geraten unter Mordverdacht. In Zeiten von Facebook und Co ermittelt allerdings nicht nur die Polizei sondern auch quasi jeder der ein Smartphone hat. Durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven nimmt die Geschichte schnell Fahrt auf. Es werden Zweifel gesät ...Sehr spannend !

Vier sehr unterschiedliche Schüler geraten unter Mordverdacht. In Zeiten von Facebook und Co ermittelt allerdings nicht nur die Polizei sondern auch quasi jeder der ein Smartphone hat. Durch die unterschiedlichen Erzählperspektiven nimmt die Geschichte schnell Fahrt auf. Es werden Zweifel gesät ...Sehr spannend !

„Vier Jugendliche + jede Menge Geheimnisse = Mord?“

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Das ist die Frage, die sich dem Leser von Anfang an stellt. Wer lügt? Wer hat das Geheimnis, für das es sich lohnt einen Mord zu begehen?
Ein unglaublich toller Roman, der von Anfang an spannend ist und es auch bis zum Schluss bleibt.
Erwartet man hier einen "normalen" Thriller oder Krimi, bekommt man weit mehr geboten. Diese Story hat viele Facetten, hat mich tief beeindruckt und auch nachdenklich gemacht. Es gibt ein kritischen Blick auf das Sozialverhalten der Gesellschaft und was Medien bewirken können.
UNBEDINGT LESEN!!!!
Das ist die Frage, die sich dem Leser von Anfang an stellt. Wer lügt? Wer hat das Geheimnis, für das es sich lohnt einen Mord zu begehen?
Ein unglaublich toller Roman, der von Anfang an spannend ist und es auch bis zum Schluss bleibt.
Erwartet man hier einen "normalen" Thriller oder Krimi, bekommt man weit mehr geboten. Diese Story hat viele Facetten, hat mich tief beeindruckt und auch nachdenklich gemacht. Es gibt ein kritischen Blick auf das Sozialverhalten der Gesellschaft und was Medien bewirken können.
UNBEDINGT LESEN!!!!

Lorena Lahrem, Thalia-Buchhandlung Berlin

Diesen Jugendkrimi möchte ich all meinen jungen Kundinnen und Kunden in die Hand drücken und sagen: das ist der Grund, warum lesen so gut tut! Achtung, Suchtgefahr. Diesen Jugendkrimi möchte ich all meinen jungen Kundinnen und Kunden in die Hand drücken und sagen: das ist der Grund, warum lesen so gut tut! Achtung, Suchtgefahr.

Jennifer Pereira, Thalia-Buchhandlung Bonn

Vier Schüler, viel Geheimnisse, ein Klassenzimmer und ein Mord. Wer tötete Simon? Unglaublich spannend geschrieben mit überraschendem Ende! Unbedingt lesen! Vier Schüler, viel Geheimnisse, ein Klassenzimmer und ein Mord. Wer tötete Simon? Unglaublich spannend geschrieben mit überraschendem Ende! Unbedingt lesen!

Larissa Stoff, Thalia-Buchhandlung Düren

Ein Toter, vier Verdächtige...ein packender Krimi voller Geheimnisse und Lügen und einem Ende, das mich völlig schockiert hat! Unbedingt lesen! Ein Toter, vier Verdächtige...ein packender Krimi voller Geheimnisse und Lügen und einem Ende, das mich völlig schockiert hat! Unbedingt lesen!

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Tolle Kriminalgeschichte für Teens über Lügen, Intrigen und verschmähte Liebe. Bis zum Schluss wusste ich nicht, wer der Täter ist! Tolle Kriminalgeschichte für Teens über Lügen, Intrigen und verschmähte Liebe. Bis zum Schluss wusste ich nicht, wer der Täter ist!

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Spannender Mix aus Gossip Girl, Pretty Little Liars und Tote Mädchen lügen nicht. Jugendthriller überzeugen mich selten, aber diesen hier habe ich an wenigen Abenden verschlungen. Spannender Mix aus Gossip Girl, Pretty Little Liars und Tote Mädchen lügen nicht. Jugendthriller überzeugen mich selten, aber diesen hier habe ich an wenigen Abenden verschlungen.

„Vier Jugendliche unter Verdacht“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Mir hat dieses Buch sehr gefallen, denn er ist unglaublich vielschichtig und zu jedem Zeitpunkt realistisch erzählt. Die vier Ich-Erzähler bringen dem Leser das Leben an der Highschool, die Intrigen, den Klatsch und die kleinen Geheimnisse näher, und zwar in einer Weise, die jeder nachvollziehen kann.
Der komplexe Aufbau und die spannende Geschichte ziehen den Leser in den Bann, so dass man es am liebsten an einem Stück lesen möchte!
Mir hat dieses Buch sehr gefallen, denn er ist unglaublich vielschichtig und zu jedem Zeitpunkt realistisch erzählt. Die vier Ich-Erzähler bringen dem Leser das Leben an der Highschool, die Intrigen, den Klatsch und die kleinen Geheimnisse näher, und zwar in einer Weise, die jeder nachvollziehen kann.
Der komplexe Aufbau und die spannende Geschichte ziehen den Leser in den Bann, so dass man es am liebsten an einem Stück lesen möchte!

„Wer lügt?“

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Ein spannender Jugendroman, der die großen Themen wie Liebe und Freundschaft und den Alltag an einer Highschool mit einer atemraubenden Krimihandlung verknüpft. Dabei bleibt die Frage, wie sich unsere Taten auswirken und ob wir bereit sind, die Konsequenzen dafür zu tragen. Sehr lesenswert, unbedingt auch für Erwachsene! Ein spannender Jugendroman, der die großen Themen wie Liebe und Freundschaft und den Alltag an einer Highschool mit einer atemraubenden Krimihandlung verknüpft. Dabei bleibt die Frage, wie sich unsere Taten auswirken und ob wir bereit sind, die Konsequenzen dafür zu tragen. Sehr lesenswert, unbedingt auch für Erwachsene!

„Ein richtiges Sonntagsbuch!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Wie die Geschichte beginnt, ist schnell erzählt: Fünf Schüler müssen zum Nachsitzen. Nur vier von ihnen kommen lebend aus der Schule nachhause. Und die vier Übriggebliebenen stehen von nun an im Fokus der Ermittlungen, denn sie alle haben etwas zu verbergen.
Die Vier Jugendlichen erzählen die Geschichte selbst, abwechselnd aus ihrer Perspektive. Genau das hat die Story so spannend für mich gemacht und hat die Seiten des Buches nur so dahin fliegen lassen! Denn die Autorin schafft es, genau im richtigen Moment, die richtige Person erzählen zu lassen.

Es ist nicht nur ein Mordfall, gespickt mit vielen Geheimnissen. Es geht außerdem um Freundschaft, Mobbing, Vertrauen, Toleranz und Selbstvertrauen!
Ein Buch in der Art von Pretty Little Liars oder Riverdale und ein absoluter Pageturner!
Wie die Geschichte beginnt, ist schnell erzählt: Fünf Schüler müssen zum Nachsitzen. Nur vier von ihnen kommen lebend aus der Schule nachhause. Und die vier Übriggebliebenen stehen von nun an im Fokus der Ermittlungen, denn sie alle haben etwas zu verbergen.
Die Vier Jugendlichen erzählen die Geschichte selbst, abwechselnd aus ihrer Perspektive. Genau das hat die Story so spannend für mich gemacht und hat die Seiten des Buches nur so dahin fliegen lassen! Denn die Autorin schafft es, genau im richtigen Moment, die richtige Person erzählen zu lassen.

Es ist nicht nur ein Mordfall, gespickt mit vielen Geheimnissen. Es geht außerdem um Freundschaft, Mobbing, Vertrauen, Toleranz und Selbstvertrauen!
Ein Buch in der Art von Pretty Little Liars oder Riverdale und ein absoluter Pageturner!

Jaqueline Wießner, Thalia-Buchhandlung Hanau

Ein unglaublich spannendes Buch. 5 Schüler müssen Nachsitzen. Einer stirbt. Unfall oder Mord? Wer lügt und wer sagt die Wahrheit? Ich konnte es nicht aus der Hand legen! Ein unglaublich spannendes Buch. 5 Schüler müssen Nachsitzen. Einer stirbt. Unfall oder Mord? Wer lügt und wer sagt die Wahrheit? Ich konnte es nicht aus der Hand legen!

Josephine Alder, Thalia-Buchhandlung Dresden

Geheimnisse, Intrigen, Mord.Das sind die Zutaten dieses irre packenden Krimis ab 14, in dem vier Schüler verdächtigt werden einen unbeliebten Mitschüler auf dem Gewissen zu haben. Geheimnisse, Intrigen, Mord.Das sind die Zutaten dieses irre packenden Krimis ab 14, in dem vier Schüler verdächtigt werden einen unbeliebten Mitschüler auf dem Gewissen zu haben.

Sabine Wolf, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Großartige Perspektivwechsel und unfassbare Wendungen machen es unmöglich, das Buch zur Seite zu legen. Hinter den vier High-School-Stereotypen steckt viel mehr als erwartet! Großartige Perspektivwechsel und unfassbare Wendungen machen es unmöglich, das Buch zur Seite zu legen. Hinter den vier High-School-Stereotypen steckt viel mehr als erwartet!

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Wie hoch ist der Preis ein Geheimnis frei zu geben, wie hoch der Preis diese Person umzubringen?4 Verdächtige,4 Charaktere,1 Gemeinsamkeit.Wer lügt? Spannendes Katz-und-Maus-Spiel! Wie hoch ist der Preis ein Geheimnis frei zu geben, wie hoch der Preis diese Person umzubringen?4 Verdächtige,4 Charaktere,1 Gemeinsamkeit.Wer lügt? Spannendes Katz-und-Maus-Spiel!

Johanna Siebert, Thalia-Buchhandlung Braunschweig, Schloss-Arkaden

Vom ersten Moment Hochspannung! Fällt schwer, beiseite zu legen, wozu die stetigen Perspektivwechsel toll beitragen. Einziges Manko: die stereotypen Charaktere, ansonsten top! Vom ersten Moment Hochspannung! Fällt schwer, beiseite zu legen, wozu die stetigen Perspektivwechsel toll beitragen. Einziges Manko: die stereotypen Charaktere, ansonsten top!

Clara Ludwig, Thalia-Buchhandlung Gotha

Fünf Jugendliche beim Nachsitzen, doch nur vier überleben. Einer von ihnen muss der Täter sein. Ein spannender Krimi, mit vielen überraschenden Wendungen. Fünf Jugendliche beim Nachsitzen, doch nur vier überleben. Einer von ihnen muss der Täter sein. Ein spannender Krimi, mit vielen überraschenden Wendungen.

„Für Fans von Gossip Girl und Sara Shepard!“

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Ein Klassenraum, fünf Schüler.
Einer von ihnen wird das Nachsitzen nicht überleben...
Die anderen vier haben alle ein Motiv. Doch wer ist schuldig?

Das klingt nicht nur nach einem spannenden Jugendthriller, es ist auch ein sehr gelungener!

Der Leser erfährt die Geschichte durch die perspektiven der vier Hauptverdächtigen: Bronwyn, Cooper, Nate und Addy. Sie haben alle Geheimnisse, aber welche diese sind erfährt man erst nach und nach. So lernt auch der Leser die Verdächtigen erst langsam kennen und kann miträtseln, wer etwas mit dem Tod von Simon zu tun hat. Dabei werden alle paar Seiten immer neue Theorien entwickelt und genauso schnell wieder verworfen. Bis sich eine Theorie vielleicht irgendwann festigt.

In meinem Fall bin ich leider früher als mir lieb ist auf die eine Theorie gestoßen, die zutrifft. Der Hinweis kam meiner Meinung nach schon viel zu früh. Gegen Ende kam für mich daher leider nicht mehr viel Überraschendes. Aber trotzdem war "One of us is lying" für mich ein tolles Leseerlebnis, denn es bietet einen schönen Schreibstil, gut ausgearbeitete, vielschichtige Charaktere und bis zu einem bestimmten Punkt auch viel Spannung.

Wer gerne Jugendthriller liest, dem ist dieses Buch sehr empfohlen! Es erinnert insbesondere an den Stil und die Handlugen von "Gossip Girl" und "Pretty Little Liars" (Sowie an die anderen Reihen von Sara Shepard).
Ein Klassenraum, fünf Schüler.
Einer von ihnen wird das Nachsitzen nicht überleben...
Die anderen vier haben alle ein Motiv. Doch wer ist schuldig?

Das klingt nicht nur nach einem spannenden Jugendthriller, es ist auch ein sehr gelungener!

Der Leser erfährt die Geschichte durch die perspektiven der vier Hauptverdächtigen: Bronwyn, Cooper, Nate und Addy. Sie haben alle Geheimnisse, aber welche diese sind erfährt man erst nach und nach. So lernt auch der Leser die Verdächtigen erst langsam kennen und kann miträtseln, wer etwas mit dem Tod von Simon zu tun hat. Dabei werden alle paar Seiten immer neue Theorien entwickelt und genauso schnell wieder verworfen. Bis sich eine Theorie vielleicht irgendwann festigt.

In meinem Fall bin ich leider früher als mir lieb ist auf die eine Theorie gestoßen, die zutrifft. Der Hinweis kam meiner Meinung nach schon viel zu früh. Gegen Ende kam für mich daher leider nicht mehr viel Überraschendes. Aber trotzdem war "One of us is lying" für mich ein tolles Leseerlebnis, denn es bietet einen schönen Schreibstil, gut ausgearbeitete, vielschichtige Charaktere und bis zu einem bestimmten Punkt auch viel Spannung.

Wer gerne Jugendthriller liest, dem ist dieses Buch sehr empfohlen! Es erinnert insbesondere an den Stil und die Handlugen von "Gossip Girl" und "Pretty Little Liars" (Sowie an die anderen Reihen von Sara Shepard).

Katharina Teister, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Eines der spannendsten Jugendbücher die ich je gelesen habe..
Absolut jeder der Hauptcharaktere hat etwas zu verbergen das nicht ans Tageslicht kommen soll. Absolut unvorhersehbar!
Eines der spannendsten Jugendbücher die ich je gelesen habe..
Absolut jeder der Hauptcharaktere hat etwas zu verbergen das nicht ans Tageslicht kommen soll. Absolut unvorhersehbar!

„Überraschend!“

Rebecca Maletzki, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Überraschende und spannende Geschichte. Durch die wechselnden Perspektiven und tollen Wendung, ist das Buch kaum wegzulegen. Zu Recht war dieser Titel lange ein Bestseller in den USA! Überraschende und spannende Geschichte. Durch die wechselnden Perspektiven und tollen Wendung, ist das Buch kaum wegzulegen. Zu Recht war dieser Titel lange ein Bestseller in den USA!

„Für Fans von Sara Shepard und Gossip Girl - super spannend!“

Michelle Gomez, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

5 Jugendliche beim Nachsitzen - am Ende einer von ihnen tot.

Die Autorin schafft einen tollen und spannenden Krimi, geschrieben aus den Sichten der vier Jugendlichen, die dabei waren als ihr Mitschüler starb. Dabei kommt man Geheimnissen auf die Spur, die jeder der vier gerne verbergen würde

Die Charaktere wachsen über sich hinaus und man erwischt sich selbst dabei, wie man ständig jemand anderen verdächtigt, der Mörder zu sein.
5 Jugendliche beim Nachsitzen - am Ende einer von ihnen tot.

Die Autorin schafft einen tollen und spannenden Krimi, geschrieben aus den Sichten der vier Jugendlichen, die dabei waren als ihr Mitschüler starb. Dabei kommt man Geheimnissen auf die Spur, die jeder der vier gerne verbergen würde

Die Charaktere wachsen über sich hinaus und man erwischt sich selbst dabei, wie man ständig jemand anderen verdächtigt, der Mörder zu sein.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Psychologisch dicht und ungemein spannend; glaubwürdige Charaktere und genügend Raum für eigene Gedanken zum Geschehen. Toll gemachter Coming-of-age Roman mit Thriller-Komponente. Psychologisch dicht und ungemein spannend; glaubwürdige Charaktere und genügend Raum für eigene Gedanken zum Geschehen. Toll gemachter Coming-of-age Roman mit Thriller-Komponente.

„Der Wahnsinn“

Tamara Lee Zangerle, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Fünf Jugendliche einer Highschool finden sich wegen Regelverstoßes beim Nachsitzen wieder - doch nur vier werden an diesem Nachmittag nach Hause kommen.
Was ist passiert? Wer steckt dahinter? Und die wichtigere Frage: Welche Geheimnisse haben alle vier zu verbergen?
Vielschichtige Charaktere, soziale Spannungen und die kapitelweisen Perspektivwechsel machen dieses Buch zu einem unglaublich guten Lesevergnügen!
One of us is lying - fragt sich nur wer...
Fünf Jugendliche einer Highschool finden sich wegen Regelverstoßes beim Nachsitzen wieder - doch nur vier werden an diesem Nachmittag nach Hause kommen.
Was ist passiert? Wer steckt dahinter? Und die wichtigere Frage: Welche Geheimnisse haben alle vier zu verbergen?
Vielschichtige Charaktere, soziale Spannungen und die kapitelweisen Perspektivwechsel machen dieses Buch zu einem unglaublich guten Lesevergnügen!
One of us is lying - fragt sich nur wer...

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Unglaublich spannend. Aus 4 verschiedenen Perspektiven erzählt, gilt es herauszufinden was wirklich passiert ist. Für Fans von Pretty Little Liars und Riverdale genau das Richtige! Unglaublich spannend. Aus 4 verschiedenen Perspektiven erzählt, gilt es herauszufinden was wirklich passiert ist. Für Fans von Pretty Little Liars und Riverdale genau das Richtige!

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Die perfekte Mischung aus Pretty Little Liars und Gossip Girl- spannend, intrigant und prickelnd. Wer steckt hinter dem Tod von Klatschkönig Simon? Zu empfehlen ab 15 Die perfekte Mischung aus Pretty Little Liars und Gossip Girl- spannend, intrigant und prickelnd. Wer steckt hinter dem Tod von Klatschkönig Simon? Zu empfehlen ab 15

Kundenbewertungen

Durchschnitt
126 Bewertungen
Übersicht
96
26
4
0
0

Kein sterotypischer Jugendroman
von Katarina Jensen aus Itzehoe am 19.08.2018

Auf das Buch bin ich durch Freunde und Bookstagram (die Buchseite von Instagram) aufmerksam geworden. Jeder sprach von dem Buch und die Neugierde war geweckt. Das Cover ist schlicht, aber ansprechend. Mir persönlich wäre es aber in der Buchhandlung nicht groß ins Auge gestochen. Der rote Buchtitel auf schwarz/weißen Grund... Auf das Buch bin ich durch Freunde und Bookstagram (die Buchseite von Instagram) aufmerksam geworden. Jeder sprach von dem Buch und die Neugierde war geweckt. Das Cover ist schlicht, aber ansprechend. Mir persönlich wäre es aber in der Buchhandlung nicht groß ins Auge gestochen. Der rote Buchtitel auf schwarz/weißen Grund schon eher. Der Schreibstil der Schriftsteller liest sich schnell und flüssig. Hier und da haben sich ein paar Rechtschreibfehler eingeschlichen, doch die überliest man und empfindet sie nicht als störend. Somit kam man sie ignorieren. Mir gefällt die Art wie das Buch aufgeteilt wurde. Man lernt jeden der vier Charaktere gut kennen und erlebt, wie sie sich weiter entwickeln. Da jedes Kapitel mindestens zwei Charaktere enthält, erlebt man hautnah mit, wie sie die Situation meistern. Auch die Ich-Perspektive ist hier sehr gut gewählt. Mir persönlich hat die Entwicklung von Addy sehr gefallen und ich mochte Nate und Cooper von der ersten Seite an. Als Leser leidet man mit den Charakteren und es ist schwer, dass Buch wieder aus der Hand zu legen. Nicht nur die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, die Geschichte ist es ebenfalls. Auch wenn ich bei der Hälfte des Buches schon ahnte, wohin das alles führen sollte, konnte die Autorin mich dennoch mit den sonstigen Beteiligten überraschen. Bewertung "One of us is Lying" ist kein sterotypischer Jugendroman, sondern beinhaltet Charaktere mit Entwicklung und eine sehr raffiniert ausgedachte Geschichte. Beim Lesen fühlt man sich, als würde man einen Film verfolgen und es fällt schwer, sich von dem Buch zu lösen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Deswegen gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen.

Rätselhafte Spannung an der Bayview High
von NiWa aus Euratsfeld am 10.08.2018

Fünf Schüler sind zum Nachsitzen an der Bayview High verurteilt, als einer von ihnen unvermutet zusammenbricht. Simon kämpft um sein Leben, während die anderen hilflos daneben stehen. Kurze Zeit später wird im Krankenhaus sein Tod festgestellt, und es ist klar, dass es keine natürliche Ursache gewesen ist. Aber es... Fünf Schüler sind zum Nachsitzen an der Bayview High verurteilt, als einer von ihnen unvermutet zusammenbricht. Simon kämpft um sein Leben, während die anderen hilflos daneben stehen. Kurze Zeit später wird im Krankenhaus sein Tod festgestellt, und es ist klar, dass es keine natürliche Ursache gewesen ist. Aber es waren nur vier weitere Schüler mit ihm im Raum ... "One of us is lying" hatte ich zunächst zur Seite geschoben, weil ich dahinter keine so immens spannende Story vermutet habe. Begeisterungsstürme aus der Leserschaft haben mich dann doch neugierig gemacht. Zugegeben, Karen M. McManus hat den typischen High-School-Thriller nicht auf neue Beine gestellt, aber der Handlung mit ihrem packenden Stil wahnsinnig viel Spannung verliehen. Die Ausgangslage sind fünf Jugendliche, die sich zum Nachsitzen im Chemie-Saal treffen. Die Autorin geht ganz ohne Schnörkel direkt in die Situation rein. Schon zu Beginn des Romans betritt man den Raum, wo Simon wenige Seiten später japsend am Boden liegen wird. Diese Konfrontation mit dem Schlüsselereignis gleich am Anfang, hat mir irrsinnig gut gefallen. Ich mag es, wenn man sofort mitten im Geschehen steckt, zumindest, wenn es übersichtlich bleibt. Die vier Protagonisten hingegen sind nicht neu, weil sie den üblichen Stereotypen an High Schools entsprechen: Bronwyn ist die toughe Hochbegabte, die sich sicher auf der bevorzugten Elite-Universität wähnt. Addy geht ganz in ihrer Beziehung auf und glänzt als gekrönte Ballkönigin. Cooper ist die Sportskanone, die sich allseits großer Beliebtheit und Bewunderung erfreut. Hingegen wird um den schuleigenen Drogendealer Nate eher ein Bogen gemacht. Das Opfer am Boden, das sich eingangs am Boden windet, ist Simon gewesen, der alle ihre Geheimnisse kennt, und sie stets über seine Gossip App zu verbreiten weiß. Ein Toter, vier Schüler und hundert Motive. Wer hat es getan? Nach Simons Zusammenbruch und seinem plötzlichen Todesfall stehen diese vier überlebenden Schüler im Rampenlicht. Die Polizei sieht sie sich zuerst als Augenzeugen, später als Verdächtige näher an, und man weiß, dass jemand im Raum für den Mord verantwortlich ist. Doch wer sagt die Wahrheit, oder lügen sie alle vier? Die Ereignisse werden abwechselnd aus der Perspektive dieser vier Verdächtigen erzählt, was insgesamt spannend und extrem fesselnd zu lesen ist. Man lernt die Menschen hinter der perfekten - oder in Nates Fall anrüchigen - Fassade kennen und stellt fest, dass sie auf den zweiten Blick gar nicht übel sind. Die kurzen Kapitel heizen die Spannung an, dezent wird von den Figuren auf ihre jeweiligen Geheimnisse verwiesen, während man sich fragt, wem die Tat zuzutrauen ist. Meinem Gefühl nach hat Bronwyn den meisten Raum eingenommen, obwohl ich sie als uninteressanteste Person empfunden habe. Schade, weil ich viel lieber mehr mit Cooper und Addy unterwegs gewesen wäre, oder über Nates Hintergründe erfahren hätte. Nichtsdestotrotz bin ich durch die Seiten geflogen. Mir hat dieses Rätsel um Simons Tod unter den Nägeln gebrannt. Laufend habe ich die Situation im Chemie-Saal gedanklich durchgespielt, dennoch bin ich meistens mit meinen Theorien nicht weiter als die Figuren gekommen. Erst im letzten Viertel hat es dann bei mir ?Klick? gemacht. Da wusste ich, was vor sich gegangen ist. Der Schreibstil ist einem Jugendbuch entsprechend einfach und heizt ordentlich den Lesefluss an. Die knappen Kapitel tendieren dazu, in einem spürbaren Cliffhanger zu enden, sodass einen die Neugierde weiter durch die Seiten treibt. Abschließend kann ich nur sagen, dass ich trotz der typischen Charaktere, mörderisch-spannenden Lesespaß an der Bayview High hatte, der McManus fesselnden Stil und der rätselhaften Handlung zu verdanken ist. Es bleibt mir nur, diesen Jugendthriller definitiv zu empfehlen, wenn man mal wieder einen Pageturner mag.

Super spannendes Jugendbuch!
von SandrasBookcorner am 28.07.2018

Zum Inhalt Fünf Jugendliche sind zum Nachsitzen verdonnert. Gemeinsam finden sie sich nachmittags im Chemiesaal der Bayview High ein. Einer von ihnen wird diesen Nachmittag nicht überleben... Nach einem Anfall verstirbt Simon kurze Zeit später im Krankenhaus. Er ist der Kopf der berühmt berüchtigten App About that. Hier finden sich die... Zum Inhalt Fünf Jugendliche sind zum Nachsitzen verdonnert. Gemeinsam finden sie sich nachmittags im Chemiesaal der Bayview High ein. Einer von ihnen wird diesen Nachmittag nicht überleben... Nach einem Anfall verstirbt Simon kurze Zeit später im Krankenhaus. Er ist der Kopf der berühmt berüchtigten App About that. Hier finden sich die neuesten Gerüchte und Skandale der Highschool. Niemand der Schüler will hier genannt werden. Auch wenn stets nur die Initialien verwendet werden, ist doch klar, wer gemeint ist. Die anderen vier Schüler haben eigentlich nicht viel gemeinsam. Bronwyn ist die absolute Überfliegerin, der jedes College im Land offen steht. Cooper ist der zukünftige Baseball-Star, Addy die typische Highschool-Schönheit. Und Nare ist der Aussenseiter, der bereits im Jugendgefängnis war und dealt. Aber entsprechen die vier Jugendlichen wirklich diesen typischen Klischees? Im Laufe der Geschichte wechselt die Erzählpersektive zwischen den vieren hin und her. Der Leser bekommt eine sehr genaue Vorstellung von den Protagonisten. Man erfährt viel über ihr Leben und ihre Handlungsweisen. Keiner von ihnen ist so, wie er scheint und jeder hat ein Geheimnis. Geheimnis, die Simon kannte, und die er veröffentlichen wollte. Somit hatte jeder ein Motiv. Abwechselnd werden Bronwyn, Addy, Cooper und Nate von der Polizei verdächtigt. Es beginnt eine wahre Hexenjagd gegen die vier. Als auch noch die Medien sich auf die Jugendlichen stürzen, wird es noch schlimmer. Nun zeigt sich, wer die wahren Freunde sind, während die Vier näher zusammen rücken, und versuchen den wahren Täter zu finden... Fazit Was zunächst wie ein weiteres, spannendes Jugendbuch scheint, ist soviel mehr! Zu Beginn der Geschichte scheinen Bronwyn, Addy, Cooper und Nate wirklich wandelnde Klischees zu sein. Aber in diesem Fall hat die Autorin es geschafft, jedem Charakter soviel Tiefe und Glaubwürdigkeit zu geben. Sie wachsen dem Leser förmlich ans Herz und man leidet mit ihnen. Teilweise machen sie eine enorme Entwicklung durch. Die Geschichte selbst ist spannend erzählt und wird zu keiner Zeit langweilig. Man erfährt viel über den Alltag in der Highschool. Besonders über den Umgang der Schüler miteinander. Zum Beispiel mochte fast niemand Simon wirklich leiden, trotzdem wird er auf seiner Beerdigung heuchlerisch betrauert. Auch die Art und Weise, wie die Vier von ihren vermeintlichen Freunden im Stich gelassen werden. Schrecklich und oberflächlich. Wer sich auf dieses Buch einlässt, wird definitiv mehr als positiv überrascht sein! Es sticht heraus und lässt seinen Leser sehr nachdenklich zurück! Also traut Euch! Es ist soviel mehr, als nur ein weiteres Jugendbuch!