Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Frost & Payne - Band 2: Die mechanischen Kinder (Steampunk)

(10)
Ihr erster gemeinsamer Fall führt Frost und Payne in die Tiefen einer geheimen Waffenfabrik. Der Prototyp eines neuartigen Waffensystems wurde gestohlen. Der Verdacht fällt schnell auf einen internen Maulwurf, doch als Frost und Payne das wahre Ausmaß der Sache erkennen, ist es beinahe zu spät. Das Leben des Thronfolgers steht auf dem Spiel und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Cecilia wird Zeugin eines weiteren Leichenfundes. Schon wieder ein Jugendlicher mit mechanischen Körperteilen. Sie befürchtet, dass Scotland Yard als nächstes Annabella aus der Themse zieht, und bittet Payne, sich des Falls anzunehmen. Auch Frost ist an der Sache interessiert, besitzt sie doch selbst ein mechanisches Herz.

Dies ist der zweite Band der neuen Steampunk-Serie "Frost & Payne".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 128 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 17.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783958342231
Verlag Greenlight Press
Dateigröße 3775 KB
Verkaufsrang 60.049
eBook
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Frost & Payne - Band 3: Die Bibliothek des Apothekers (Steampunk)
    von Luzia Pfyl
    (8)
    eBook
    2,49
  • Heliosphere 2265 - Band 2: Zwischen den Welten (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (42)
    eBook
    2,49
  • Ein MORDs-Team - Band 2: Auf tödlichen Sohlen (All-Age Krimi)
    von Nicole Böhm
    (72)
    eBook
    2,49
  • Zwergenkinder #1 und 2: Doppelband
    von Alfred Bekker
    eBook
    4,99
  • Jenseits von Oberhessen
    von Carola van Daxx
    (1)
    eBook
    2,99
  • Heliosphere 2265 - Band 2: Zwischen den Welten (Science Fiction)
    von Andreas Suchanek
    (42)
    eBook
    2,49
  • CyberWorld 1.0: Mind Ripper
    von Nadine Erdmann
    (25)
    eBook
    4,99
  • Frost & Payne - Band 7: Pinkerton (Steampunk)
    von Luzia Pfyl
    (3)
    eBook
    2,49
  • Bube, Dame, Killer: 12 Thriller aus der Serie Kommissar X in einem Band
    von Alfred Bekker
    eBook
    5,99
  • Schicksalsfäden (Urban Fantasy) / Die Chroniken der Seelenwächter Bd. 2
    von Nicole Böhm
    (18)
    eBook
    2,49
  • Die Reliquienjägerin
    von Sabine Martin
    (2)
    eBook
    7,99
  • Du mich auch & Das bisschen Kuchen
    von Ellen Berg
    (2)
    eBook
    9,99
  • Drei Top Krimis #8
    von Alfred Bekker, Pete Hackett, A. F. Morland
    eBook
    3,99
  • Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    eBook
    7,99
  • Die Liebe des Grizzlys (Kodiak Point, #4)
    von Eve Langlais
    eBook
    4,99
  • Frost & Payne - Band 12: Das mechanische Herz
    von Luzia Pfyl
    (1)
    eBook
    3,99
  • Magnus Chase 3: Das Schiff der Toten
    von Rick Riordan
    eBook
    13,99
  • Wir fliegen, wenn wir fallen
    von Ava Reed
    (57)
    eBook
    6,99
    bisher 14,99
  • Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (244)
    eBook
    8,99
  • Izara 2: Stille Wasser
    von Julia Dippel
    (1)
    eBook
    3,99

Wird oft zusammen gekauft

Frost & Payne - Band 2: Die mechanischen Kinder (Steampunk)

Frost & Payne - Band 2: Die mechanischen Kinder (Steampunk)

von Luzia Pfyl
(10)
eBook
2,49
+
=
Essenzstab / Das Erbe der Macht Bd.2

Essenzstab / Das Erbe der Macht Bd.2

von Andreas Suchanek
(40)
eBook
2,49
+
=

für

4,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
4
4
1
0
1

Leider enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Marl am 21.09.2017

Die Begeisterung, die der erste Band erzeugte, konnte leider vom 2. nicht annähernd erzeugt werden. Es ist schade, wenn die Seitenzahl durch Werbung aufgebläht wird. Ich hätte dieses Werk auch gekauft wenn es mit der reellen Handlungs-Seitenzahl beworben worden wäre. Einige Formulierungen sind, auch wenn sie der Art und... Die Begeisterung, die der erste Band erzeugte, konnte leider vom 2. nicht annähernd erzeugt werden. Es ist schade, wenn die Seitenzahl durch Werbung aufgebläht wird. Ich hätte dieses Werk auch gekauft wenn es mit der reellen Handlungs-Seitenzahl beworben worden wäre. Einige Formulierungen sind, auch wenn sie der Art und Weise des Romans angepasst wirken sollen, unglücklich gewählt. Lässt die Autorin Korrektur lesen? - Und wenn ja, sollte sie schleunigst die Person tauschen. Auch hätte ich mir ein anderes Ende dieses Romans gewünscht. Cliffhanger - na ja. Aber hier bleibt man mir am Ende einfach zu viele Antworten schuldig. Statt Werbung und doppelter Vorschau einfach einen Fall zum Abschluss bringen. Ich jedenfalls habe für mich beschlossen die Detektei Frost & Payne mangels ungenutzten Potentials nicht weiter zu begleiten.

War Frost auch ein "mechanisches Kind"?
von Connie Ruoff am 02.08.2017

?Frost & Payne - Die mechanischen Kinder? von Luzia Pfyl 1. Klappentext Ihr erster gemeinsamer Fall führt Frost und Payne in die Tiefen einer geheimen Waffenfabrik. Der Prototyp eines neuartigen Waffensystems wurde gestohlen. Der Verdacht fällt schnell auf einen internen Maulwurf, doch als Frost und Payne das wahre Ausmaß der Sache erkennen,... ?Frost & Payne - Die mechanischen Kinder? von Luzia Pfyl 1. Klappentext Ihr erster gemeinsamer Fall führt Frost und Payne in die Tiefen einer geheimen Waffenfabrik. Der Prototyp eines neuartigen Waffensystems wurde gestohlen. Der Verdacht fällt schnell auf einen internen Maulwurf, doch als Frost und Payne das wahre Ausmaß der Sache erkennen, ist es beinahe zu spät. Das Leben des Thronfolgers steht auf dem Spiel und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Cecilia wird Zeugin eines weiteren Leichenfundes. Schon wieder ein Jugendlicher mit mechanischen Körperteilen. Sie befürchtet, dass Scotland Yard als nächstes Annabella aus der Themse zieht, und bittet Payne, sich des Falls anzunehmen. Auch Frost ist an der Sache interessiert, besitzt sie doch selbst ein mechanisches Herz. Dies ist der zweite Band der neuen Steampunk-Serie ?Frost & Payne?. 2. Steampunk Die Bewegung begann in den 80er Jahren. Basis ist das idealisiert wiedergegebene viktorianische Zeitalter. Es wird ein Szenario entworfen, wie die Sicht auf die Zukunft gewesen sein könnte. Steampunk gehört in den Bereich des Retro-Futurismus. Näheres könnt ihr bei Wikipedia nachlesen. Häufige Elemente des Steampunks sind dampf- und zahnradgetriebene Mechanik, viktorianische Kleidung und ein viktorianisches Werte-Modell und Abenteuerromantik. Luftschiffe gehören natürlich dazu. Literarische Vorgänger waren Jules Verne und H. G. Wells. 3. Zum Inhalt Ort des Geschehens ist die alternative Welt des Steampunk. Das Tempo des zweiten Bandes ist schneller und es wird spannender. Auf der Sucher nach dem Prototyp gewöhnen sich Frost und Payne aneinander. Sie passen gut und können den anderen mit einer gesunden Portion Humor betrachten, was für den Leser amüsant ist. Die Leichen der "mechanischen Kinder" sind sehr mysteriös. Wer tut Kindern so etwas an? Gehört Annabelle auch zu den Opfern? Hängen diese Gräueltaten mit Frost?s Vergangenheit zusammen? Welche Ziele verfolgen Madame Yueh und Michael? Ist Michaels Interesse nur privat? Stehen die Dragons oder die Russen hinter den Attentaten? 4/5 Punkten 4. Protagonisten Frost ist tough. Sie ist pragmatisch und in der Lage, sich jeder Situation anzupassen. Ihre Freiheit und die Unabhängigkeit gegenüber den Dragons ist ihr wichtig. Payne ist auf der Suche nach seiner Tochter und muss in seiner Ehe einiges aufarbeiten. Er war ein Pinkerton, auch hier ist ein Blick in Wikipedia sehr spannend, er war Detektiv. Die zwei passen gut zusammen. 4/5 Punkten 5. Sprachliche Gestaltung Der Schreibstil gefällt mir. Die Perspektivwechsel zwischen Frost und Payne machen die Sache noch lebendiger. Inzwischen bin ich in der Geschichte angekommen. 4/5 Punkten 6. Cover und äußere Erscheinung ?Frost & Payne - Die mechanischen Kinder? von Luzia Pfyl ist als E-Buch Text am 17.10.2016 unter der ISBN 9783958342231 bei bei Greenlight Press im Genre Science-Fiction erschienen. Das Cover zeigt das Alternativuniversum mit Segelschiff im brausenden Meer, eine Puppe mit weinbeerroter viktorianischer Robe, natürlich mit adrett gestaltetem Hut das derzeitige London und die Themse. Authentisch! 5/5 Punkten 7. Fazit Mein Interesse an Steampunk ist unverändert. Mit dem zweiten Teil, ?Die mechanischen Kinder? nimmt das Geschehen Fahrt auf. Ich möchte die Zusammenhänge aufdecken. Ich leide mit. Hoffentlich wurde Annabelle kein Opfer dieses gewissenlosen Operateurs. Was hat er eigentlich davon? Wofür benötigt er mechanische Kinder? Und wie hängt das mit Frost zusammen? Ich mache einen Punktabzug, weil es mir teilweise zu ausschweifend ist. Ich mag es stringenter. Ich vergebe insgesamt 4/5 Punkten.

Teil 2 der Steampunk-Serie um Frost & Payne
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 01.08.2017

Dieser 2. Teil der Steampunk-Reihe ist deutlich spannender als der erste, wo man sich erst kennenlernt. Der Schreibstil ist sehr gut, die Protagonisten wurden gut eingeführt. Leider wurde auch hier hin und wieder bei der Wortauswahl etwas unglücklich agiert (Wer sagt schon einen Knopf pressen?). Das Buch endet wieder in... Dieser 2. Teil der Steampunk-Reihe ist deutlich spannender als der erste, wo man sich erst kennenlernt. Der Schreibstil ist sehr gut, die Protagonisten wurden gut eingeführt. Leider wurde auch hier hin und wieder bei der Wortauswahl etwas unglücklich agiert (Wer sagt schon einen Knopf pressen?). Das Buch endet wieder in einem tollem Cliffhanger, das sofort Lust auf den nächsten Teil macht. Fazit: Tolle Steigerung, Spannende Story. Lesempfehlung