Ein Kinderspiel

Fall 10 für Markus Neumann und Janna Berg

(8)
Alles ganz einfach!
Geheimagent Markus Neumann erhält den Auftrag, einen jungen Hacker namens Mikolaj aus Krakau abzuholen und in den Zeugenschutz aufzunehmen. Das erst achtzehnjährige Computergenie hat eine Software entwickelt, mit deren Hilfe Nachrichtendienste und Polizei sich noch besser vor Hackerangriffen schützen und deren Ursprung zurückverfolgen können. Dazu hat Mikolaj Ressourcen des organisierten Verbrechens angezapft und fürchtet nun um sein Leben und das seiner erst zwölfjährigen Schwester Maja.
Wieder einmal soll die zivile Hilfskraft Janna Berg den Agenten zur Tarnung begleiten und zunächst sieht alles nach einer einfachen Mission aus. Doch die beiden Jugendlichen zu beschützen, wird zur lebensgefährlichen Herausforderung für das ungleiche Agententeam, denn schon bald sind ihnen Auftragskiller dicht auf den Fersen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 196, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783961340415
Verlag Mila Roth
Verkaufsrang 31.154
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32061625
    Spionin wider Willen
    von Mila Roth
    (10)
    eBook
    2,99
  • 37280489
    Katzenfische
    von Mila Roth
    (6)
    eBook
    2,99
  • 35462336
    Operation Maulwurf
    von Mila Roth
    (8)
    eBook
    2,99
  • 40189932
    Stirb, Schwesterchen, stirb
    von Sean Berger
    (6)
    eBook
    3,99
  • 47775268
    Operation Heartbreaker: Joe - Liebe Top Secret / Für immer - Blue (Band 1&2)
    von Suzanne Brockmann
    eBook
    8,99
  • 65152746
    Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (149)
    eBook
    9,99
  • 40681763
    Maeves Grab
    von Pia Recht
    (1)
    eBook
    1,99
  • 47925895
    Die Nightingale Schwestern
    von Donna Douglas
    eBook
    8,49
  • 60626487
    Die Furcht in deinen Augen
    von Dania Dicken
    (7)
    eBook
    5,99
  • 33594550
    Freifahrtschein
    von Mila Roth
    (8)
    eBook
    2,99
  • 46622431
    Krähenkeller
    von Thorsten Siemens
    (6)
    eBook
    2,99
  • 41114169
    O du fröhliche, o du tödliche
    von Mila Roth
    (4)
    eBook
    2,99
  • 71389758
    Doktor Robert
    von Markus Vieten
    eBook
    3,49
  • 53524977
    Gefallen auf dem Feld der Ehe
    von Stephan Hähnel
    eBook
    6,99
  • 55402794
    Blutwasser
    von Lena Johannson
    (1)
    eBook
    5,99
  • 33746453
    Freifahrtschein
    von Mila Roth
    (8)
    eBook
    2,99
  • 57168953
    Das Böse in Dir
    von Astrid Korten
    (24)
    eBook
    3,99
  • 44401979
    Sündiges Spiel / Eve Dallas Bd.30
    von J.D. Robb
    (5)
    eBook
    8,99
  • 32799540
    Von Flöhen und Mäusen
    von Mila Roth
    (7)
    eBook
    2,99
  • 40942121
    Wolfsschlucht
    von Andreas Föhr
    (26)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Ein Kinderspiel - der zehnte Fall für Janna Berg und Markus Neumann
von Klusi aus Hof am 11.08.2017

Dies ist nun schon das zehnte Abenteuer von Markus Neumann und Janna Berg, und die Idee der Autorin, eine „Vorabendserie“ in gedruckter Form zu schaffen, hat nach wie vor nichts von ihrer Attraktivität verloren. Ich habe die Serie von Anfang an verfolgt, und die Protagonisten sind mir schon... Dies ist nun schon das zehnte Abenteuer von Markus Neumann und Janna Berg, und die Idee der Autorin, eine „Vorabendserie“ in gedruckter Form zu schaffen, hat nach wie vor nichts von ihrer Attraktivität verloren. Ich habe die Serie von Anfang an verfolgt, und die Protagonisten sind mir schon sehr vertraut. Daher war ich wieder äußerst gespannt auf die neue Folge. Mila Roth hat sich wieder einiges einfallen lassen und hat einige Überraschungen für ihre Leser parat, denn so manches ist anders in dieser Folge. Anfangs muss Janna sich erstmals alleine bewähren, denn Markus befindet sich gerade bei einem Auslandseinsatz. Als er dann den jungen Hacker Mikolaj und seine Schwester aus Krakau holen soll, wird im Janna erneut zur Seite gestellt, und ich muss sagen, sie schlägt sich wieder hervorragend. Auch das Institut ist der Meinung, dass Janna die ideale Partnerin für Agenten Neumann darstellt, und selbst der Eigenbrötler Markus muss zugeben, dass eigentlich nur Janna in Frage kommt, wenn er überhaupt mit einem Partner zusammenarbeiten soll. Janna muss eine schwerwiegende Entscheidung treffen, nämlich, ob sie das Angebot des Instituts auf eine Festanstellung annehmen soll, denn bisher arbeitete sie nur gelegentlich für die Organisation. Neben dieser Gewissensfrage für Janna und dem äußerst spannenden Fall, den das Agentenduo wieder bearbeiten muss, ändert sich auch das persönliche Verhältnis zwischen den Protagonisten. Sie haben eine ganz besondere Beziehung, und wenn mich mein Gefühl nicht getäuscht hat, habe ich es diesmal gewaltig zwischen ihnen knistern hören! Es ist und bleibt spannend, was noch auf die beiden zukommt und wie sich ihr Verhältnis im Lauf der Zeit noch verändern wird. Flüssig und flott hat die Autorin ihren Helden wieder eine faszinierende Geschichte auf den Leib geschrieben, die leider nur allzu schnell zu Ende gelesen ist. Aber das haben „Vorabendserien“ so an sich, dass es sich um wohl portionierte, kurzweilige Episoden handelt. Man kann hier mit Fug und Recht behaupten: „In der Kürze liegt die Würze“. Zwar ist es ideal und noch um einiges spannender, wenn man bereits die Vorgeschichte kennt, und ich kann nur raten, die Abenteuer von Janna und Markus von Anfang an zu verfolgen, aber ich denke, man kann diesen Roman auch genießen, wenn man neu einsteigt. Gekonnte Einwürfe und kleine Rückblenden bieten das nötige Wissen zwischendurch an, ohne die Geschichte zu überfrachten. Allerdings denke ich, bei Neueinsteigern wird unweigerlich der Wunsch geweckt, auch zu erfahren, wie es zu diesem ungleichen Agentenpaar gekommen ist. Dieser Wunsch lässt sich aber leicht befriedigen, denn es liegen ja noch neun weitere, spannende und turbulente Episoden bereit, so dass einige Stunden Lesespaß garantiert sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Kinderspiel
von meggie aus Mertesheim am 06.08.2017

Janna bekommt das überraschende Angebot, im Institut als festangestellte Zivilistin zu arbeiten. Sie ist sich unsicher, da sie dann als Markus feste Partnerin eingestellt werden würde. Sie erbittet sich Bedenkzeit, doch ein neuer Fall führt sie und Markus nach Polen, wo sie zusammen den 18jährigen Hacker Mikolaj und dessen... Janna bekommt das überraschende Angebot, im Institut als festangestellte Zivilistin zu arbeiten. Sie ist sich unsicher, da sie dann als Markus feste Partnerin eingestellt werden würde. Sie erbittet sich Bedenkzeit, doch ein neuer Fall führt sie und Markus nach Polen, wo sie zusammen den 18jährigen Hacker Mikolaj und dessen Schwester Mina nach Deutschland holen sollen. Doch nicht nur Markus und Janna suchen Mikolaj, auch andere sind dem jungen Mann auf den Fersen. Gewohnt schnell kommt die Autorin wieder an den Punkt, um den es eigentlich geht. Was auf den "wenigen" Seiten aber auch nötig ist. Mit großen Details kann man sich da nicht aufhalten. Auffallend ist diesmal, dass Markus sehr "gefühlsduselig" ist. Er macht sich viele Gedanken. Im Gegensatz zu dem Markus aus den ersten Bänden hat er sich sehr verändert. Zum Positiven. Er lässt Ratschläge zu, nimmt sich Zeit zum Nachdenken und ist vor allem (in vielen Dingen) ehrlich zu sich selbst. Janna hat aber auch eine Veränderung durchgemacht. Sie wirkt mutiger, selbstbewusster und bringt eine gewisse Vor- und Voraussicht mit. Dies kommt nicht nur Markus zugute. Beide sind froh über die Freundschaft, die sie verbindet. Oder ist vielleicht doch etwas mehr da? Janna hat mir diesmal sehr gut gefallen, da sie in wichtigen Situationen einen kühlen Kopf behalten hat und mit Scharfsinn und Verstand so manch gute Idee liefert, die nicht nur den Leiter des Instituts, sondern auch Markus sehr beeindruckt. Leider kommt diesmal Jannas Familie etwas zu kurz. Die Zwillinge tauchen gar nicht auf, auch Jannas Vater kommt nicht zu Wort. Nur Feli, Jannas Schwester und ihre Mutter haben kurze Auftritte, in denen sie Janna jedoch wertvolle Ratschläge erteilen. Auch die Mitarbeiter des Instituts haben nur kurze Auftritte. Es scheint, als ob die Autorin sich diesmal nur auf Janna und Markus konzentriert hat, um ihnen die nötige Zeit zu geben, ihre Freundschaft zu pflegen und ihre jeweilige Zukunft zu planen. Dabei rückt fast der eigentliche Auftrag, nämlich Mikolaj und Mina nach Deutschland zu holen, etwas und den Hintergrund. Aber nur fast... denn am Ende gibt die Autorin nochmal so richtig Gas und bietet einen Showdown mit vielen interessanten Wendungen. Dann kommt noch dazu, dass Janna vor einer wichtigen Entscheidung steht. Schmeißt sie ihren eigentlichen Job als Selbständige hin und arbeitet fortan für das Institut? Tauscht sie ihren ungefährlichen Schreibtisch gegen Fälle mit ungewissem Ausgang? Und kann sie die Gefühle, die in ihr aufwallen, wenn sie mit Markus unterwegs ist, endlich richtig deuten? Ich bin sehr gespannt, welche neuen Situationen für Janna und Markus noch aufkommen werden. Fazit: Ein nervenaufreibender, weil gefühlsmäßig sehr intensiver Fall für Janna und Markus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Spannende Verfolgungsjagden
von mabuerele am 03.08.2017

„...Und mit seinen Hormonen würde er auch noch ein ernsthaftes Wörtchen zu reden haben...“ Walter Bernstein möchte, dass Markus Neumann mit Janna Berg zusammenarbeitet. Er will Janna eine Festanstellung in seiner Behörde anbieten. Dazu testet er, wie sie in Krisensituationen reagiert. Jann kann nicht ahnen, dass die Erfahrungen des Tests... „...Und mit seinen Hormonen würde er auch noch ein ernsthaftes Wörtchen zu reden haben...“ Walter Bernstein möchte, dass Markus Neumann mit Janna Berg zusammenarbeitet. Er will Janna eine Festanstellung in seiner Behörde anbieten. Dazu testet er, wie sie in Krisensituationen reagiert. Jann kann nicht ahnen, dass die Erfahrungen des Tests in den nächsten Tag für Markus und sie lebenswichtig werden. Ihr fallen erstaunlich unkonventionelle Lösungen ein. Zwar ist Markus gerade erst aus Russland zurückgekommen, doch schon wartet er nächste Auftrag auf ihn und Janna. Sie sollen aus Krakau einen 18jährigen Hacker, der sich mit dem organisierten Verbrechen angelegt hat, und seine 12jährige Schwester abholen. Erstere kommt ins Zeugenschutzprogramm, Maja, die Schwester, zu Verwandten in Deutschland. Die Eltern der beiden sitzen eine langjährige Haftstrafe ab. Erneut hat die Autorin einen fesselnden und abwechslungsreichen Krimi geschrieben. Das Buch ist zwar nur knapp über 100 Seiten lang, enthält aber alles, was eine spannende Geschichte ausmacht. Es ist der 10. Teil mit Markus und Janna. Der Schriftstil lässt sich angenehm lesen und ist vielseitig. Stellenweise unterstützt er die rasante Handlung, so bei den Versuchen, den Verfolgern zu entkommen. Im privaten Zusammensein dagegen wirkt er fast romantisch. Markus und Janna spüren, dass die Anziehungskraft zwischen ihnen zunimmt, wollen es aber nicht zugeben. Obiges Zitat stammt von Markus, als er mit Janna ein gemeinsames Hotelzimmer in Krakau bezieht. Es zeigt, das die Autorin ihrer Protagonisten ab und an einen feinen Humor gestattet. Wieder anders wirken die Teile, wo sich Janna insbesondere um Maja kümmert. Das Mädchen hat Angst. Hier kommt Jannas mütterliche Ader zum Tragen. Sie versteht es, sie zu beruhigen. Markus wäre damit völlig überfordert. Das zeigt auch, wie gut sich die beiden im beruflichen Umfeld ergänzen. Natürlich passiert es Janna nach wie vor, dass sie in Stresssituationen in einen Dauerredefluss ausbricht. Gleichzeitig wird deutlich, wo die Schattenseiten ihrer neuen Arbeit liegen werden, falls sie sich dafür entscheidet. Sie wird selbst gegenüber ihren Eltern über das wahre Tun schweigen müssen. Das ist sicher nicht immer einfach. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Ein hoher Spannungsbogen, sympathische Protagonisten und ein aktionsreiches Geschehen sind einige Gründe dafür.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ein Kinderspiel - Mila Roth

Ein Kinderspiel

von Mila Roth

(8)
eBook
2,99
+
=
Scharade mal drei - Mila Roth

Scharade mal drei

von Mila Roth

(1)
eBook
2,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen