Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dennis und Guntram - Zaubern für Anfänger (Band1)

Der zehnjährige Dennis Blauberg wünscht sich nichts sehnlicher als einen guten Freund, aber bestimmt nicht den peinlichen Neuen: Guntram Mempelsino von Falkenschlag trägt alberne Klamotten und behauptet, Zauberer zu sein. Mit dem darf sich Dennis nicht blicken lassen, schon gar nicht bei Kalle und der Haibande. +++ 15 Geschichten zum Selberlesen, Vorlesen und Schmunzeln. +++ „Restlos überzeugt von Charakteren, Handlung und Zeichnungen vergeben mein Sohn und ich gerne 5 von 5 Sternen!“, Esposa1969 +++ „Dennis und Guntram muss man einfach mögen!“, H. +++ „Ich gebe für dieses tolle Jungs-Buch eine ganz klare Kauf- und Leseempfehlung!!!“, Lesesumm. +++ Ab 8 Jahren.
Portrait
Hubert Wiest, geboren 1964, erfindet und schreibt Geschichten für Kinder und Teenager. Zusammen mit Nina von Stebut produziert er Hörbücher. Nach der Ausbildung zum Werbekaufmann und dem Besuch der Bayerischen Akademie der Werbung gründete Hubert Wiest in den Neunzigerjahren die Internetagentur FREIRAUM. Er führte sie durch die stürmische New-Economy. Später arbeitete er als Marketing- und Vertriebsleiter. Nach drei Jahren in Hongkong lebt er seit 2011 in Sydney.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 202 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 8
Erscheinungsdatum 10.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9786050337327
Verlag Via tolino media
Dateigröße 1355 KB
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
15
2
0
0
0

Eine tolle Kinderbuchreihe für Grundschulkinder
von einer Kundin/einem Kunden aus Münchweiler am 31.10.2018

Dennis Blauberg ist 10 Jahre alt und wünscht sich unbedingt einen guten Freund. Da taucht auf einmal Guntram Mempelsino von Falkenschlag auf. Diesen findet Dennis einfach nur peinlich, weil Guntram komische Klamotten trägt und ernsthaft behauptet, dass er ein Zauberer sei. Mit dem komischen Kauz darf sich Dennis... Dennis Blauberg ist 10 Jahre alt und wünscht sich unbedingt einen guten Freund. Da taucht auf einmal Guntram Mempelsino von Falkenschlag auf. Diesen findet Dennis einfach nur peinlich, weil Guntram komische Klamotten trägt und ernsthaft behauptet, dass er ein Zauberer sei. Mit dem komischen Kauz darf sich Dennis ja nicht blicken lassen, schon gar nicht bei Kalle und der Haibande. Das Cover ist gut gelungen mit der Haibande im Hintergrund und Dennis und Guntram wie sie vor der Bande davon laufen. Es weckt auf alle Fälle das Interesse den Klappentext zu lesen. Auch die wenigen nicht kolorierten Illustrationen sind liebevoll gestaltet worden. Die Geschichte ist in 15 kleinen Kapiteln unterteilt und somit auch für Kinder geeignet, die vielleicht nicht so viel auf einmal lesen wollen oder auch gut zum vorlesen als Gutenachtgeschichte geeignet. Inhaltlich dreht es sich hauptsächlich um Dennis und Guntram wie sie sich kennenlernen, ihre Probleme in der Schule und mit der Haibande. Es sind so typische Probleme, die Kinder in diesem Alter haben können und sie auch beschäftigen. Dennoch gelingt es Hubert Wiest die Geschichte auch mit lustigen Szenen zu bereichern ohne dabei zu lächerlich zu werden. Fazit: Dennis & Guntram ist eine rundum gelungene Geschichte für Kinder ab 8 Jahren. Es macht Spaß das Buch zu lesen und die beiden bei ihrem Abenteuer zu bekleiden. Deshalb vergebe ich sehr gerne 5 Sterne.

Dennis und Guntram
von Ivonne am 26.10.2018

Meine Meinung Es ist ein sehr schönes kinderbuch was sich echt toll lesen lässt auch zum vorlesen.....dennis ist 10 Jahre genau wie mein mitleser?der das Buch sehr gern gelesen hat und gern beim lesen in die Rolle von Dennis geschlüpft ist....wir empfehlen das Buch sehr gern weiter....rein ins Abenteuer der... Meine Meinung Es ist ein sehr schönes kinderbuch was sich echt toll lesen lässt auch zum vorlesen.....dennis ist 10 Jahre genau wie mein mitleser?der das Buch sehr gern gelesen hat und gern beim lesen in die Rolle von Dennis geschlüpft ist....wir empfehlen das Buch sehr gern weiter....rein ins Abenteuer der zauberer??

Zaubern will gelernt sein!
von sheena01 am 26.10.2018

Inhalt: Eine Geschichte über Freundschaft, Loyalität und der Erkenntnis, dass manche Dinge und Personen oft nicht so sind, wie sie anfangs scheinen! Handlung: Dennis Blauberg hat es nicht leicht: Er wird von der ?Haibande? ? das sind drei Jungen aus seiner Schule - gehänselt und gemobbt, er wünscht sich aber... Inhalt: Eine Geschichte über Freundschaft, Loyalität und der Erkenntnis, dass manche Dinge und Personen oft nicht so sind, wie sie anfangs scheinen! Handlung: Dennis Blauberg hat es nicht leicht: Er wird von der ?Haibande? ? das sind drei Jungen aus seiner Schule - gehänselt und gemobbt, er wünscht sich aber nichts sehnlicher, als dazuzugehören und von ihnen akzeptiert zu werden. Da kommt es ihm mehr als ungelegen, dass sich gerade der uncoole Nachbarsjunge Guntram Mempelsino von Falkenschlag, der neu in die Gegend gezogen ist, ausgerechnet ihn als besten Freund auserkoren hat. Anfangs ist ihm dieser schrullige Junge mit seinem Umhang und seiner vehementen Beteuerung, ein Zauberer zu sein, einfach nur peinlich. Doch er lernt seine aufrichtige Art, seinen Mut und Loyalität immer mehr zu schätzen und freundet sich mit ihm an. Gemeinsam versuchen sie, der ?Haibande? Paroli zu bieten. Schreibstil: Das Buch ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Durch seine Gliederung in 15 Einzelgeschichten ist es auch für Erstleser geeignet, da die Kapitel in überschaubarer Größe gehalten sind. Zudem wird eine große Schrift verwendet, was Kindern in diesem Alter entgegenkommt. Charaktere: Der zehnjährige Dennis Blauberg fühlt sich einsam und sucht Anschluss bei der ?Haibande?, welche ihn jedoch eher als willkommenes Opfer ansieht als ein potentielles Mitglied. Dennis versucht es - mehr schlecht als recht ? mit Coolness, ein Unterfangen, das Guntram Mempelsino von Falkenschlag ungewollt sabotiert. Guntram, seines Zeichens Zauberer, ist es einerlei, was andere von ihm halten. Seiner Meinung nach sind sein grüner Samtanzug und seine grünen Hose ein absolutes ?Must-Have? für einen Magier. Cover und Illustrationen: Das Cover ist kindgerecht und recht poppig gestaltet, man kann sämtliche Figuren sofort den Charakteren in der Geschichte zuordnen. Zudem findet man auch innerhalb des Buches recht ansprechende Schwarz-Weiss-Illustrationen zu der Geschichte. Autor: Nach der Ausbildung zum Werbekaufmann, dem Besuch der Bayerischen Akademie der Werbung und einigen Semestern BWL-Studium gründete Hubert Wiest in den neunziger Jahren die Internetagentur FREIRAUM Multimedia. Danach arbeitete er als Marketing- und Vertriebsleiter für internationale Unternehmen. Nach mehrjährigem Aufenthalt in Hong Kong, lebt er heute mit seiner Familie in Sydney, schreibt Geschichten für Kinder und Jugendliche, produziert Hörbücher und den Podcast Radio Lomoco. Meinung: Ein sehr turbulentes und vor allem lustiges Buch, zumal man über so manchen missglückten Zauberversuch und einigen witzigen Beschreibungen (wer kommt schon auf die Idee ein Blumengesteck aus welken Gänseblümchen und vertrockneten, braunen Tannenzweigen zu basteln?!) herzlich lachen kann! Was mir darüber hinaus auch sehr gut gefällt, ist die positiven Aussagen des Buches, etwa dass man den Mut haben sollte, seinen Weg zu gehen, und dabei man selbst bleiben sollte, auch wenn es andere vielleicht anders machen sollten, oder dass man auch in einem scheinbar ?uncoolen? Außenseiter einen Freund fürs Leben finden kann! Persönliche Kritikpunkte: Was schon nach kürzester Zeit ein wenig zu nerven beginnt, ist die fortwährende Nennung des vollständigen Namens ?Guntram Mempelsino von Falkenschlag?, der Name an sich mag ja lustig sein, wenn man ihn jedoch in dieser Form mehrmals auf jeder Seite zu lesen bekommt, wird es irgendwann ein wenig mühsam! Fazit: Ein turbulentes Buch mit einem Schuss Magie und wirklich witzigen Szenen!