Auch donnerstags geschehen Wunder

Roman

(6)
Wir kennen uns noch nicht, aber darf ich dich lieben?
Marianne wohnt mit ihrem Kater Johnny Depp in Hamburg. Nachdem ihr Freund Martin sie betrogen hat, tröstet sie sich mit romantischen Komödien – und mit Keksen, die sie in Hülle und Fülle bäckt. Einen Teil davon verkauft sie im Café Wallenstein, wo sie als Kellnerin arbeitet. Als sie eines Tages mit ihrer Freundin Tasha auf den Hamburger Dom geht, überredet Tasha sie, eine Wahrsagerin zu besuchen. Diese sieht sofort, dass Marianne mit einem gewissen Martin nicht glücklich werden konnte – schließlich dürfen nicht mehr als zwei Buchstaben der Vornamen zweier Liebender übereinstimmen. Und sie sieht Schottland: Dort wartet die Liebe auf sie.
Rezension
»Manuela Inusa erzählt die Geschichte auf ganz besondere Art und Weise.«
Portrait
Manuela Inusa wusste schon als Kind, dass sie einmal Autorin werden wollte. Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin arbeitete sich durch verschiedene Jobs, wollte aber eigentlich immer nur eins: Schreiben. Kurz vor ihrem 30. Geburtstag sagte sie sich: Jetzt oder nie! Inzwischen hat sie im Selfpublishing mehr als dreißig Romane veröffentlicht, die viele Leserinnen erreichten. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in ihrer Heimatstadt Hamburg. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Tee und Schokolade.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641189112
Verlag Blanvalet
Verkaufsrang 12.147
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47067882
    Apfelkuchen am Meer
    von Anne Barns
    (60)
    eBook
    8,99
  • 48779055
    Frühstück mit Meerblick
    von Debbie Johnson
    eBook
    8,99
  • 42741833
    Jane Austen bleibt zum Frühstück
    von Manuela Inusa
    eBook
    8,99
  • 62295095
    Die Chocolaterie der Träume
    von Manuela Inusa
    eBook
    8,99
  • 48779894
    Frag nicht nach Sonnenschein
    von Sophie Kinsella
    (37)
    eBook
    8,99
  • 44140295
    Grausame Nacht
    von Linda Castillo
    (13)
    eBook
    9,99
  • 70336919
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (76)
    eBook
    16,99
  • 44410248
    Wie zwei Inseln im Meer
    von Susan Mallery
    (5)
    eBook
    14,99
  • 62432238
    Drei Tage Glück
    von Iris Fox
    (5)
    eBook
    3,99
  • 40001168
    Frühling im Oktober
    von Sophie Lamé
    eBook
    3,99
  • 89597596
    Rügener Haie: Kommissarin Burmeisters zweiter Fall. Insel-Krimi
    von Sylvia Voigt
    (1)
    eBook
    4,99
  • 83459477
    Inselgold
    von Stina Jensen
    (6)
    eBook
    3,99
  • 70970188
    Hund aufs Herz
    von Mirjam Müntefering
    (6)
    eBook
    4,99
  • 45345213
    Mein Traummann, meine Brüder, ein Zelt und ich
    von Shannon Stacey
    (3)
    eBook
    9,99
  • 65152746
    Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (149)
    eBook
    9,99
  • 29474027
    Das Rosenhaus
    von Sarah Harvey
    eBook
    8,99
  • 47067871
    Wer früher küsst, ist länger verliebt
    von Susan Mallery
    (6)
    eBook
    3,99 bisher 8,99
  • 47577331
    Brausepulverherz
    von Leonie Lastella
    (81)
    eBook
    9,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (97)
    eBook
    8,99
  • 45345206
    Ich fühle was, was du nicht siehst
    von Susan Mallery
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
1
0

Leicht zu lesende romantische Komödie, wenn auch ein wenig oberflächlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 22.04.2017

Das Buch hat mich etwas überrascht, da es völlig anders aufgebaut ist, als gedacht. Marianne ist Ende 20, hatte ihren Freund Martin vor sechs Monaten in flagranti mit einer anderen Frau erwischt und sich daraufhin von ihm getrennt. Sie arbeitet als Kellnerin im Café Wallenstein und backt leidenschaftlich gern... Das Buch hat mich etwas überrascht, da es völlig anders aufgebaut ist, als gedacht. Marianne ist Ende 20, hatte ihren Freund Martin vor sechs Monaten in flagranti mit einer anderen Frau erwischt und sich daraufhin von ihm getrennt. Sie arbeitet als Kellnerin im Café Wallenstein und backt leidenschaftlich gern Kekse. Nach einer Begegnung mit der Wahrsagerin Cordula auf dem Hamburger Dom, die Mariannes Traummann in Schottland verortet, unterteilt sich der Roman in zwei Erzählstränge, die sich kapitelweise abwechseln, wobei die Tage jeweils identisch sind: In einem davon hört Marianne tatsächlich auf Wahrsagerin und Freundin Tasha und begibt sich nach Schottland, um dort ihrem vermeintlichen Traummann zu begegnen. Und tatsächlich trifft sie gleich am ersten Abend auf einen sexy Barkeeper, der offensichtlich auch ein Interesse an ihr hat. Im zweiten Verlauf der Handlung bleibt Marianne in Hamburg, begibt sich auf Kaffeefahrt mit ihrer anstrengenden Mutter Silvia und wird von ihrem Exfreund Martin umgarnt. Zudem wird ihr von ihrer 69-jährigen Chefin Eva die Übernahme des Café Wallenstein angeboten. Neben einem liebenden Ehemann und einer eigenen Familie hatte Marianne schon immer davon geträumt, Inhaberin ihres eigenen Cafés zu sein. Das Stilmittel der zwei unterschiedlichen Handlungsverläufe empfand ich als unerwartet und von der Autorin als außerordentlich raffiniert gewählt. Es sorgt für die nötige Abwechslung und macht die Geschichte erst richtig interessant, da der Roman sonst durch die etwas einfältige Art von Marianne und die sich rasend schnell entwickelnde Liebesgeschichte zwischen ihr und Colin zu platt geworden wäre. Als Leser weiß man im weiteren Verlauf nicht, welcher Weg letztlich real ist oder ob der Roman gar mit zwei unterschiedlichen Schlüssen enden wird. Deutlich wird, dass es kein Richtig oder Falsch gibt, sondern dass jede Entscheidung positive und negative Aspekte zur Folge hat. "Auch donnerstags geschehen Wunder" ist eine leicht zu lesende romantische Komödie, die vielleicht nicht besonders tiefgründig ist, die aber durch die zwei unterschiedlichen Wege, die die Autorin ihre Protagonistin gehen lässt, bis zum Ende, das dann schlüssig und rund ist, sehr gut unterhält.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Viele Wege führen zum Ziel
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 16.04.2017

Meine Meinung: Bei diesem Buch habe ich mich von dem wunderschönen Cover verführen lassen. Es ist aber auch ein toller Hingucker und wenn dann der Klappentext neugierig macht, dann muss nicht lange überlegt werden, ob ich dieses Buch lesen möchte.. In den ersten Kapiteln lernte ich Marianne und ihren Kater Johnny... Meine Meinung: Bei diesem Buch habe ich mich von dem wunderschönen Cover verführen lassen. Es ist aber auch ein toller Hingucker und wenn dann der Klappentext neugierig macht, dann muss nicht lange überlegt werden, ob ich dieses Buch lesen möchte.. In den ersten Kapiteln lernte ich Marianne und ihren Kater Johnny Depp kennen, den Namen fand ich ausgesprochen witzig und er hat für lustige Dialoge gesorgt. Dann war ich allerdings etwas irritiert. Ich dachte, Moment mal, genau diese Zeilen hast Du doch gerade gelesen. ist das ein Fehler im Buch? Nein, die Autorin hat wechselweise die Kapitel unterschiedlich geschrieben. Mal war ich mit Marianne in Hamburg und dann wieder in Schottland. Nach dem Motto "was wäre wenn", Marianne den einen Weg einschlägt oder den anderen wählt. Wie wird es am Ende ausgehen? Ich fand diesen Schreibstil sehr interessant und war wirklich sehr gespannt, wie es sich auf dem jeweils eingeschlagenen Weg entwickeln würde. Auf jeden Fall lernte ich einiges über Schottland, hauptsächlich Edinburg kennen, was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Ich war mir allerdings nicht sicher, welchen Weg ich für den besseren halten sollte, aber wichtig war ja im Grunde das Ende des Buches und was ich im allerletzten Kapitel gelesen habe, fand ich dann auch in Ordnung. Fazit: Man könnte jetzt sagen, egal, welchen Weg man einschlägt, beide führen zum Ziel. Interessant ist dabei, was man auf dem jeweiligen Weg alles so erlebt und wie man damit umgeht. Eine tolle Idee der Autorin. Das war mal etwas ganz anderes und hat mich gut unterhalten. Gerne gebe ich hier eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Sehr unterhaltsam....
von EvaMaria aus Bregenz am 26.03.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zuerst muss ich mal wieder das tolle Cover loben. Es passt sehr gut zur Geschichte und zur Arbeit der Hauptprotagonistin, aber es passt für mich auch sehr gut zur Jahreszeit, da es sehr frisch und fröhlich wirkt. Sehr toll. Es ist nicht mein erstes Buch der Autorin und es wird... Zuerst muss ich mal wieder das tolle Cover loben. Es passt sehr gut zur Geschichte und zur Arbeit der Hauptprotagonistin, aber es passt für mich auch sehr gut zur Jahreszeit, da es sehr frisch und fröhlich wirkt. Sehr toll. Es ist nicht mein erstes Buch der Autorin und es wird auch sicherlich nicht mein letztens sein, denn auch die Geschichte von Marianne konnte mich wieder absolut begeistern. Marianne ist Single und steckt derzeit in einer Liebeskrise, denn es ist kein Mann fürs Leben in Sicht. Als sie dann eines Tages mit ihrer Freundin durch Zufall zu einer Wahrsagerin geht, wird ihr vorhergesagt, dass sie in Schottland ihren Mann des Lebens finden wird…. Ich fand die Geschichte von Marianne wirklich sehr toll, denn ich fand die Idee witzig, dass sich jemand dem Hinweis einer Wahrsagerin hingeben wird und freute mich schon auf wunderbare Unterhaltung, was ja dann auch der Fall war, denn es wird sehr witzig beschrieben, wie sie in Edinburgh landet und was auch ihre Freunde von der Idee halten. Natürlich wird auch der Aufenthalt in Edinburgh sehr ansprechend und romantisch erzählt, denn tatsächlich trifft Marianne auf einen Mann. Witzig von der Autorin finde ich außerdem, wie sie die Mischung aus Romantik und Humor geschafft hat, denn es gibt auch sehr witzige Momente. Übrigens gibt es in diesem Buch eigentlich zwei Handlungsstränge, was mich zuerst etwas durcheinander gebracht hat, denn es gibt einen in Schottland und einen in Deutschland. Als ich mich aber daran gewöhnt hatte, war es wunderbar. Marianne war mir eine sympathische Hauptcharaktere. Ich fand sie sympathisch und unterhaltsam. Für mich war sie aber in der Variante, in der sie die Reise tatsächlich antritt, sympathischer, denn sie hat hier gezeigt, dass sie spontan ist und dass sie für ihr Glück eintreten will. Der Schreibstil war wieder sehr schön. Die Autorin hat hier wieder eine wunderbare gefühlvolle, unterhaltsame Geschichte geschrieben, die sehr toll zu lesen ist. Sie hat auch witzige Anspielungen mit in die Handlung gebracht, wie zB. das goldene M oder auch das Namensspiel von Marianne und ihrem Nachnamen Wendler. Lustige Idee. Auch loben muss ich noch die tollen Erzählungen von Edinburgh, da hatte ich als Leser sofort das Gefühl vor Ort zu sein. Man hat sofort den Wunsch dorthin zu reisen. Fazit: 5 von 5 Sterne. Definitiv eine Kauf – und Leseempfehlung für das Buch! Bin wieder verzückt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Auch donnerstags geschehen Wunder - Manuela Inusa

Auch donnerstags geschehen Wunder

von Manuela Inusa

(6)
eBook
8,99
+
=
Der kleine Teeladen zum Glück - Manuela Inusa

Der kleine Teeladen zum Glück

von Manuela Inusa

(15)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen