Der Journalist

Der Todesbaum

(2)

Nach dem Tod seiner geliebten Tante fliegt der freie Journalist der New York Post Frank Neumann von New York in seine Heimatstadt München.
Dort lernt er den Arzt Dr. Baumgartner kennen. Dieser berichtet ihm von seiner Jugendzeit in einem Dorf bei Rosenheim.
Gemeinsam mit seinen Blutsbrüdern hatte er eine Zeit der Freundschaft, des Schreckens und auch etwas Romantik durchlebt.
Welche Rolle er spielte und wie die Erlebnisse bis in die Gegenwart greifen, bleibt bis zum Schluss verborgen und der Leser muss gespannt auf die unvor-hersehbare Lösung warten.
Fünf Jugendliche erleben eine zum Teil brutale Jugendzeit.
Kindesmisshandlung war und ist in Deutschland noch immer ein alltägliches Phänomen.
Wie auch damals in diesem Dorf der fünf Freunde.
Zweites Buch der Trilogie "Der Journalist"
Wieder eine Erzählung, die unter die Haut geht.

Portrait

Hansjürgen Wölfinger: Hansjürgen Wölfinger war Berufssoldat und ist Pensionär.
Während und nach seiner beruflichen Laufbahn schrieb und schreibt er Gedichte, Kurzgeschichten, Romane, Kinderbücher und Songtexte.
In seinem zweiten Roman "Der Todesbaum" der Trilogie - Der Journalist - beschreibt er die Leidensgeschichten fünf Jugendlicher in einem Dorf bei Rosenheim.
Kindesmisshandlungen und Kindesmissbrauch überschatten ihre Kindheit.
Eine weitere Erzählung die unter die Haut geht.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 216
Erscheinungsdatum 04.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7323-6388-9
Verlag Tredition
Maße (L/B/H) 19/11,6/2 cm
Gewicht 224 g
Buch (Taschenbuch)
11,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Wahrheit
    von Emile Zola
    Buch (gebundene Ausgabe)
    94,90
  • Der Journalist
    von Hansjürgen Wölfinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,75
  • Das zweite Gesicht
    von Hermann Löns
    Buch (gebundene Ausgabe)
    54,90
  • Die Schattenschwester
    von Lucinda Riley
    (69)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Die Mondschwester
    von Lucinda Riley
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Zeiten des Aufbruchs
    von Carmen Korn
    (25)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Das Feld
    von Robert Seethaler
    (75)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Die kleine Sommerküche am Meer
    von Jenny Colgan
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Es ist nur eine Phase, Hase
    von Maxim Leo, Jochen Gutsch
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • Der zauberhafte Trödelladen
    von Manuela Inusa
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wie heiß ist das denn?
    von Ellen Berg
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (37)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (118)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Das Atelier in Paris
    von Guillaume Musso
    (20)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Die Zeit der Kraniche
    von Ulrike Renk
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Bis ans Ende der Geschichte
    von Jodi Picoult
    (28)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99
    bisher 19,99
  • Die dunklen Lichter von Paris
    von Cara Black
    (3)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    4,99
    bisher 18,00
  • Strafe
    von Ferdinand von Schirach
    (74)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • Sommer in Bloomsbury
    von Annie Darling
    (21)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ein Buch mit Überraschungseffekt
von Christiane Graetsch am 16.02.2016
Bewertet: Taschenbuch

Ich bin begeistert. Ich hatte von Anfang an Kino im Kopf. Es ist ein leicht verständlicher Text und ich hatte auch keine Probleme von der Gegenwart in die Vergangenheit zu springen. Eine Geschichte die aus dem Leben geschrieben wurde, so kam es mir vor und einen Schluß, mit dem... Ich bin begeistert. Ich hatte von Anfang an Kino im Kopf. Es ist ein leicht verständlicher Text und ich hatte auch keine Probleme von der Gegenwart in die Vergangenheit zu springen. Eine Geschichte die aus dem Leben geschrieben wurde, so kam es mir vor und einen Schluß, mit dem man überhaupt nicht rechnet. Ich kann es nur wärmstens empfehlen.

keine Worte so toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Windeck am 17.12.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein super tolles Buch, ich weis garnicht was ich sagen soll, mir fehlen dir Worte. Ich hab es angefangen zu lesen, und wusste erlich gesagt nicht was auf mich zu kommt. Es schaft nicht jedes Buch mich so zu begeistern wie dieses. An manchen stellen musste ich echt schlucken, und es kammen auch ein paar... Ein super tolles Buch, ich weis garnicht was ich sagen soll, mir fehlen dir Worte. Ich hab es angefangen zu lesen, und wusste erlich gesagt nicht was auf mich zu kommt. Es schaft nicht jedes Buch mich so zu begeistern wie dieses. An manchen stellen musste ich echt schlucken, und es kammen auch ein paar tränen, also nicht für schwache nerfen. Was soll ich sagen, ihr musst es einfach lesen, es lohtn sich Und danke an den Autor für dieses tolle Buch.