Glücksgefühl

(8)
Herzklopfen, Schmetterlinge im Bauch und ein erhöhter Puls – ein Buch für alle, die große Gefühle lieben
Nike ist überglücklich, als sie an einer Schauspielschule aufgenommen wird. Denn sie liebt das Leben anderer Menschen: Sie liest die Nachrichten fremder Leute in der U-Bahn mit und versinkt in den Filmen, die sie zusammen mit ihren Freundinnen schaut. Doch als Nike Jasper begegnet, sind es auf einmal ihre eigenen Gefühle, die verrücktspielen. Und dieses Mal gibt es kein Drehbuch, das ihr verrät, ob es ein Happy End geben wird … Eine ganz besondere Liebesgeschichte!
Portrait
Karolin Kolbe, 1993 in Kassel geboren, denkt sich Geschichten aus, seitdem sie Kassetten aufnehmen und Buntstifte halten kann. Mit der Grundschulzeit begann das Aufschreiben und lässt sie nun nicht mehr los. Nach ihrem Abitur zog sie für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr nach Berlin, wo sie nun studiert. Die Autorin liebt interessante Menschen, gute Gespräche, spannende Bücher und Filme, bunte Farben, blühende Natur und die Sonne.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 192, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 20.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783522653701
Verlag Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Verkaufsrang 17.705
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 61318203
    Wer küsst hier wen?
    von Susanne Fülscher
    eBook
    3,99
  • 45266597
    Granatapfeltage – Mein Roadtrip quer durch Spanien
    von Karolin Kolbe
    (3)
    eBook
    7,99
  • 71243671
    Dream High - Dive Deep
    von Marian Bruchholz
    eBook
    4,99
  • 56041723
    Don't Kiss Ray
    von Susanne Mischke
    (18)
    eBook
    9,99
  • 54424732
    18, pleite und planlos, aber immerhin sehen wir gut dabei aus
    von Bettina Brömme
    eBook
    10,99
  • 45167521
    The Innocents 1: Bittersüße Küsse
    von Lili Peloquin
    eBook
    4,99
  • 61100151
    I Knew U Were Trouble
    von Kami Garcia
    (22)
    eBook
    9,99
  • 47003903
    Fire Witch - Dunkle Bedrohung
    von Matt Ralphs
    (8)
    eBook
    12,99
  • 70336244
    Semestertreffen... eine illustrierte Anthologie zum 60sten
    von Günter Franze
    eBook
    5,49
  • 61171562
    Alle 6 Bände der Gestaltwandler-Reihe in einer E-Box! (Heart against Soul )
    von Anika Lorenz
    eBook
    14,99
  • 47726938
    Einzig
    von Kathryn Evans
    (16)
    eBook
    9,99
  • 64109514
    Chosen 2: Das Erwachen
    von Rena Fischer
    (13)
    eBook
    12,99
  • 53526773
    3 in 1: Meeresflüstern, Meeresrauschen, Meerestosen
    von Patricia Schröder
    eBook
    19,99
  • 48639586
    14 - Kicker, Küsse, Katastrophen
    von Heike Abidi
    (5)
    eBook
    6,99
  • 48778951
    Ein Kuss aus Sternenstaub
    von Jessica Khoury
    (18)
    eBook
    8,99
  • 48778861
    Lemon Summer
    von Kody Keplinger
    (13)
    eBook
    8,99
  • 67919165
    Die wilde Sophie
    von Lukas Hartmann
    eBook
    13,99
  • 61171559
    MeeresWeltenSaga 3: In den endlosen Tiefen des Atlantiks
    von Valentina Fast
    (2)
    eBook
    3,99
  • 73559628
    Mit dem Rücken zur Wand
    von Klaus Kordon
    eBook
    8,99
  • 48778801
    Was andere Menschen Liebe nennen
    von Andrea Cremer
    eBook
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Herrliche Urlaubslektüre für Mädels!“

Kezia Kriegler

Manchmal passieren Dinge, die wir nicht vorausahnen können. So ist es auch, als Nike plötzlich an einer Schauspielschule angenommen wird. Was sie dort lernt verändert ihr Leben - und ebenso die Begegnungen, die sie dort macht.

Locker und leicht erzählt Nachwuchsautorin Karolin Kolbe eine Geschichte übers Erwachsenwerden, über Freundschaft
Manchmal passieren Dinge, die wir nicht vorausahnen können. So ist es auch, als Nike plötzlich an einer Schauspielschule angenommen wird. Was sie dort lernt verändert ihr Leben - und ebenso die Begegnungen, die sie dort macht.

Locker und leicht erzählt Nachwuchsautorin Karolin Kolbe eine Geschichte übers Erwachsenwerden, über Freundschaft und die erste Liebe. Wunderbar am Stück zu lesen, eignet sich dieses Buch gut für einen Nachmittag am Strand!

Und wer von Karolin Kolbe nicht genug bekommt, sollte unbedingt "17 Briefe oder der Tag an dem ich verschwinden wollte" lesen!

„Großstadt-Liebe“

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Dessau

Nike hast keine Ahnung was sie tun soll. Sie wollte immer nur Schauspielern, aber das kann man dich nicht zum Beruf machen, oder doch?
Dieser Roman ist eine tolle, kurzweilige Lektüre über das Leben, die Liebe und wie es manchmal alles plötzlich ganz schnell gehen kann.
Hier aber bitte keine hoch emotionale und tiefgründige Geschichte
Nike hast keine Ahnung was sie tun soll. Sie wollte immer nur Schauspielern, aber das kann man dich nicht zum Beruf machen, oder doch?
Dieser Roman ist eine tolle, kurzweilige Lektüre über das Leben, die Liebe und wie es manchmal alles plötzlich ganz schnell gehen kann.
Hier aber bitte keine hoch emotionale und tiefgründige Geschichte erwarten, leider bleibt sie manchmal etwas oberflächlich.
Aber für einen entspannten Sonntag auf dem Balkon genau das richtige.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
2
2
4
0
0

ein Buch - das mir als Leser ein Glücksgefühl möglich machte
von Bianca aus Köln am 18.07.2017

„Glücksgefühl“ von Karolin Kolbe hat mir genau dieses Gefühl am Ende der Geschichte beschert. Man geht mit einem wirklich schönen Glücksgefühl aus der Geschichte raus – einfach nur toll. Die ganze Geschichte ist in 3 Teile aufgegliedert: Teil 1: Spätherbstwind Teil 2: Frühlingsgefühle Teil 3: Sommerhoch Und das sagt schon sehr viel aus. Im ersten... „Glücksgefühl“ von Karolin Kolbe hat mir genau dieses Gefühl am Ende der Geschichte beschert. Man geht mit einem wirklich schönen Glücksgefühl aus der Geschichte raus – einfach nur toll. Die ganze Geschichte ist in 3 Teile aufgegliedert: Teil 1: Spätherbstwind Teil 2: Frühlingsgefühle Teil 3: Sommerhoch Und das sagt schon sehr viel aus. Im ersten Teil lernen wir Nike gleich mal näher kennen. Nike und ihre besonderen Eigenschaften. Als erstes wird sie namentlich gerne mit dem Turnschuh verglichen – und auch Englisch ausgesprochen, was aber total falsch ist. Ihren Namen spricht man wie man es liest -sie wurde schliesslich nach der Siegesgöttin Nike benannt – und zu der wird sie am Ende der Geschichte auch irgendwie – zumindest gefühlsmäßig. Nike sticht raus durch ihre Eigenschaft, sich ständig in andere Leute und Plakatfiguren hineinzuversetzen. Sie malt sich liebend gerne aus, wie das Leben der jeweiligen Person wohl so aussieht und sich gestaltet – dadurch fällt es ihr auch sehr einfach, sich in gewisse Rollen und Figuren hineinzuversetzen. Das kommt ihr auch in ihrer Schauspielausbildung ganz gut – zu der sie allerdings nur durch eine Wette mit ihren Freundinnen gekommen ist. Nike ist eigentlich ein sehr schüchterner und in sich gekehrter Charakter – was sich aber im Laufe der Geschichte zum positiven weiterentwickelt. Es macht Spaß sie dabei zu begleiten. So wird also im ersten Teil hauptsächlich der Protagonistin und ihrer Unentschlossenheit, was sie nach dem Schulabschluss nun machen möchte gewidmet. Im 2. Teil geht es dann um ihre Ausbildung an der Schauspielschule und ihren Schritt, sich von den Eltern abzunabeln und mit einer Freundin in eine WG zu ziehen. Im 3. Teil gehts dann ans Eingemachte – ihre Entwicklung die sie durchlaufen hat – und natürlich die Liebe. Auch wenn diese in den ersten beiden Teilen ebenfalls zum Einsatz kommt – so ergibt sich erst im 3. Teil eine überraschende Wende. Ich finde Karolin Kolbe hat hier wieder einen sehr jugendlichen und lockeren Schreibstil angewandt – und zeigt hier auf, wie sich die Wege nach dem Schulabschluss so gestalten könnte. Man kann Träumen nachgehen, man kann sich auf was Neues einlassen – oder einfach halt mal etwas ausprobieren. Die Unsicherheit in diesem Alter ist hier ganz natürlich und die jungen Erwachsenen müssen hier erstmal ihren Weg finden. Das wird hier anhand Nike wunderbar dargestellt und in einem Paradebeispiel aufgeführt. Als ich dann am Ende ankam, fühlte ich mich als Leser sehr glücklich und finde, dass hier die Protagonisten einen tollen Weg gemeistert haben, der ihnen noch allerhand Türen offen hält. Die Charaktere sind allesamt sehr interessant – und ich hab sie sehr gerne begleitet. Viel zu schnell war ich mit diesem Buch durch – doch das ist egal – es war einfach nur toll und stimmte mich glücklich. Fazit „Glücksgefühl“ von Karolin Kolbe ist ein unterhaltsamer Jugendroman, der aufzeigt, dass man sich durchaus auch mal auf unbekanntes und ungeplante Wege einlassen muss um zu sich selbst und zu seinem Wunschjob zu finden. Das darf man hier mit Nike wunderschön erleben. Nike ist ein sehr ausgefallener und interessanter Charakter – keine Figur, die einen an andere erinnert – das macht sie Einzigartig – was mir super gefallen hat. Auch die Figuren drumrum sind einfach nur klasse und passen wunderbar in diesen locker leichten Lesespaß. Manchmal muss man einfach was wagen um glücklich zu werden – und das Glücksgefühl zu erhaschen. Und das ist Karolin Kolbe mit dieser Geschichte absolut gelungen. Absolute glücksgefühlmäßiige Leseempfehlung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Buch übers Erwachsenwerden
von Sonjalein1985 am 26.06.2017

Inhalt: Ob nun im Kino oder auf der Strasse: Ständig schlüpft Nike gedanklich in fremde Rollen. Als sie dann an einer renommierten Schauspielschule aufgenommen wird ist sie überglücklich. Dort trifft sie Jasper, der ihr Herz höher schlagen lässt. Aber gibt es ein Happy End nur im Film? Oder hat... Inhalt: Ob nun im Kino oder auf der Strasse: Ständig schlüpft Nike gedanklich in fremde Rollen. Als sie dann an einer renommierten Schauspielschule aufgenommen wird ist sie überglücklich. Dort trifft sie Jasper, der ihr Herz höher schlagen lässt. Aber gibt es ein Happy End nur im Film? Oder hat sie auch im realen Leben eine Chance darauf? Meinung: „Glücksgefühl“ von Karolin Kolbe ist ein schönes Buch übers Erwachsenwerden. Im Mittelpunkt steht Nike, die es liebt in fremde Rollen zu schlüpfen. Sie ist sehr schüchtern und hat nicht so viel Selbstbewusstsein. Gerade deswegen war sie mir gleich am Anfang sehr sympathisch. Nur wenn sie auf der Bühne steht kommt sie ganz aus sich heraus. So ist es kein Wunder, dass sie an einer Schauspielschule angenommen wird. Hier ist der Alltag jedoch schwerer als gedacht und nicht alle Klassenkameraden sind nett. Im Laufe des Buches macht Nike eine große Verwandlung durch und man merkt richtig, wie sie Seite für Seite erwachsener und stärker wird. Die Gefühle für Jasper sind von Anfang an da, allerdings spielt die Romanze eher im Hintergrund und immer knapp unter der Oberfläche mit. Die anderen Probleme des Mädchens sind meist viel präsenter. Gerade das hat mir gut an dem Buch gefallen. Die Liebe entwickelt sich hier erst und ist, wie ich finde, so viel romantischer und glaubwürdiger. Alles in allem konnte mich das Buch, wohl auch durch den lockeren Schreibstil der Autorin, gut unterhalten und auf ganzer Linie abholen. Es ist irgendwie warmherzig und leicht und man kann es dadurch gut mal zwischendurch lesen. Fazit: Gutes Jugendbuch über das Erwachsenwerden und die erste Liebe. Sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Was passiert, wenn man sich einfach mal traut, zeigt dieser schöne Jugendroman. Mir war er nur leider an manchen Stellen zu naiv und fantasiegeladen.
von Stefanie Jani am 11.07.2017

Kurze Meinung: Was passiert, wenn man sich einfach mal traut, zeigt dieser schöne Jugendroman. Mir war er nur leider an manchen Stellen zu naiv und fantasiegeladen. Klappentext: Nike ist überglücklich, als sie an einer Schauspielschule aufgenommen wird. Denn sie liebt das Leben anderer Menschen: Sie liest die Nachrichten fremder Leute in der... Kurze Meinung: Was passiert, wenn man sich einfach mal traut, zeigt dieser schöne Jugendroman. Mir war er nur leider an manchen Stellen zu naiv und fantasiegeladen. Klappentext: Nike ist überglücklich, als sie an einer Schauspielschule aufgenommen wird. Denn sie liebt das Leben anderer Menschen: Sie liest die Nachrichten fremder Leute in der U-Bahn mit und versinkt in den Filmen, die sie zusammen mit ihren Freundinnen schaut. Doch als Nike Jasper begegnet, sind es auf einmal ihre eigenen Gefühle, die verrücktspielen. Und dieses Mal gibt es kein Drehbuch, das ihr verrät, ob es ein Happy End geben wird … Eine ganz besondere Liebesgeschichte! Mein Fazit Warum wollte ich dieses Buch lesen? Das Cover und auch der Klappentext haben mich persönlich sehr angesprochen. Man hat sofort den Eindruck, dass sich hinter dem Ganzen eine stimmige Geschichte versteckt, die einen locker leicht mitnimmt und die super zum Sommer passt. Was ist mir besonders positiv aufgefallen: Die Geschichte lässt sich super schön und leicht lesen, die perfekte Lektüre für solch heiße Tage. Die Charaktere sind sehr schön dargestellt und man kann sich gerade als junger Mensch gut vorstellen, was die einzelnen Personen denken und fühlen. Die Idee, den Traum vieler Mädchen als Storyline zu verwenden ist sowohl Segen als auch Fluch, aber so kann man / können bestimmt einige sich ein wenig mehr unter dem Stress und dem Drumherum eines Filmsets vorstellen. Die Liebe, die sich im Laufe der Geschichte entwickelt wirkt im Vergleich zu einigen anderen Geschichten echter und auch vor Allem erreichbarer. Was ist mir negativ aufgefallen: Ich fand es etwas schade, dass Nike so schnell an der Schule aufgenommen wurde und dann doch so wenig Selbstbewusstsein mitbringt. Das wirkt für mich zum Teil sehr unrealistisch – mag ja aber trotzdem durchaus möglich sein. Auch, dass die beiden Mädchen so schnell in eine so teure Wohnung ziehen, fand ich sehr naiv, denn meistens sind die Eltern bei solchen horrenden Summen ja doch die Stimme der Vernunft. Man hätte auch an manchen Stellen noch ein wenig mehr Gefühle ausschmücken können. Beispielsweise in dem Moment, als Nike Selma und Jasper im Flur erwischt, da hätte ich mir ein wenig mehr erhofft, auch, dass Jasper ihr vielleicht hinterherläuft (Hollywood-Feeling). Zu den Charakteren: Nike: Man merkt bereits zu Beginn des Buches, dass Nikes größte Leidenschaft das Schauspielern und Theaterspielen ist. Auch merkt man indirekt, wie wenig sie sich selbst respektiert bzw. schätzt, da sie schon von vornherein versucht immer das Leben der anderen Menschen um sich herum zu analysieren und nachzuspielen. Sie wirkt in manchen Szenen dann jedoch wieder tough und mutig, andererseits gibt es auch Szenen, da wirkt sie weniger wie eine Schauspielerin. Charakterlich finde ich sie ein wenig naiv und jung, jedoch möchte sie erwachsener behandelt werden. Als Hauptprotagonistin jedoch ist sie gut gewählt. Jasper: Der schöne junge Student, der bald seinen Abschluss macht und sich in eine der Neuen verguckt. Ein wenig Klischee, jedoch nicht schlecht umgesetzt. Die Verwirrungen und die Missverständnisse sind gut gestreut. Mir fehlt nur die meiste Zeit ein wenig mehr Initiative des jungen Mannes… Linda: Als neue beste Freundin von Nike muss sie versuchen, Nike davon zu überzeugen, dass auch sie auf die Bühne gehört. Sie hilft ihr und ist mehr als geduldig. Sie versucht alles, damit es den beiden zusammen gut geht und das macht sie in meinen Augen zu einer schönen Nebenprotagonistin, die ich selbst auch gerne als Freundin hätte. Meine Lieblingsstelle: Die Szene im Park: Nike wartet auf Jasper, der mit ihr Fotos für die Komparsendatenbank machen will. Nike verliert sich mit ihren Gedanken bei einem Eichhörnchen, das über das Gras im Park und über die Bäume hopst. Ich bin ja selbst so ein Eichhörnchenfan und durfte auch in London schon mal in den Genuss kommen, eines zu streicheln. Zusammengefasst: Für den Sommer eine schöne, leichte Lektüre, die jedoch an manchen Ecken noch ein wenig mehr Tiefe haben könnte und auch ein wenig näher an der Realität bleiben könnte. Die Theaterszenen hätte man vielleicht auch noch ein wenig ausbauen können, aber alles in allem war ich zufrieden mit dem Buch und bedanke mich bei netgalley und dem Thienemann Verlag für das Exemplar. Bewertung Handlung * * * / 5 Romantik * * * / 5 Charaktere * * * / 5 Schreibstil * * * / 5 Gestaltung * * */ 5 Gesamt * * */ 5

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Glücksgefühl

Glücksgefühl

von Karolin Kolbe

(8)
eBook
9,99
+
=
Eis wie Feuer

Eis wie Feuer

von Sara Raasch

eBook
11,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen