Thalia.de

Im Schatten das Licht

(49)

Sarah und ihren Großvater verbindet die Liebe zu Pferden. Einst war Henri ein gefeierter Dressurreiter, bis das Schicksal seine Karriere beendete. Täglich trainiert er die Vierzehnjährige und ihr Pferd. Seit dem Tod von Mutter und Großmutter haben die beiden nur einander. Und als Henri einen Schlaganfall erleidet, bleibt seine Enkelin allein zurück.
Natasha und ihren Mann Mac verbindet nur noch wenig. Ihre Ehe ist gescheitert, doch bis das gemeinsame Haus verkauft ist, müssen sie sich arrangieren. Für Natasha nicht leicht, denn ihre Gefühle für den Mann, der einmal die Liebe ihres Lebens war, sind alles andere als lauwarm.
Als zufällig Sarah in ihr Leben tritt, nehmen die beiden das verschlossene Mädchen bei sich auf. Das Zusammenleben ist schwierig. Gibt es überhaupt etwas, was die drei miteinander verbindet? Plötzlich ist Sarah verschwunden. Und Natasha und Mac machen sich widerstrebend gemeinsam auf die Suche. Ein turbulenter Roadtrip durch England und Frankreich beginnt ...

Portrait
Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Nr. 1-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 27.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26735-2
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 211/135/48 mm
Gewicht 659
Originaltitel The Horse Dancer
Auflage 3. Auflage
Verkaufsrang 23
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45462653
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40891175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 37477968
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45244508
    Sternenfunken
    von Nora Roberts
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45257434
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 45256814
    Flawed – Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 44199740
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 46876257
    Elefant
    von Martin Suter
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 44068422
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45008461
    Mein Himmel in deinen Händen
    von Amy Harmon
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47093248
    Paper Princess / Paper-Trilogie Bd.1
    von Erin Watt
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47775115
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45411110
    Die Geschichte eines neuen Namens / Neapolitanische Saga Bd.2
    von Elena Ferrante
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 45244093
    Ein Mann für alle Nächte
    von Rachel Gibson
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Warmherzig und wunderbar!“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ja, das ist wieder ein gelungener, spannender und gut unterhaltender Roman über einen Teenager mit einem Pferd in London und vielen Verstrickungen. Wunderbar erzählt! Warmherzig geschrieben! Ja, das ist wieder ein gelungener, spannender und gut unterhaltender Roman über einen Teenager mit einem Pferd in London und vielen Verstrickungen. Wunderbar erzählt! Warmherzig geschrieben!

„Passion, Hoffnung und ein Ziel!“

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Wieder ein schönes, emotionales Buch von Jojo Moyes! Im Mittelpunkt steht die 14jährige Sarah, Enkelin von Henri, einem ehemaligen Dressurreiter des Cadre Noir aus Frankreich. Sie und ihr Pferd Boo werden von Henri in der klassischen Reitlehre unterrichtet – bis ihr Großvater plötzlich aufgrund eines Schlaganfalls ins Krankenhaus Wieder ein schönes, emotionales Buch von Jojo Moyes! Im Mittelpunkt steht die 14jährige Sarah, Enkelin von Henri, einem ehemaligen Dressurreiter des Cadre Noir aus Frankreich. Sie und ihr Pferd Boo werden von Henri in der klassischen Reitlehre unterrichtet – bis ihr Großvater plötzlich aufgrund eines Schlaganfalls ins Krankenhaus muss. Sarah ist auf sich allein gestellt, bis sie auf die Anwältin Natasha trifft, die sie bei sich aufnimmt. Allerdings ist auch bei Natasha einiges in Schieflage: Sie ist kinderlos, lebt in Trennung von ihrem Mann Mac, ihr gemeinsames Haus steht zum Verkauf…. Und Sarah muss feststellen, dass sie zeitlich und finanziell kaum in der Lage ist, sich um ihr Pferd zu kümmern…
Reiter und Pferdefreunde unter den Lesern werden den Roman genießen. Da die Autorin selbst Pferde hat, wirken die Schilderungen authentisch, hier hatte ich zunächst einige Bedenken.
Diese Buch ist ein gutes Beispiel für das, was Jojo Moyes ausmacht: Zauberhafte Momente, der feste Glaube an ein Ziel inmitten der harten Zeiten des Lebens und schicksalhafte Begegnungen. Ein schöner Schmöker zum Wegträumen!
Für Sarah und ihren Großvater gibt es übrigens ein besonderes Buch von Xenophon: „Über die Reitkunst“. Am besten gleich mit dazu nehmen!

„Sehr bewegend“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Im neuen Roman von Jojo Moyes lernen wir Sarah kennen. Sie lebt bei ihrem Großvater und beide Teilen die Liebe zu Pferden und zur Dressur. Vom Opa – ein ehemaliger Reiter des franzöischen Cadre Noir – ausgebildet bilden Sarah und das Pferd eine Einheit. Außer den beiden hat Sarah niemand mehr. Als ihr Großvater erkrankt steht die 14-jährige Im neuen Roman von Jojo Moyes lernen wir Sarah kennen. Sie lebt bei ihrem Großvater und beide Teilen die Liebe zu Pferden und zur Dressur. Vom Opa – ein ehemaliger Reiter des franzöischen Cadre Noir – ausgebildet bilden Sarah und das Pferd eine Einheit. Außer den beiden hat Sarah niemand mehr. Als ihr Großvater erkrankt steht die 14-jährige alleine da.
Sie begegnet Natasha, die gerade dabei ist die Scheidung von ihrem Ex-Mann Mac zu organisieren und alles zu verarbeiten. Die Beiden verbindet nur noch wenig. Mit Sarah geht es darum sich auf andere einzulassen und Vertrauen zu fassen. Von der Umwelt enttäuscht macht Sarah sich hoch zu Ross auf nach Frankreich. Für Natasha und Mac gibt es nur eine Lösung – sie sind verantwortlich und starten in London ebenfalls gen Frankreich...
Ein bewegendes Buch in dem es um Vertrauen und Respekt geht, aber auch um die Irrungen und Wirrungen des Lebens. Jojo Moyes einmal ganz anders, wie immer sehr bewegend.

„Gefühlvoll hoch 3!“

Celine Weber, Thalia-Buchhandlung Wiesmoor

Mal wieder eine brilliante Leistung von der bekannten Autorin Jojo Moyes. Ein Roman voller Gefühl und Liebe. Und zwei Familien dessen Verbindung so herzzerreißend stark ist. Mal wieder eine brilliante Leistung von der bekannten Autorin Jojo Moyes. Ein Roman voller Gefühl und Liebe. Und zwei Familien dessen Verbindung so herzzerreißend stark ist.

„„Gib nicht auf!““

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Mit „Im Schatten das Licht“ ist Jojo Moyes ein emotionaler Roman gelungen.
In dessen Mittelpunkt steht die 14-jährige Sarah. Sie lebt allein mit ihrem Großvater in London. Mitten in dieser Metropole lehrt er seiner Enkelin das Reiten. Als ein Schlaganfall ihn plötzlich aus dem Leben reißt, ist Sarah auf sich allein gestellt. Doch das
Mit „Im Schatten das Licht“ ist Jojo Moyes ein emotionaler Roman gelungen.
In dessen Mittelpunkt steht die 14-jährige Sarah. Sie lebt allein mit ihrem Großvater in London. Mitten in dieser Metropole lehrt er seiner Enkelin das Reiten. Als ein Schlaganfall ihn plötzlich aus dem Leben reißt, ist Sarah auf sich allein gestellt. Doch das muntere und selbstbewusste Mädchen hat Glück im Unglück. Sie trifft Natasha und Mac. Deren Ehe scheint vor dem Aus zu sein. Sarah mischt der Leben der beiden gehörig auf. Wird ihr eine Versöhnung gelingen?
Eine romantische und einfühlsame Geschichte über die Bedeutung von Familie, Vertrauen und Miteinander; mit sympathischen Charakteren, die sie schnell in ihr Herz schließen werden. Machen Sie es sich auf dem Sofa bequem und verlieren sich in diesem berührenden Schicksal.

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Mal wieder ein super schönes Buch. Wie alle von ihr. Die Geschichte zog mich total in ihren Bann. Die Entwicklung der tollen Protagonisten ist sehr spannend mitanzusehen. Mal wieder ein super schönes Buch. Wie alle von ihr. Die Geschichte zog mich total in ihren Bann. Die Entwicklung der tollen Protagonisten ist sehr spannend mitanzusehen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Wieder ein wunserschöner Roman von Jojo Moyes. Die 14jährige Sarah hat die Liebe zu Pferden von ihrem Großvater "geerbt". Sie gibt wirklich alles. Wieder ein wunserschöner Roman von Jojo Moyes. Die 14jährige Sarah hat die Liebe zu Pferden von ihrem Großvater "geerbt". Sie gibt wirklich alles.

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Sehr gelungener, unterhaltsamer Roman von Jojo Moyes. Nicht nur für "Pferdefreunde", sondern für alle die, zu Herzen gehende Geschichten mit einer Prise Humor zu schätzen wissen.
Sehr gelungener, unterhaltsamer Roman von Jojo Moyes. Nicht nur für "Pferdefreunde", sondern für alle die, zu Herzen gehende Geschichten mit einer Prise Humor zu schätzen wissen.

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Wirklich wieder ein sehr gelungener und spannender Roman von Jojo Moyes, die es, wie jedes Mal schafft, den Leser tief zu berühren und zu faszinieren! Wirklich wieder ein sehr gelungener und spannender Roman von Jojo Moyes, die es, wie jedes Mal schafft, den Leser tief zu berühren und zu faszinieren!

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Das perfekte Buch zum Genießen, bei schlechtem Wetter auf dem Sofa. Voller Gefühle, rührend, romantisch. Wiederum eine Glanzleistung von Jojo Moyes! Das perfekte Buch zum Genießen, bei schlechtem Wetter auf dem Sofa. Voller Gefühle, rührend, romantisch. Wiederum eine Glanzleistung von Jojo Moyes!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Schöner neuer Roman von Jojo Moyes, der über die Verbindung von zwei Familien wie gewohnt herzzerreißend erzählt. Schöner neuer Roman von Jojo Moyes, der über die Verbindung von zwei Familien wie gewohnt herzzerreißend erzählt.

Meike Kastl, Thalia-Buchhandlung Wittmund

So bewegend und authentisch wie immer und das bei einem sehr speziellen Thema. Dazu liebenswerte, hintergründige Charaktere und schon hat man ein neues Superbuch von Jojo Moyes! So bewegend und authentisch wie immer und das bei einem sehr speziellen Thema. Dazu liebenswerte, hintergründige Charaktere und schon hat man ein neues Superbuch von Jojo Moyes!

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Ein gelungener Roman über die Bedeutung von Familie.Der Anfang zog sich für mich ein bisschen,aber dann wurde es weltklasse spannend.Lesen lohnt sich. Ein gelungener Roman über die Bedeutung von Familie.Der Anfang zog sich für mich ein bisschen,aber dann wurde es weltklasse spannend.Lesen lohnt sich.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Ein berührender und fesselnder Roman über zwischenmenschliche Beziehungen, über die Bedeutung von Familie, über Vertrauen und Liebe. Ein berührender und fesselnder Roman über zwischenmenschliche Beziehungen, über die Bedeutung von Familie, über Vertrauen und Liebe.

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Schöne, emotionale Story. Mal wieder schön geschrieben. Mit sehr viel Optimismus dabei! Schöne, emotionale Story. Mal wieder schön geschrieben. Mit sehr viel Optimismus dabei!

Cornelia Wienen, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Wieder eine sehr schöne (diesmal sehr persönliche) Geschichte von Jojo Moyes :-) Ein kleines Manko: Einige Passagen kann man überspringen, wenn man keine Pferde-Fan ist... Wieder eine sehr schöne (diesmal sehr persönliche) Geschichte von Jojo Moyes :-) Ein kleines Manko: Einige Passagen kann man überspringen, wenn man keine Pferde-Fan ist...

Jasmin Lambrecht, Thalia-Buchhandlung Rheine

Wieder einmal eine unglaubliche Geschichte von Jojo Moyes. Berührend und unter die Haut gehend. Wieder einmal eine unglaubliche Geschichte von Jojo Moyes. Berührend und unter die Haut gehend.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Wieder eine sehr emotionale Geschichte über das Leben, Familie und die Liebe!
Herzerwärmend und sehr schön!
Wieder eine sehr emotionale Geschichte über das Leben, Familie und die Liebe!
Herzerwärmend und sehr schön!

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Eine andere Jojo Moyes, trotzdem berührend Eine andere Jojo Moyes, trotzdem berührend

Franziska Gensler, Thalia-Buchhandlung Fulda

Die Menschen in diesem Buch machen es sich wirklich nicht leicht! Sie sind verletzt, unsicher und vertrauen nicht..und würden sie nur mit einander reden! Aber so bleibt es spannend Die Menschen in diesem Buch machen es sich wirklich nicht leicht! Sie sind verletzt, unsicher und vertrauen nicht..und würden sie nur mit einander reden! Aber so bleibt es spannend

Kathleen Weiland, Thalia-Buchhandlung Bremen

Das Buch kommt nur langsam in die Gänge, wenn es interessant wird ist es schon vorbei. Für Fans trotzdem eine Lesemuss. Das Buch kommt nur langsam in die Gänge, wenn es interessant wird ist es schon vorbei. Für Fans trotzdem eine Lesemuss.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (528)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35374528
    Eine Handvoll Worte
    von Jojo Moyes
    (109)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40350854
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (44)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 37477968
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    (118)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (117)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 40986510
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (77)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44068422
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    (84)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40350853
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 33791038
    Safe Haven - Wie ein Licht in der Nacht
    von Nicholas Sparks
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37619296
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (262)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 35374497
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44199740
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (45)
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
31
14
3
1
0

Ein wunderbar berührender Roman
von Lilli33 am 27.01.2017

Inhalt: Sarah lebt allein mit ihrem Großvater, einem begnadeten ehemaligen Reiter des Cadre Noir, in London. Er trainiert Sarah und ihr Pferd Boo. Als er einen Schlaganfall erleidet, ist Sarah ganz auf sich allein gestellt. Sie droht Boo zu verlieren und entwickelt einen außergewöhnlichen und nicht ungefährlichen Plan. Natasha und Mac... Inhalt: Sarah lebt allein mit ihrem Großvater, einem begnadeten ehemaligen Reiter des Cadre Noir, in London. Er trainiert Sarah und ihr Pferd Boo. Als er einen Schlaganfall erleidet, ist Sarah ganz auf sich allein gestellt. Sie droht Boo zu verlieren und entwickelt einen außergewöhnlichen und nicht ungefährlichen Plan. Natasha und Mac haben sich nicht mehr viel zu sagen. Bis die Scheidung durch ist, müssen sie sich irgendwie in dem gemeinsamen Haus arrangieren. Da platzt Sarah in ihr Leben und wirbelt es gehörig durcheinander. Meine Meinung: „Im Schatten das Licht“ ist im Original bereits 2010 erschienen. Schade, dass man in Deutschland so lange gewartet hat, um dieses Buch zu veröffentlichen. Denn nach dem Riesenerfolg von „Ein ganzes halbes Jahr“ haben es alle Bücher von Jojo Moyes etwas schwerer, Anerkennung zu finden, da sie immer einem Vergleich standhalten müssen. Doch mich konnte dieser Roman fast so sehr fesseln und berühren wie das halbe Jahr. Das mag vielleicht ein wenig auch daran liegen, dass das Reiten und ein Pferd hier eine große Rolle spielen und ich mich sehr für Pferde begeistern kann und in meiner Jugend auch geritten bin. So kann ich mich sehr gut mit Sarah identifizieren. Aber auch Leser, denen dieses Hobby fremd ist, haben bestimmt kein Problem mit dieser Geschichte. Alles was man über das Thema wissen muss, wird hier sehr gut beschrieben. Die drei Protagonisten Sarah, Natasha und Mac konnten mich sehr schnell für sich einnehmen. Aber auch einige der Nebencharaktere sind einfach toll, z.B. Cowboy John, Sarahs väterlicher Freund und Stallbesitzer. Jojo Moyes beweist viel Einfühlungsvermögen für ihre Figuren. Zwar handeln sie manchmal etwas unüberlegt oder einfach nur doof, aber man kann es immer verstehen, warum sie das tun. Es macht sie einfach menschlich. Keiner von ihnen ist perfekt. Und wie so oft könnten sie sich das Leben sehr erleichtern, wenn sie miteinander reden würden und ehrlich zueinander wären. Zuweilen verspürte ich den Drang, ihnen mal kräftig die Meinung zu geigen. Mich hat die verzwickte Geschichte der vierzehnjährigen Sarah und der noch-nicht-Ex-Ehepartner Natasha und Mac schon nach wenigen Seiten unwiderruflich in ihren Bann gezogen. Das Schicksal dieser drei so unterschiedlichen Menschen hat mich interessiert und fasziniert. Die ganze Zeit habe ich auf ein Happy End hin gefiebert, immer gehofft, dass Natasha und Mac doch noch die Kurve kriegen und zusammenbleiben und dass Sarahs großer Traum in Erfüllung geht. Aber ich wusste natürlich auch, dass ich bei Jojo Moyes nicht unbedingt ein Happy End erwarten durfte. So habe ich den Roman mit viel Spannung gelesen und auf dem Weg zur letzten Seite auch die ein oder andere Träne aus dem Augenwinkel gewischt. Fazit: „Im Schatten das Licht“ ist ein berührender und fesselnder Roman über zwischenmenschliche Beziehungen, über die Bedeutung von Familie, über Vertrauen und Liebe. Starke Charaktere und ein einfühlsamer Schreibstil sorgen für ein gelungenes Lesevergnügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
Humorvoll und Herzhaft mit Tiefgang
von einer Kundin/einem Kunden aus Klein St. Paul am 08.02.2017

Das Buch Im Schatten das Licht von der Erfolgsautorin Jojo Moyes handelt von Natasha und der 13jährigen Sarah. Natasha ist Anwältin für Kindern und Jugendlichen vor Gericht in London und lebt zur Zeit in Scheidung. Sarah ist Schülerin, lebt bei ihrem Großvater und verbringt jede freie Minute bei ihrem Pferd... Das Buch Im Schatten das Licht von der Erfolgsautorin Jojo Moyes handelt von Natasha und der 13jährigen Sarah. Natasha ist Anwältin für Kindern und Jugendlichen vor Gericht in London und lebt zur Zeit in Scheidung. Sarah ist Schülerin, lebt bei ihrem Großvater und verbringt jede freie Minute bei ihrem Pferd Boo auf Cowboy Johns Farm außerhalb von London. Sie reitet für Leben gern, so wie ihr Großvater, der sie selbst trainiert, wie er es damals bei den Cadre Noir (französische Elitereiter) gelernt hatte. Er hat nur ein Ziel für Sarah: Sie soll wie er damals eine Elitereiterin werden und somit den Sprung aus der Provinz schaffen. Durch einen Schlaganfall landet Sarahs Großvater im Krankenhaus und ist auf sich allein gestellt. Im Supermarkt trifft sie dann auf Natasha die sich sofort für das Mädchen fühlt… Der Erzählstil ist locker und humorvoll - typisch Jojo Moyes. Sogar den ernsten Themen, welche immer aus Sicht einer dritte Person erzählt werden, werden dadurch etwas an Strenge genommen. Außerdem schafft es die Autorin, egal ob es um banales Alltagsleben oder ernste Themen handelt, dass man immer glaubt direkt in der Geschichte zu sein. Darüber hinaus gibt es überraschende, unerwartete Wendungen aber mit viel Tiefgang und das wichtigste: es bleibt weiterhin spannend und regt zum Weiterlesen an. Weiters find ich es schön, dass jedes Kapitel mit einem Zitat zur Reitkunst bzw. zu Pferden beginnt, welches auf anschauliche Weise einen Umriss des aktuellen Kapitels wiederspiegelt. Fazit: Das Buch ist meiner eine gelungene und liebevolle Erzählung mit viel Herz und Charme. Weiters ist das Buch mit dem eigentlichen jugendlichen Thema Pferde trotzdem sehr tiefsinnig und regt zum Nachdenken aber auch zum Lachen an. Insgesamt kann ich das Buch jedem Romanfan und Pferdeliebhaber empfehlen aber auch jedem der Jojo Moyes Bücher vergöttert oder an Büchern von Kerstin Gier oder Mona Kasten gefallen findet. Im Schatten das Licht erhält von mir 4,5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 23.02.2017

Ich schätze mal das 90 % der Leute, die diese Rezension lesen von Jojo Moyes „Ein ganzes halbes Jahr“ kennen. Entweder das Buch oder den Film. Und die meisten finden die Geschichte toll und schwärmen als Lieblingsbuch davon. Aber ganz ehrlich. „Im Schatten das Licht“ ist noch eine ganze... Ich schätze mal das 90 % der Leute, die diese Rezension lesen von Jojo Moyes „Ein ganzes halbes Jahr“ kennen. Entweder das Buch oder den Film. Und die meisten finden die Geschichte toll und schwärmen als Lieblingsbuch davon. Aber ganz ehrlich. „Im Schatten das Licht“ ist noch eine ganze Ecke besser, finde ich. Obwohl es eines ihrer früheren Werke ist und 4 Jahre vor ihrem bekanntesten Buch geschrieben wurde, ist es handwerklich und emotional ein richtiger Knüller. Aber der Reihe nach. Ich rate unbedingt dazu, den Klappentext gar nicht oder nicht so genau zu lesen. Denn leider verrät er viel zu viel vom Verlauf der Handlung. Die 14-jährige Sarah hat nur noch ihren Großvater Henri und ihr Pferd Boo. Der Großvater war vor vielen Jahren in Frankreich ein erfolgreicher Reiter und versucht seiner Enkelin alles beizubringen, was sie wissen muss, um an einer französischen Dressurreitschule genommen zu werden. Aber dann erleidet er einen Schlaganfall und das Mädchen gerät zufällig in die Obhut der Anwältin Natasha, die gerade die Scherben ihrer gescheiterten Ehe zusammenkehrt. Mehr verrate ich absichtlich nicht, um euch die Spannung nicht zu nehmen. Es ist eine Geschichte über die Liebe, über Sehnsüchte und Träume, über verpasste Gelegenheiten und neue Chancen… und auch eine über Pferde, die Liebe zu ihnen und das Dressurreiten. Aber es ist auch für alle lesbar die eben NICHT Reiten und für die ein Pferd nicht unbedingt das wunderbarste Wesen auf Erden ist. Dieses Buch muss man unvoreingenommen lesen und sich davon einsaugen lassen. Die Hauptdarsteller in diesem Buch sind glaubwürdig und voller Tiefe und Gefühl beschrieben. Sie agieren wie Menschen, die man kennen möchte, die man versteht, auch wenn sie Fehler machen. Mit denen man leidet und bangt, die einem ein Lachen entringen und ja, ich gebe es zu, mir auch zwei, drei Tränen entlockt haben. Das Buch hat einige sehr ergreifende Szenen, es scheut auch vor Herz und Schmerz nicht zurück. Dennoch hat mein Kitsch-Warngerät nie wirklich ausgeschlagen. Dazu war es einfach zu schön, zu spannend, zu lebendig. Klar weiß man, wie es ausgehen wird. Aber der Weg dorthin ist so schön beschrieben; Jojo Moyes findet die treffenden Worte für die wichtigen Dinge im Leben. Ich bin total begeistert von diesem Buch und empfehle es mit einem zufriedenen Grinsen auf dem Gesicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Im Schatten das Licht

Im Schatten das Licht

von Jojo Moyes

(49)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Nachts an der Seine

Nachts an der Seine

von Jojo Moyes

(24)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
+
=

für

22,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen