Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern

Roman

Der Schwarze Thron

(11)
Düster und unglaublich fantasievoll: Die Fantasy-Entdeckung aus den USA!
Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren — doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod — er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …
Rezension
"Wunderschön und blutig, zart und gewaltig, elegant, schnörkellos sowie voller Leidenschaft - und darüber hinaus vollkommen süchtig machend." Kirkus Reviews
Portrait
Kendare Blake studierte in London Creative Writing, ehe sie ihre Leidenschaft zum Beruf machte. Die New York Times-Bestsellerautorin hat bereits mehrere Romane und Kurzgeschichten veröffentlicht, darunter die düstere Fantasy-Saga »Der Schwarze Thron«. Kendare Blake wurde in Südkorea geboren und lebt heute in Kent, Washington. Die Tierliebhaberin liebt es zu reisen, Schokolade zu essen und bei »Final Fantasy« zu cheaten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 09.05.2017
Serie Der Schwarze Thron 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7645-3144-7
Verlag Penhaligon
Maße (L/B/H) 214/137/40 mm
Gewicht 528
Originaltitel Three Dark Crowns (Book 1)
Verkaufsrang 2.067
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47602397
    Vier Farben der Magie
    von V. E. Schwab
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15549784
    Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (140)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 47662095
    Das Erbe der Seher
    von James Islington
    (5)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47092981
    Der Schwarze Thron 2 - Die Königin
    von Kendare Blake
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45228406
    Träume aus Feuer
    von Maja Winter
    (1)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47877901
    Die Königin der Schatten - Verbannt
    von Erika Johansen
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44389253
    Elfensteine / Die Shannara-Chroniken Bd.1
    von Terry Brooks
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47722859
    Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt
    von Akram El-Bahay
    Buch (Paperback)
    14,00
  • 47722874
    Träume aus Eisen
    von Maja Winter
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47871239
    Wächter der Feenpforte
    von Dominic Hladek
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 45243575
    Die Feuer von Anasoma
    von Mitchell Hogan
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 47877938
    Die Stürme des Zorns
    von Brandon Sanderson
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47662164
    Die Seelen von London
    von A. K. Benedict
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47092711
    Schatten über Elantel
    von Brandon Sanderson
    (7)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47658695
    Schattenkrone
    von Eleanor Herman
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47754985
    Das Herz der verlorenen Dinge
    von Tad Williams
    (50)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 40405107
    Zeit des Sturms / Hexer-Geralt Saga Bd.2
    von Andrzej Sapkowski
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • 30468548
    Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht
    von C. C. Hunter
    (86)
    Buch (Klappenbroschur)
    14,99
  • 47877501
    Eisige Gezeiten
    von Morgan Rhodes
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47092781
    Wild Cards. Die erste Generation 02 - Der Schwarm
    von George R. R. Martin
    Buch (Paperback)
    15,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Drei einzigartige Schwestern, ein magisches Inselreich und eine grausame Tradition.“

Laura Koch, Thalia-Buchhandlung Köln

Jede der Schwestern wurde als künftige Königin geboren und mit ihrem sechzehnten Geburtstag beginnt das „Jahr des Aufstiegs“, in dem die Schwestern einander töten müssen, denn nur die letzte Überlebende kann als wahre Königin die Krone tragen.
Der Roman setzt einige Monate vor Beltane, dem Fest an dem das Jahr des Aufstiegs offiziell
Jede der Schwestern wurde als künftige Königin geboren und mit ihrem sechzehnten Geburtstag beginnt das „Jahr des Aufstiegs“, in dem die Schwestern einander töten müssen, denn nur die letzte Überlebende kann als wahre Königin die Krone tragen.
Der Roman setzt einige Monate vor Beltane, dem Fest an dem das Jahr des Aufstiegs offiziell beginnen wird, ein und lässt sich so Zeit dem Leser jede der drei Schwestern mit ihren Ziehfamilien und Freunden in Ruhe kennen zu lernen.
Königin Mirabella, die Elementwandlerin, gilt als Favoriten im Kampf um die Krone, denn sie ist die mächtigste Elementwandlerin seit Generationen. Deshalb haben sich der Tempel unter Hohepriesterin Luca, sowie die Gläubigen Bewohner Fennbirns bereits vor Jahren auf ihre Seite gestellt.
Königin Katharine, die Giftmischerin, die zwar die tödlichsten Gifte herstellen kann, trotz ihrer Gabe aber immer noch nicht immun ist, und ihrer Ziehfamilie, die seit drei Generationen die siegreiche Königin herangezogen hat, deshalb große Sorgen bereitet.
Und Königin Arsinoe, die Naturbegabte, deren Gabe immer noch nicht erwacht ist, und deren Todesurteil damit eigentlich bereits unterschrieben ist, die aber ihren Freunden und ihrer Familie zuliebe nicht aufgeben will und bereit ist alles zu tun um zu überleben.
Nicht nur die Schwestern, sondern auch die anderen Figuren haben die unterschiedlichsten Persönlichkeiten und Eigenschaften und verfolgen oft ihre eigenen Ziele, so dass man nicht einmal ahnen kann, wer als Siegerin aus dem Kampf hervorgehen wird.
Im letzten Drittel des Buches nimmt die Geschichte dann auch Fahrt auf und am Beltanefest, bei dem die Schwestern einander zum ersten Mal seit 10 Jahren gegenüberstehen, überschlagen sich die Ereignisse und lassen den Leser sehnsüchtig auf die Fortsetzung warten.
„Der Schwarze Thron - Die Schwestern“ ist einer meiner aktuellen Fantasy-Highlights und eine absolute Leseempfehlung!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
5
1
1
0

Grandioser Auftakt der Reihe!!
von MemoriesOfBooks am 23.05.2017

Inhalt: 21.Dezember, der 16 Geburtstag der 3 Königinnen! Noch 4 Monate zum Beltanefest! Die 3 Geschwister Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit 6 Jahren von einander getrennt und wuchsen in verschiedenen Städten, der Inseln Fennbirn auf. Alle 3 hatten verschiedene Talente. Katharine, die jüngste der Drillinge wächst bei der angesehenen Giftmischerfamilie „Arron“ in... Inhalt: 21.Dezember, der 16 Geburtstag der 3 Königinnen! Noch 4 Monate zum Beltanefest! Die 3 Geschwister Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit 6 Jahren von einander getrennt und wuchsen in verschiedenen Städten, der Inseln Fennbirn auf. Alle 3 hatten verschiedene Talente. Katharine, die jüngste der Drillinge wächst bei der angesehenen Giftmischerfamilie „Arron“ in Indridskamm auf. Die Geschwister Natalia und Genevieve zogen die junge Königen groß und lehrten ihr ihr Talent. In den frühen Morgenstunden, beginnen die beiden Arron Schwestern, Katharine auf den heutigen Abend vorzubereiten. Als der Abend einbrach, füllte sich das Greavesdrake, (das Haus der Arrons) mit unzähligen Giftmischern und dem Schwarzen Rat. Nach Natalias Ansprache schritt Katharine in einer wunderschönen schwarzen Robe, mit Herzliebchen ihrer giftigen Korallenotter an ihrem Handgelenk die Stufen zum Saal hinunter. Der Abend kann beginnen! Katharine, muss allen Giftmischern beweisen, das sie eine ehrwürdige Königin sein kann. Nur eine gute Giftmischerin kann sämtliche Gifte zu sich nehmen, ohne das ihre Wirkung eintritt. Das Abendmahl beginnt und zu dem auch die Probe. Arsinoe wächst in Wolfsquell der Stadt der Naturbegabten auf. Es ist kein schickes Dorf, es leben dort viele Fischer, Bauern und Hafenarbeiter. Die wohlhabende Naturbegabten Familie „Milones“, haben immer ertragreiche Felder, ihre Gärten sind üppig und in ihren Wälder tummelt sich das Wild. Sie haben es zur Aufgabe bekommen die Königin Arsinoe aufzuziehen und ihr Talent hervor zu bringen. Ihr müsste es gelingen, Rosenblüten erblühen und ganze Felder reifen zu lassen. Nur gelingt es ihr überhaupt nicht, und es kommt auch noch dazu das sie noch keinen Familiaris zu sich rufen konnte. Arsinoe Geburtstag findet auf dem Dorfplatz in mehreren großen schwarz-weißen Zelten statt. Die Zelte waren gefüllt mit vielen Besuchen und weiteren Naturbegabten. Das Buffet was aufgetischt worden ist, war sehr üppig, worauf sich die Besucher stürzten. Bevor Arsinoe sich aber was zu essen holen konnte, musste sie noch einige Leute Willkommen heißen besonders Renate Hargrove aus dem Schwarzen Rat. Renate stellte fest, das sie nicht viel von einer Königen an sich hatte. Arsinoe hat kurze schwarze Haare, trägt eine schwarze Hose und eine leichte Jacke. Nicht wirklich königlich für ihren 16ten Geburtstag. Mirabella wächst bei der Familie Westwood in Rolanth, die Metropole der Elementwandler auf. Die Stadt besteht hauptsächlich aus festem Stein das von Wasser umgeben ist, welches aus den grünen Hügeln herab fließt. Blitze und Stürme sind ihr am liebsten, denn es beruhigt sie immer wenn sie mal aufgebracht ist. Ihr Geburtstag findet im Tempel von Rolanth statt, er gehört den Wetterköniginnen. Zu Mirabellas Geburtstag sind mehr Gäste als je zuvor gekommen. Die Versammelten sind nicht alle Elementwandler, es sind auch einige Naturbegabte, Priesterinnen, Menschen ohne Gabe und mit dem seltenen Talent des Krieges gekommen, die Mirabella auf ihre Seite ziehen konnte. Sie wollten sich selbst ein Bild machen, ob die Gerüchte stimmen das sie die zukünftige Königin von Fennbirn werden könnte und die lange Herrschaft der Giftmischer ein Ende setzen kann. Sie wollten ihre ganze Gabe sehen, Feuer, Wind und Wasser, aber das war ihr doch etwas zu viel und so rief sie nur den Winde. Er blies die Hälfte alle Fackeln aus, die die Gäste in den Händen hielten und hinterließ einen wahren Funkenregen. Freudenschreie! Die Menge war begeistert. Werden alle 3 Königinnen es schaffen ihr magisches Talent lernen und beherrschen zu können, bevor das Beltanefest beginnt? und Welche Königin wird dieses grauenvolle Ritual gewinnen und die Königin von ganz Fennbirn werden. Meine Meinung: Das Cover des Buches finde ich wunderschön und es passt perfekt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Kapitel, welches ich ein zweites mal lesen musste, habe ich mich danach sehr schnell in die Geschichte gefunden. Ich fand es toll, das es aus den verschiedenen Sichtweisen der Schwestern geschrieben wurde und man bei jeder einen Einblick in ihre Gabe, Familie und Stadt bekommen hat. Der Schreibstil ist sehr flüssig und die Autorin hat ein tolles Händchen, Sachen und Dinge zu beschreiben. Ich konnte das Buch nur noch schwer aus der Hand legen und habe es regelrecht verschlungen. Ich muss trotzdem sagen, das es weder brutal noch gruslig war, was der Klappentext versprochen hatte. Für mich war es eine rund um tolle Unterhaltung und ich freue mich schon sehr auf den Zweiten Band und hoffe, das es noch etwas brutaler wird. ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
...
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 15.05.2017

Aufmerksam auf das Buch wurde ich schon in den Neuerscheinungen und die große Werbeaktion hat ihr Übriges getan. Doch war ich auch etwas unsicher, High Fantasy ist bei mir immer so eine Sache. Entweder ich lieb es, oder ich finde es zäh. Schon mal vorweg, ich liebe es. Drei... Aufmerksam auf das Buch wurde ich schon in den Neuerscheinungen und die große Werbeaktion hat ihr Übriges getan. Doch war ich auch etwas unsicher, High Fantasy ist bei mir immer so eine Sache. Entweder ich lieb es, oder ich finde es zäh. Schon mal vorweg, ich liebe es. Drei schwarze Hexen, unschuldig, klein einem Schoß entsprungen, können niemals Freundinnen sein. Drei schwarze Hexen, jede so schön, zwei werden verschlungen, nur eine gekrönt. Seite 305 Cover und Gestaltung: Ich mag das Cover sehr gerne, wie der Rauch mit den Krähen von der Krone aufsteigt. Noch dazu die Details mit dem Bären, Schlange und Pferden. Sehr schön gemacht. Die Karte am Anfang schaut auch toll aus und ist sehr hilfreich. Ein kleines Personenverzeichnis am Ende wäre auch toll gewesen. Ich persönlich habe es nicht gebraucht, aber ich denke, vielen anderen könnte es helfen. Zum Inhalt: Drei Schwestern. Ein Thron. Jede hat eine andere Gabe. Und nur eine wird sich durchsetzen. Eine wird auf dem Thron sitzen, doch dafür muss sie zuerst ihre Schwestern umbringen. Leichter gesagt als getan. Denn nur bei Mirabella hat sich die Gabe schon gezeigt. Katharine und Arsinoe warten noch darauf, dass sich ihr Talent zeigt. Und dann mischen noch andere mit, der schwarze Rat und die Priesterinnen haben auch noch ein Wörtchen zu sagen und natürlich die Gefühle. Wer wird am Ende auf dem Thron sitzen? Der Schreibstil: Der Stil von Kendare Blake ist sehr flüssig zu lesen. Sie hat eine tolle Mischung zwischen Beschreibungen und Handlung. Ich konnte mir die Umgebung sowie die Charaktere sehr gut Vorstellen. Außerdem bringt sie ordentlich Spannung in die Geschichte und schreibt sehr fesselnd. Ich habe das Buch an einem Sonntag komplett gelesen. Dabei wollte ich nur kurz rein lesen. Die Kapitel wechseln zwischen den drei Schwestern, dabei wird aus der Sicht eines Erzählers erzählt. Dies war für mich zuerst umgewöhnt, da ich die Ich-Perspektive mittlerweile so gewöhnt bin. Dann aber doch eine willkommene Abwechslung. Die Charaktere: Von ihnen gibt es so einige. Jede Schwester hat eine Familie, Freunde und Bewacher. Da kommen einige Menschen zusammen. Zu Beginn war ich überrascht, dass wir als Leser alle drei Schwester so intensiv kennenlernen. Ich dachte irgendwie, eine sei gut und die anderen zwei seien die bösen. Aber ich merkte schnell, es wird nicht leicht sich für eine zu entscheiden. Mirabella hat ein sehr starkes Talent für Elemente. Alle denken sie sei deswegen arrogant und überheblich, dabei ist sie ein sehr herzlicher Mensch. Katharine wird von den Giftmischern aufgezogen und tat mir einige Male so leid. Die Entwicklung die sie im Verlauf der Handlung durchmacht, hat mir sehr gefallen. Arsinoe mochte ich zu Beginn, doch dann kam der Punkt, da nervte sie mich etwas. Ihr Talent als Naturbegabte kam noch nicht zum Vorschein und sie will es auf Teufel kom raus wecken. Außerdem hatten sie und ihre Freunde recht viel Screentime und ich hätte da gerne auch mehr über die anderen gelesen. Nur ein Prinzgemahl ist dumm genug, sich in eine Königin zu verlieben. Seite 180 Zur Geschichte. Drei Schwestern und nur ein Thron. Da ist Spannung vorprogrammiert. Mir hat der Weltenentwurf sehr gefallen, den die Autorin sich da ausgedacht hat. Eine Insel, auf der Magie herrscht, Menschen die mit besonderen Talenten geboren werden. Eine Insel, die von Nebel umgeben ist und von der Göttin bewacht wird. Die Darstellung der Magie hat mir auch gefallen. So hat eine Naturbegabte zum Beispiel ein Tier, mit dem sie mental verbunden ist. Mit dem Ende konnte die Autorin mich echt überraschen und dies passiert nicht mehr so häufig bei mir. Ich würde am liebsten sofort Band 2 lesen. Fazit: Drei Schwestern, doch nur ein Thron, wer wird ihn am Ende besteigen. Ich habe das Buch innerhalb von einem Tag gelesen. So sehr konnte mich die Autorin mit ihrer Geschichte fesselnd. Und gäbe es schon Band 2, hätte ich es gleich im Anschluss gelesen. Spannend und fesselnd begleiten wir hier die drei Schwestern, die trotz aller Unterschiede, doch auch einiges gemeinsam haben. Die entworfene Welt konnte mich genauso überzeugen, wie die Darstellung der Magie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genial
von EvaMaria aus Bregenz am 09.05.2017

Nun, was soll ich sagen?! Das Buch ist absolute klasse, also aus meiner Sicht. Es ist der Auftakt der „Three Dark Crowns“ Reihe und das Buch führt uns in die Welt von Fennbirn ein. Hier leben die Schwestern Mirabella, Katharine und Arsinoe und alle drei haben unterschiedliche magische Talente,... Nun, was soll ich sagen?! Das Buch ist absolute klasse, also aus meiner Sicht. Es ist der Auftakt der „Three Dark Crowns“ Reihe und das Buch führt uns in die Welt von Fennbirn ein. Hier leben die Schwestern Mirabella, Katharine und Arsinoe und alle drei haben unterschiedliche magische Talente, aber nur eine wird Königin werden, denn so erlaubt es die Tradition. Allerdings ist recht grausam, denn die Königin muss ihre Schwestern besiegen…. Mir hat der Auftakt sehr gut gefallen, obwohl ich gerade den Beginn als etwas anstrengend empfand. Allerdings wird es immer besser und ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist nämlich so, dass uns die Autorin gerade zu Beginn in die Welt der Schwestern einführt und so muss man sich als Leser recht viele Personen und Dinge merken muss, gerade weil auch die Schwestern zu unterschiedlichen Clans gehören, kommen so natürlich eine Menge Dinge zusammen. Allerdings habe ich mich schnell in die Handlung eingelebt und ich fand es wahnsinnig faszinierend, wie die Geschichte weitergeht. Die Autorin erzählt uns die Geschichte bis zum Rituals des Erwachsenwerdens. So erlebt man als Leser einiges an Vorbereitungen der jeweiligen Clans und natürlich gibt es auch Intrigen. Das Ende war natürlich schon etwas fies, denn es gibt einen Cliffhanger und ich würde am liebsten sofort weiterlesen. Die drei Schwestern fand ich gut gezeichnete Charaktere. Jede hat ihre charakterlichen Eigenheiten, allerdings wirkte auch keine oberflächlich. Persönlich fand ich Katharine am interessantesten und ich denke, dass wir von ihr noch einiges erwarten können. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Ich fand es toll, wie die Autorin uns die Geschichte wechselnd aus der Ich – Perspektive der drei Schwestern erzählt, denn obwohl es sehr viele Personen und Sachen sind, hat es den Fluss der Geschichte nicht gestört. Ganz besonders gut gefallen, haben mir die Beschreibungen der Clans. Die unterschiedlichsten Handlungsweisen und die Gewohnheiten haben mir gut gefallen. Es gibt den Clan der Giftmischer, der Naturbegabten und der Elementarwandler. Das Cover gefällt mir sehr gut. Fazit: 5 von 5 Sterne. Klare Kauf – und Leseempfehlung. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern

Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern

von Kendare Blake

(11)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Maybe not

Maybe not

von Colleen Hoover

Buch (Taschenbuch)
7,95
+
=

für

22,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Der Schwarze Thron

  • Band 1

    47092702
    Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern
    von Kendare Blake
    (12)
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    47092981
    Der Schwarze Thron 2 - Die Königin
    von Kendare Blake
    14,99