Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Carmen reloaded

(7)
Wie weit würdest du für die Liebe gehen?
Jonas hat eine feste Freundin und einen klaren Lebensplan, als er für ein Auslandssemester nach Sevilla geht. Dort kommt jedoch alles ganz anders als geplant. Er verliebt sich leidenschaftlich in die verführerische Carolina und ahnt dabei nicht, dass seine Gefühle ihn schon bald in einen Strudel von Verrat, Gewalt und organisiertem Verbrechen reißen werden.
'Carmen reloaded' lässt den Leser in die Schönheit Sevillas und eine heitere, multikulturelle Studentenszene eintauchen, aber auch in die tiefsten Abgründe des menschlichen Handelns blicken.
Portrait
Objartel, Sonja
Sonja Objartel, Jahrgang 1982, studierte Geschichte und Jura an der Universität Hamburg und der Universidad de Sevilla. Nach ihrem Magister-Abschluss arbeitete sie als Beraterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Kommunikationsagenturen, Unternehmen und Verbänden. Carmen reloaded ist ihr Debütroman.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 220
Erscheinungsdatum 08.06.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7407-2917-2
Verlag Twentysix
Maße (L/B/H) 19,5/12,3/1,8 cm
Gewicht 238 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Solides Erstlingswerk einer frischen erzählerischen Kraft
von Jomus aus Hamburg am 15.12.2017

Die Erlebnisse eines deutschen Erasmus-Studenten in Sevilla beginnen als bunte vielfältige und fast ein bisschen harmlose Reisebeschreibung. Bis hier könnte man den Eindruck bekommen, die Lonely-Planet-Redakteure, die jüngst Sevilla zu einem der schönsten Reiseziele 2017 erklärt haben, sind von Sonja Objartels Buch inspiriert worden. Doch in ihrem Erstlingswerk glänzt... Die Erlebnisse eines deutschen Erasmus-Studenten in Sevilla beginnen als bunte vielfältige und fast ein bisschen harmlose Reisebeschreibung. Bis hier könnte man den Eindruck bekommen, die Lonely-Planet-Redakteure, die jüngst Sevilla zu einem der schönsten Reiseziele 2017 erklärt haben, sind von Sonja Objartels Buch inspiriert worden. Doch in ihrem Erstlingswerk glänzt die engagierte und talentierte Autorin nicht nur als Kennerin und Liebhaberin Spaniens sondern hält thematisch einige Überraschungen für ihre Leser parat, auf die ich nicht näher eingehen möchte, damit sie die geneigten Leser selbst erleben und geniessen können. „Carmen reloaded“ ist locker und leicht zu lesen, geizt nicht mit Emotion und Leidenschaft. Deutlich zu spüren ist die persönliche ehrliche Faszination für die im Laufe der Geschichten aufkommenden Themenbereiche, die sich bei weitem nicht auf eine harmlose Schwärmerei unter jungen Studenten beschränken. Fazit: Das Buch ist „raw“ im besten Sinne. Es steht kein großer Verlag dahinter und das ist an manchen Ecken zu spüren, sondern eine frische erzählerische Kraft, eine Stimme die nicht nur gehört werden möchte sondern uns auch einiges zu sagen hat. Wer ihr zuhört, wird auf seine Kosten kommen und sehen dass dieses Werk inhaltlich seiner farbenprächtigen Titelillustration in nichts nachsteht.

Lieben und Leiden
von einer Kundin/einem Kunden aus wien am 28.09.2017

Jonas Zimmermann ist glücklich, sein Traum in Sevilla ein Auslandssemester an der Universität zu absolvieren, geht in Erfüllung. Seine langjährige Freundin Lisa verspricht, ihn zu Weihnachten zu besuchen und mit diesen positiven Gefühlen beginnt für Jonas eine aufregende Zeit. Er verliebt sich in die schöne Landschaft Sevillas, er... Jonas Zimmermann ist glücklich, sein Traum in Sevilla ein Auslandssemester an der Universität zu absolvieren, geht in Erfüllung. Seine langjährige Freundin Lisa verspricht, ihn zu Weihnachten zu besuchen und mit diesen positiven Gefühlen beginnt für Jonas eine aufregende Zeit. Er verliebt sich in die schöne Landschaft Sevillas, er findet neue Freunde und er begegnet der geheimnisvollen Caro, die ihn immer mehr in ihren Bann zieht. Obwohl er sich dagegen wehrt und ihr Leben, das aus Geheimnissen, Gewalt und organisierten Verbrechen besteht, ihn immer tiefer in den Abgrund zieht, verliebt er sich immer mehr in sie. Die kommenden Jahre sind geprägt von Verbrechen, Gewalt und Verrat und unausweichlich steuern beide dem Abgrund zu. Die Autorin Sonja Objartel hat mit ihrem Debütroman ,, Carmen reloaded´´ einen Mix aus romantischer Liebesgeschichte, Abenteuerroman und Politthriller geschrieben. Ihre anschaulichen Landschaftsbeschreibungen und das Lebensgefühl und die Freude der Menschen in den Straßen, lassen den Leser teilhaben an einer wunderschönen Reise durch Sevilla. Ihre Protagonisten versprühen ebenso Freude, Liebe, aber auch Hass und Verzweiflung. Jonas, der gutmütige und gutgläubige Student, der hin und her gerissen ist zwischen seiner langjährigen Freundin Lisa, wo das gemeinsame Leben mit Heirat und Kindern schon vorgeplant ist und die verbotene und unstillbare Sehnsucht zu Caro, wo er spürt, dass das Leben mit ihr nicht einfach sein kann und wird. Die Autorin hat ihrem jungen Helden tiefe Gefühle eingehaucht und ihn eigentlich immer sympathisch erscheinen lassen, selbst als er Lisa betrogen hat. Mit Caro ist ihr eine Frauenfigur gelungen die geheimnisvoll, berechnend und in ihrem tiefsten Inneren eine einsame und vom Leben getriebene Frau ist. Geschickt steigert die Autorin von Kapitel zu Kapitel die Spannung. Man fiebert als Leser mit, man möchte Jonas warnen, da man weiß, dass er in Gefahr ist, aber man muss tatenlos zusehen, wie er in sein Verderben rennt. Politische Geschehnisse und Ereignisse wie z.B die Zerstörung Palmyras durch die Islamisten, lässt Sonja Objatel in ihre spannende Geschichte mit ein fließen. Ein gut geschriebener und emotionaler Roman, der als Debüt eine klare Leseempfehlung ist.

Sevilla olè!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lichtenstein am 22.09.2017

Wie das sehr gut gelungene und passende Cover schon vermuten läßt, handelt es sich hierbei um eine rasante Geschichte mit vielen überraschenden Wendungen, südländischer Leidenschaft und spanischem Lebensgefühl. Selbst in der Mitte des Buches kann man das Ende noch gar nicht erahnen. Spannend erzählt und mit vielen interessanten Details... Wie das sehr gut gelungene und passende Cover schon vermuten läßt, handelt es sich hierbei um eine rasante Geschichte mit vielen überraschenden Wendungen, südländischer Leidenschaft und spanischem Lebensgefühl. Selbst in der Mitte des Buches kann man das Ende noch gar nicht erahnen. Spannend erzählt und mit vielen interessanten Details über Spanien und seine Bewohner unterhält das Buch bestens. Insbesondere die Stadt Sevilla wird dem Leser nahegebracht und so gekonnt beschrieben, sehr lesenswert.