Meine Filiale

Ach, sie haben ihre Sprache verloren

Filmautoren im Exil

eBook
eBook
26,99
bisher 29,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 10  %
26,99
bisher 29,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

30,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 26,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Gerade erfolgreiche Autoren hatten es besonders schwer, in einer fremdsprachigen Umgebung ihre gewohnte Arbeit fortzusetzen. Ihr vielfach zur Kunst entwickeltes Handwerkszeug, der differenzierte Umgang mit der Muttersprache und deren kulturelle Traditionen galten nichts mehr. So mussten sich bislang gefeierte Autoren erst in einer neuen Sprache zurechtfinden und an ungewohnte Methoden der Studios anpassen. Dennoch gelang es manchen, sich in der fremden Sprache zu etablieren. Zum Thema des Bands erschien im November 2016 bereits das Cinefest-Katalogbuch "Gebrochene Sprache. Filmautoren und Schriftsteller des Exils", das auch eine DVD enthält. Durch den vorliegenden Band wird das Thema erneut aufgegriffen und um einige entscheidende Facetten erweitert.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Jan Distelmeyer, Hans-Michael Bock, Jörg Schöning
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 190 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783869166377
Verlag Edition text + kritik
Dateigröße 10489 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0