Good as Gone

Ein Mädchen verschwindet. Eine Fremde kehrt zurück. Roman

(47)
Tom und Anna haben das Schlimmste erlebt, was sich Eltern vorstellen können: Ihre 13-jährige Tochter Julie wurde entführt, alle Suchaktionen waren vergebens, die Polizei hat den Fall längst zu den Akten gelegt. Acht Jahre später taucht plötzlich eine junge Frau auf und behauptet, die vermisste Tochter zu sein. Die Familie kann ihr Glück kaum fassen. Doch schon bald spüren alle, dass die Geschichte der Verschwundenen nicht aufgeht. Anna hegt einen furchtbaren Verdacht. Sie macht sich auf die Suche nach der Wahrheit über die junge Frau, von der sie inständig hofft, dass es ihre Tochter ist, die ihr gleichzeitig aber auch fremd erscheint und das gesamte Familiengefüge gefährlich ins Wanken bringt …

Good as Gone ist ein von Anfang an atemberaubend spannendes Buch darüber, wie wenig wir die kennen, die wir lieben. Amy Gentry spielt grandios mit verschiedenen Erzählperspektiven und führt die Leser auf zahlreiche falsche Fährten – bis zum fulminanten Finale.

Rezension
"In einer smarten Parallelmontage deckt Amy Gentry in ihrem Debütroman finstere Geheimnisse auf und gibt ihrer Geschichte eine verblüffende und einigermaßen erschütternde Wendung." Literatur Spiegel
Portrait
Amy Gentry hat ihr Studium an der Universität von Chicago mit einem PhD abgeschlossen und lebt in Austin, Texas, wo sie englische Literatur an einer High School unterrichtet. Gleichzeitig arbeitet sie als freie Literaturkritikerin für die LA Review of Books und Chicago Tribune. Good as Gone ist ihr erster Roman, der noch vor Erscheinen für riesiges Aufsehen sorgte und in über 20 Länder verkauft wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 27.02.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-10323-4
Verlag Bertelsmann
Maße (L/B/H) 21,5/13,4/3,2 cm
Gewicht 442 g
Übersetzer Astrid Arz
Verkaufsrang 24.221
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47788639
    The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot. - JP Delaney
    The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
    von JP Delaney
    (64)
    Buch (Paperback)
    13,00
  • 45244362
    Die Gerechte - Peter Swanson
    Die Gerechte
    von Peter Swanson
    (42)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45255339
    Im Kopf des Mörders / Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe - Arno Strobel
    Im Kopf des Mörders / Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe
    von Arno Strobel
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45161477
    Be my Girl - Nina Sadowsky
    Be my Girl
    von Nina Sadowsky
    (6)
    Buch (Paperback)
    13,00
  • 40931259
    Die stille Bestie / Detective Robert Hunter Bd.6 - Chris Carter
    Die stille Bestie / Detective Robert Hunter Bd.6
    von Chris Carter
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45303725
    Sie weiß von dir - Sarah Pinborough
    Sie weiß von dir
    von Sarah Pinborough
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47745358
    The Couple Next Door - Shari Lapena
    The Couple Next Door
    von Shari Lapena
    (78)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 45230261
    Das Hospital / Christine Lenève Bd.2 - Oliver Ménard
    Das Hospital / Christine Lenève Bd.2
    von Oliver Ménard
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47366509
    Selfies /  Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7 - Jussi Adler-Olsen
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (49)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 11392256
    Die Therapie - Sebastian Fitzek
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (195)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17288344
    Der Kruzifix-Killer / Detective Robert Hunter Bd.1 - Chris Carter
    Der Kruzifix-Killer / Detective Robert Hunter Bd.1
    von Chris Carter
    (161)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 47877538
    Der Tod so kalt - Luca D'Andrea
    Der Tod so kalt
    von Luca D'Andrea
    (46)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44253350
    Ich bin böse - Ali Land
    Ich bin böse
    von Ali Land
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46298807
    Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit - Gilly MacMillan
    Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
    von Gilly MacMillan
    (110)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47938112
    Schatten - Ursula Poznanski
    Schatten
    von Ursula Poznanski
    (32)
    Buch (Broschur)
    14,99
  • 44342078
    Das Paket - Sebastian Fitzek
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (234)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 43997370
    Dark Web - Veit Etzold
    Dark Web
    von Veit Etzold
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44199990
    Samariter - Jilliane Hoffman
    Samariter
    von Jilliane Hoffman
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45230271
    Demon - Sumpf der Toten / Pendergast Bd.15 - Douglas Preston, Lincoln Child
    Demon - Sumpf der Toten / Pendergast Bd.15
    von Douglas Preston
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45228473
    Das Mädchen im Dunkeln - Jenny Blackhurst
    Das Mädchen im Dunkeln
    von Jenny Blackhurst
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

Isabel Senske, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Die lang vermisste Tochter kehrt zurück - doch schon bald nach der Rückkehr häufen sich die Unstimmigkeiten um Julies Verbleib. Spannender Roman, etwas schwache Auflösung am Ende ! Die lang vermisste Tochter kehrt zurück - doch schon bald nach der Rückkehr häufen sich die Unstimmigkeiten um Julies Verbleib. Spannender Roman, etwas schwache Auflösung am Ende !

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Genial konstruiert und in die Irre führend.Ist Julie wirklich Julie?Der Autorin gelingt es meisterhaft, einen auf falsche Fährten zu locken.Spannend bis zum Schluss. Genial konstruiert und in die Irre führend.Ist Julie wirklich Julie?Der Autorin gelingt es meisterhaft, einen auf falsche Fährten zu locken.Spannend bis zum Schluss.

„Was passierte mit der 13 jährigen Julie?“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Die 13 jährige Julie wird eines Tages vor den Augen ihrer Schwester entführt. Jahrelang leidet die Familie, denn eine Leiche wird nie gefunden. Urplötzlich taucht Julie nach 8 Jahren völlig verändert wieder auf und es entstehen Zweifel, ob es sich tatsächlich um das entführte Mädchen handelt. Parallel erzählt Amy Gentry die schockierenden Schicksale der Mädchen Charlotte, Karen, Mercy, Starr, Violet und Gretchen. Was haben diese Mädchen mit Julies Schicksal zu tun? Oder ist Julie bereits kurz nach ihrer Entführung gestorben? Ein grosses Verwirrspiel, dass bis zum Ende hochspannend bleibt! Die 13 jährige Julie wird eines Tages vor den Augen ihrer Schwester entführt. Jahrelang leidet die Familie, denn eine Leiche wird nie gefunden. Urplötzlich taucht Julie nach 8 Jahren völlig verändert wieder auf und es entstehen Zweifel, ob es sich tatsächlich um das entführte Mädchen handelt. Parallel erzählt Amy Gentry die schockierenden Schicksale der Mädchen Charlotte, Karen, Mercy, Starr, Violet und Gretchen. Was haben diese Mädchen mit Julies Schicksal zu tun? Oder ist Julie bereits kurz nach ihrer Entführung gestorben? Ein grosses Verwirrspiel, dass bis zum Ende hochspannend bleibt!

„Wer ist dieses Mädchen???“

Martha Volk, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Diese Frage zieht sich durch das ganze Buch und hat mich bis zum Ende gefesselt! Die unterschiedlichen Perspektiven aus denen die Geschichte erzählt wird, bringen außerdem einige unerwartete Wendungen und zeigen tiefe Abgründe... Richtig spannend!!! Diese Frage zieht sich durch das ganze Buch und hat mich bis zum Ende gefesselt! Die unterschiedlichen Perspektiven aus denen die Geschichte erzählt wird, bringen außerdem einige unerwartete Wendungen und zeigen tiefe Abgründe... Richtig spannend!!!

„Wer ist Julie?“

Sina Eckleder

8 Jahre nachdem die damals 13-Jährige Julie aus ihrem Elternhaus entführt wurde, steht sie plötzlich wieder vor der Haustür. Die Familie scheint an dem Drama fast zerbrochen zu sein, doch nun ist sie wieder zurück und es scheint einen Neuanfang zu geben. Doch bereits nach kurzer Zeit macht sich Mutter Anna ernsthafte Gedanken, ob da auch wirklich ihre Tochter vor ihr steht....
Amy Gentry schafft mit ihrer Erzählweise eine Geschichte, die fesselt und auch nach dem Ende nicht mehr loslässt. Eines der spannendsten und bewegendsten Bücher, das ich in letzter Zeit gelesen habe. Immer wenn ich gerade dachte, ich wüsste die Lösung, warf mich das nächste Kapitel zurück auf 0. Großartig erzählt!
8 Jahre nachdem die damals 13-Jährige Julie aus ihrem Elternhaus entführt wurde, steht sie plötzlich wieder vor der Haustür. Die Familie scheint an dem Drama fast zerbrochen zu sein, doch nun ist sie wieder zurück und es scheint einen Neuanfang zu geben. Doch bereits nach kurzer Zeit macht sich Mutter Anna ernsthafte Gedanken, ob da auch wirklich ihre Tochter vor ihr steht....
Amy Gentry schafft mit ihrer Erzählweise eine Geschichte, die fesselt und auch nach dem Ende nicht mehr loslässt. Eines der spannendsten und bewegendsten Bücher, das ich in letzter Zeit gelesen habe. Immer wenn ich gerade dachte, ich wüsste die Lösung, warf mich das nächste Kapitel zurück auf 0. Großartig erzählt!

Mathilda Amende, Thalia-Buchhandlung Dresden

Spannend und unverkennbar. Ein hochspannender Roman - prickelnd, fesselnd, mitreißend. Spannend und unverkennbar. Ein hochspannender Roman - prickelnd, fesselnd, mitreißend.

„Tochter oder Fremde?“

L.Vaupel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Es stellt sich das ganze Buch über eine einzige Frage: Ist es wirklich die Tochter oder ist es ein Mädchen welches sich nur dafür ausgibt? Eine Fremde die zurückkehrt ist es so oder so. Denn wer ist schon die "alte" nach einer Entführung und 8 Jahren vergangener Zeit...
Das Buch ist spannend geschrieben und löst das Rätsel um das Mädchen auch erst zum Ende hin geschickt auf. Es bleiben genügend Kapitel zum rätseln und raten übrig. Trotz der inhaltlich guten Idee, habe ich ein bisschen gebraucht um mich einzulesen. Mir viel es manchmal schwer den Überblick zu behalten, da sehr viele Namen vorkommen. Auch das etwas gestörte Verhältnis zwischen Mutter und Töchtern würde ich nicht als Pluspunkt bezeichnen. Überzeugen konnten aber der Aufbau der Kapitel und die Auflösung, was das Buch wieder lesenswert macht.
Es stellt sich das ganze Buch über eine einzige Frage: Ist es wirklich die Tochter oder ist es ein Mädchen welches sich nur dafür ausgibt? Eine Fremde die zurückkehrt ist es so oder so. Denn wer ist schon die "alte" nach einer Entführung und 8 Jahren vergangener Zeit...
Das Buch ist spannend geschrieben und löst das Rätsel um das Mädchen auch erst zum Ende hin geschickt auf. Es bleiben genügend Kapitel zum rätseln und raten übrig. Trotz der inhaltlich guten Idee, habe ich ein bisschen gebraucht um mich einzulesen. Mir viel es manchmal schwer den Überblick zu behalten, da sehr viele Namen vorkommen. Auch das etwas gestörte Verhältnis zwischen Mutter und Töchtern würde ich nicht als Pluspunkt bezeichnen. Überzeugen konnten aber der Aufbau der Kapitel und die Auflösung, was das Buch wieder lesenswert macht.

Anna Möllmann, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ist die aufgetauchte junge Frau wirklich die Tochter, die vor 8 Jahren verschwunden ist? Spannender Thriller, der bis zum Ende undurchsichtig bleibt. Ist die aufgetauchte junge Frau wirklich die Tochter, die vor 8 Jahren verschwunden ist? Spannender Thriller, der bis zum Ende undurchsichtig bleibt.

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Nach Jahren kehrt die verlorene Tochter zurück nach Hause - doch ist sie wirklich die, die sie zu sein vorgibt? Brisante Hochspannung und Familiendrama in einem! Nach Jahren kehrt die verlorene Tochter zurück nach Hause - doch ist sie wirklich die, die sie zu sein vorgibt? Brisante Hochspannung und Familiendrama in einem!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Fing vielversprechend an, hat dann aber stark nachgelassen. Sehr verwirrende Zusammenhänge. Fing vielversprechend an, hat dann aber stark nachgelassen. Sehr verwirrende Zusammenhänge.

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Ein vielschichtiger Spannungsroman, der mit der Wahrheit spielt. Geschrieben aus zwei Perspektiven folgt man den Hauptfiguren auf der Suche nach der richtigen Antwort. Ein vielschichtiger Spannungsroman, der mit der Wahrheit spielt. Geschrieben aus zwei Perspektiven folgt man den Hauptfiguren auf der Suche nach der richtigen Antwort.

„Gute Story mit leichten Schwächen“

Katrin Grünwald, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Die Story, ein Mädchen wird entführt und eines Tages steht eine junge Frau vor der Tür, die behauptet dieses Mädchen zu sein, ist gut konstruiert und spannend gestaltet.
Ein paar Elemente der Geschichte hätte man sich sparen können, was das Leseerlebnis allerdings nicht wirklich stört.
Also, lesen und sich selbst die Frage stellen, ist diese Frau wirklich die, die sie vorgibt zu sein?
Die Story, ein Mädchen wird entführt und eines Tages steht eine junge Frau vor der Tür, die behauptet dieses Mädchen zu sein, ist gut konstruiert und spannend gestaltet.
Ein paar Elemente der Geschichte hätte man sich sparen können, was das Leseerlebnis allerdings nicht wirklich stört.
Also, lesen und sich selbst die Frage stellen, ist diese Frau wirklich die, die sie vorgibt zu sein?

„Wer ist das fremde Mädchen?“

Stefanie Weinzierl, Thalia-Buchhandlung Passau

Spannender Psychothriller über ein entführtes Mädchen, das nach Jahren total verändert zurückkehrt und die Eltern sie nicht wieder erkennen. Ist dieses Mädchen wirklich Ihre Tochter? Oder wer ist diese Fremde?
Sehr spannend geschrieben.
Spannender Psychothriller über ein entführtes Mädchen, das nach Jahren total verändert zurückkehrt und die Eltern sie nicht wieder erkennen. Ist dieses Mädchen wirklich Ihre Tochter? Oder wer ist diese Fremde?
Sehr spannend geschrieben.

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Starker Psycho-Thriller um ein entführtes Mädchen, die als junge Frau völlig verändert zurückkommt. Und sich nicht nur die Familie fragt: Wer ist das ? Sehr gruselig ! Starker Psycho-Thriller um ein entführtes Mädchen, die als junge Frau völlig verändert zurückkommt. Und sich nicht nur die Familie fragt: Wer ist das ? Sehr gruselig !

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ein tolles Debüt, welches nicht nur durch seine unerwarteten Wendungen, sondern auch durch seine tiefgehende Psychologie zu überzeugen weiß. Ein tolles Debüt, welches nicht nur durch seine unerwarteten Wendungen, sondern auch durch seine tiefgehende Psychologie zu überzeugen weiß.

„Eine Mutter auf der Suche nach der Wahrheit“

Andrea Kowalleck, Thalia-Buchhandlung Saalfeld

Die quälende Frage einer Mutter, ob diese junge Frau, die plötzlich vor der Tür steht, ihre vor acht Jahren entführte Tochter ist, bleibt bis zu den letzten Seiten unbeantwortet. Somit entwickelt sich bei diesem fesselnden und raffiniert konstruierten Thriller ein totaler Spannungsaufbau mit vielen Wendungen und einem furiosen Ende. Besonders interessant sind die abwechselnden Erzählperspektiven aus Sicht der Mutter und der Tochter, wobei wir in tiefe Abgründe von Jugendlichen schauen und unvorstellbare Ängste und Leiden von Eltern aufgezeigt bekommen. Die quälende Frage einer Mutter, ob diese junge Frau, die plötzlich vor der Tür steht, ihre vor acht Jahren entführte Tochter ist, bleibt bis zu den letzten Seiten unbeantwortet. Somit entwickelt sich bei diesem fesselnden und raffiniert konstruierten Thriller ein totaler Spannungsaufbau mit vielen Wendungen und einem furiosen Ende. Besonders interessant sind die abwechselnden Erzählperspektiven aus Sicht der Mutter und der Tochter, wobei wir in tiefe Abgründe von Jugendlichen schauen und unvorstellbare Ängste und Leiden von Eltern aufgezeigt bekommen.

„Kurzweilige Unterhaltung!“

Jana Schäfer, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Amy Gentry führt hier den Leser bis zuletzt an der Nase herum und so lange ist es spannend, zu rätseln, ob das Mädchen, das plötzlich vor der Tür steht, nun die verschwundene Tochter ist oder nicht... religiöser Wahnsinn spielt eine Rolle, Vergessen, Schuld, Angst davor, Dinge zu entdecken, die man gar nicht entdecken möchte... Für alle, die spannende, aber unblutige Thriller mögen! Amy Gentry führt hier den Leser bis zuletzt an der Nase herum und so lange ist es spannend, zu rätseln, ob das Mädchen, das plötzlich vor der Tür steht, nun die verschwundene Tochter ist oder nicht... religiöser Wahnsinn spielt eine Rolle, Vergessen, Schuld, Angst davor, Dinge zu entdecken, die man gar nicht entdecken möchte... Für alle, die spannende, aber unblutige Thriller mögen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein Mädchen verschwindet, eine junge Frau kehrt zurück. Amy Gentry verknüpft unterschiedliche Zeitebenen zu einem spannenden Plot. Insgesamt eine wendungsreiche Thrillerempfehlung. Ein Mädchen verschwindet, eine junge Frau kehrt zurück. Amy Gentry verknüpft unterschiedliche Zeitebenen zu einem spannenden Plot. Insgesamt eine wendungsreiche Thrillerempfehlung.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Tolle Idee, die Geschichte in unterschiedlichen Perspektiven zu schreiben. So wird eine ganz eigene Spannung kreiert. Stilistisch durch überladene Metaphern etc leider enttäuschend Tolle Idee, die Geschichte in unterschiedlichen Perspektiven zu schreiben. So wird eine ganz eigene Spannung kreiert. Stilistisch durch überladene Metaphern etc leider enttäuschend

Lars Wellhöner, Thalia-Buchhandlung Münster

Nervenkitzel pur. Die Geschichte ist spannend konstruiert und hat einige überraschende Wendungen. Nichts für schwache Nerven. Nervenkitzel pur. Die Geschichte ist spannend konstruiert und hat einige überraschende Wendungen. Nichts für schwache Nerven.

Good as Gone ist ein unglaublich spannendes Buch! Mit verschiedenen Erzählperspektiven führt Amy Gentry den Leser auf zahlreiche falsche Fährten. Sehr empfehlenswert! Good as Gone ist ein unglaublich spannendes Buch! Mit verschiedenen Erzählperspektiven führt Amy Gentry den Leser auf zahlreiche falsche Fährten. Sehr empfehlenswert!

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ist diese junge Frau die verlorene Tochter? Zweifel werden laut. Was hat sie vor? Spannend! Für "Gone Girl" Leser. Ist diese junge Frau die verlorene Tochter? Zweifel werden laut. Was hat sie vor? Spannend! Für "Gone Girl" Leser.

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein gut geschriebener Spannungsroman, der leider etwas vorhersehbar war. Interessant war allerdings die Perspektivengestaltung, die mich trotzdem hat mitfiebern lassen. Ein gut geschriebener Spannungsroman, der leider etwas vorhersehbar war. Interessant war allerdings die Perspektivengestaltung, die mich trotzdem hat mitfiebern lassen.

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein packender Psychothriller mit vielen Wendungen, welchen ich in einem Rutsch gelesen habe. Für alle Fans von Thrillern wie "Girl on the Train" zu empfehlen! Ein packender Psychothriller mit vielen Wendungen, welchen ich in einem Rutsch gelesen habe. Für alle Fans von Thrillern wie "Girl on the Train" zu empfehlen!

„Mutterinstinkt“

A. Fischer, Thalia-Buchhandlung Brühl

Wenn deine Tochter dir auf grausame Art genommen wird und sie 10 Jahre später vor deiner Tür steht, was tust du dann?! Was wurde ihr angetan und ist diese Frau überhaupt dein kleines, verlorenes Mädchen?
Ergreifender Psychothriller der anderen Art, der einen auch nach der letzten Seite nicht los lässt. Für alle Fans von Girl on the train.
Wenn deine Tochter dir auf grausame Art genommen wird und sie 10 Jahre später vor deiner Tür steht, was tust du dann?! Was wurde ihr angetan und ist diese Frau überhaupt dein kleines, verlorenes Mädchen?
Ergreifender Psychothriller der anderen Art, der einen auch nach der letzten Seite nicht los lässt. Für alle Fans von Girl on the train.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 26019433
    Mädchenfänger / Bobby Dees Bd.1
    Mädchenfänger / Bobby Dees Bd.1
    von Jilliane Hoffman
    (185)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32174290
    Hochkaräter / Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    Hochkaräter / Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von Steve Watson
    (103)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39262438
    Hochkaräter / Gone Girl - Das perfekte Opfer
    Hochkaräter / Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    (115)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40891068
    Eisige Schwestern
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (110)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40952601
    Die Falle
    Die Falle
    von Melanie Raabe
    (122)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 41789101
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (204)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 43998881
    Das Paket
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (234)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44253097
    Locked in
    Locked in
    von Holly Seddon
    (44)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 44253350
    Ich bin böse
    Ich bin böse
    von Ali Land
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45228571
    Das Joshua-Profil
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (89)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 45243730
    Mädchentod
    Mädchentod
    von Julia Heaberlin
    (3)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 46298673
    DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest
    DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest
    von Helen Callaghan
    (149)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 46298807
    Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
    Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
    von Gilly MacMillan
    (110)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 46411875
    Insomnia / Bobby Dees Bd.2
    Insomnia / Bobby Dees Bd.2
    von Jilliane Hoffman
    (38)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 47092932
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    (59)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47745358
    The Couple Next Door
    The Couple Next Door
    von Shari Lapena
    (78)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47788639
    The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
    The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.
    von JP Delaney
    (64)
    Buch (Paperback)
    13,00
  • 62387996
    Wer war Alice
    Wer war Alice
    von T. R. Richmond
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 71312999
    Tick Tack
    Tick Tack
    von Megan Miranda
    (95)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 73022520
    Kalte Seele, dunkles Herz
    Kalte Seele, dunkles Herz
    von Wendy Walker
    (29)
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
47 Bewertungen
Übersicht
12
22
11
2
0

Was nettes für nebenbei
von Karina Hofmann aus Fürth am 27.07.2017

Cover Das Cover ist ziemlich schlicht in schwarz und gelb gehalten. Oben sieht man ein Mädchen im Lichtschein, was ich passend finde für diesen Roman. Protagonistin Anna hat ihre Tochter verloren, sie wurde mit 13 Jahren entführt. Seitdem sind 8 Jahre vergangen. Man merkt das Anna dadurch sehr sensibel und auch ein... Cover Das Cover ist ziemlich schlicht in schwarz und gelb gehalten. Oben sieht man ein Mädchen im Lichtschein, was ich passend finde für diesen Roman. Protagonistin Anna hat ihre Tochter verloren, sie wurde mit 13 Jahren entführt. Seitdem sind 8 Jahre vergangen. Man merkt das Anna dadurch sehr sensibel und auch ein wenig labil geworden ist, auch wenn sie es nicht zeigen will. Sie ist unsicher bei allem was sie tut und als Julie wieder zurück kommt, kann sie es nicht fassen. Ich konnte ihr Handeln aber gut nachvollziehen, es ist verstörend wenn das Kind entführt wurde und selbst wenn es zurück kommt, ist es irgendwie seltsam. Schreibstil Der Schreibstil des Buches hat mir gut gefallen, das Buch lies sich flüssig lesen und die Protagonisten waren schön ausgearbeitet. Mir hat jedoch der Plot an sich nicht so gut gefallen, es gab einige Stellen, die einfach nicht relevant für das Buch waren, die mich gelangweilt haben und die man eigentlich locker abkürzen könnte oder gleich ganz weglassen. Ich hatte das Gefühl das jede Minute von Julies Leben notiert wurde, und das war auf Dauer doch etwas langweilig. Das Ende hingegen fand ich nicht schlecht gemacht, es war etwas ganz anderes als ich erwartet hatte und hat mich überrascht. Autorin Amy Gentry hat ihr Studium an der Universität von Chicago mit einem PhD abgeschlossen und lebt in Austin, Texas, wo sie englische Literatur an einer High School unterrichtet. Gleichzeitig arbeitet sie als freie Literaturkritikerin für die LA Review of Books und Chicago Tribune. Good as Gone ist ihr erster Roman, der noch vor Erscheinen für riesiges Aufsehen sorgte und in über 20 Länder verkauft wurde. Einzelbewertungen Schreibstil 4/5 Charaktere 4/5 Spannung 3/5 Ende 4/5 Cover 2/5 Fazit Ein Roman, der etwas nettes mal für nebenbei ist, mich hat er jedoch nicht fesseln können.

Auf der Suche nach der Wahrheit!
von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Julie wird mit 13 Jahren entführt, nach 10 Jahren steht sie plötzlich wieder vor der Tür ihrer Familie. Im ersten Moment sind alle glücklich, bis die ersten Zweifel auftreten. Kann es möglich sein das dieses Mädchen nur vorgibt Julie zu sein? War es wirklich eine Entführung oder war alles geplant? Fragen über... Julie wird mit 13 Jahren entführt, nach 10 Jahren steht sie plötzlich wieder vor der Tür ihrer Familie. Im ersten Moment sind alle glücklich, bis die ersten Zweifel auftreten. Kann es möglich sein das dieses Mädchen nur vorgibt Julie zu sein? War es wirklich eine Entführung oder war alles geplant? Fragen über Fragen und nur langsam kommt die Wahrheit ans Licht. Ein etwas anderer Psychothriller mit interessanten Wendungen. Empfehlenswert!

Überraschend, verblüffend und atemlos ...
von Sharon Baker von sharonbakerliest aus Mönchengladbach am 30.06.2017

Tom und Anna freuen sich, das ihre jüngste Tochter, zwischen ihren Studiensemestern nach Hause kommt. Während Tom ein opulentes Abendessen vorbereitet, holt Anna ihre Tochter ab. Es herrscht Schweigen, auf der nach Hause Fahrt und erst Tom kann die Stimmung bessern. Schnell wird klar, dass trotz der Jahre, die... Tom und Anna freuen sich, das ihre jüngste Tochter, zwischen ihren Studiensemestern nach Hause kommt. Während Tom ein opulentes Abendessen vorbereitet, holt Anna ihre Tochter ab. Es herrscht Schweigen, auf der nach Hause Fahrt und erst Tom kann die Stimmung bessern. Schnell wird klar, dass trotz der Jahre, die vergangen sind, ein Teil der Familie fehlt, denn Julie ist nicht da. Julie wurde mit 13 Jahren entführt und bis heute weiß keiner, was mit ihr passiert ist. Nun sind acht Jahre vergangen und es klingelt an der Tür. Anna öffnet diese und vor ihr steht eine junge Frau, die behauptet ihre Tochter zu sein. Ist es wirklich Julie? Kann das wirklich wahr sein? Und wird dieser Familienschmerz endlich heilen? Mich hat die Geschichte total angesprochen, weil es irgendwie um das „danach“ geht. Erkennt man sein Kind wieder? Kann man mit dem Verlust leben? Wie wächst das zweite Kind auf? Und noch tausend andere Fragen schossen mir durch den Kopf, weil es doch das Schrecklichste überhaupt sein kann, sein Kind zu verlieren, ohne zu wissen, was passiert ist. Ein Ende ohne Abschluss, Hoffnungen, an denen man zerbricht. Dann wurde das Buch auch sehr in die Höhe gelobt und sorgte für einen mega Hype. Ich gestehe, ich war neugierig und nun, habe auch ich es endlich gelesen. Die Geschichte wird meistens aus Annas Sicht erzählt. Eine Mutter, die an dem Verlust ihres Kindes fast zerbrochen wäre und nun wie unter einer Glasglocke lebt. Alles wird distanziert gesehen, Gefühle nicht wirklich an sich heran gelassen und es wird unnahbar weiterleben. So gewinnt man schnell einen unterkühlten Eindruck von ihr, aber ich fand es irgendwie verständlich, diese Schutzmauern braucht sie einfach, um weiterzumachen, durchzuhalten und zu überleben. Dass ihr Verhältnis zum Ehemann nicht das Beste ist, verständlich, und dass ihre zweite Tochter zur Rebellin geworden ist, auch nachvollziehbar, wenn man immer im Schatten leben muss. So liest man die ersten Seiten etwas emotionslos und ist doch erstaunt, das die fremde junge Frau auch wirklich gleich als Tochter akzeptiert wird. Das ist der Ausgangspunkt und nun fängt die Autorin an, mit uns Lesern zu spielen. Sie lässt nämlich einen Privatermittler in Erscheinung treten, der sich mit Anna trifft und das bringt diese total aus dem Konzept. Aber nicht nur sie, denn nun beginnt auch noch ein weiterer Erzählstrang an und der treibt die Verwirrung immer weiter. Wer also ist Julie wirklich. Das große Rätselraten hat begonnen und man liest weiter, aber mit ganz besonderer Beobachtung. Jedes Wort wird mehr analysiert und begutachtet, und wenn man denkt, ha, jetzt habe ich es, oder, ich wusste es, dreht sich die Geschichte ein weiteres Mal. Somit hält die Autorin die Spannung und setzt ein großes und grausames Puzzle zusammen. Amy Gentry hat sich beim Konstruieren ihrer Geschichte wirklich ins Zeug gelegt und den Leser an der Nase herumgeführt. Dabei fand ich ihre Ideen und Hintergründe wirklich plausibel und verständlich. Das Einzige, was ich nicht ganz gelungen fand, war die unterkühlte Stimmung, diese brach leider nicht auf und so konnte man emotional nicht mitgehen. Wie gesagt, warum sie ihre Figuren so geschildert hat, ist nachvollziehbar, aber wirkt eben auch nicht ganz fühlbar, weil man die Distanz einfach auch beim Lesen mit wahrt. Good as Gone überrascht, verblüfft und lässt einen atemlos zurück. Eine Geschichte, die sich langsam offenbart, aber so richtig in ihren Wendungen knallt. Ein Debüt, was verfilmt bestimmt der Knaller wird.


Wird oft zusammen gekauft

Good as Gone - Amy Gentry

Good as Gone

von Amy Gentry

(47)
Buch (Paperback)
12,99
+
=
AchtNacht - Sebastian Fitzek

AchtNacht

von Sebastian Fitzek

(189)
Buch (Taschenbuch)
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen