Der Journalist

Himmel der armen Seelen

(2)

Der deutsche Journalist Frank Neumann bekommt die Chance seines Lebens - ein Interview mit der New Yorker Polizei Legende Eugen Boron - Anlässlich dessen 70. Geburtstages.
Anstatt über seine berühmtesten Kriminalfälle zu erzählen, überrascht Boron mit den Erlebnissen seiner traurigen Kindheit in einem russischen Kinderheim. Immer tiefer erhält Neumann Einsicht in das Leben des Polizisten und die Umstände, die ihn nach Amerika führten.
Ein längst verdrängtes Verbrechen im damaligen Kinderheim scheint dabei eine Verbindung in das heutige New York aufzuweisen und ein ungelöster Kriminalfall wird wieder aktuell.
Eine Erzählung die unter die Haut geht.

Portrait

Hansjürgen Wölfinger: Hansjürgen Wölfinger war Berufssoldat und ist Pensionär.
Während und nach seiner beruflichen Laufbahn schrieb und schreibt er Gedichte, Kurzgeschichten, Romane, Kinderbücher und Songtexte.
In seinem Roman "Der Journalist - Himmel der armen Seelen" beschreibt er die Leidensgeschichte eines eingewanderten amerikanischen Cops während seiner Kindheit in einem russischen Kinderheim.
Eine Erzählung die unter die Haut geht.
Erstes Buch der Trilogie Der Journalist - "Himmel der armen Seelen"

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 316
Erscheinungsdatum 26.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7323-0384-7
Verlag Tredition
Maße (L/B/H) 19,2/12,3/2,3 cm
Gewicht 337 g
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Der Journalist
    von Hansjürgen Wölfinger
    Buch (Taschenbuch)
    11,50
  • Die Schattenschwester
    von Lucinda Riley
    (69)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Die Mondschwester
    von Lucinda Riley
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Zeiten des Aufbruchs
    von Carmen Korn
    (25)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Das Feld
    von Robert Seethaler
    (75)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Die kleine Sommerküche am Meer
    von Jenny Colgan
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Es ist nur eine Phase, Hase
    von Maxim Leo, Jochen Gutsch
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • Der zauberhafte Trödelladen
    von Manuela Inusa
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wie heiß ist das denn?
    von Ellen Berg
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (37)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (118)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Das Atelier in Paris
    von Guillaume Musso
    (20)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Die Zeit der Kraniche
    von Ulrike Renk
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Bis ans Ende der Geschichte
    von Jodi Picoult
    (28)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99
    bisher 19,99
  • Die dunklen Lichter von Paris
    von Cara Black
    (3)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99
    bisher 18,00
  • Strafe
    von Ferdinand von Schirach
    (74)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Sommer in Bloomsbury
    von Annie Darling
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00
  • Töchter einer neuen Zeit
    von Carmen Korn
    (42)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (198)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein Buch mit Überraschungseffekt
von Christiane Graetsch am 16.02.2016

Ich bin begeistert. Ich hatte von Anfang an Kino im Kopf. Es ist ein leicht verständlicher Text und ich hatte auch keine Probleme von der Gegenwart in die Vergangenheit zu springen. Eine Geschichte die aus dem Leben geschrieben wurde, so kam es mir vor und einen Schluß, mit dem... Ich bin begeistert. Ich hatte von Anfang an Kino im Kopf. Es ist ein leicht verständlicher Text und ich hatte auch keine Probleme von der Gegenwart in die Vergangenheit zu springen. Eine Geschichte die aus dem Leben geschrieben wurde, so kam es mir vor und einen Schluß, mit dem man überhaupt nicht rechnet. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

keine Worte so toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Windeck am 17.12.2015

Ein super tolles Buch, ich weis garnicht was ich sagen soll, mir fehlen dir Worte. Ich hab es angefangen zu lesen, und wusste erlich gesagt nicht was auf mich zu kommt. Es schaft nicht jedes Buch mich so zu begeistern wie dieses. An manchen stellen musste ich echt schlucken, und es kammen auch ein paar... Ein super tolles Buch, ich weis garnicht was ich sagen soll, mir fehlen dir Worte. Ich hab es angefangen zu lesen, und wusste erlich gesagt nicht was auf mich zu kommt. Es schaft nicht jedes Buch mich so zu begeistern wie dieses. An manchen stellen musste ich echt schlucken, und es kammen auch ein paar tränen, also nicht für schwache nerfen. Was soll ich sagen, ihr musst es einfach lesen, es lohtn sich Und danke an den Autor für dieses tolle Buch.