Des Menschen Erde

Inferno Anthropozän

(3)
Der Planet Erde hat in seiner 4,6 Milliarden Jahre währenden Lebensgeschichte bereits viele Katastrophen überstanden: Kontinentalverschiebungen, Klimaveränderungen, Meteoriteneinschläge, Erdbeben, Vulkanausbrüche. Mindestens fünfmal kam es aufgrund solcher Ereignisse zu einem Massensterben, bei dem große Teile aller Lebewesen ausstarben, das letzte Mal am Ende der Kreidezeit vor rund fünfundsechzig Millionen Jahren, als die Dinosaurier verschwanden.
Heute sind wir wieder Zeuge eines solchen Massensterbens, aber diesmal wurde es nicht verursacht durch äußere Einflüsse, nicht verursacht durch große Naturkatastrophen. Nein, diesmal ist nur eine einzige Spezies für dieses Massensterben verantwortlich: Der Mensch. Wir, die wir uns selbst gerne als die Krone der Schöpfung bezeichnen, haben alle Bereiche des Planeten verändert: Die Atmosphäre, die Wälder, den Boden, die Ozeane. Bis in jeden noch so abgelegenen Winkel, sei es bis in die tiefste Tiefsee oder den entferntesten Punkt der Antarktis, lässt sich die Spur des Menschen verfolgen. Der Mensch hat die Erde so sehr verändert, dass Wissenschaftler bereits ein neues Erdzeitalter heraufbeschworen sehen: Das Anthropozän.
In einem eindringlichen Appell schildert der Autor in diesem Buch, welche Auswirkungen der Klimawandel haben wird, warum der tropische Regenwald womöglich nicht mehr lange existiert, warum die Degradation der Böden ungehindert voranschreitet und warum in den Ozeanen bald mehr Plastik als Plankton schwimmt. Und er beschreibt auch, warum wir das alles nicht länger hinnehmen dürfen. Warum wir endlich aufhören müssen, Krieg gegen die Natur, gegen unseren eigenen Planeten zu führen.
Denn wir können diesen Krieg nur verlieren ...
Portrait
Oliver Herchen, 1974 in Wiesbaden geboren und von Hause aus Bau- und Wirtschaftsingenieur, beschäftigt sich bereits seit vielen Jahren mit den Themen Umwelt und Nachhaltigkeit, so auch in seiner Diplomarbeit, die er im Jahr 2007 unter dem Titel "Corporate Social Responsibility - Wie Unternehmen mit ihrer ethischen Verantwortung umgehen" (ISBN 978-3837002621) veröffentlichte. Hauptberuflich setzt er große Verkehrs-Infrastrukturprojekte um und hat dort unter anderem mit Umweltverträglichkeitsstudien und Planfeststellungsverfahren zu tun. Herchen lebt mit seiner Familie in der Nähe von Darmstadt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 31.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7412-9912-4
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 21,9/13,9/3,2 cm
Gewicht 537 g
Abbildungen mit Farbabbildung
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16378298
    Nachrichten aus einem unbekannten Universum
    von Frank Schätzing
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45434102
    Geographie
    Buch (gebundene Ausgabe)
    89,99
  • 44400036
    Press/Siever Allgemeine Geologie
    von John Grotzinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    79,99
  • 58161971
    Jahrbuch der Königlich Preussischen Geologischen Landesanstalt und Bergakademie zu Berlin, Vol. 20
    von Preussische Geologische Landesanstalt
    Buch (Taschenbuch)
    33,99
  • 5133570
    Arkadische Welten
    von Hermann Mildenberger
    Buch (Taschenbuch)
    22,99
  • 45165019
    Das trügerische Gedächtnis
    von Julia Shaw
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 14413931
    Haack Weltatlas für Sekundarstufe I und II / Haack Weltatlas
    (2)
    Schulbuch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 22444253
    Wenn die Erde eine Kugel wäre...
    von Paul H. Krannich
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • 56051319
    Atlas der erfundenen Orte
    von Edward Brooke-Hitching
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,00
  • 64191022
    Seltene Erden
    von Luitgard Marschall
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 41228015
    Gesteine der Schweiz
    von Jürg Meyer
    Buch (Taschenbuch)
    49,90
  • 21108707
    Nachrichten aus einem unbekannten Universum
    von Frank Schätzing
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 63730902
    Das Gesicht Deutschlands
    von Bernd-Jürgen Seitz
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    49,95
  • 32821565
    Einführung in die Allgemeine Klimatologie
    von Wolfgang Weischet
    Buch (Taschenbuch)
    29,00
  • 90531574
    Im Schatten der Entdecker
    von Volker Matthies
    Buch (Klappenbroschur)
    28,00
  • 36044658
    Geographiedidaktik
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 77500682
    Evolution der Erde
    von Wolfgang Oschmann
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 45372481
    Cities
    von Markus Eisl
    Buch (Klappenbroschur)
    49,95
  • 43847360
    Erdwissenschaften
    von O. Adrian Pfiffner
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • 14310640
    Bodenkunde in Stichworten
    von Winfried E. H. Blum
    Buch (Taschenbuch)
    19,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Die Erde ist ein Geschenk
von einer Kundin/einem Kunden am 06.12.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

(4) Das Buch“ Des Menschen Erde“ von Oliver M. Herchen ist 2017 im Verlag BoD – Books on Demand erschienen und befasst sich mit dem Klimawandel und unserer Rolle in der Katastrophe. In sechs einzelnen Kapiteln, vom Unterschied von wirtschaftlichen Interessen und der Nachhaltigkeit, bis zur Überfischung der Weltmeere lässt... (4) Das Buch“ Des Menschen Erde“ von Oliver M. Herchen ist 2017 im Verlag BoD – Books on Demand erschienen und befasst sich mit dem Klimawandel und unserer Rolle in der Katastrophe. In sechs einzelnen Kapiteln, vom Unterschied von wirtschaftlichen Interessen und der Nachhaltigkeit, bis zur Überfischung der Weltmeere lässt er dabei kein furchteinflößendes Detail aus. In einem eindringlichen Appell schildert der Autor in diesem Buch, welche Auswirkungen der Klimawandel haben wird und beschreibt, warum wir endlich aufhören müssen, Krieg gegen die Natur, gegen unseren eigenen Planeten zu führen. Immer wieder habe ich mich dabei ertappt, beim Lesen unglaubwürdig mit dem Kopf zu schütteln und mir selbst die Frage zu stellen: „Warum tun wir das unserem Lebensraum an?“. Aus dem Buch mitgenommen habe ich, dass auch jeder Einzelne etwas tun kann, um das große Ganze positiv zu verändern und dass wir alle endlich damit anfangen sollten, unseren Planeten nicht auszunutzen. Die Erde ist ein Geschenk und den Kampf dagegen können wir ohnehin nur verlieren.

Eindringliche und zugleich ernüchternde Zustandsbeschreibung unseres Planeten
von ech am 17.11.2017

Mit diesem Buch gelingt dem Autoren Oliver M. Herchen ein wichtiger und aussagekräftiger Beitrag zur aktuellen Diskussion über den Umgang der Menschheit mit dem Planeten, auf dem wir alle leben. In Form einer eindringlichen und umfassenden Zustandsbeschreibung bereitet er die eigentlich schon allseits bekannten Aspekte zuim Thema auf, benennt Ursachen... Mit diesem Buch gelingt dem Autoren Oliver M. Herchen ein wichtiger und aussagekräftiger Beitrag zur aktuellen Diskussion über den Umgang der Menschheit mit dem Planeten, auf dem wir alle leben. In Form einer eindringlichen und umfassenden Zustandsbeschreibung bereitet er die eigentlich schon allseits bekannten Aspekte zuim Thema auf, benennt Ursachen und zeigt auch bereits erste Lösungsansätze auf. Diese sollen aber in einem Fortsetzungsband, der im nächsten Jahr erscheinen wird, noch vertieft werden. Wichtig ist auch, das der Autor sich bei der Beschreibung der Ursachen und Probleme nicht nur auf die Verantwortung von Industrie und Politik beschränkt, sondern vielfach auch uns alle als Verbraucher mit ins Boot holt und so zwingt, das eigene Handeln immer wieder kritisch zu hinterfragen. Besonders gelungen ist dabei, das er klar aufzeigt, das die großen Themen Klima, Wald, Boden und Wasser nicht getrennt voneinander zu betrachten sind, sondern allesamt an unzähligen Stellen ineinandergreifen und voneinander abhängen. Ein Konzept, unser Überleben auf diesem Planeten zu sichern, kann daher nur funktionieren, wenn es uns gelingt, eine Strategie zu entwickeln, die allen Gesichtspunkten gerecht wird. Auf diesem Weg sind aber noch viele Widerstände zu überwinden, da unzählige Organisationen, Firmen und sonstige Interessenvertreter in erster Linie daran interessiert sind, eigene Absatzmärkte und Geschäftszweige zu sichern und dabei die Beteiligten rücksichtslos gegeneinander ausspielen. Die aktuelle und auch die vorherigen Klimakonferenzen machen wenig Hoffnung, das hier in absehbarer Zeit ein Durchbruch gelingt. Absichtserklärungen, die anschließend nicht in die Tat umgesetzt werden, können wir uns aber eigentlich schon lange nicht mehr leisten. So bleibt man am Ende des Buches auch ein wenig ernüchtert zurück und kann nur hoffen, das dieses Buch möglichst viele Menschen erreicht und aufrüttelt. Die Uhr tickt und die Zeit läuft eindeutig gegen uns.

Absolut lesenswert, denn das Thema geht uns alle an...
von einer Kundin/einem Kunden aus Jüchen am 10.11.2017

Oliver M. Herchen, von Beruf eigentlich studierter Wirtschaftsingenieur, beschäftigt sich seit Jahren mit diversen Umweltthemen, insbesondere dem Klimawandel und dessen Ursachen. In „Des Menschen Erde – Inferno Anthropozän“ schildert er nun alle betreffenden Zusammenhänge zum Thema Klima und Klimawandel auf sehr eingängige und beinahe dramatische Weise. Schnell wird klar, dass... Oliver M. Herchen, von Beruf eigentlich studierter Wirtschaftsingenieur, beschäftigt sich seit Jahren mit diversen Umweltthemen, insbesondere dem Klimawandel und dessen Ursachen. In „Des Menschen Erde – Inferno Anthropozän“ schildert er nun alle betreffenden Zusammenhänge zum Thema Klima und Klimawandel auf sehr eingängige und beinahe dramatische Weise. Schnell wird klar, dass es nicht gut um unseren Planeten steht und wir dabei sind, unsere Lebensgrundlage völlig zu zerstören - nicht zuletzt wegen des modernen Lebenswandels, industrieller Verfahrensweisen, einer wohl unübertroffenen Luftverschmutzung und überwiegenden Monokulturen in der Landwirtschaft (usw.). Hier knüpft Oliver Herchen an und erläutert in seinem Buch sehr eindrucksvoll und verständlich die Ursachen für die dramatischen Veränderungen unserer Umwelt und des Klimas. Diverse Beispiele und „Anekdoten“ zeigen auf, wie die verschiedenen Teilbereiche in Kontext stehen und welche Wechselwirkungen letztlich aus welchen kausalen Gründen von statten gehen. Viele Inhalte entnimmt der Autor neuesten Studien oder sonstigen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Für mich waren viele Zusammenhänge in der beschriebenen Form neu und auch erschreckend korrelativ. Jedes der 6 themenbezogenen Kapitel widmet sich zunächst und vordergründig einem Themenbereich (Gaia-Teorie als Art Prolog, dann Luft & Klimawandel, Wald, Boden, Wasser und der „blaue Punkt“ (die Erde) als Abschluss, bzw. Epilog). In jedem Abschnitt werden die Ursachen und Auswirkungen genauestens unter die Lupe genommen – und das ist unglaublich aufschlussreich, zudem aber auch sehr ernüchternd. Die Wechselbeziehungen zwischen den verschiedenen (Themen-) Bereichen lassen erst deutlich werden, wie weit der Prozess der Zerstörung schon fortgeschritten ist. Ich fand den Schreibstil, in dem Oliver M. Herchen die Ausführungen darlegt durchgängig sehr anschaulich und direkt. Die Sprache ist einfach gehalten, so dass man kein Studium braucht, um den Inhalten folgen zu können. Zudem wirkte das Buch auf mich weniger wie ein Sachbuch (obwohl es unglaublich viele Informationen enthält), sondern eher wie eine Sammlung von, in gewisser Korrelation stehender Erzählungen. Die Beispiele und Schilderungen sind sehr aussagekräftig und flüssig lesbar, so dass das Buch meiner Meinung nach an keiner Stelle langatmig oder langweilig wird. Allein schon die Dramatik der Inhalte und Beschreibungen bietet ‚Spannung‘ genug und ist doch auch immer wieder erschütternd zu lesen. Insgesamt fand ich das Buch sehr überzeugend und lehrreich, aber auch wahnsinnig erschreckend und packend. Es gehört meines Erachtens auf jede Bestseller-Liste (denn das Thema geht alle an) und ist in meinen Augen so etwas wie ein „must-have“ für all diejenigen, die sich möglichst umfassend über die Themen Umwelt und Klimawandel informieren wollen und es vielleicht einfach leid sind, wegzuschauen.. Ein absolut empfehlenswertes Buch, deshalb ganz klar 5 Sterne!


Wird oft zusammen gekauft

Des Menschen Erde - Oliver M. Herchen

Des Menschen Erde

von Oliver M. Herchen

(3)
Buch (Taschenbuch)
19,95
+
=
Ausgeträumt, Amerika? - Jan Philipp Burgard

Ausgeträumt, Amerika?

von Jan Philipp Burgard

Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

34,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen