Sehnsuchtswege - ein Leben und sieben Wünsche

Martin Matheo

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Was bleibt, wenn sich das Blatt des Lebens plötzlich wendet?
Paul, ein erfolgreicher und dauergestresster Manager in den Mittvierzigern hat alles, was das Herz begehrt.
Eine glückliche Ehe, zwei Kinder und ein schmuckes Haus. Er hat alles unter Kontrolle - denkt er.
Bis ihn plötzlich ein Unfall, den er nur knapp überlebt, aus der Bahn wirft und an den Rollstuhl fesselt.
Ein starker Mann wird plötzlich schwach und muss lernen, sich und das Leben neu zu verstehen.
Wie wird Pauls Leben weitergehen? Wird er an der neuen Situation zerbrechen?
Was macht das alles mit seiner Psyche, den zwischenmenschlichen Beziehungen, seiner Ehe und der Liebe?
Wie ergeht es dabei seiner Frau?
Auf wen oder was kann er überhaupt noch bauen?
Sein wahres Ich und sieben große Wünsche melden sich unbarmherzig zu Wort.
Der Wunsch nach Selbstliebe, nach wahrer Liebe, nach Vergebung, nach Freiheit und noch einige mehr...
Schritt für Schritt bekommt Paul einen anderen, einen neuen Blick auf das Leben.
Ein Roman, der berührt, in modernem Stil und auf der Höhe der Zeit.
Eine Story mit Tiefgang.

Martin Matheo war Unternehmer und Manager und immer mit Vollgas im Hamsterrad
des Lebens unterwegs. Wie es ist, wenn das Leben plötzlich zerbricht, weiß er aus eigener Erfahrung.

Durch seinen Roman "Sehnsuchtswege" entdeckte Martin Matheo die große Liebe zum Schreiben.
Er liebt es, Geschichten zu erzählen, die zum Nachdenken anregen. Martin Matheo betrachtet stets das Leben auch aus dem geistigen Blickwinkel.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739401737
Verlag Via tolino media
Dateigröße 283 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0