Gejagt – Der Silent-Reapers-Zyklus

BattleTech-Roman

(1)
Die Söldner der Silent Reapers haben sich auf die Aufträge spezialisiert, die sonst niemand leisten kann - oder will. Kommandoeinsätze und Infiltrationen sind ihr täglich Brot und ein gutes Geschäft.
Ein fragwürdiger Kontrakt auf Capra macht die Einheit zu Gejagten und stellt die Zukunft der Silent Reapers auf eine harte Probe. Einzig Blakes Wort ist bereit das Versteck der Reapers nicht zu verraten und ihnen einen Kontrakt anzubieten. Doch Verrat aus den eigenen Reihen und ein Nuklearanschlag auf Tharkad lassen die Reapers an ihrem Auftraggeber zweifeln.
Ist der Untergang der Silent Reapers besiegelt?
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum Mai 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95752-052-4
Reihe BattleTech: BT-Romane
Verlag Ulisses Spiele
Maße (L/B/H) 18/11,6/3,2 cm
Gewicht 308 g
Buch (Kunststoff-Einband)
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Andurienkriege 3 - Gier
    von Bernard Craw
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    11,95
  • Adel vernichtet 1 – Der Erbe
    von Jochen Hahn, Karsten Kaeb
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • Black Ice
    von Frank Lauenroth
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    12,50
  • Die Kanonen von Thunder Rock
    von Bernd Perplies
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    11,95
  • Hardware-Handbuch 3055
    Buch (Taschenbuch)
    29,95
  • Prinzip der Verwüstung
    von Jason M. Hardy, Randal N. Bills
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • Darwin City
    von Jason M. Hough
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Amalthea
    von Neal Stephenson
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,99
  • Andurien-Kriege 1 - Präludium
    von Bernard Craw
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Im Schatten der Bestie
    von Ingo Eikens
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • Warhammer 40.000 - Adeptus Mechanicus - Tech Priest
    von Rob Sanders
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • Collector
    von Markus Heitz
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Das Geheimnis von Antakana
    von Ute Raasch
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn - Band 1
    von Markus Schlottig, Michael Broistedt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • T93, Band 1: Überlebe!
    von Clayton Husker
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    8,99
  • Festung Republik
    von Loren Coleman
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Heliosphere 2265 - Der Fraktal-Zyklus 1 - Dunkle Fragmente (Bände 1-4)
    von Andreas Suchanek
    (42)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • Die Ahnen der Sterne
    von Michael Cobley
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Adel vernichtet 2 – Kalkuliertes Chaos
    von Jochen Hahn, Karsten Kaeb
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • Wiege der Basilisken
    von Reinhold H. Mai
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Wird oft zusammen gekauft

Gejagt – Der Silent-Reapers-Zyklus

Gejagt – Der Silent-Reapers-Zyklus

von Daniel Isberner
(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
11,95
+
=
Riskante Ziele

Riskante Ziele

von Arous Brocken
(1)
Buch (Kunststoff-Einband)
11,95
+
=

für

23,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Gejagt - Gesamtwerk besser als die Einzelteile
von einer Kundin/einem Kunden aus Markt Indersdorf am 29.05.2015

Wenn ihr die Print Ausgabe erhaltet, werdet ihr von der Dicke des Romanes überrascht. 408 Seiten Battletech pur erwarten uns Leser. Super auch die Bindung, die eine (wie soll ich das am Besten ausdrücken?) Pfalz im Einband aufweist und man so seine Seiten nicht zu sehr umlegt. Das ganze... Wenn ihr die Print Ausgabe erhaltet, werdet ihr von der Dicke des Romanes überrascht. 408 Seiten Battletech pur erwarten uns Leser. Super auch die Bindung, die eine (wie soll ich das am Besten ausdrücken?) Pfalz im Einband aufweist und man so seine Seiten nicht zu sehr umlegt. Das ganze Buch wird durch diesen Kniff ein wenig geschont und man vermeidet die lästige Knickoptik mit durchgescheuertem Coverbild an euren guten Werk. Selbiges entdeckt ihr auch beim Feldhandbuch SBVS. Okay, soviel dazu. Der Inhalt ist ja fast jedem bekannt, der bereits mit dem Zyklus begann. Die Silent Reaper werden von den Sandovals für eine heikle Mission angeheuert. Sie sollen die hiesige Comstar Anlage auf Capra sabotieren. Diese Art von Aufträgen ist das Markenzeichen der Reapers. Sie machen die Drecksarbeit, infiltrieren, erkunden und sabotieren. Keiner findet sie, doch jeder kennt sie. Leider geht der Auftrag schief und es kommt, wie es kommen mußte. Die Reapers werden geächtet und verfolgt. Nur Blakes Wort ist bereit die Reapers anzuwerben. Doch ist nicht klar, was sie für das Wort machen müssen, Aufträge sind verschwommen und selbst General Juan McFaris zweifelt an der leutseeligkeit seines Auftraggebers. Während Lucas, Infiltrationsspezialist der Silent Reapers, sich auf die Suche nach den Hintermännern macht, müssen Anori und Sakimoto so manch ein Sträußchen ausfechten. Unterschiedliche Aufträge, endloses Verwischen der Spuren und ein hochdramatisches Finale mit einem sehr überraschenden Ende, begeistern nun den Leser. Man fiebert mit, was denn aus Sakumoto wird, erlebt nicht nur Kämpfe per Gefechtsrüstungen, spannende Infiltrationen sondern doch das ein oder andere Mechgefecht. Auch werden Freunde der Kombinats über so manch bekannte Organisationen stolpern. Summa Summarum ist der Roman in seiner Gänze lesenswerter als die auseinander gerissene Version als Zyklus in sechs Teilen. Am Schreibstil des Autors hab ich nie etwas auszusetzen gehabt. Vielmehr störten mich die abrupt und unlogisch beendeten Einzelteile. Ebenfalls fehlt mir trotz des nun doch recht guten Gesamteindruckes die gegnerische Seite. Sie ist leider nie ganz so ausgeprägt beschrieben, wie ich es mir gewünscht hätte. Ein paar Nuancen hätte Daniel Isberner ruhig noch einstreuen können. Auf jeden Fall hat mich "Gejagt" eher angesprochen als der geteilte Silent Reaper Zyklus. Das Gesamtbild gibt nun einen Roman wieder, der zu den besseren der Battletech Romane zählt. Ich denke schon, daß man sagen kann das Daniel eine auf Diehl Niveau schreibt. Und Diehl ist für mich persönlich der beste deutschsprachige Autor im Battletech Universum!