Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Heartware

Thriller

(15)
Erst verdunkelt sie dein Herz, dann die ganze Welt?
Adam Eli hat seine Chance genutzt: Er ist erfolgreicher Ghostwriter, tut alles, um seine kriminelle Jugend vergessen zu machen. Eines verbindet ihn noch mit seinem alten Leben: Seine große Liebe Willenja. Die letzte Begegnung liegt lange zurück, bis heute weiß er nicht, ob sie es war, die ihn damals verriet.
Antwort darauf verspricht der Internettycoon Balthus - wenn Adam sich an der Suche nach Willenja beteiligt. Denn die junge Frau hat den Prototyp einer künstlichen Intelligenz gestohlen. Um Geld zu erpressen? Oder vielleicht sogar einen Terroranschlag zu verüben?
Eine atemlose Jagd von den Urwäldern Boliviens über Dubai bis Tokio beginnt …
'Jenny-Mai Nuyen gehört in die oberste Riege deutscher All-Age-Autoren.' (Bild am Sonntag)
'Jenny-Mai Nuyen schreibt sehr sinnlich, eine ihrer Stärken liegt im Beschreiben des Atmosphärischen.' (Tages-Anzeiger)
Rezension
Jenny Mai-Nuyen schreibt sehr sinnlich, eine ihrer Stärken liegt im Beschreiben des Atmosphärischen. Tages-Anzeiger
Portrait
Jenny-Mai Nuyen wurde 1988 als Tochter deutsch-vietnamesischer Eltern in München geboren. Geschichten schreibt sie, seit sie fünf ist, und mit dreizehn verfasste sie ihren ersten Roman. Als großer Fantasy-Fan hat Jenny-Mai Nuyen alles verschlungen, was es an literarischen Vorbildern gab: von Lloyd Alexander über Michael Ende bis zu Jonathan Stroud und Christopher Paolini. Nach einem Filmstudium an der New York University lebt Jenny-Mai Nuyen heute in Berlin und widmet sich ganz dem Schreiben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 21.07.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26707-9
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 208/136/35 mm
Gewicht 498
Auflage 1
Verkaufsrang 31.382
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47722984
    Spectrum
    von Ethan Cross
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 47937579
    Die Überlebende
    von Lisa Gardner
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47878396
    Das Porzellanmädchen
    von Max Bentow
    (39)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47751639
    Frequenz
    von Lincoln Child
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47093143
    Nacht ohne Ende
    von Sandra Brown
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 61452756
    Der Geiger
    von Mechtild Borrmann
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 61554962
    Obsidian - Kammer des Bösen
    von Douglas Preston
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 47722990
    Tu Buße und stirb
    von Jo Spain
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47820758
    Company Town - Niemand ist mehr sicher
    von Madeline Ashby
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,00
  • 47722978
    Das böse Buch
    von Kai Erik
    (1)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 47877872
    Die Treibjagd
    von Antonin Varenne
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47929392
    Glaube Liebe Tod
    von Peter Gallert
    (91)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46998972
    Das Netz
    von Fredrik T. Olsson
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 46997216
    Origin / Robert Langdon Bd.5
    von Dan Brown
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 43972255
    Flugangst 7A
    von Sebastian Fitzek
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 75822092
    Knickerbocker4immer - Alte Geister ruhen unsanft
    von Thomas Brezina
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 62388070
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 54109349
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (235)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 48780046
    Durst
    von Jo Nesbo
    (105)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 61711638
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Heartware“

Jasmin Büchner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Jenny- Mai Nuyen hat mit „Heartware“ ihren ersten Thriller geschrieben. Bisher war mir die Autorin vor allem durch ihre Fantasy- Bücher bekannt, daher war ich sehr auf ihr Thrillerdebüt gespannt. Auch thematisch konnte dieses Buch mein Interesse wecken, daher war ich sehr auf die Umsetzung gespannt.

Der Schreibstil von Nuyen ist,
Jenny- Mai Nuyen hat mit „Heartware“ ihren ersten Thriller geschrieben. Bisher war mir die Autorin vor allem durch ihre Fantasy- Bücher bekannt, daher war ich sehr auf ihr Thrillerdebüt gespannt. Auch thematisch konnte dieses Buch mein Interesse wecken, daher war ich sehr auf die Umsetzung gespannt.

Der Schreibstil von Nuyen ist, wie ich es bereits aus ihren bisherigen Büchern gewohnt war, flüssig. Oftmals sind philosophische Ausflüge in die Geschichte mit eingeflossen und haben zum nachdenken angeregt. Diverse Szenen oder auch Gedanken wurden philosophisch betrachtet und haben diese nochmal in einem anderen Licht erscheinen lassen. Nuyen schafft durch ihre bildhafte Sprache eine intensive Atmosphäre, welche durch ihre Bedrohlichkeit besticht. Im Prolog wird bereits angekündigt, in welche Richtung dieser Thriller verlaufen wird und diese Situation wirkt furchteinflößend. Durch den Prolog wird Spannung aufgebaut, man möchte wissen, wie es zu diesem Szenario kommen konnte, was hinter all dem steckt. Auch wird dieser recht temporeich erzählt, sodass man als Leser gebannt an den Seiten hängt. Doch nach diesem spannenden und atmosphärischen Einstieg flacht die Spannungskurve wieder ab. Man lernt einen der Protagonisten Adam Eli kennen und erfährt etwas über seinen Alltag, wie er sein Leben gestaltet. Die Rahmenhandlung wird langsam aufgebaut und immer mehr gelangt Adam in einen Strudel, den er nicht mehr aufhalten kann. Allgemein konnte meiner Meinung nach die Spannung nicht permanent aufrecht erhalten werden. Zu Beginn ist dieser Thriller recht gemächlich, es wird viel Wert auf die Charaktere gelegt und die verschiedensten Charaktere werden eingeführt. Auch werden Nebenhandlungen eingestreut, dessen Bedeutung man erst am Ende der Geschichte erkennt. Dies hat dazu geführt, dass die Spannung teilweise abflacht. Besonders der Mittelteil konnte mich persönlich nicht überzeugen – hier werden vermehrt philosophische Dispute eingestreut, die mir persönlich zu viel Raum eingenommen haben. Durch die unterschiedlichen Perspektiven wird die Spannung gesteigert, man bekommt einen Einblick in das aktuelle Geschehen aus verschiedenen Sichtweisen und die Suche nach Will wird so vielseitiger und interessanter gestaltet. Besonders der Handlungsstrang rund um Y steigert die Spannung. Man fragt sich, was eigentlich hinter Y steckt – man rätselt mit und stellt dabei seine eigenen Theorien auf.
Mit „Heartware“ hat Nuyen keinen klassischen Thriller geschrieben. Auch diesmal besticht die Autorin durch ihre unverwechselbaren Charaktere. Diese sind vielseitig und tiefgründig gestaltet. Ein zentrales Thema in diesem Buch ist die Liebesbeziehung zwischen Adam und Will. Diese ist von ihrem Wesen ganz anders, als ich es bisher gelesen habe. Allgemein zieht sich die Beziehung wie ein roter Faden durch das Buch, sie wird immer näher beleuchtet. Auch die Vergangenheit, wie die beiden sich kennen und lieben gelernt haben, wird umfangreich berichtet und langsam lernt der Leser, das Wesen dieser Beziehung einzufangen. Die Beziehung zwischen den beiden Protagonisten hat weitreichende Folgen, welche auf den ersten Seiten des Buches noch nicht bemerkbar sind. Man bekommt einen immer größeren Einblick in die Sichtweise von Adam, wie er seine Will sieht. Dies führt dazu, dass man einen Part der Beziehung immer besser kennen lernt und Einblicke in seine Sichtweise erhält. Will dagegen wird nicht so umfangreich beleuchtet. Zwar erfährt man im Verlauf der Geschichte auch ihre Vergangenheit und liest einiges Schlimmes aus ihrer Kindheit. Dennoch war Will für mich nicht immer greifbar. Ihre Intention ist mir nicht immer klar gewesen und manche Gedankensprünge waren für mich nicht nachvollziehbar. Ein weiterer wesentlicher Charakter ist Mariel Marigny. Sie ist eine Hackerin, welche als Privatdetektivin arbeitet. Sie selber sucht eigentlich noch ihre Position im Leben und begleitet Adam bei der Suche nach Will. Auch ihre Darstellung hat mir gefallen und am Ende steckt mehr hinter Mariel, als man zunächst vermutet hat.
„Heartware“ ist kein Buch für zwischendurch, welches man einfach mal so weg lesen kann. Es ist von der Geschichte dicht gewebt. Auch die philosophischen Ausflüge und das zentrale Thema der künstlichen Intelligenz erfordern ein konzentriertes Lesen.
Das Ende ist relativ offen gehalten. Wesentliche Fragen werden beantwortet, aber manche bleiben offen und ein paar werden auf den letzten Seiten gestellt. Dieses lädt zum spekulieren ein, sodass das Buch noch länger nachhallt.
Ein nicht unwesentlicher Kritikpunkt meinerseits ist, dass der Klappentext bei mir falsche Hoffnungen geweckt hat. Ich hätte mir mehr zum Thema künstliche Intelligenz gewünscht, dafür hätte mir weniger Liebesbeziehung gereicht. Manche Erklärungen, auch über die Vergangenheit waren mir für einen Thriller zu ausführlich.

Insgesamt hat die Autorin Jenny- Mai Nuyen mit „Heartware“ einen vielseitigen Thriller geschrieben, welcher vor allem durch seine tiefgründigen Charaktere und eine ungewöhnliche Beziehung besticht. Leider weckt der Klappentext, meiner Meinung, nach falsche Hoffnungen. Daher möchte ich 3,5 Sterne vergeben.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ein Thriller der besonderen Art! Komplexer Plot, komplexe Figuren, komplexe Sprache. Eine Story auf psychologischer, wissenschaftlicher und philosophischer Ebene – sehr interessant Ein Thriller der besonderen Art! Komplexer Plot, komplexe Figuren, komplexe Sprache. Eine Story auf psychologischer, wissenschaftlicher und philosophischer Ebene – sehr interessant

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
3
11
0
1
0

Erst verdunkelt sie dein Herz, dann die ganze Welt?
von Eileen Bales aus Alsdorf am 04.08.2017

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Thematik fand ich sehr faszinierend und interessant. Die Frage nach einer künstlichen Intelligenze wurde sehr gut aufgegriffen, aber ich hätte mir noch ein paar mehr Informationen gewünscht, die im ganzen Buch behandelt werden und nicht nur im letzten Drittel. Bis... Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Thematik fand ich sehr faszinierend und interessant. Die Frage nach einer künstlichen Intelligenze wurde sehr gut aufgegriffen, aber ich hätte mir noch ein paar mehr Informationen gewünscht, die im ganzen Buch behandelt werden und nicht nur im letzten Drittel. Bis zum letzten Drittel war noch nicht mal davon eine Rede. Der Klappentext spoilert somit schon ziemlich, worum es geht und wer einer der geheimen Auftragsgeber ist. Was ich eigentlich ziemlich schade finde. Adam Eli, Will und die restlichen Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Sie waren sehr facettenreich gestaltet und es hat mir sehr gut gefallen, dass nicht nur die Perspektiven bunt gemischt gewechselt wurden, sondern auch Teile der Vergangenheit thematisiert wurden. Es war gut, dass man sich nie sicher sein konnte, wer zu den "Guten" und wer zu den "Schlechten" gehört. Spannung pur war angesagt, leider hat mich das Ende ein wenig enttäuscht. Ich mochte die Geschichte sehr gerne, leider war das Ende nicht gerade in meinem Sinn und offene Enden mag ich sowieso nicht so gerne. Ein paar Fragen bleiben offen und manche Handlungsweisen (Will) kann ich nicht nachvollziehen. Insgesamt hat mir das Buch insbesondere die Charaktere, die Handlung (außer das Ende) und die Thematik sehr gut gefallen. Der einzigste Kritikpunkt ist nur das Ende, was mir unpassend erschienen ist und nicht ganz passen wollte. Den Klappentext sollte man anpassen, damit keine Spannung verloren geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Verstand und Technik
von Silke Schröder aus Hannover am 24.07.2017

Jenny-Mai Nuyen hat sich bis bis dato einen Namen als gute Fantasy-Autorin gemacht. Jetzt ist ihr erster Thriller erschienen. Ein Thriller, der ein wenig anders ist. Denn natürlich gibt es jede Menge Action, echte Bösewichte und lakonische Helden. Doch darüber hinaus geht es ihr auch um die emotionale Welt... Jenny-Mai Nuyen hat sich bis bis dato einen Namen als gute Fantasy-Autorin gemacht. Jetzt ist ihr erster Thriller erschienen. Ein Thriller, der ein wenig anders ist. Denn natürlich gibt es jede Menge Action, echte Bösewichte und lakonische Helden. Doch darüber hinaus geht es ihr auch um die emotionale Welt ihrer Figuren. Gespickt mit einer Technik-Kritik, die das ewige “schneller-höher-weiter” radikal in Frage stellt, spielt sie in ihrem atmosphärisch dicht erzählten Sci-Fi-Krimi “Heartware” mit der Frage, wie weit wir von echter künstlicher Intelligenz eigentlich noch entfernt sind – und was passieren könnte, wenn sie fähig wird, in das Geschehen der realen Welt einzugreifen. Eine unheimliche Verbindung aus Gefühl, Verstand und Technik: Heartware.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn des Rätsels Lösung nicht offensichtlich ist ...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 21.07.2017

Kurzbeschreibung In jungen Jahren lernte Adam Eli, mittlerweile ein Ghostwriter mit dubiosen Aufträgen Willenya kennen. Sie war schon von Kind auf damit beschäftigt andere zu beklauen, da sie nichts anders von ihrer Mutter gelernt hatte. Bei einem Coup wurde sie erwischt und auch wie Adam in ein Boot Camp... Kurzbeschreibung In jungen Jahren lernte Adam Eli, mittlerweile ein Ghostwriter mit dubiosen Aufträgen Willenya kennen. Sie war schon von Kind auf damit beschäftigt andere zu beklauen, da sie nichts anders von ihrer Mutter gelernt hatte. Bei einem Coup wurde sie erwischt und auch wie Adam in ein Boot Camp im Amazonischen Regenwald verfrachtet. Dort an genau diesem Ort passierte etwas, was beide nicht nur voneinander trennt, sondern auch Adam in die Bolivianische Gefangenschaft brachte, in der er eine ganze Zeit lang darauf wartete, zu erfahren ob ihn Willenya verraten hat. Eines Tages wieder zurück in einem fast geregelten leben, was angesichts der Tatsache das Adam dies verabscheute, im Moment genau das ist, was er versucht mit seinen Ghostwriter Fähigkeiten zu durchbrechen, bekommt er eine dubiose Nachricht in der der Absender auf Willenya anspielt und von Adam die mithilfe will, das er Willenya auffindet. Warum und weshalb, will er Adam nicht verraten und ein aufregendes Katz und Maus Spiel beginnt. Cover Das Cover ist Atmosphärisch Düster und gelungen mit dem Schwarz Ton und dem Hintergrund der Stadt. Dazu die Goldschrift die hier mit den Titel Neugierig macht, finde ich gelungen und passend. Schreibstil Die Autorin Jenny-Mai Nuyen hat einen spannenden und vor allem flüssigen Schreibstil, der einen nicht nur mitnimmt auf die spannende Frage weshalb Willenya etwas gestohlen hat was sie nicht sollte, oder ob sie damals Adam wirklich verraten hat und was ihre Motive dafür sind, das sie einfach so verschwunden war. Fragen über Fragen die in dieser Geschichte aus verschiedenen Sichtweisen erzählt wird. Denn hier geht es nicht nur um Willenya und Adam, sondern auch noch um Mariel oder Jommy. Ein Netz aus verschiedenen Strukturen hat die Autorin hier erschaffen die sich miteinander verweben und es nicht nur Fragen aufwirft, sondern auch die Antworten darauf. Meinung Wenn des Rätsels Lösung nicht offensichtlich ist ... Dann sind wir bei Adam Eli der sich mit Ghostwriter Tätigkeiten über Wasser hält. Denn sein Mittelsmann zu den dubiosen Aufträgen ist froh, jemanden wie Adam an der Hand zu haben. Die Privatschüler aus Österreich bezahlen sehr viel Geld für Hausarbeiten, gefälschte Praktikumspapiere und vieles mehr. Deshalb ist Adam umso überraschter von seiner kriminellen Vergangenheit eingeholt zu werden in Form eines Namens. Der Name, der ihm seit seiner Jugend nicht mehr aus dem Kopf geht und den er seit Neun Jahren nicht mehr gehört hat. Denn eine Mail beinhaltet Material über Willenya, auch kurz Will genannt, die Adam in der Zeit des Bootcamps für schwer erziehbare Problemkinder im Amazonas Regenwald kennenlernte und verliebte sich in sie. Was er zu dem Zeitpunkt nicht wusste war, das Will bei einem geplanten Coup, wo sie Adam mitnahm nicht mehr da war. Denn der Coup lief schief und Adam fand sich bei der Polizei und später im Gefängnis Boliviens wieder. Das allein drängte in ihm die Frage auf seit damals, ob Will ihn verraten hatte und was mit ihr passierte. Fragen die er bis jetzt nicht beantworten konnte und genau da fängt die Mail an. Denn ein unbekannter hat Tonaufnahmen von Will. Die eine schwere Kindheit hatte und natürlich will Adam wissen, was der mysteriöse Auftraggeber von ihr will. Allerdings muss er erstmal herausfinden wo Will steckt und da sollen ihm die Tonbandaufnahmen helfen. An seine Seite wird ihm Mariel Mariguy gestellt, die als Privatdetektin und frühere Beamtin für Datenschutz arbeitet. Der ist nicht davon begeistert mit jemanden zusammenzuarbeiten und doch werden die zwei ein Team. Nur weshalb er Will suchen soll ist noch nicht erklärt. In der Zwischenzeit bekommen wir einen Einblick zu Clementine Shell die sich hinter einem Pseudonym versteckt und auf der Flucht ist, denn man ist ihr auf den Fersen. Sehr viele wollen was sie hat und somit scheint sie nirgends sicher zu sein. Was die beiden miteinander zu tun haben. Nun sagen wir es mal so, laut Prolog steht ein Schock der Welt bevor in Form eines totalen Kollapses der Rechenzentren die allesamt in den Großstädten explodiert sind, wie auch jegliche Abkapselung der Satelliten. Nichts war mehr erreichbar und alle lag lahm. Die Ausschreitungen und Plünderungen nahmen zu und keiner wusste weshalb dies geschah. Deshalb lest diese Geschichte denn hier geht es um mehr als dir Frage des Menschsein, die Frage nach der Technik oder nach den Motiven. Es ist ein vielschichtiger Roman mit vielen verschiedenen Beweggründen bis hin zum Ende das mich begeistert hat. Fazit Absolut gelungen!!! Wenn alles angezweifelt werden darf, dann sind wir bei Adam Eli der die Wahrheit sucht... 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Heartware - Jenny-Mai Nuyen

Heartware

von Jenny-Mai Nuyen

(15)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Die Spionin - Paulo Coelho

Die Spionin

von Paulo Coelho

Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

25,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen