Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wie sie lebten und liebten, die Frauen in meiner Familie

Nathalies deutscher Ururgroßvater verliebt sich in eine Französin, seine Urenkelin verliebt sich in einen Deutschen und seine Ururenkelin – Nathalie – ebenfalls. Für ihre große Liebe verlässt sie Frankreich und zieht nach Deutschland, wo sich Jahre später ihre Tochter wiederum in einen Franzosen verlieben wird … Nathalie ist in Tullins, einem kleinen Dorf in der Nähe von Grenoble, aufgewachsen. Viele Jahre später kehrt sie nach dem Tod ihrer Eltern zurück in ihre Heimat. Beim Ausräumen der Wohnung und beim Auspacken der vielen Kartons kommen in ihrem ehemaligen Zuhause Erinnerungen hoch. Jeder Gegenstand bringt eine andere Geschichte wieder ans Licht, und nach und nach setzt sich Nathalies Familienpuzzle zusammen. Sie begibt sich auf eine gedankliche Reise zu ihren Wurzeln …
Portrait
Die Autorin wurde 1956 in Frankreich geboren und blieb dort bis die Liebe sie nach Deutschland holte. Sie arbeitete jahrelang in der amerikanischen Computerindustrie, zog ihre drei Kinder groß, vergaß aber ihre Wurzeln nicht. Der kulinarische Einfluss der Mutter und der Großmutter kamen zum Vorschein und die Liebe zum Kochen entwickelte sich stetig. Es werden häufig Abendesseneinladungen organisiert, die familiäre sowie soziale Rolle des Essensvorbereitens sind ihr bewusst und wichtig. Für sie hat das Essen mit Genuss, Lebenslust und  Sinnlichkeit zu tun; es soll keine Qual sein, ein Mahl vorzubereiten, ganz im Gegenteil, es soll ein großes Vergnügen sein; nicht nur für die Gäste, sondern auch für die Person, die es zubereitet. Da bekannterweise das Leben nicht nur aus Essen, Trinken und Vergnügen besteht, hat sie sich auch mit dem Niederschreiben mancher Alltagserlebnissen beschäftigt. Es stimmt durchaus, dass ein kleines Ereignis in Worten zu verfassen ihm eine gewisse Brillanz aber auch eine bestimmte Distanz verleiht. Genau das war das Ziel vom diesem Tagebuch, wo des Öfteren eine schöne Mahlzeit die Ecken und Kanten eines unangenehmen Tages abrundet. Flucht in das Essen? Nicht unbedingt, nur zurück zu dem Unentbehrlichen!
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 110 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783957512567
Verlag Hockebooks: e-book first
Dateigröße 8815 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.