Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Murder Park

Thriller. Originalausgabe

(15)
Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark – bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park – eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Und dann beginnen die Morde.
Ein Killer ist auf der Insel …keiner kann dem anderen trauen …die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen …
Portrait
Jonas Winner wuchs in Berlin, Rom und den USA auf, Studium in Deutschland und Frankreich. Nach seiner Promotion über Spieltheorie arbeitete er zehn Jahre lang als Fernsehjournalist, danach folgten Drehbücher fürs deutsche Fernsehen und Romane. Mit dem Self-Publishing-Erfolg »Berlin Gothic« gelang Winner der Durchbruch als Spannungsautor. Besuchen Sie Jonas Winner auf jonaswinner.com und Facebook.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 13.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42176-9
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 205/135/40 mm
Gewicht 542
Verkaufsrang 507
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47092932
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    (21)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45509444
    Gefährliche Côte Bleue / Capitaine Roger Blanc Bd.4
    von Cay Rademacher
    (5)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47878299
    Seelenkinder
    von Sarah Hilary
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 57900821
    Die Brut - Sie sind da
    von Ezekiel Boone
    (68)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47722955
    Shutter Man
    von Richard Montanari
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 42462631
    Die Zelle
    von Jonas Winner
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47938053
    ... und morgen werde ich dich vermissen
    von Heine Bakkeid
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 47877904
    Ich will brav sein
    von Clara Weiss
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 61715175
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47662275
    Schwarzwasser
    von Andreas Föhr
    (11)
    Buch (Broschur)
    14,99
  • 46298807
    Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
    von Gilly MacMillan
    (100)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47877712
    Ein angesehener Mann
    von Abir Mukherjee
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47877894
    Der Schlafmacher
    von Michael Robotham
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 62294923
    Angstmörder
    von Lorenz Stassen
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47092557
    Der Hirte
    von Ingar Johnsrud
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47092814
    Ein kalter Fall
    von Anne Holt
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 32135107
    Der Architekt
    von Jonas Winner
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45228915
    Die vergessenen Kinder
    von Dolores Redondo
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 45472524
    Minus 18 Grad / Kommissar Fabian Risk Bd.3
    von Stefan Ahnhem
    (130)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45173901
    Blutige Fesseln / Georgia Bd.6
    von Karin Slaughter
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Herzlich Willkommen im Murder Park!“

Celine Teipel, Thalia-Buchhandlung Neunkirchen

Zodiac Island ist ein Vergnügungspark auf einer abgeschnittenen Insel vor der Küste der USA. Der Park verspricht Spiel und Spaß für die ganze Familie. Bis in den 90er Jahren eine Mordserie den Park erschüttert und schließlich zu dessen Schließung führt!

20 Jahre später wird der Park wieder eröffnet, allerdings diesmal nicht im Zeichen
Zodiac Island ist ein Vergnügungspark auf einer abgeschnittenen Insel vor der Küste der USA. Der Park verspricht Spiel und Spaß für die ganze Familie. Bis in den 90er Jahren eine Mordserie den Park erschüttert und schließlich zu dessen Schließung führt!

20 Jahre später wird der Park wieder eröffnet, allerdings diesmal nicht im Zeichen der Sterne, sondern mit dem Thema Serienkiller! Und natürlich steht Jeff Bohner der Täter der früheren Morde im Mittelpunkt!

Eine Gruppe von Journalisten darf exklusiv einen Blick hinter die Kulissen werfen und muss 3 Tage auf der Insel bleiben. Doch sie sind noch nicht lange da, als die Morde erneut beginnen. Wem kann man noch trauen? Wer verhält sich verdächtig? Und die wichtigste Frage überhaupt: Wer ist der Nächste?

„Höllentrip in den Serienmörder Freizeitpark...“

Ines Böcker, Thalia-Buchhandlung Essen

Vor 20 Jahren trieb der Serienmörder Jeff Bohner sein Unwesen im Freizeitpark Zodiac Island an der Ostküste der USA... Sein Markenzeichen: die Opfer möglichst lange am Rand des Todes zu halten... Doch seit einem schaurigen Finale, das mit Bohners Tod endet, stand der Park leer.
Bis ein Unternehmer das Gelände kauft und die mörderische
Vor 20 Jahren trieb der Serienmörder Jeff Bohner sein Unwesen im Freizeitpark Zodiac Island an der Ostküste der USA... Sein Markenzeichen: die Opfer möglichst lange am Rand des Todes zu halten... Doch seit einem schaurigen Finale, das mit Bohners Tod endet, stand der Park leer.
Bis ein Unternehmer das Gelände kauft und die mörderische Geschichte wieder zum Leben erweckt - in Gestalt eines Serienmörder-Themenparks!
Als Werbeaktion reist er gemeinsam mit Mitarbeitern, Journalisten und einer Ex-Polizistin auf die Insel - und auf einmal beginnt das Morden von neuem...
Die nächste Fähre kommt erst in 3 Tagen - es beginnt ein Überlebenskampf in dem jeder dem anderen misstraut...
Klingt nach einer Geschichte, die man so ähnlich schon öfter gehört hat... in diesem Fall ist aber die Umsetzung so raffiniert konstruiert und so in ihren Bann ziehend geschrieben, dass die ganze viel zu kurze Lesezeit ein superspannender Thriller wie ein Film in meinem Kopf ablief!

„Nervenkitzel bis zum Schluss“

Yvonne Kampa, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Dieser Thriller ist für Fans von Andreas Gruber ein Must-read - eine absolut spannende, düstere Mischung aus dem Spiel 'wer ist der Mörder', einem Schuss Astrologie und psychischen Abgründen. Atmosphärisch und sprachlich überzeugend, man will und kann das Buch nicht mehr weg legen. Dieser Thriller ist für Fans von Andreas Gruber ein Must-read - eine absolut spannende, düstere Mischung aus dem Spiel 'wer ist der Mörder', einem Schuss Astrologie und psychischen Abgründen. Atmosphärisch und sprachlich überzeugend, man will und kann das Buch nicht mehr weg legen.

„Willkommen im Murder Park!“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Willkommen im Murder Park- einem Ort, der mit unseren tiefsten Ängsten spielt. Doch aus morbidem Vergnügen wird tödlicher Ernst, als ein Killer unter den Besuchern wütet...
Nichts für schwache Nerven und sensible Gemüter. Aber eingefleischte Thriller Fans werden diesen extrem spannenden Horrortrip mit Begeisterung verschlingen.
Willkommen im Murder Park- einem Ort, der mit unseren tiefsten Ängsten spielt. Doch aus morbidem Vergnügen wird tödlicher Ernst, als ein Killer unter den Besuchern wütet...
Nichts für schwache Nerven und sensible Gemüter. Aber eingefleischte Thriller Fans werden diesen extrem spannenden Horrortrip mit Begeisterung verschlingen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32106689
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (108)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 35146066
    Ich bin die Nacht / Francis Ackerman junior Bd.1
    von Ethan Cross
    (80)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 30571650
    Totengrund / Jane Rizzoli Bd.8
    von Tess Gerritsen
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42379116
    Ich bin der Schmerz / Francis Ackerman junior Bd.3
    von Ethan Cross
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 15149414
    Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd.1
    von Cody McFadyen
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 2980533
    Der Vogelmann / Jack Caffery Bd. 1
    von Mo Hayder
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45228967
    Ich bin der Zorn / Francis Ackerman junior Bd.4
    von Ethan Cross
    (39)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 47602398
    Die Überfahrt
    von Mats Strandberg
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 37822421
    Das Gebot der Rache
    von John Niven
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39391403
    Der Knochenjäger / Lincoln Rhyme Bd.1
    von Jeffery Deaver
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 29132236
    Töte mich
    von Jon Osborne
    (19)
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
10
3
1
1
0

Mord im Murder Park
von leseratte1310 am 17.06.2017

Rupert Levin will eine ganz spezielle Attraktion in Kürze eröffnen - „Murder Park“. Dafür nutzt er den ehemals beliebten Freizeitpark Zodiac Island vor der Ostküste der USA, der geschlossen wurde, nachdem Jeff Bohner dort drei junge Frauen bestialisch tötete. Der Reporter Paul Greenblatt wird mit einigen anderen Leute zu... Rupert Levin will eine ganz spezielle Attraktion in Kürze eröffnen - „Murder Park“. Dafür nutzt er den ehemals beliebten Freizeitpark Zodiac Island vor der Ostküste der USA, der geschlossen wurde, nachdem Jeff Bohner dort drei junge Frauen bestialisch tötete. Der Reporter Paul Greenblatt wird mit einigen anderen Leute zu einer Info-Veranstaltung dorthin eingeladen. Drei Tage auf der Insel, in denen dieser illustre Kreis schon mal erleben kann, wie mit den Ängsten der Menschen gespielt wird. Doch aus dem Spiel wird Ernst als es tatsächlich Morde gibt, denen niemand entfliehen kann, denn die Fähre wird erst in drei Tagen wiederkommen. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Unterbrochen wird die Geschichte immer wieder von Interviews, die der Psychiater Sheldon Lazarus mit jedem der Gäste im Auftrag von Levin führt. Dadurch lernt man den die Personen und ihre Beziehung zu Zodiac Island sehr gut kennen und so nach und nach erschließt sich, warum gerade sie zu dieser Veranstaltung eingeladen wurden. Ich fand es schon sehr bedenklich, wenn man um an dieser Werbeveranstaltung teilnehmen zu können, sein Leben vor einem Psychiater ausbreiten muss. Aber keiner der Protagonisten scheint damit ein Problem zu haben. So lernte ich die Personen also kennen, aber kaum jemand war mir wirklich sympathisch. Damit aber konnte ich auch keinen als Täter ausschließen, als es zu den Morden kommt. Ich fand die ganze Atmosphäre von Anfang an sehr düster und unbehaglich und könnte mir nicht vorstellen, einen solche Park mit dem eigenwilligen Konzept von Levin zu besuchen. Aber dieses bedrohliche Szenario wird von Mord zu Mord immer schlimmer und ich konnte die Ängste gut nachfühlen. Der Spannungsbogen bleibt die ganze Zeit über erhalten und die Wendung zum Schluss ist dann wirklich ein Knaller, mit dem ich nie gerechnet hätte. Ein sehr spannender Thriller mit Gruselfaktor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend bis zur letzten Seite
von Nessis Bücherregal aus Wölfersheim am 15.06.2017

Mit „Murder Park“ legt uns der Autor einen perfiden Thriller vor, der für mich erfrischend und spannend war. Authentische Charaktere treffen auf eine Setting, das einem schon die Gänsehaut über den Körper jagt. Für mich ist Jonas Winner ein Künstler im Bereich der überraschenden Wendungen. Wir bekommen diesen packenden Roman... Mit „Murder Park“ legt uns der Autor einen perfiden Thriller vor, der für mich erfrischend und spannend war. Authentische Charaktere treffen auf eine Setting, das einem schon die Gänsehaut über den Körper jagt. Für mich ist Jonas Winner ein Künstler im Bereich der überraschenden Wendungen. Wir bekommen diesen packenden Roman aus Sicht eines allwissenden Erzählers nähergebracht, wobei man aber eigentlich sagen muss, dass es die Geschichte von Paul Greenblatt ist. Man hätte auch aus seiner Warte schreiben können, denn der Autor verlässt im gesamten Verlauf nie seine Sichtweise. Zum einen bekommt der Leser so alles direkt und ungefiltert mit, auf der anderen Seite hatte ich teilweise sogar das Gefühl, dass wir es hier mit einer Ich-Perspektive zu tun haben, so gut wurden die Emotionen des Protagonisten transportiert. Das Buch ist in klassisch-nummerische Kapitel unterteilt, wird zwischendurch aber immer wieder durch Interviews aufgelockert, was zusätzlich Spannung schaffte. Die Beschreibungen sind teilweise sehr bildhaft – gerade wenn es um die Morde geht. Schwer getan habe ich mir mit den psychologischen Ausflügen. Hier sind die niedergeschriebenen Gedanken manchmal so fachlich, dass ich ein paar Stellen mehrfach lesen musste. Paul hat mir als Protagonist wirklich außerordentlich gut gefallen, weil er eine enorme Wandlung durch macht. Das Bild, das er dem Leser zu Beginn vermittelt, ändert sich von Seite zu Seite und irgendwann weiß man selbst nicht mehr, was Schein und was Sein ist. Man wird manipuliert, getäuscht, angelogen und bildet sich so seine eigene Meinung, die man mehr als einmal im Verlauf der Geschichte wieder verwirft. Für mich war der Charakter von Paul einfach perfekt skizziert. Man hat ihm jede Handlung und jedes Wort abgekauft, konnte mit ihm mitfiebern, leiden und den Mörder jagen. Auch bei den Nebencharakteren hat der Autor einen unglaublich tollen Job erledigt. Ich möchte gar nicht wissen, wie viel Arbeit in den psychologischen Profil von jedem einzelnen steckt. Egal, um wen es sich handelt, die Personen sind in sich stimmig und authentisch. Jeder hat auf seine Weise sein eigenes Kreuz zu tragen und gerade weil wir es hier mit tatsächlichen Individuen zu tun haben, ergibt sich insgesamt ein rundes Charakterdesign. Die Spannung ist wohl kaum zu übertreffen. Was zu Beginn noch der Begeisterung aufgrund des Konzept von Murder Park entspricht, wandelt sich schnell in Nervenkitzel. Die zentrale Frage ist natürlich, wer der Mörder ist und was tatsächlich hinter der Geschichte steckt. So viel kann ich verraten: Erst auf den letzten Seiten kommt wirklich Licht ins Dunkel und bis zu diesem Zeitpunkt ist die Story einfach nur fesselnd und aufreibend. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen, weil man wissen möchte, wie es weitergeht. Mich hat der Autor wirklich abholen können. Bei diesem Roman wird mit der Angst gespielt. Natürlich steht auch die Ermittlung irgendwie im Mittelpunkt, denn die Charaktere nehmen den Leser mit auf die Reise in die Vergangenheit. Allerdings sollte auch gesagt sein, dass man keinen schwachen Magen haben sollte, denn gerade was Leichen anbelangt, nimmt der Autor kein Blatt vor den Mund. Hier wird sehr ins Detail gegangen. Für mich ein wirklich toller Thriller, der mich seit Langem mal wieder vollkommen fesseln konnte. Eine gut ausgearbeitete Hintergrundstory, ineinandergreifende Handlungselemente und Emotionen, die psychisch auf einem sehr hohem Niveau behandelt werden. 4,5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein fantastischer Thriller, den man gelesen haben sollte
von Book-addicted am 13.06.2017

-> Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Für einen guten Thriller bin ich immer zu haben und der Klappentext sagte mir sofort zu, weswegen ich das Rezensionsangebot natürlich nicht ausschlagen konnte. Cover: Das Cover ist ein Blickfang, denn das dunkel gehaltene Cover, mit den hellen Silhouetten des Vergnügungsparks wirkt... -> Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Für einen guten Thriller bin ich immer zu haben und der Klappentext sagte mir sofort zu, weswegen ich das Rezensionsangebot natürlich nicht ausschlagen konnte. Cover: Das Cover ist ein Blickfang, denn das dunkel gehaltene Cover, mit den hellen Silhouetten des Vergnügungsparks wirkt geheimnisvoll und ein wenig gruselig. Der gelbe Schriftzug von Autor und Titel des Buches ist der einzige Farbeinschlag des Covers, passt aber sehr gut zum Gesamtbild. Story + Charaktere: Die Story gefiel mir von Anfang an sehr gut, denn die Grundidee fand ich sehr sehr spannend, denn wer kommt schon auf die Idee, einen ehemaligen Freizeitpark (der auf Grund von Morden geschlossen wurde) nach 20 Jahren wieder als "Murder Park" in Gang zu setzen? Und dort auch noch genau mit den Ängsten zu spielen, die die Besucher damals wohl auch durchlitten hätten - hätten sie von den Morden gewusst. Der Thriller startet rasant und schon bald finden die ersten Morde statt - doch so recht hinter die Fassade blicken konnte ich als Leser ehrlich gesagt nicht. Bis zum Schluss habe ich gerätselt, wer der Mörder sein könnte, viele Spekulationen, viele Theorien... und doch lag ich so vollkommen daneben, wie es nur möglich war. Der Autor schafft es, eine spannende und düstere Atmosphäre zu schaffen und trotz Undurchschaubarkeit eine gewisse Übersicht über die Vorgänge und Personen zu schaffen. Die vielen verschiedenen Charaktere sind faszinierend gestaltet, da sie sich überhaupt nicht ähneln und nur eines gemeinsam haben: alle hatten schon vorab einmal etwas mit dem ehemaligen Zodiac Islands zu tun... keiner der Charaktere ist so richtig durchschaubar und auch wenn man alle ein wenig besser kennenlernt, kann man doch keinem so recht trauen - und genau das macht diesen Thriller so spannend. Nichts ist, wie es scheint, alles kann gespielt oder aufgesetzt sein... wissen werden wir es erst am Ende. -> Schreibstil: Jonas Winner schreibt angenehm und fesselnd in der Vergangenheitsform aus der Sicht eines Erzählers. Dabei flechtet er zwischendrin immer wieder "Video-Interviews" ein, die wir natürlich nur als Text-Interview zu Gesicht bekommen. Dabei werden alle Teilnehmer des Vorab-Besuches im Murder Park vom Psychiater Sheldon Lazarus interviewt, um eine Auswahl zu treffen, wer tatsächlich teilnehmen darf. Dies fand ich persönlich sehr interessant, denn so erfahren wir nochmal zusätzlich einiges mehr über die einzelnen Teilnehmer, als ohnehin schon. -> Gesamt: "Murder Park" ist ein fantastischer Thriller, der nicht nur mit den Ängsten der Menschen spielt, sondern mit seinem spannenden Plot alle in seinen Bann zieht. Sehr lesenswert! Wertung: 5 von 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Murder Park

Murder Park

von Jonas Winner

(15)
Buch (Paperback)
12,99
+
=
Die Überfahrt

Die Überfahrt

von Mats Strandberg

(20)
Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen