Karma Girl

Bigtime 1

(32)
In der Welt von »Bigtime« hat jede Stadt mindestens einen Superhelden. Doch selbst der coolste Held kann nichts gegen die Irrungen und Wirrungen der Liebe ausrichten. Daher sollten sich die Heroen in Jennifer Esteps neuer Reihe besser zweimal überlegen, für wen sie aus dem Spandex schlüpfen: Reporterin Carmen Cole erlebt ihren absoluten Alptraum. Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt sie ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett. Und es kommt schlimmer - er ist auch noch der ortsansässige Superheld und ihre beste Freundin dessen Erzfeindin! Nach dieser Demütigung beschließt Carmen, sich zu rächen und befördert die beiden geradewegs in die Schlagzeilen. Von da an ist es ihre Lebensaufgabe, Superhelden zu enttarnen. Als sie jedoch in der Metropole Bigtime die Identität der mysteriösen Fearless Five aufdecken soll, geschieht eine Tragödie. Carmen möchte nichts lieber, als mit dem Job aufzuhören, nur leider haben die Superschurken Gefallen an Carmens Arbeit gefunden. Sie zwingen sie, sich an die Fersen des Anführers der Five zu heften. Und der sieht zu allem Überfluss extrem gut aus ...
Rezension
»Ein sehr unterhaltsames, lesenswertes Buch, dass die Superhelden auch mal von ihren schwachen, menschlichen Seiten zeigt. Eine tolle Protagonistin, die Lust auf mehr macht.«, buchnotizen.de, 10.05.2017
Portrait
Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.04.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783492976329
Verlag Piper ebooks
Verkaufsrang 5.821
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47839878
    Spinnenfalle
    von Jennifer Estep
    eBook
    9,99
  • 42749164
    Black Blade
    von Jennifer Estep
    (62)
    eBook
    12,99
  • 35424055
    Spinnenkuss
    von Jennifer Estep
    (39)
    eBook
    10,99
  • 45502156
    Secret Elements 1: Im Dunkel der See
    von Johanna Danninger
    (12)
    eBook
    3,99
  • 45289280
    Alice im Zombieland
    von Gena Showalter
    (28)
    eBook
    9,99
  • 53402757
    1001 zauberhafter Wunsch
    von Ewa A.
    (8)
    eBook
    4,99
  • 44242604
    Spinnenfeuer
    von Jennifer Estep
    (8)
    eBook
    10,99
  • 46057397
    Snared
    von Jennifer Estep
    eBook
    8,49
  • 45244993
    Ein Vampir im Handgepäck
    von Lynsay Sands
    eBook
    8,99
  • 48778804
    Magonia
    von M. D. Headley
    (19)
    eBook
    13,99
  • 45345203
    Montana Dreams - So ungezähmt wie das Land
    von Jennifer Ryan
    (6)
    eBook
    9,99
  • 45395255
    Ein Mann für alle Nächte
    von Rachel Gibson
    eBook
    7,99
  • 48760549
    Die Brücke der Gezeiten 6
    von David Hair
    eBook
    11,99
  • 47839845
    Die Unverbesserlichen
    von Silvio Blatter
    eBook
    19,99
  • 44242598
    Tripods. Die dreibeinigen Herrscher
    von John Christopher
    eBook
    15,99
  • 63890682
    Bitterfrost
    von Jennifer Estep
    eBook
    12,99
  • 62245270
    School of Secrets Trilogie - Gesamtausgabe
    von Petra Röder
    (2)
    eBook
    8,99
  • 30635762
    Frostkuss
    von Jennifer Estep
    (90)
    eBook
    9,99
  • 37893601
    Frostnacht
    von Jennifer Estep
    (26)
    eBook
    9,99
  • 38621948
    Schattendunkel / Obsidian Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (157)
    eBook
    5,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wahnsinnig Witzig. Einfach toll!“

Daniela Götz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Jennifer Estep kennt man ja eher aus dem Jugendbuchbereich, daher war ich überrascht eine erwachsenen Lektüre von ihr zu finden.
Doch was ich da lesen durfte, hat mich absolut überrascht.
Mit viel Humor stellt sie sich dem Thema Superhelden und schafft es nicht nur, sie zu parodieren, sondern auch eine tolle Geschichte darum herum
Jennifer Estep kennt man ja eher aus dem Jugendbuchbereich, daher war ich überrascht eine erwachsenen Lektüre von ihr zu finden.
Doch was ich da lesen durfte, hat mich absolut überrascht.
Mit viel Humor stellt sie sich dem Thema Superhelden und schafft es nicht nur, sie zu parodieren, sondern auch eine tolle Geschichte darum herum zu entwickeln.
Eines sei direkt zu sagen: Karma Girl ist ein absolut passender Name. Wenn ihr das Buch zu Ende gelesen habt, werdet ihr wissen, warum :)
Auch die Alliterationen in den Namen ist wirklich Clark Kent würdig und die teilweise vorhersehbare Handlung macht einen gewissen Teil des Humors aus.
Ich wusste nach den ersten 100 Seiten wer wer ist und es hat überhaupt nicht gestört.
Einfach wahnsinnig witzig!

Elisabeth Kothenschulte, Thalia-Buchhandlung Hamm

Witziger Fantasyroman. Genau richtig zum Zurücklehnen und genießen. Macht Lust auf mehr. Witziger Fantasyroman. Genau richtig zum Zurücklehnen und genießen. Macht Lust auf mehr.

Christina Fröhlink, Thalia-Buchhandlung Hamm

Für alle, die klassische Superhelden-Serien lieben! Man fühlt sich in das Metropolis und zum Daily Planet aus der Serie Lois & Clark versetzt. Einfach klasse, wo bleibt Band 2? Für alle, die klassische Superhelden-Serien lieben! Man fühlt sich in das Metropolis und zum Daily Planet aus der Serie Lois & Clark versetzt. Einfach klasse, wo bleibt Band 2?

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Rostock

Mädels, ihr steht auf sexy Superhelden und witzige Unterhaltung mit einem Schuss Erotik? Dann ist dies euer Buch! Ideal für öde Bahnfahrten und faule Nachmittage auf dem Sofa! Mädels, ihr steht auf sexy Superhelden und witzige Unterhaltung mit einem Schuss Erotik? Dann ist dies euer Buch! Ideal für öde Bahnfahrten und faule Nachmittage auf dem Sofa!

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Endlich eine gleichzeitig romantische, wie actionreiche Romanze für Superheldenfans! Zusammen mit dem fantastischen Schreibstil von Estep bietet Karma Girl großen Lesegenuss. Endlich eine gleichzeitig romantische, wie actionreiche Romanze für Superheldenfans! Zusammen mit dem fantastischen Schreibstil von Estep bietet Karma Girl großen Lesegenuss.

Lisa Naumann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Superhelden für Frauen! Am Anfang etwas langatmig, doch zum Schluss nimmt es soviel fahrt auf, dass ich mich schon auf den 2. Teil freue! Superhelden für Frauen! Am Anfang etwas langatmig, doch zum Schluss nimmt es soviel fahrt auf, dass ich mich schon auf den 2. Teil freue!

Friederike Barf, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Leider etwas vorhersehbar schreibt die bekannte Jugendbuchautorin ihren ersten Roman mit Comic-Thema. Eine Heldin, die eine große Wandlung auf 400 Seiten durchlebt. Leider etwas vorhersehbar schreibt die bekannte Jugendbuchautorin ihren ersten Roman mit Comic-Thema. Eine Heldin, die eine große Wandlung auf 400 Seiten durchlebt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Chaos, Komik, Comichelden - Carmen Cole macht's möglich. Leichte Unterhaltung für alle, die mal wieder für ein paar Stunden abtauchen wollen. Viel Spaß in Bigtime! Chaos, Komik, Comichelden - Carmen Cole macht's möglich. Leichte Unterhaltung für alle, die mal wieder für ein paar Stunden abtauchen wollen. Viel Spaß in Bigtime!

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Ein Abenteuer ganz nach dem Vorbild klassischer Superheldengeschichten - und dann auch wieder nicht. Lustig, spannend und abwechslungsreich. Ein Abenteuer ganz nach dem Vorbild klassischer Superheldengeschichten - und dann auch wieder nicht. Lustig, spannend und abwechslungsreich.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Hier werden genüsslich Klischees der Genres Superhelden und Romantik kombiniert zu einem spannenden Unterhaltungsroman! Kopf ausschalten und Spaß haben! Hier werden genüsslich Klischees der Genres Superhelden und Romantik kombiniert zu einem spannenden Unterhaltungsroman! Kopf ausschalten und Spaß haben!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Kurzweilig, witzig und irgendwie verrückt. Klar die Liebesgeschichte spielt eine wesentliche Rolle und ist sicher nicht für jeden, aber das ganze drumrum hat mir sehr gut gefallen Kurzweilig, witzig und irgendwie verrückt. Klar die Liebesgeschichte spielt eine wesentliche Rolle und ist sicher nicht für jeden, aber das ganze drumrum hat mir sehr gut gefallen

Michelle Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Superhelden retten eigentlich Menschen, doch dieser bricht Carmen ihr Herz.
Von da an nimmt sie an jeden Superhelden Rache, doch dann taucht er auf!
Eine berauschende Geschichte!!!
Superhelden retten eigentlich Menschen, doch dieser bricht Carmen ihr Herz.
Von da an nimmt sie an jeden Superhelden Rache, doch dann taucht er auf!
Eine berauschende Geschichte!!!

„Ein Hit für alle Superheldenfans!“

Rebecca Siebert, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Das neueste Buch von Jennifer Estep ist ein wahrer Genuss für Fans von Superhelden. Super lustig und einfach unterhaltsam ist die Geschichte um Carmen Cole, die es sich zur Aufgabe gemacht hat alle Superhelden und Superschurken zu demaskieren. Aber wie es nicht anders sein kann, kommt ihr auf ihrer Vendetta die Liebe dazwischen. Sehr Das neueste Buch von Jennifer Estep ist ein wahrer Genuss für Fans von Superhelden. Super lustig und einfach unterhaltsam ist die Geschichte um Carmen Cole, die es sich zur Aufgabe gemacht hat alle Superhelden und Superschurken zu demaskieren. Aber wie es nicht anders sein kann, kommt ihr auf ihrer Vendetta die Liebe dazwischen. Sehr kurzweilig!

S. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Die Idee ist cool und in den ersten 80 Seiten auch echt witzig umgesetzt. Danach wird es für meinen Geschmack ziemlich klischeehaft, liest sich aber trotzdem locker durch. Die Idee ist cool und in den ersten 80 Seiten auch echt witzig umgesetzt. Danach wird es für meinen Geschmack ziemlich klischeehaft, liest sich aber trotzdem locker durch.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42749164
    Black Blade
    von Jennifer Estep
    (62)
    eBook
    12,99
  • 35424055
    Spinnenkuss
    von Jennifer Estep
    (39)
    eBook
    10,99
  • 40990882
    Miss Minotaurus
    von A. Lee Martinez
    eBook
    8,99
  • 39364793
    Wild Cards - Das Spiel der Spiele
    von George R. R. Martin
    eBook
    8,99
  • 32305041
    Supernatural Band 1: Das Herz des Drachens
    von Keith R. A. DeCandido
    eBook
    8,49
  • 30398256
    Jägerin der Dunkelheit
    von Christine Feehan
    (13)
    eBook
    8,99
  • 38238075
    Steelheart
    von Brandon Sanderson
    (32)
    eBook
    8,99
  • 44242596
    Call of Crows - Entfesselt
    von G. A. Aiken
    (13)
    eBook
    8,99
  • 48779934
    Die Schule der Nacht
    von Ann A. McDonald
    eBook
    15,99
  • 42435769
    Wrath & Beth / Black Dagger Sonderausgabe Bd.1
    von J. R. Ward
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 34687711
    True Blood 1: Vorübergehend tot
    von Charlaine Harris
    (36)
    eBook
    6,99
  • 36624243
    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (64)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
11
19
2
0
0

4,5 Sterne
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 16.04.2017

Jennifer Estep gehört schon lange zu meinen Lieblingsautorinnen, deswegen war ich auch sehr auf ihre neue Reihe gespannt. Wobei neu relativ ist, da das Buch schon vor 10 Jahren im original erschien ist. Aber ich freue mich, dass nun auch diese Reihe von ihr übersetzt wird. Superhelden sind nicht... Jennifer Estep gehört schon lange zu meinen Lieblingsautorinnen, deswegen war ich auch sehr auf ihre neue Reihe gespannt. Wobei neu relativ ist, da das Buch schon vor 10 Jahren im original erschien ist. Aber ich freue mich, dass nun auch diese Reihe von ihr übersetzt wird. Superhelden sind nicht perfekt, weißt du? Dass einige von uns superstark sind, bedeutet nicht, dass wir nicht Angst haben können. Auch für fürchten uns und sind manchmal unsicher und haben Sorgen. Seite 148 Zum Inhalt: Carmen Cole ist Reporterin, doch keine Gewöhnliche. Nachdem sie ihren Verlobten in einer prekären Situation erwischt hat, hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, alle Superhelden und Schurken zu enttarnen. So zieht sie von Stadt zu Stadt und demaskiert so einige. Bis sie in Bigtime landet, dort soll sie die ansässigen Superhelden die Fearless Five enttarnen und die dazugehörigen Erzfeinde. Doch es läuft nicht wie gedacht und Carmen muss sich einer Tragödie stellen, die so einiges verändert. Noch dazu hat es die bösartige Malefica auf sie abgesehen und möchte, dass Carmen die Identität des äußerst attraktiven Strikers auffliegen lässt. Das Cover passt richtig gut. Man sieht sofort, hier geht es um Superhelden und das Schlichte schwarz mit der Skyline im Hintergrund hat was. Außerdem ist der Titel auch passend, da das Thema Karma immer wieder eine Rolle spielt. Ich mag den Schreibstil von Jennifer Estep sehr. Hier hat sie wiedereinmal eine taffe Protagonistin geschaffen. Die aber auch immer mal wieder mit sich hadert und etwas im Selbstmitleid versinkt, aber da schafft die Autorin noch die Kurve, bevor es zu nervig wird. Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive von Carmen. Diese hat einen schönen Humor und besonders ihre Vorliebe für Kuchen machten sie mir sympathisch. Ein schönes Detail sind die Namen, Carmen Cole, Fiona Fine, Sam Sloane usw. da kommt das Superhelden Feeling so richtig gut zutage. Estep schreibt für gewöhnlich eher fantasyhaltige Romane, doch für mich gehört dieses Buch auch in diese Kategorie. Den so ist zum Beispiel eine Frau, die Feuerbälle werfen kann hier zwar eine Superheldin, aber man denke nur an Mab Monroe aus der Spinnen Reihe. Ihr versteht was ich meine? Carmen ist der Hauptcharakter in Karma Girl. Sie ist in meinen Augen ein typischer Charakter für die Autorin. Carmen sieht durchschnittlich aus und hat etwas in der Vergangenheit erlebt, das sie belastet. Außerdem ist sie nicht auf den Mund gefallen und eine starke Protagonistin. Striker nimmt den männlichen Part ein. Er ist ein Superheld, über den zu Beginn sehr wenig bekannt ist. Ich konnte mir schon sehr früh denken, wer er in Wirklichkeit ist, genauso wie bei den anderen Charakteren. Nur Carmen braucht da etwas länger. Er ist ein sympathischer Kerl, an manchen Stellen hätte ich mir von ihm ein dominanteres Auftreten gewünscht. Das er mal auf den Tisch haut und sagt, was Sache ist. Wie ein einziger Vorfall die Leben von so vielen Leuten beeinflussen kann. Aber so ist Karma nun mal. Seite 265 Die Geschichte rund um Bigtime und die Superhelden hat mir gefallen. Ich mag zwar Superheldenfilme, doch ein Buch in dem sie eine Rolle spielen, habe ich noch nicht gelesen, so war dies etwas Neues für mich. Es gab immer wieder actionreiche Szenen, aber auch die Romantiker wurden bedient. Manches war in meinen Augen zu offensichtlich und hat mich manche Nerven gekostet. Ich hatte aber trotzdem Spaß beim Lesen. Auf den nächsten Band Hot Mama bin ich gespannt, in diesem wird es um Fiona Fine gehen. Fazit: Mit Band 1 der Bigtime Reihe hat Jennifer Estep wieder mal meinen Geschmack getroffen. Es gibt so einige actiongeladene Szenen, aber auch was fürs Herz, noch dazu eine taffe Protagonistin und ganz viele Superhelden. Auf den nächsten Band bin ich schon gespannt. 4,5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hat Potential für mehr
von World of books and dreams am 19.06.2017

Was gibt es schöneres als den Hochzeitstag im Leben einer jungen Frau? Eigentlich sollte Carmen Cole glücklich sein, denn heute ist es soweit und sie wird ihren Freund Matt heiraten. Doch irgendwie überkommen sie Zweifel und sie sucht kurz vor der Trauung noch einmal Matt auf. Allerdings ist das... Was gibt es schöneres als den Hochzeitstag im Leben einer jungen Frau? Eigentlich sollte Carmen Cole glücklich sein, denn heute ist es soweit und sie wird ihren Freund Matt heiraten. Doch irgendwie überkommen sie Zweifel und sie sucht kurz vor der Trauung noch einmal Matt auf. Allerdings ist das Bild, das sie erwartet ein ganz anderes, als gedacht, denn Matt bemerkt sie noch nicht einmal, da er schwer beschäftigt ist, ihre beste Freundin und Trauzeugin Karen zu beglücken. Der Verrat allein ist schon abscheulich, doch als sie dann auch noch die Kostüme unter der Kleidung der beiden liebsten Menschen in ihrem Leben entdeckt, ist sie kurz sprachlos: Matt ist der Superheld Machinator und ihre Freundin Karen ist seine Gegenspielerin Crusher. Zum Glück ist Carmen Reporterin und sie weiß genau, was sie mit dieser neuen Entdeckung machen wird: sie veröffentlicht Fotos der Beiden und nicht nur das, ihre neue Mission: die Identitäten der Superhelden aufdecken. Meine Meinung: Jennifer Estep ist mittlerweile eine meiner Lieblingsautorinnen im Urban Fantasy Bereich und eine neue Reihe aus ihrer Feder ist schon ein reines must read. Ich war also extrem neugierig, wie die Autorin die Umsetzung rund um die Superhelden gelungen ist. Allerdings fiel mir der Einstieg in diese Geschichte erstaunlich schwer, zwar ist der Schreibstil, wie immer, extrem mitreißend und flüssig, aber ich hatte Schwierigkeiten, mich in die Protagonistin zu versetzen und mit ihr wirklich warm zu werden. Die ersten hundert Seiten ließen mich doch ein paar Mal zweifeln, ob dieses Buch für mich richtig ist. Doch dann kam eine Wende innerhalb der Geschichte und irgendwie nahm sie ab da viel mehr Fahrt auf. Zwar war der Storyhergang recht vorhersehbar, brachte aber wirklich gute Unterhaltung mit witzigen Dialogen und auch viel mehr Schwung. Was mich an diesem Buch sehr fasziniert, ist dieses ganz natürliche Einbauen von Charakteren wie den Superhelden, so als wenn es ganz klar ist, dass es diese gibt und wie diese sich verhalten. Das hat mich durchaus auch an die bekannten Marvel Helden erinnert und brachte mich auch immer mal wieder zum Lachen. Ich sah die Charaktere regelrecht in ihren glitzernden Kostümen vor mir und sie kamen mir dabei sehr real und lebendig vor. Auch das gesamte Setting war ein typisches Bild für Superhelden und Bigtime erinnerte mich, während es vor meinem inneren Auge entstand, an New York (sollte es wohl auch) und die Handlungen der Fearless Five erinnerten mich doch schon sehr an die Fantastic Four. Also Parallelen zu bekannten Helden und deren Geschichten sind hier sehr greifbar und machten dadurch auch vieles in der Handlung vorhersehbar. Die Geschichte wird aus der Sicht der Protagonistin Carmen Cole, ihres Zeichens Reporterin, erzhählt. Durch die Ich-Form konnte man zwar alles durch ihre Augen verfolgen, aber so richtig gemocht habe ich sie erst viel später. Zu Anfang war sie mir einfach zu flach und zu verbittert, zwar konnte ich ihre Handlungen nachvollziehen, aber sympathisch war sie mir dadurch nicht. Auch als sie auf einen der Fearless Five Helden, nämlich Striker stösst, hat mich ihre Schwärmerei ein wenig genervt. Es scheint ein wenig so, als würde die Autorin hier versucht haben, ihre Figuren erwachsener erscheinen zu lassen, da diese das ja auch in der Geschichte sind, doch der Anfang ließ mich da hin und wieder dran zweifeln. Doch irgendwann kam auch hier ein Wendepunkt und ich mochte Carmen wesentlich lieber als noch zu Anfang. Woran es aber genau lag, kann ich gar nicht benennen. Die weiteren Figuren hier sind typische Superhelden mit speziellen Fähigkeiten und natürlich mit ihren Widersachern. Die Fearless Five sind zwar recht sympathisch, aber auch durchweg werden hier Superheldenklischees bedient, wobei das ja eigentlich schon beim Cover klar sein dürfte. Striker ist hier natürlich der sexy Held, der mich zwar nicht großartig überraschen konnte, aber doch seine berechtigte Wirkung hatte. Mein Fazit: Ein Einstieg in eine neue Urban Fantasy Reihe rund um Superhelden, die hier auch genauso wirkten. Zwar war die Handlung recht vorhersehbar und auch der Einstieg fiel mir schwer, trotzdem konnte es mich ab einem gewissen Punkt an das Geschehen fesseln. Locker und leicht geschrieben, so wie es einfach auch typisch für die Autorin ist, brachte dieses Buch nette Unterhaltung für zwischendurch und birgt Potential für weitere Bände. Für weibliche Marvel Fans und Leser von leichter Urban Fantasy gibt es hier durchaus interessante Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein toller Auftakt mit einem leichten Durchhänger
von kaylie aus Münster am 18.06.2017

Meine Meinung Nachdem ich die „Black-Blade-Reihe“ von Jennifer Estep gelesen hatte und diese Reihe richtig gut fand, war ich gespannt auf das neueste Buch der Autorin. Obwohl mich Superhelden-Geschichten eigentlich so gar nicht interessieren, habe ich mich darauf eingelassen, weil mir der Schreibstil der Autorin in der „Black-Blade-Reihe“ sehr gut... Meine Meinung Nachdem ich die „Black-Blade-Reihe“ von Jennifer Estep gelesen hatte und diese Reihe richtig gut fand, war ich gespannt auf das neueste Buch der Autorin. Obwohl mich Superhelden-Geschichten eigentlich so gar nicht interessieren, habe ich mich darauf eingelassen, weil mir der Schreibstil der Autorin in der „Black-Blade-Reihe“ sehr gut gefallen hat. Zu Beginn des Buches erwischt die Hauptperson Carmen Cole, aus deren Sicht die komplette Geschichte erzählt wird, an ihrem Hochzeitstag ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Hotelzimmer im Bett. Als sei dieses schon nicht genug, erfährt sie gleichzeitig, dass ihr Verlobter der ortsansässige Superheld und ihre beste Freundin die ortansässige Schurkin ist. Sie nutzt ihren Job als Journalistin aus und enttarnt die beiden mit einem Bericht in der Zeitung. Carmen macht es sich zur Lebensaufgabe immer mehr Superhelden und Schurken zu enttarnen. Nach drei Jahren und etlichen Enthüllungen, landet Carmen bei der Zeitschrift „The Exposé“ in New York, dort wird es ihre Aufgabe, die legendären ortansässigen Superhelden, die „Fearless Five“ und die legendären Schurken, die „Terrible Trinity“, zu enttarnen. Dieses erweist sich als sehr schwieriges Unterfangen. Nach einiger Zeit kann sie allerdings einen Superhelden der „Fearless Five“ enttarnen. Kurz nach der Enttarnung geschieht allerdings eine Tragödie und der enttarnte Superheld begeht Selbstmord. Sie beschließt nichts mehr mit dem Enttarnen und Aufspüren von Superhelden und Schurken zu tun haben zu wollen. Nach dieser Tragödie beginnt für Carmen ein rascher Abstieg ihres steigenden Sterns am Reporterhimmel und schnell findet sie sich als Reporterin in der Klatschsparte der Zeitung wieder. Die „Terrible Trinity“ hat allerdings kann andere Pläne mit ihr und zwingen sie dazu, den Anführer der „Fearless Five“ zu enttarnen. Für dieses Unterfangen hat Carmen 4 Wochen Zeit. Wird Carmen es schaffen den Anführer zu enttarnen? Was geschieht, wenn sie ihn wirklich enttarnt? Was geschieht, wenn sie es nicht schafft ihn zu enttarnen? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt! Nach der „Black-Blade-Reihe“ war ich sehr auf das neue Buch von Jennifer Estep gespannt und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Die Geschichte ist sehr gut geschrieben und die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Das einzig was ich persönlich zu bemängeln habe, ist dass das Buch in der Mitte meiner Meinung nach einem kleinen Durchhänger hat, was die Spannung betrifft, allerdings wird dieses Manko mit dem spektakulären Ende wieder behoben. Es war mein erstes Buch was ich zum Thema Superhelden gelesen habe und ich kann sagen, es war sehr interessant und hat mich überzeugt. Mein Fazit Das Buch „Karma Girl: Bigtime 1“ von Jennifer Estep bekommt von mir 4 von 5 Sterne. Da ich vorher noch keine einzige Superheldengeschichte gelesen hatte, war ich sehr gespannt wie mir die Geschichte gefällt und bin ganz ohne große Erwartungen an das Buch herangegangen. Genau wie die „Black-Blade-Reihe“ hat mir auch dieses Buch sehr gut gefallen und ich bin gespannt wie es im zweiten Teil der Reihe weiter geht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Karma Girl

Karma Girl

von Jennifer Estep

(32)
eBook
9,99
+
=
Spinnengift

Spinnengift

von Jennifer Estep

(12)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen