Warenkorb
 

Meal Prep – Gesunde Mahlzeiten vorbereiten, mitnehmen und Zeit sparen

Über 70 Rezepte und 10 Wochenpläne

Meal Prep bedeutet, dass man mit sinnvoller Planung Mahlzeiten für mehrere Tage oder die ganze Woche vorkocht oder vorbereitet, die man dann zur Arbeit oder in die Uni mitnehmen und natürlich auch abends zu Hause genießen kann. Die Vorteile liegen auf der Hand: Durch clevere Wochen-, Tages- und Einkaufsplanung spart man Zeit. Man kauft nicht mehr spontan ungesundes Fast Food oder Snacks. Man weiß genau, was drin ist: gesunde, frische Zutaten ohne Geschmacksverstärker oder Zusätze. Und das Essen schmeckt lecker.
Das Buch enthält zahlreiche Rezepte, Wochenpläne und Einkaufslisten und erklärt Ihnen darüber hinaus genau, was Sie einfrieren können, wann die Lagerung im Kühlschrank oder der Vorratskammer ausreicht, was Sie vorbereiten und die ganze Woche verwenden können. So gelingt es Ihnen, langweiliges und ungesundes Kantinenessen oder Fertiggerichte zu umgehen und sich mit wenig Aufwand leckeres Essen für mehrere Tage zuzubereiten.
Rezension
Der Name Veronika Pichl steht für Abnehmen, Ernährung, Bewegung und Glücklichsein [...] (bild.de, 18.7.19)
Portrait
Veronika Pichl, Jahrgang 1980, ist erfolgreiche Buchautorin zu den Themen Abnehmen, Ernährung, Bewegung und Glücklichsein. Sie entwickelt Ratgeber für den riva Verlag und den von ihr selbst gegründeten Happy Fit Food Verlag (www.happyfitfood.de). Im riva Verlag sind bereits zahlreiche Kochbücher von ihr erschienen. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern im Nürnberger Land.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 14.08.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7423-0353-0
Verlag Riva Verlag
Maße (L/B/H) 23,8/17,2/1,7 cm
Gewicht 346 g
Abbildungen mit farbigen Abbildungen
Verkaufsrang 1962
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Franziska Lehmann, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Durch clevere Planung weniger Zeit verschwenden und Aufwasch sparen. Zudem sind die Gerichte sehr Abwechslungsreich und super lecker! Gute Erklärt auch für Beginner.

Meal Prep – Gesunde Mahlzeiten vorbereiten, mitnehmen und Zeit sparen

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Das Buch besticht durch seine übersichtliche Struktur, super ausgearbeitete Essens- und Einkaufspläne und leckere Rezepte. Das Thema gefällt mir schon sehr gut, da man dadurch unheimlich viel Zeit sparen kann. Die Rezepte lassen sich aber nicht nur toll vorbereiten, sondern sind trotzdem noch äußerst gesund. Dadurch ist man auch für unterwegs oder für die Arbeit optimal gerüstet und man muss sich nicht spontan etwas kaufen. Auch die Tipps der Autorin sind äußerst wertvoll.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
5
5
1
0
0

Guter Ratgeber für zeitsparendes und gesundes Kochen
von einer Kundin/einem Kunden aus Großefehn am 30.09.2017

Eigentlich hatte ich eher ein normales Kochbuch erwartet, aber "Meal Prep" von Veronika Pichl ist vielmehr ein Ratgeber und Begleiter in der Küche, um sich, auch wenn man wenig Zeit zum Kochen hat, gesund zu ernähren und Mahlzeiten selbst frisch und flott zuzubereiten anstatt sich mit Fertiggerichten und Snacks behelfen zu müsse... Eigentlich hatte ich eher ein normales Kochbuch erwartet, aber "Meal Prep" von Veronika Pichl ist vielmehr ein Ratgeber und Begleiter in der Küche, um sich, auch wenn man wenig Zeit zum Kochen hat, gesund zu ernähren und Mahlzeiten selbst frisch und flott zuzubereiten anstatt sich mit Fertiggerichten und Snacks behelfen zu müssen. Ich fand es gut, dass auf den ersten Seiten das Prinzip "Meal Prep" erklärt wird, da ich selbst mit dieser Art des vorbereitenden Kochens noch nicht so vertraut war. Das Buch richtet sich auch in erster Linie an Neulinge auf diesem Gebiet, da auch die Essenpläne und Zubereitungshinweise für die ersten Wochen sehr ausführlich sind. Die Pläne werden dann immer weniger detailliert, je vertrauter man mit dem Prinzip "Meal Prep" wird und auch die Rezepte werden immer "aufwendiger" (wenn man das bei diesen Rezepten überhaupt so sagen kann...) und schreiten vom Vorbereiten einfacher Frühstücksideen zu kompletten warmen Mahlzeiten, die wohl der ganzen Familie schmecken dürften, fort. Gut finde ich an den Rezepten, dass sie alle recht einfach und schnell zuzubereiten sind (was ja auch der Sinn des "Meal Prep" ist), dabei mit wenigen Zutaten auskommen und trotzdem recht kreativ und abwechslungsreich sind. Der überwiegende Teil der Gerichte ist vegetarisch oder lässt sich leicht in eine vegetarische Varianten umändern, was mir sehr entgegen gekommen ist. Alles, was ich aus dem Buch zubereitet habe, hat mir gut geschmeckt. Allerdings darf man keine allzu ausgefallenen Rezeptideen erwarten, da das Prinzip der schnellen, unkomplizierten Küche eben im Vordergrund steht und keine kulinarischen Raffinessen. Sehr lobenswert finde ich auch den Ansatz der Autorin, dass der Lebensmittelverschwendung entgegen gewirkt werden soll und die Pläne dazu anleiten, bedarfsgerecht einzukaufen und möglichst alle Zutaten zu verbrauchen, sodass nichts weggeschmissen werden muss. Die vorgeschlagenen Einkaufslisten in dem Ratgeber helfen also nicht nur beim Zeit sparen, sondern auch beim Geld sparen! Dass die Wochenpläne so genau ausgearbeitet sind, mag für viele eine Erleichterung sein, einige mag es aber auch stören, so eng bei der Essenzubereitung angeleitet zu werden. Doch ich denke, dass die Pläne sehr leicht individuell abwandelbar sind und man sich auch, wenn man sich nicht exakt an die Pläne halten will, viele Anregungen und Rezeptideen für das "Meal Prep" holen kann, um sich seinen eigenen Plan zurecht zu basteln. Denn das Buch ist auf jeden Fall für alle geeignet, die im Alltag trotz knapper Zeit gesund und frisch essen wollen. Der Ratgeber kann meiner Meinung ach wirklich dabei helfen, zumindest den "Kochstress" etwas zu reduzieren.

Super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Pfaffenhausen am 21.08.2017

Das ist nicht mein erstes Buch von Veronika Pichl und so war ich sehr gespannt, was mich in diesem Buch erwartet. Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch beginnt mit einer Erklärung, was denn Meal Prep überhaupt ist. Diese ist super verständlich geschrieben und so eignet sich das Buch für Meal Prep Kenner genauso, wie für absolute ... Das ist nicht mein erstes Buch von Veronika Pichl und so war ich sehr gespannt, was mich in diesem Buch erwartet. Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch beginnt mit einer Erklärung, was denn Meal Prep überhaupt ist. Diese ist super verständlich geschrieben und so eignet sich das Buch für Meal Prep Kenner genauso, wie für absolute Meal Prep Neulinge. Ebenfalls enthält die Einleitung ein tolles Meal Prep Einmaleins - da weiß man dann sofort, was auf einen so zukommt. Der Meal-Prep-Typ-Test auf Seite 24 ist spitze. Ich wusste bisher noch nicht, dass es unterschiedliche Arten von Meal Prep gibt und wurde hier aufgeklärt. Ab Seite 29 erwarten einen dann die Wochenpläne und die jeweiligen Rezepte dafür. Bei den Rezepten ist wirklich für jeden etwas dabei. Außerdem kann man die Rezepte auch super abwandeln. Dank der Wochenpläne kann man erstmal in die Meal Prep Planung hineinschnüffel bis man sich dann selber an die Planung traut. Ebenfalls spitze sind die Bedarfslisten, denn diese machen es nicht mehr nötig mühevoll sich alle Zutaten in den Rezepten zusammenzusuchen. So kann man entspannt einkaufen gehen und hat dann alles daheim, was das Vorbereiten der Woche benötigt. Ich habe bisher schon ein paar Rezepte nachgekocht und muss sagen sie haben bisher wirklich alle geschmeckt, vor allem die Rote Bete Rezepte haben mich begeistert. Ebenfalls gut zu wissen ist, dass man kein Meal Prep betreiben muss, die Rezepte eignen sich auch einfach gut als Inspiration für die Woche ohne das man sein Essen vorbereiten möchte. Von mir gibt es für dieses tolle Buch 5 von 5 Sternen!