Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Insel, Meer und Liebe: Teil 2

Insel, Meer und Liebe

(1)
Lena Hoffman steckt in einer Krise, mal wieder. Doch dieses Mal handelt es sich um eine richtige, tatsächliche und ernst zu nehmende Krise, denn seit Wochen kriegt sie kein Wort mehr aufs Papier. Als Schriftstellerin gibt es nicht vieles, was schlimmer sein könnte.
Den einzigen Ausweg, den sie sieht, ist ein radikaler Schnitt, eine Flucht.
Diese Flucht treibt sie zusammen mit ihrer siebzehnjährigen Tochter Sophie auf die wunderschönen, aber entlegenen Schären vor Göteborg. Schnell zeigt sich, dass eine Flucht allein noch keine Änderung bringt. Lena muss auch ihr Verhalten ändern. Doch das ist leichter gesagt als getan. Bei Marco fällt sie sofort in alte Verhaltensmuster zurück (siehe Teil 1).
Außerdem zeigt sich, dass Lena und Sophie nicht von jedem Inselbewohner mit offenen Armen empfangen werden.
Sophie trauert ihrem alten Leben in Berlin hinterher, doch dann trifft sie Henrik, einen Segellehrer. Er zeigt ihr, dass das Leben auf den Inseln gar nicht so trostlos sein muss, wie sie es sich einredet. Für Lena ist der Weg schwieriger. Vor allem als Harry Kuhn auf sie zukommt: ein Filmproduzent, der an ihren Werken interessiert ist. Aber die Sache hat einen Haken...
"Insel, Meer und Liebe" ist ein Serienroman. Jede Folge umfasst zwischen 50 und 80 Seiten und ist somit die ideale Lektüre für zwischendurch, für den Strand oder die Hängematte, für die Bahn oder vorm Einschlafen.
Komm mit auf die schwedischen Schären und träume von Insel, Meer und Liebe!
Portrait
Sina Holm lebte in Falun, Stockholm und Göteborg, ehe es sie der Liebe wegen nach Deutschland verschlug. Hier wohnt sie noch immer, wobei sie ihre Heimat teils schmerzlich vermisst. In ihren Büchern lässt sie diese Sehnsucht lebendig werden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 65, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 14.09.2017
Serie Insel, Meer und Liebe
Sprache Deutsch
EAN 9783739396248
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 64.359
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 66699250
    INSELsehnsucht - Drei INSELromane in einem Band
    von Stina Jensen
    (3)
    eBook
    7,99
  • 46133717
    Lichterzauber in Manhattan / From Manhattan with Love Bd.3
    von Sarah Morgan
    (16)
    eBook
    8,99
  • 64513638
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (16)
    eBook
    4,99
  • 44999291
    Die Ehre meiner Seele
    von Bridget Sabeth
    eBook
    3,99
  • 40942121
    Wolfsschlucht
    von Andreas Föhr
    (26)
    eBook
    9,99
  • 45254835
    Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe
    von Arno Strobel
    (20)
    eBook
    9,99
  • 62295237
    Das Licht der Insel
    von Jean E. Pendziwol
    (8)
    eBook
    7,99
  • 73022802
    Der kleine Inselgarten
    von Jana Fried
    (1)
    eBook
    3,99
  • 47067882
    Apfelkuchen am Meer
    von Anne Barns
    (60)
    eBook
    8,99
  • 79027237
    Warum Engel nie Mundharmonika spielen
    von Karin Koenicke
    (6)
    eBook
    3,99
  • 61306175
    Limetten retten in Sydney
    von Dany R. Wood
    (3)
    eBook
    3,99
  • 47789368
    Rügener Abgründe: Kommissarin Burmeisters erster Fall. Insel-Krimi
    von Sylvia Voigt
    (1)
    eBook
    4,99
  • 44140293
    Tod in der Provence
    von Pierre Lagrange
    (20)
    eBook
    9,99
  • 47889419
    Im Land des ewigen Frühlings
    von Christiane Lind
    (3)
    eBook
    3,99
  • 47844363
    Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (42)
    eBook
    8,99
  • 47872012
    Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (34)
    eBook
    4,99
  • 83459477
    Inselgold
    von Stina Jensen
    (10)
    eBook
    3,99
  • 87696043
    Sanddornpunsch und Herzenswunsch
    von Frida Luise Sommerkorn
    (3)
    eBook
    3,99
  • 85087041
    Plätzchen, Tee und Winterwünsche
    von Stina Jensen
    (4)
    eBook
    3,99
  • 91798854
    Ein Millionär will mehr
    von Annabelle Benn
    (4)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die schwedische Selbsfindung geht vielversprechend weiter
von Isabellepf aus Gaggenau am 03.11.2017

"Insel, Meer und Liebe": Teil 2 ist die Fortsetzung des Serienromans aus Schweden indem die erfolgreiche Autorin Lena Hoffman an ihre Selbstfindung auf der kleinen schwedischen Insel verharrt, eine Protagonistin und Idee für ihr neues Buch erschafft, einem Filmproduzenten verfällt und allmählich selbst an ihrem Neuanfang zweifelt, geschrieben von... "Insel, Meer und Liebe": Teil 2 ist die Fortsetzung des Serienromans aus Schweden indem die erfolgreiche Autorin Lena Hoffman an ihre Selbstfindung auf der kleinen schwedischen Insel verharrt, eine Protagonistin und Idee für ihr neues Buch erschafft, einem Filmproduzenten verfällt und allmählich selbst an ihrem Neuanfang zweifelt, geschrieben von Sina Holm. Nun sind schon ein paar Tage vergangen, seit die Bestsellerautorin Lena Hofman, zusammen mit ihrer Tochter Sophie auf die einsame schwedische Insel Styrsö gezogen sind. Doch der Neuanfang gestaltet sich alles andere als einfach und leicht, denn nicht jeder Inselbewohner empfängt die beiden Neuankömmlinge mit offenen und herzlichen Armen, wie sie schon feststellen musste. Auch ihre Tochter Sophie trauert noch ihrem alten Leben in Berlin und ihren Freunden hinterher, bis sie per Zufall auf den Segellehrer Henrik trifft. Er zeigt ihr die schönen Seiten der Insel, die gar nicht so trostlos und einsam sind, und bringt ihr Nebenbei die Vorzüge des Segeln bei. Für Lena hingegen gestaltet sich der Weg und die Einfindung des Neuanfangs um einiges schwieriger. So muss sie sich schmerzhaft eingestehen, das der junge Marco für sie zwar eine Bereicherung gewesen wäre, sie ihn jedoch mit ihrem alten Verhaltensmuster in die Flucht geschlagen hatte. Gerade als sie sich wieder mit ihrer Tochter versöhnt trifft sie auf Harry Kuhn, der in der einzigen Kneipe in Styrsö auf sie zukommt und anspricht. Er ist ein Filmproduzent, der an ihren Werken interessiert ist, jedoch bei den Inselbewohnern nicht wirklicht angesehen und gut ankommt. Doch wie alles im Leben, hat auch diese Sache für Lena einen Haken. Der zweite Teil ist gefüllt mit angenehmen Schwedenflair und wunderschönen Segelausflügen in die Schärenlandschaft, die toll und bildhaft beschrieben werden. Als Leser kann man sich voll und ganz dem Flair hingeben und vom stressigen Alltag kurz in eine herrliche schwedische Kulisse abtauchen. Der zweite Teil des Serienromans knüpft an den ersten Roman nahtlos an, und ist eine ideale Sommerlektüre für zwischendurch. Mir hat die Fortsetzung und der aufkommende Schwedenflair sehr gut gefallen, der mich von den wunderschönen schwedischen Schären, einer einsamen Insel, Meer und Liebe, träumen lassen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Deutscher Charme à la Gilmore Girls in Schweden
von Engelmel am 23.09.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt aus meiner Sicht: Lena reist mehr oder weniger Hals über Kopf mit ihrer 17jährigen Tochter Sophie nach Schweden, um dort zum einen eine Auszeit aus ihrem bisherigen Leben zu nehmen, zum anderen um ein neues Leben anzufangen. In Berlin hatte Lena sehr viele "Männergeschichten am Laufen", weshalb sie in... Inhalt aus meiner Sicht: Lena reist mehr oder weniger Hals über Kopf mit ihrer 17jährigen Tochter Sophie nach Schweden, um dort zum einen eine Auszeit aus ihrem bisherigen Leben zu nehmen, zum anderen um ein neues Leben anzufangen. In Berlin hatte Lena sehr viele "Männergeschichten am Laufen", weshalb sie in ihrem Beruf als Autorin eine Blockade entwickelte, hier hofft sie, diese lösen zu können. Für beide Frauen scheint es zu Anfang noch schwierig zu sein im neuen Land, mit neuer Sprache - vor allem für Sophie, die ihr Leben nun komplett neu sortierten muss; keine Freunde in der Nähe, neue Sprache, bald auch neue Schule, weniger "Entertainment" wie sie es aus Berlin gewohnt ist. Und dass sie dann auch noch irgendwie auf ihre Mutter acht geben muss, damit diese sich nicht wieder in Liebschaften verliert - gut gelungen am Geiste der Zeit entlang. ... Mit spannendem offenen Ende, welches auf die Fortsetzung hoffen lässt. Erzählt ist die Geschichte aus zweierlei Sicht (Lena und Sophie) jeweils in Ich-Form, dadurch ist ein flüssiges Lesen gut möglich und der Übergang zwischen beiden Strängen ist einfach und fließend. Mein Fazit: Das Cover finde ich für dieses Buch gut gewählt, so passt es doch super zu Schweden - für mich 'typisch schwedisch' Lena stellt für mich mit Mitte 40, geschieden, pubertierender Tochter (17J.) wechselnden meist kurzen Männerliebschaften eine moderne Frau dar, die irgendwie -manchmal auch auf Biegen und Brechen- versucht, ihr Leben wieder in eine Spur zu bekommen und sich deshalb mit sich selbst einig ist, dass sie dies nur fern der Heimat, in der Einsamkeit der schwedischen Schären schaffen kann. Dabei scheint es jedoch, dass sie nur an sich denkt, und nicht bedenkt, was dieser Schritt für ihre Tochter bedeutet. Auch dass sie, kaum auf der Insel angekommen, wieder in die Rolle der "männersüchtigen" Frau gerät, wirkt schon leicht übertrieben, als wenn sie sich nur darüber definieren würde, wie viele Männer sie aufreißen kann. Einerseits macht das die Spannung im Buch aus, andererseits wirkt es so, als würde sie eine narzisstische Ader in sich haben. Aber vielleicht mag das nur täuschen und dieser erste Eindruck täuscht stark ... die nachfolgenden Weiterführungen werden es offenbaren. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen, die Handlung ist aus der Realität gegriffen, ähnliche Situationen wie im Buch wird es zu Hunderten auf der Welt geben täglich, man kann sich in die Protagonisten hineinversetzen, die schwedische Landschaft erscheint vor Augen auch wenn man noch nie dort war, und irgendwie erinnert es mich an die Serie 'Gilmore Girls' - auch dort versuchen Mutter und Tochter ihr Leben auf die Reihe zu bekommen, und die eine muss der anderen dabei behilflich sein. Als Fan der Serie bin ich nun auch Fan dieser Serie geworden und gespannt auf die Fortsetzungen! Klingt doof? - Mir egal, denn es ist die Wahrheit! :D

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Neuanfang und Selbstfindung auf der kleinen Insel Styrsö
von Isabellepf aus Gaggenau am 04.07.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Liebesroman "Insel, Meer und Liebe", ist der Auftakt des Serienromans aus Schweden, indem sich die erfolgreiche Autorin Lena Hoffmann mit ihrer Tochter auf die einsame schwedische Insel Styrsö verzieht, und einen Neuanfang wagt, geschrieben von Sina Holm. Die 42-jährige Lena Hoffmann und Mutter einer 17-Jährigen Tochter, ist Bestsellerautorin und... Der Liebesroman "Insel, Meer und Liebe", ist der Auftakt des Serienromans aus Schweden, indem sich die erfolgreiche Autorin Lena Hoffmann mit ihrer Tochter auf die einsame schwedische Insel Styrsö verzieht, und einen Neuanfang wagt, geschrieben von Sina Holm. Die 42-jährige Lena Hoffmann und Mutter einer 17-Jährigen Tochter, ist Bestsellerautorin und will sich nach drei Jahren des Hypes, plötzlich auf eine einsame schwedische Insel verziehen. Denn sie steckt in einer ernst zu nehmende Krise mit anhaltender Schreibblockade. Schon seit Wochen hat sie kein Wort mehr aufs Papier bekommen, denn ihr fehlt einfach die Inspiration und Ruhe, die sie für ihre Romane benötigt. Doch als erfolgreiche Schriftstellerin gibt es nicht vieles, was schlimmer sein könnte. Daher hat sie sich für die Flucht aus der Grossstadt Berlin und für einen Neuanfang, zusammen mit ihrer 17-jährigen Tochter Sophie, auf der einsamen und ruhigen schwedische Insel Styrsö, die vor der Küste Göteborgs liegt, entschieden. Hier möchte sie sich dabei voll und ganz auf das Schreiben und sich selbst, konzentrieren und hofft so wieder zu sich zu finden.  Doch leider ist es gar nicht so leicht, das alte doch irgendwie liebgewonnene Leben hinter sich zu lassen und auch ihre Tochter Sophie ist von dem neuen Leben ohne ihre Freunde, mit einer fremden Sprache und ohne Großstadttrubel nicht sehr begeistert. Aber das ist nicht das Einzige, womit Lena auf der Suche nach sich selbst und ihrem Glück kämpfen muss. Denn schon bald tauchen ein attraktiver Kajakfahrer, ein undurchsichtiger Nachbar, ein Toter am Mittsommertag und nicht zuletzt so manche schwedische Eigenheit auf, die zeigen, dass man so einfach nicht vor sich selbst weglaufen kann. Der kurzweilige Roman ist jeweils abwechselnd in der Erzählperspektive von Lena und Sophie geschrieben, sodass man als Leser einen tieferen und besseren Eindruck über die Gefühle und Gedanken der jeweiligen Protagonisten erhält. Mir hat der Wechseln sehr gut gefallen, denn es werden immer wieder Gedankengänge und tiefgründige Gefühle beschrieben, die man sonst nicht unbedingt beim Lesen erfahren hätte. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm, fliessend und lässt den Leser bildhaft in die Geschichte eintauchen. Ich konnte mir die ruhige Insel, das rauschende Meer und die herrliche Gegend und Landschaft die die überschaubare Insel ausmacht, bildhaft vorstellen und habe mich sofort mit den beiden in Schweden gefühlt. Man kommt beim lesen zügig voran und erhält trotz Serienroman einen angenehmen und zufriedenstellenden Abschluss des Bandes, sodass man sich auf die Fortsetzung die aufeinander Aufbauend geschrieben sind, freut. Kennen gelernt habe ich Lena als eine sympathische, bodenständige und starke Frau die sich jedoch nach dem rasanten Trubel ihrer Person und Karriere nichts sehnlicher wünscht als etwas Ruhe und Selbstfindung. Dabei wirkt sie etwas egoistisch denn ihre Tochter, die kurz vor ihrem Abitur steht wird einfach auf die Insel mitgezogen, ohne die Sprache zu können oder gefragt zu werden. Doch Lena meint es tief in ihrem Inneren nur gut und möchte das beste für ihre Tochter und sehnt sich nach Geborgenheit und Liebe. Ich wünsche ihr den Neuanfang sehr, obwohl sie wieder in ihr altes Muster zu verfallen droht und erste Konflikte mit ihrer Tochter bevorstehen. Auch ihre Tochter Sophie die sich mittlerweile in der Pubertät befindet ist ein sehr aufgeweckten und sympathisches Mädchen. Wie jedes junge Mädchen das ihre Freunde und Heimat nicht verlassen möchte, ist sie im ersten Moment gegen die kleine Insel und findet tausend Gründe gegen den Umzug und die Umgebung und sieht die Vorzüge der kleinen ruhigen Insel zu Anfangs nicht. Doch schon tauchen die ersten Männerbekanntschaften auf und die ersten Mutter-Tochter-Auseinandersetzungen folgen. "Insel, Meer und Liebe" ist ein wirklich guter und gelungener Auftakt des Serieromans, der mir sehr gut gefallen hat und ich gerne weiter verfolgen möchte. Denn der Roman beschreibt eine angenehme und schöne Geschichte über Selbstfindung, Neuanfang und die Suche nach der grossen Liebe auf der kleinen Insel in Schweden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Insel, Meer und Liebe: Teil 2 - Sina Holm

Insel, Meer und Liebe: Teil 2

von Sina Holm

(1)
eBook
0,99
+
=
Du mich auch - Ellen Berg

Du mich auch

von Ellen Berg

(25)
eBook
7,99
+
=

für

8,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen