Bestellen Sie bis zum 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Murder Park

Thriller. Originalausgabe

(65)
Zodiac Island vor der Ostküste der USA: ein beliebter Freizeitpark – bis dort ein Serienmörder drei junge Frauen auf bestialische Weise tötet. Der Täter Jeff Bohner wird schnell gefasst, der Park aber geschlossen. Die Schreie der Opfer scheinen vergessen zu sein. 20 Jahre später: Die Insel soll zur Heimat werden für den Murder Park – eine Vergnügungsstätte, die mit unseren Ängsten spielt. Paul Greenblatt wird zusammen mit elf weiteren Personen auf die Insel geladen. Und dann beginnen die Morde.



Ein Killer ist auf der Insel …keiner kann dem anderen trauen …die nächste Fähre kommt erst in drei Tagen …




Rezension
"Spannung pur!" Closer
Portrait
Jonas Winner wuchs in Berlin, Rom und den USA auf, Studium in Deutschland und Frankreich. Nach seiner Promotion über Spieltheorie arbeitete er zehn Jahre lang als Fernsehjournalist, danach folgten Drehbücher fürs deutsche Fernsehen und Romane. Mit dem Self-Publishing-Erfolg »Berlin Gothic« gelang Winner der Durchbruch als Spannungsautor. Besuchen Sie Jonas Winner auf jonaswinner.com und Facebook.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 13.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-42176-9
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 205/135/40 mm
Gewicht 542
Verkaufsrang 35.037
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47092932
    Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
    von Paula Hawkins
    (60)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 20940917
    Rachesommer / Evelyn Meyers & Walter Pulanski Bd.1
    von Andreas Gruber
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47662094
    Corruption
    von Don Winslow
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 47722955
    Shutter Man
    von Richard Montanari
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 47938053
    ... und morgen werde ich dich vermissen
    von Heine Bakkeid
    (22)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45509444
    Gefährliche Côte Bleue / Capitaine Roger Blanc Bd.4
    von Cay Rademacher
    (13)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 47929413
    Teufelskälte
    von Gard Sveen
    (80)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45244647
    Black Memory
    von Janet Clark
    (22)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47878299
    Seelenkinder
    von Sarah Hilary
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47826990
    Todeshaff
    von Katharina Peters
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47662161
    Dafür wirst du leiden
    von Nancy Bush
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43997370
    Dark Web
    von Veit Etzold
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 57900821
    Die Brut - Sie sind da
    von Ezekiel Boone
    (118)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47877904
    Ich will brav sein
    von Clara Weiss
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47877925
    Die Bestimmung des Bösen
    von Julia Corbin
    (44)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 15109959
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (181)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42462689
    Schwarze Blumen
    von Steve Mosby
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 62295103
    Die Moortochter
    von Karen Dionne
    (61)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 62388070
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein verlassener Freizeitpark wird nach 20 Jahren wieder geöffnet. Kann das gut gehen?“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

Auf Zodiac Island sind vor 20 Jahren mehrere Morde geschehen, und nun soll er wieder eröffnet werden - mit dem Vorwand, die Morde von vor 20 Jahren zur Schau zu stellen. Deshalb der Name "Murder Park".

Paul Greenblatt wurde mit 11 anderen Leuten eingeladen, den Park kurz vor Eröffnung zu besuchen - doch er ist eher mit dem ganzen
Auf Zodiac Island sind vor 20 Jahren mehrere Morde geschehen, und nun soll er wieder eröffnet werden - mit dem Vorwand, die Morde von vor 20 Jahren zur Schau zu stellen. Deshalb der Name "Murder Park".

Paul Greenblatt wurde mit 11 anderen Leuten eingeladen, den Park kurz vor Eröffnung zu besuchen - doch er ist eher mit dem ganzen Verbunden, als er denkt, denn nach kurzer Zeit gehen die Morde weiter und Erinnerungen von vor 20 Jahren kommen dabei auf.

Ich konnte dieses Buch einfach nicht aus der Hand legen. Es hat mich mit seinen mehreren Wendungen bis zur letzten Seite gefesselt. Definitiv eine Empfehlung für Krimi-Fans und Liebhaber von Büchern wie "Joyland" von Stephen King.

„Atemberaubend spannend!“

L.Vaupel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Sie denken, Sie wissen wer der Mörder ist der auf der Insel unter den 12 Teinehmern für Panik sorgt?!
Ich war mir das ein oder andere Mal sehr sicher. Dann schlug ich ein neues Kapitel auf... Und hatte eine völlig andere Vermutung! Egal was sie denken, auf die Lösung kommen Sie nicht ohne das Buch zu Ende gelesen zu haben. Das wird
Sie denken, Sie wissen wer der Mörder ist der auf der Insel unter den 12 Teinehmern für Panik sorgt?!
Ich war mir das ein oder andere Mal sehr sicher. Dann schlug ich ein neues Kapitel auf... Und hatte eine völlig andere Vermutung! Egal was sie denken, auf die Lösung kommen Sie nicht ohne das Buch zu Ende gelesen zu haben. Das wird Ihnen aber absolut leicht fallen. Es ist einfach unmöglich den "Murder Park" zu verlassen. Ein packender Thriller mit einem fesselnden Schreibstil.

„Spannend bis zur letzten Seite“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Nachdem der alte Vergnügungspark Zodiac Island geschlossen werden musst, weil der Mörder Jeff Bohner sein Unwesen trieb, soll er nun als Murder Park wiedereröffnet werden und Singles einander näher bringen. Bei einer Pressekampagne wird der neue Park getestet, doch schnell geht einiges schief.

Ein packender Thriller für Fans von
Nachdem der alte Vergnügungspark Zodiac Island geschlossen werden musst, weil der Mörder Jeff Bohner sein Unwesen trieb, soll er nun als Murder Park wiedereröffnet werden und Singles einander näher bringen. Bei einer Pressekampagne wird der neue Park getestet, doch schnell geht einiges schief.

Ein packender Thriller für Fans von Shutter Island. Mit sehr spannenden Gänsehautmomenten und unerwarteten Wendungen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1568322
    Riptide
    von Douglas Preston
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 2963522
    Die purpurnen Flüsse
    von Jean-Christophe Grangé
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2980533
    Der Vogelmann / Jack Caffery Bd. 1
    von Mo Hayder
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 14595382
    Das Treffen
    von Richard Laymon
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 15149414
    Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd.1
    von Cody McFadyen
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 29132236
    Töte mich
    von Jon Osborne
    (20)
    eBook
    8,49
  • 30571650
    Totengrund / Jane Rizzoli Bd.8
    von Tess Gerritsen
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32106689
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (109)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 35146066
    Ich bin die Nacht / Francis Ackerman junior Bd.1
    von Ethan Cross
    (124)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 37822421
    Das Gebot der Rache
    von John Niven
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 39391403
    Der Knochenjäger / Lincoln Rhyme Bd.1
    von Jeffery Deaver
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42378903
    Mörderhotel
    von Wolfgang Hohlbein
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 42379116
    Ich bin der Schmerz / Francis Ackerman junior Bd.3
    von Ethan Cross
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 45228967
    Ich bin der Zorn / Francis Ackerman junior Bd.4
    von Ethan Cross
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 47602398
    Die Überfahrt
    von Mats Strandberg
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 47722885
    Der Näher
    von Rainer Löffler
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47722984
    Spectrum / August Burke Bd.1
    von Ethan Cross
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 47877904
    Ich will brav sein
    von Clara Weiss
    (12)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
65 Bewertungen
Übersicht
38
20
4
2
1

Wie ein Abzählreim
von Krimisofa[dot]com am 04.09.2017

Es gibt nicht die eine Wahrheit, jeder hat seine eigene Wahrheit, eine Medaille hat manchmal mehr als zwei Seiten; und oft lässt man sich nur allzu leicht in die Irre führen. In „Murder Park“, dem neuesten Buch von Jonas Winner gibt es einige Wahrheiten, denn es stehen auch einige... Es gibt nicht die eine Wahrheit, jeder hat seine eigene Wahrheit, eine Medaille hat manchmal mehr als zwei Seiten; und oft lässt man sich nur allzu leicht in die Irre führen. In „Murder Park“, dem neuesten Buch von Jonas Winner gibt es einige Wahrheiten, denn es stehen auch einige Charaktere im Zentrum oder werden nach und nach dorthin geschoben. Dabei wird der Leser jedes Mal aufs Neue gefordert, die eine Wahrheit herauszufinden. Paul Greenblatt ist 24 und Polizeireporter, er wird für ein Wochenende in den Murder Park eingeladen. Ein Wochenende, an dem vorgeführt werden soll, was die Leute erwarten soll, wenn der Park offiziell eröffnet wird. Neben ihm werden elf weitere Leute eingeladen, alle haben eines gemeinsam: sie alle waren damals schon auf Zodiac Island – damals, als die Insel nahe New England noch so hieß. Zum Beispiel Constance, die Pressesprecherin des Murder Park: sie war als Teenager auf Zodiac Island und wurde laut eigener Aussage von Bohner vergewaltigt (hier entbehrt der Name Bohner nicht einer gewissen Komik), was für sie das Geilste war, das sie jemals erlebt hat. Zwischen dem eigentlichen Plot findet man Auszüge von Video-Interviews, wo dem Leser die Origin Stories der zwölf eingeladenen Leute nähergebracht wird, aber auch die der Insel – dort erfährt man solche Details wie das von Constance. Anfangs irritierten mich die Interviews etwas, weil ich den Hauptstrang lesen wollte – mir wurde aber recht schnell klar, dass die Geschichte mit den Interviews nur noch besser wird. Im Mittelpunkt der Geschichte steht aber Paul, der auch die interessanteste aller Geschichten hat; nach und nach wird diese immer manifester. Die Geschichte hat mich sehr stark an diverse Agatha Christie Krimis erinnert – sie funktioniert wie ein Abzählreim und bleibt damit stets spannend bzw. wird immer spannender. Zu Beginn, als die Rede von einer Vergewaltigung war, sah ich vage parallelen zu Richard Laymon, die verblassten danach aber wieder. Der Leser wird von Anfang an dazu eingeladen, herauszufinden, wer der Scherge ist, was allerdings nicht einfach ist, weil Winner den Fokus immer wieder auf einen anderen Charakter legt und den Leser jedes Mal aufs Neue fordert. Generell mag ich aber Winners Stil, denn wie schon „Die Zelle“ lässt sich auch „Murder Park“ nicht klar einem Genre zuordnen, wobei hier der Horror meiner Meinung nach am klarsten im Vordergrund steht; das Label „Thriller“ trifft es nur insofern, dass der Leser oft in die Irre geführt wird, hier würde allerdings „Psychothriller“ besser passen – klassischer Thriller ist es trotz vieler Spannungsmomenten für mich nicht. Am Ende wartet auch hier wieder, wie schon bei „Die Zelle“, ein Mindf*ck-Moment, nur, dass dieser bei mir dieses Mal nicht so einen Nachhall hatte. Tl,dr: „Murder Park“ ist ein großartiges Buch, das es schafft, den Leser immer mehr zu fesseln und ihn gleichzeitig stets dazu einlädt, mitzuraten. Auch wenn die eingeflochtenen Video-Interviews, die den Plot immer wieder unterbrechen, anfangs irritieren können, erkennt man recht bald, welche Bedeutung sie haben. Mehr Rezensionen gibt es auf Krimisofa.com!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Murder Park
von dorli am 22.08.2017

Zodiac Island - eine kleine Insel vor der Ostküste der USA - soll nach 20 Jahren wieder einen Freizeitpark bekommen. Unternehmer Rupert Levin plant eine Vergnügungsstätte der besonderen Art - einen Park, der den Grund für die damalige Schließung aufgreift: Levine will einen Erlebnispark eröffnen, in dem sich thematisch... Zodiac Island - eine kleine Insel vor der Ostküste der USA - soll nach 20 Jahren wieder einen Freizeitpark bekommen. Unternehmer Rupert Levin plant eine Vergnügungsstätte der besonderen Art - einen Park, der den Grund für die damalige Schließung aufgreift: Levine will einen Erlebnispark eröffnen, in dem sich thematisch alles um Serienkiller dreht, ganz besonders um Jeff Bohner, der in den 1990er Jahren auf der Insel drei Frauen brutal ermordet hat… Um sein Programm vorzustellen und die neue Attraktion bekannt zu manchen, hat Levin eine Gruppe aus Journalisten, Helfern und Sachverständigen eingeladen, vor der eigentlichen Eröffnung ein Wochenende mit ihm auf der Insel zu verbringen. Unter den Gästen ist auch der Reporter Paul Greenblatt, dessen Mutter eines von Bohners Opfern war… Was als informative Pressereise beginnt, wird für die elf Besucher und ihren Gastgeber schnell zu einem mörderischen Albtraum, als ein Teilnehmer nach dem anderen ermordet wird… Jonas Winner hat mich mit seinem Thriller „Murder Park“ von der ersten bis zur letzten Seite fest im Griff gehabt. Schnell ist man mittendrin im Geschehen und begibt sich gemeinsam mit Paul auf eine spannende Mörderjagd. Jonas Winner gelingt es dabei hervorragend, Pauls Gedanken und Gefühle darzustellen und auf den Leser zu übertragen. Man wird mitgerissen von einer wahren Flut an Emotionen und erlebt alle Höhen und Tiefen, die der Reporter im Verlauf der Handlung durchmacht, äußerst intensiv mit. Der Aufbau des Thrillers hat mir besonders gut gefallen. Die eigentliche Handlung wird immer wieder von Interviews unterbrochen, die mit den Teilnehmern vor dem Event geführt wurden. Hier lernt man die einzelnen Akteure gut kennen, erfährt etwas über ihre Verbindungen zum alten Park und zu den anderen Gästen, bekommt einen Überblick über die Ereignisse von vor 20 Jahren und erhält Informationen zur damaligen Mordserie. Diese Gespräche, die ein Psychiater geführt hat, der ebenfalls von Levine zu der Veranstaltung eingeladen wurde, unterstreichen nicht nur die aktuelle Handlung, sondern lassen die Vorkommnisse im Murder Park immer wieder in einem neuen Licht erscheinen. „Murder Park“ hat mir sehr gut gefallen. Ein ausgefeilter, gut durchdachter Thriller – ich konnte durchweg prima über Täter, Hintergründe und Zusammenhänge mitgrübeln und miträtseln und wurde am Ende von einer zu keiner Zeit vorhersehbaren Auflösung überrascht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Das muss verfilmt werden!
von Sabine Kettschau aus Duisburg am 29.07.2017

Inhalt: Zodiac Island, vor 20 Jahren Schauplatz einiger bestialischer Morde, soll neu auferstehen, als Murder Park. Dem Killer gewidmet, der damals sein Unwesen trieb und einem Freizeitpark die Unschuld nahm. Vor Eröffnung soll das Konzept einer Schar Journalisten etc. präsentiert werden, die -sorgsam durch einen Psychologen ausgesucht- den Park testen und... Inhalt: Zodiac Island, vor 20 Jahren Schauplatz einiger bestialischer Morde, soll neu auferstehen, als Murder Park. Dem Killer gewidmet, der damals sein Unwesen trieb und einem Freizeitpark die Unschuld nahm. Vor Eröffnung soll das Konzept einer Schar Journalisten etc. präsentiert werden, die -sorgsam durch einen Psychologen ausgesucht- den Park testen und dann darüber berichten sollen. Angedacht ist ein ganz spezielles Wochenende für Singles, die sich im Angesicht der Killer-Umgebung näher kommen sollen. Unter den geladenen „Testern“ ist auch Paul, dessen Mutter auf der Insel das letzte Opfer von Jeff Bohner war. Als ein erneut ein Mensch sterben muss, scheint der Killer von den Toten auferstanden zu sein oder steckt etwas ganz anderes gar dahinter... Meine Meinung: Das muss verfilmt werden! Ich weiß noch, als ich eine erste kurze Zusammenfassung las. Dann aus lauter Neugierde die Leseprobe. Und als I-Tüpfelchen sah ich dann den Trailer. Aus. Ich war gefangen und wusste, das Buch MUSS ich lesen! Was für ein Setting. Was für eine Geschichte. Die Vergangenheit, die immer und immer wieder sehr massiv im Vordergrund steht. Die einem Bilder projeziert, die eines guten Hollywood-Schockers würdig sind. Und ich habe wirklich ganz ganz schnell den Satz gedacht, den ich hier als Überschrift gewählt habe! Allein das Cover ist doch schon eine Augenweide für einen Thriller! Dieses Negativ mit dem achso friedlich und unschuldig wirkenden Vergnügungspark-Attraktionen, da wartet man doch direkt drauf, dass da irgendwo ein schwarzer Punkt auftaucht, der da nicht hingehört! Ich muss aber auch dazu sagen, die Haptik des Buches ist sehr ansprechend. Wieder dieses samtige Finish.... Super gewählt! Eine Insel, ein offenbarer Serienkiller und aus dem Stoff dann einen Freizeitpark zu erschaffen, was für eine kranke Idee! Aber sind wir ehrlich, ich bin ganz fest davon überzeugt, dass das Ding brummen würde! Die Figuren haben alle einen gewissen Bezug zu der Insel, zu den Vorgängen damals, als „Jeff Bohner“ auf Zodiac Island wütete. Der Leser wird mitgenommen, auf eine Reise in die Psyche der Probanten, aber auch in die Psyche der Gesellschaft, die einen Investor darauf bringt, einen Freizeitpark mit Memorabilien von Serienkillern als Ausstellungsstücken z.B. zu erschaffen. Die Geheimnisse, die sich hinter allem verbergen, die kann man förmlich riechen und will man unbedingt ergründen! Toll erdachter Thriller, den ich wie gesagt wahnsinnig gern verfilmt sehen würde! Es war ein echter Lesegenuss! Fazit: Toller Thriller mit Gruselathmosphäre die absolut filmreif ist! Bewertung: 5 von 5 Nilpferden Danke an Jonas Winner und Heyne-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Murder Park - Jonas Winner

Murder Park

von Jonas Winner

(65)
Buch (Paperback)
12,99
+
=
Der Hirte - Ingar Johnsrud

Der Hirte

von Ingar Johnsrud

(36)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen