Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Die Assistentinnen

Roman

(22)

Weiter nach den Regeln spielen oder endlich auch ein Stück vom Kuchen abbekommen? Vor dieser Entscheidung steht Tina Fontana, die als Assistentin für Robert Barlow, den übermächtigen CEO eines internationalen Medienkonglomerats, arbeitet. Ihr Gehalt reicht kaum für ein Leben in New York, geschweige denn dafür, ihren Studienkredit abzubezahlen. Nach sechs Jahren, in denen die 30-Jährige ihrem Boss Tische in Restaurants reserviert hat, die sie sich nicht leisten kann, und ihm Drinks aus Flaschen ausgeschenkt hat, die mehr als ihre Miete kosten, steckt ihre Karriere in einer Sackgasse. Ein Fehler bei der Spesenabrechnung eröffnet Tina die Chance, ihre Schulden auf einen Schlag zu tilgen. Eine Summe, die für sie die Welt bedeutet, für ihren Chef aber nur Taschengeld ist. Ihre Entscheidung setzt eine Kette von Ereignissen in Gang, die das Leben der vielen überqualifizierten und unterbezahlten jungen Frauen der Stadt verändern wird ...
Rezension
"Wer hat nicht schon einmal für einen miesen Chef geschuftet? Deshalb ist dieses witzige, clevere Romandebüt was für alle." Grazia, 22.12.2016 "Lustiger Roman von Camille Perri." Laura, 14.12.2016
Portrait

Camille Perri war lange Redaktionsassistentin bei Esquire, bevor sie als Redakteurin für die Cosmopolitan begann. Sie schrieb eine Reihe von Büchern für Alloy Entertainment, bevor sie mit Die Assistentinnen ihren ersten eigenen Roman verkaufte, der im Mai 2016 in den USA erscheinen wird.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 11.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86396-095-7
Verlag INK
Maße (L/B/H) 216/136/30 mm
Gewicht 355
Originaltitel The Assistants
Auflage 3. Auflage
Buch (Paperback)
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45303723
    Die Netten schlafen allein
    von Steffen Weinert
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45331792
    Schuld war nur der Mistelzweig
    von Judy Astley
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44750117
    Traumprinz
    von David Safier
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45165258
    Hier können Sie im Kreis gehen
    von Frédéric Zwicker
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45254425
    Das Sacher
    von Rodica Doehnert
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 45165736
    Wunderbare Jahre
    von Sibylle Mit einem Vorwort Berg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 45336248
    Geigen der Hoffnung
    von Titus Müller
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (102)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45243466
    113 einseitige Geschichten
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 35147209
    Alle meine Wünsche
    von Grégoire Delacourt
    (78)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • 44200681
    Wald
    von Doris Knecht
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243520
    Eine Leiche wirbelt Staub auf / Flavia de Luce Bd.7
    von Alan Bradley
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42321899
    Das Nest
    von Cynthia D'Aprix Sweeney
    (106)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 46097988
    Das Bild aus meinem Traum
    von Antoine Laurain
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 45165637
    Niemand weiß, wie spät es ist
    von René Freund
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 42570887
    Paris ist immer eine gute Idee
    von Nicolas Barreau
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244600
    Tage mit Sam
    von Keith Stuart
    (6)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 61755580
    Underground Railroad
    von Colson Whitehead
    (83)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 46318205
    Brennendes Verlangen / Trinity Bd.5
    von Audrey Carlan
    (1)
    Buch (Paperback)
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Assistentinnen an die Macht..“

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Leichter und amüsanter Roman, der zum Nachdenken anregt aber einen genauso zum schmunzeln bringt. Keine unbedingt intellektuelle Lektüre aber ein vor Witz sprühende Geschichte, die auf ein nicht unwichtiges gesellschaftliches Thema aufmerksam macht und prima zu unterhalten weiß. Leichter und amüsanter Roman, der zum Nachdenken anregt aber einen genauso zum schmunzeln bringt. Keine unbedingt intellektuelle Lektüre aber ein vor Witz sprühende Geschichte, die auf ein nicht unwichtiges gesellschaftliches Thema aufmerksam macht und prima zu unterhalten weiß.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
13
7
2
0
0

Sehr amüsant
von World of books and dreams am 30.12.2016

Im Vorzimmer des Medienmoguls und Multimilliadärs Robert Barlow arbeitet die dreizigjährige Tina Fontana. Sie organisiert und managed alles, was das Herz des Chefs begehrt und als sie eines Tages durch einen Zufall einen Scheck über zwanzigtausend Dollar erhält, sitzt sie in einer persönlichen Zwickmühle. Dieser eine Scheck würde mit... Im Vorzimmer des Medienmoguls und Multimilliadärs Robert Barlow arbeitet die dreizigjährige Tina Fontana. Sie organisiert und managed alles, was das Herz des Chefs begehrt und als sie eines Tages durch einen Zufall einen Scheck über zwanzigtausend Dollar erhält, sitzt sie in einer persönlichen Zwickmühle. Dieser eine Scheck würde mit einem Schlag all ihre Sorgen und Probleme lösen und mal ganz ehrlich, Robert kauft seiner Frau als Entschuldigung ein Armband bei Tiffanys für fast zehntausend Dollar, somit ist ihr Scheck doch gerade mal zwei Armbänder wert. Eine Weile kämpft sie noch mit ihrem Gewissen, doch der Scheck zieht sie magisch an. Was soll sie tun? Sorgenfrei leben oder mit einem reinen Gewissen? Meine Meinung: Dieses Buch beginnt mit einem Prolog, der mir schon eine kleine Ahnung gab, wohin die Reise hier letzten Endes gehen wird. Alles in allem hat mir der Roman sehr gut gefallen, denn Camille Perri besitzt einen sehr lockeren und humorvollen Schreibstil, der sehr gerne auch äußerst ironisch wird. Dabei läßt sich das Buch so weglesen, denn es ist auch sehr flüssig geschrieben. Spannend und humorvoll erzählt, konnte ich hier miterleben, wie aus der ach so braven Assistentin (Sekretärin) des Big Boss jemand wird, der viel mehr Selbstvertrauen hat. Sehr lustig ist hier auch die gesamte Entwicklung, die mit dem einfachen Entwenden des Schecks seinen Lauf nimmt. Die Verstrickungen und Wendungen werden immer skurriler, doch wenn ich ehrlich bin, könnte ich mir da so manches Ereignis durchaus vorstellen. Ich selber arbeite auch als "Assistentin" und auch wenn der beschriebene Lauf des Geldes nicht unbedingt realistisch ist, so gibt es doch so einiges, was auch mich im alltäglichen Büroleben trifft, wie z. B. die typischen und selbstverständlichen Besorgungen von manch aussergewöhnlicher Sache. Erzählt wird das Buch aus der Perspektive der Assistentin Tina Fontana und das in der Ich-Form. So konnte ich mich recht schnell in die junge Frau versetzen und einfühlen und ja, ich konnte sie auch durchaus verstehen. Zu Beginn des Buches ist Tina regelrecht die kleine, graue Maus, aber schon da merkte ich ihr an, was so alles in ihr steckt. Ich mochte sie sehr gerne und auch ihre doch oftmals sehr selbstironischen Gedanken brachten mich manches Mal zum Lachen. Mir gelang es auf jeden Fall, mich hier sehr gut mit der Protagonistin zu identifizieren. Die Nebencharaktere sind ebenfalls recht lebhaft beschrieben und alles in allem konnte ich mir sowohl den Ort des Geschehens als auch die Damen des Büros vorstellen. Ich hatte hier ein permanentes Kopfkino, dem ich gerne zugesehen habe. Doch letzten Endes und trotz allem Humors gelingt es Camille Perri hier auch ein kleines bisschen den Finger zu erheben, denn wenn auch vieles eher lustig erscheint, so geht es doch um ein eher ernstes Thema und die Entscheidung zwischen Recht und Unrecht und die aus der Handlung entstehenden Folgen. Auch an der typischen Gesellschaft wird hier Kritik humorvoll verpackt, denn seien wir mal ehrlich, wer kennt es nicht, man lernt und büffelt und letzten Ende wird man "Assistentin", versucht mit seinem Geld um die Runden zu kommen und schafft es doch immer nur so gerade die Kurve zu kriegen und am Ende des Geldes ist oft noch Monat übrig. Wer käme da nicht vielleicht auch in Versuchung? Mein Fazit: Eine wunderbar erzählte, humorvolle und ironische Geschichte, die ich nicht aus den Händen legen konnte und die mich mit einem angenehmen, modernen und flüssigen Schreibstil fesselte. Die Protagonistin ist mir sehr sympathisch und ich konnte mich perfekt in sie einfühlen. Ein ernstes Thema mit ganz viel Humor verpackt und erzählt. Ein tolles Debüt der Autorin, von der ich mir erhoffe, noch mehr lesen zu dürfen. Von mir gibt es eine Leseempfehlung an alle Assistentinnen da draußen und an alle, die gerne lachen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Dynamischer Schneeballeffekt um einen Spesenscheck
von einer Kundin/einem Kunden am 17.12.2016

Tina, die Assistentin eines großen Medienmoguls ist die Person um die sich alles dreht. Chronisch unterbezahlt, jedoch stets für ihren Chef da, charakterlich ist sie eher langweilig gepolt, auf Sicherheit bedacht und grundehrlich. Trotzdem gerät sie eines Tages in Versuchung als ihr unerwartet und unrechtmäßig ein Spesencheck zuflattert. Einlösen... Tina, die Assistentin eines großen Medienmoguls ist die Person um die sich alles dreht. Chronisch unterbezahlt, jedoch stets für ihren Chef da, charakterlich ist sie eher langweilig gepolt, auf Sicherheit bedacht und grundehrlich. Trotzdem gerät sie eines Tages in Versuchung als ihr unerwartet und unrechtmäßig ein Spesencheck zuflattert. Einlösen oder nicht. Das ist hier die große Frage. Meine Meinung: Die Handlung ist extrem dynamisch. Immer wieder passiert etwas unerwartetes und die Story bekommt einen neuen Dreh, der einen „Oh, nein!“ ausrufen lässt. Man will gemeinsam mit Tina verzweifeln. Man möchte den Dingen ein Ende setzen, aber genauso ist man unglaublich neugierig wie es weitergeht und was sich noch alles entwickelt. Die Frage nach Moral und Anstand, Doppelmoral und vermeindlicher finanzieller Gerechtigkeit bringen einen zwischendrin dann auch noch mal zum Nachdenken. Was ist richtig, was ist falsch. Der Spaßfaktor kommt trotz allem nicht zu kurz. Ich mag Tinas trockene Art die Dinge auf den Punkt zu bringen und musste oft über gewisse Sprüche Schmunzeln. Sei es Tinas Fatalismus selbst oder die metaphorisch angehauchten Ergüsse ihres Chefs, die sie dem Leser, manchmal auch persönlich angesprochen, nicht vorenthält. Ein Mann, Kevin, kommt auch ins Spiel und auch dieser sorgt für Spannung, weiß man doch nicht was er für eine Rolle spielen könnte. Fazit: Alles in Allem hat mich dieses Buch von Anfang bis Ende begeistert. Es geht hopplahopp von einer Sache in die Nächste. Es wird nicht langweilig. Im Gegenteil, es baut sich Spannung auf, die ich so in einem „Frauenroman“ eher selten erlebt habe. Dieses Buch ist, trotz jeder Menge Frauencharaktere, erfrischend klischeelos und so vergebe ich gerne 5 unterhaltsame Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn man einen kleinen Stein ins Wasser wirft,...
von Caren Lückel aus Bad Berleburg am 19.11.2016

...zieht er weite Kreise. Das erlebt Tina mit ihren Kolleginnen. Anfangs veruntreut sie eine verhältnismäßig geringe Summe, binnen kurzer Zeit ist sie mitten im "Geschäft" und kann nicht mehr zurück. Ihr Leben wird total umgekrempelt, ob sie will oder nicht. Klappentext: Weiter nach den Regeln spielen oder endlich auch ein... ...zieht er weite Kreise. Das erlebt Tina mit ihren Kolleginnen. Anfangs veruntreut sie eine verhältnismäßig geringe Summe, binnen kurzer Zeit ist sie mitten im "Geschäft" und kann nicht mehr zurück. Ihr Leben wird total umgekrempelt, ob sie will oder nicht. Klappentext: Weiter nach den Regeln spielen oder endlich auch ein Stück vom Kuchen abbekommen? Vor dieser Entscheidung steht Tina Fontana, die als Assistentin für Robert Barlow, den übermächtigen CEO eines internationalen Medienkonglomerats, arbeitet. Ihr Gehalt reicht kaum für ein Leben in New York, geschweige denn dafür, ihren Studienkredit abzubezahlen. Nach sechs Jahren, in denen die 30-Jährige ihrem Boss Tische in Restaurants reserviert hat, die sie sich nicht leisten kann, und ihm Drinks aus Flaschen ausgeschenkt hat, die mehr als ihre Miete kosten, steckt ihre Karriere in einer Sackgasse. Ein Fehler bei der Spesenabrechnung eröffnet Tina die Chance, ihre Schulden auf einen Schlag zu tilgen. Eine Summe, die für sie die Welt bedeutet, für ihren Chef aber nur Taschengeld ist. Ihre Entscheidung setzt eine Kette von Ereignissen in Gang, die das Leben der vielen überqualifizierten und unterbezahlten jungen Frauen der Stadt verändern wird ... Meine Meinung: Camille Perri erzählt äußerst kurzweilig und unterhaltsam die Geschichte der braven Tina, die in eine Geschichte hineingerät, die sie nicht mehr steuern kann. Die biedere, kleine Assistentin entwickelt sich zu einer selbstbewussten, starken Frau, die weiß, was sie will. Tina erzählt herrlich flott, lustig und teilweise frech selber ihre Geschichte. Vom ersten Moment an ist sie authentisch und sympathisch. Man ist sofort mittendrin im Geschehen. Teilweise ist die Handlung etwas überzogen, das stört aber in keiner Weise. Auch die anderen Charaktere sind überzeugend und liebenswert beschrieben. Der über alles herrschende Robert Barlow, der trotz aller Macht auch liebenswürdig sein kann und Gefühle zeigt. Und die "Komplizinnen" von Tina - Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, wachsen durch ihre Geschichte zusammen und werden zu Freundinnen. Tina kann ihrem neuen Freund Kevin natürlich nicht erzählen, was genau sie macht und es ist herrlich zu lesen, was sie ihm alles auftischt, um nur der Wahrheit nicht zu nahe zu kommen. Am Ende wird aber alles gut! FAZIT Ein Frauenroman über einen weiblichen Robin Hood in der heutigen Zeit. Unterhaltsam, mit Witz, Verstand und Gefühl. Absolute Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Die Assistentinnen - Camille Perri

Die Assistentinnen

von Camille Perri

(22)
Buch (Paperback)
15,00
+
=
Nachts an der Seine - Jojo Moyes

Nachts an der Seine

von Jojo Moyes

(29)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
+
=

für

23,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen