Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

(36)
Eine Romantasy-Geschichte zum Verlieben!
Als erfolgreiche Buchbloggerin weiß Stefanie Hasse genau, was eine mitreißende Liebesgeschichte ausmacht: eine sympathische Protagonistin, ein prickelnder Love Interest (oder besser gleich zwei), eine Prise Humor und ein düsteres Geheimnis. Und wer würde nicht gern selbst einmal Schicksal spielen?
Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen ...
"Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung" ist der erste von zwei Bänden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 24.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783732010288
Verlag Loewe
Verkaufsrang 4.130
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 73767227
    Räuberherz
    von Julianna Grohe
    (20)
    eBook
    4,99
  • 71739141
    Dicionum: Alle drei Bände der magischen Trilogie in einer E-Box!
    von Vivien Summer
    eBook
    9,99
  • 44880963
    BookElements: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Stefanie Hasse
    (9)
    eBook
    9,99
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (73)
    eBook
    9,99
  • 21907455
    Elfenkuss
    von Aprilynne Pike
    (45)
    eBook
    7,99
  • 61171568
    Secret Elements: Alle 4 Bände der Reihe in einer E-Box!
    von Johanna Danninger
    (2)
    eBook
    12,99
  • 47872032
    Besser als Bus fahren
    von Renate Bergmann
    (26)
    eBook
    9,99
  • 64109862
    Snow
    von Danielle Paige
    (38)
    eBook
    14,99
  • 45169778
    Gefangen zwischen den Welten / Die Welten-Trilogie Bd, 1
    von Sara Oliver
    (29)
    eBook
    12,99
  • 37270105
    Light & Darkness
    von Laura Kneidl
    (56)
    eBook
    3,99
  • 70773369
    Elfenwächter: Weg des Krieges
    von Carolin Emrich
    eBook
    6,99
  • 82006660
    Starfall. So nah wie die Unendlichkeit
    von Jennifer Wolf
    (22)
    eBook
    3,99
  • 63479839
    Die Pan-Trilogie: Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off 1)
    von Sandra Regnier
    (23)
    eBook
    1,99
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (5)
    eBook
    6,99
  • 95534741
    Camp der drei Gaben: Alle Bände der fantastischen »Camp der drei Gaben«-Reihe in einer E-Box
    von Andreas Dutter
    eBook
    6,99
  • 63890682
    Bitterfrost
    von Jennifer Estep
    (33)
    eBook
    12,99
  • 83957448
    Everless. Zeit der Liebe
    von Sara Holland
    eBook
    13,99
  • 63921427
    Seductio - Sammelband
    von Regina Meissner
    (1)
    eBook
    6,99
  • 46411349
    Das dunkle Herz des Waldes
    von Naomi Novik
    (90)
    eBook
    13,99
  • 71737755
    Aufbruch nach Sempera
    von Tatjana Zanot
    eBook
    3,99

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Ein Buch, das immer mit neuen Wendungen überrascht. Die Liebesgeschichte überzeugt nicht ganz, trotzdem kann man das Buch kaum aus der Hand legen. Fortsetzung sehnlichst erwartet! Ein Buch, das immer mit neuen Wendungen überrascht. Die Liebesgeschichte überzeugt nicht ganz, trotzdem kann man das Buch kaum aus der Hand legen. Fortsetzung sehnlichst erwartet!

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine spannende Geschichte um ein Mädchen, das erfährt, dass es für 28 Tage das Schicksal der Menschen in den Händen hält...gut geschrieben, ein schöner Schmöker! Eine spannende Geschichte um ein Mädchen, das erfährt, dass es für 28 Tage das Schicksal der Menschen in den Händen hält...gut geschrieben, ein schöner Schmöker!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (73)
    eBook
    9,99
  • 42749164
    Black Blade
    von Jennifer Estep
    (66)
    eBook
    12,99
  • 43608059
    BookElements 1: Die Magie zwischen den Zeilen
    von Stefanie Hasse
    (39)
    eBook
    3,99
  • 43812580
    BookElements 2: Die Welt hinter den Buchstaben
    von Stefanie Hasse
    (22)
    eBook
    3,99
  • 44368353
    BookElements 3: Das Geheimnis unter der Tinte
    von Stefanie Hasse
    (19)
    eBook
    3,99
  • 44880963
    BookElements: Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Stefanie Hasse
    (9)
    eBook
    9,99
  • 44881637
    Liebe keinen Montague (Luca & Allegra 1)
    von Stefanie Hasse
    (32)
    eBook
    3,99
  • 45502153
    Küsse keine Capulet (Luca & Allegra 2)
    von Stefanie Hasse
    (12)
    eBook
    3,99
  • 45837417
    Sunshine Girl - Die Heimsuchung
    von Paige McKenzie
    (24)
    eBook
    14,99
  • 46411349
    Das dunkle Herz des Waldes
    von Naomi Novik
    (90)
    eBook
    13,99
  • 47925898
    Goldener Käfig / Die Farben des Blutes Bd.3
    von Victoria Aveyard
    (45)
    eBook
    15,99
  • 48078266
    Stormheart. Die Rebellin
    von Cora Carmack
    eBook
    14,99
  • 77733872
    GötterFunke - Verlasse mich nicht
    von Marah Woolf
    (47)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
21
12
3
0
0

Super Auftakt, in der wir mit Kiera vieles über das Schicksal, Fortuna und Schicksalsbringer lernen
von franzi303 aus Jesendorf b. Schwerin am 16.12.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Cover: Das Cover zeigt eine hübsche junge Frau, die Kiera darstellen soll. Rechts daneben ist ein Teil der Schicksalsmünze abgebildet. Weiterhin sind mehrere Verschnörkelungen zu sehen. Ich mag die Farben des Buches total; dieses Lila, Purpur und ein bisschen auch Gold. Mir gefällt es echt gut und es ist ein... Cover: Das Cover zeigt eine hübsche junge Frau, die Kiera darstellen soll. Rechts daneben ist ein Teil der Schicksalsmünze abgebildet. Weiterhin sind mehrere Verschnörkelungen zu sehen. Ich mag die Farben des Buches total; dieses Lila, Purpur und ein bisschen auch Gold. Mir gefällt es echt gut und es ist ein absoluter Eyecatcher. Die Geschichte: Als Kind bekommt Kiera auf einem Jahrmarkt von einem Fremden eine Münze geschenkt. Jahre später findet sie diese Münze beim Umzug wieder, beachtet sie jedoch kaum. In der Schule trifft sie dann mit ihrem besten Freund Cody die neuen Schüler der Schule: Phoenix und Hayden. Auf einmal taucht eine Entzündung in Kieras Hand auf und Dinge, die sie sich wünscht, werden wahr. Dann erklärt ihr Phoenix, warum dies geschieht: Sie habe Fortunas Münze des Schicksals bekommen, er ist ihr Schicksalsbringer und sie hat nun 28 Tage Zeit, Schicksal zu spielen. Doch im Hintergrund zieht schon jemand anderes seine Schicksalsfäden, um Kiera für die eigenen Zwecke zu benutzen ... Meine Meinung: Das Buch habe ich mir in Frankfurt noch kurzfristig gekauft, um es mir auf der Frankfurter Buchmesse 2017 signieren zu lassen. Die Geschichte klang für mich interessant, und das ist sie auch. Der Anfang beginnt ganz harmlos, man lernt Kiera und ihre Familie sowie Cody kennen. Mir tut Kiera echt leid, denn ihre Eltern haben sich gerade getrennt und ihr Vater hat ein neues Haus gekauft und bezogen. Kiera lebt bei ihrer Mutter, vermisst aber auch ihren Vater. Sie findet die besondere Münze per Zufall und verletzt sich auch an ihr. Was es damit auf sich hat, verrate ich an dieser Stelle aber nicht. Nun beginnen auf jeden Fall die mysteriösen Vorfälle, und Kieras Wünsche werden wahr, so glaubt sie. Doch Phoexnis klärt sie dann endlich auf: Sie spielt Schicksal, ändert die Schicksalsfäden ihrer Mitschüler, was zu einigen merkwürdigen, peinlichen und schwerwiegenden Ereignissen führt. Ich fand es echt super, wie viel über Fortuna, Phoenix, Haydens und Kairos Geschichte berichtet wird. Die Hinter- und Beweggründe zu kennen fand ich sehr gut und auch wichtig. Auch warum gerade Kiera die Münze bekommen hat, wird im Verlauf der Geschichte klar. Es wird also mystisch und geht in eine bekannte Erzählung über. Auch hier gibt es jedoch noch Liebe und Drama, als Eifersucht ins Spiel kommt, die Ereignisse sich überschlagen und Geheimnisse gelüftet werden, die ich schon erahnt hatte. Noch kurz ein paar Worte zu den Charakteren. Mit der Protagonistin Kiera konnte ich mich gut anfreunden. Ich kenne ihre Situation und habe dementsprechend mit ihr gelitten. Sie hat in Cody ihren besten Freund gefunden, doch er hat mehr in ihr gefunden ... Zu Phoenix und Hayden. Natürlich sind die beiden übermenschliche Wesen, beide sehen gut aus und mir sind auch beide sympathisch, doch ich habe mich am Anfang nicht so mit Phoenix anfreunden können, der sich wie ein ziemlich blöder Kerl benimmt. Doch nach und nach wurde ich auch mit ihm warm und ich finde, er passt gut zu Kiera. Ihre kleine Liebesgeschichte gefällt mir und ich bin sehr auf ihren weiteren Gang gespannt. Cody ist leider der typische Ich-bin-in-meine-beste-Freundin-verliebt-Typ. Er ist aber cool und geht mit der Situation später gut um. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Manchmal etwas zu jugendlich, aber das passt irgendwie zu der Geschichte. Mir ist es halt aufgefallen, weil ich nicht mehr jugendlich bin, sondern eben schon 27. Gut finde ich die Kapitellänge: nicht zu lang, nicht zu kurz, also genau richtig. Am Ende von fast jedem Kapitel sind noch Bemerkungen einer dritten Person, die die Geschichte interessant und spannend bis zum Schluss machen. Der Schluss hat mich sehr überrascht (und auch schockiert), doch so freue ich mich auf Band 2, 'Schicksalsjäger - Ich bin deine Bestimmung', der am 12.03.2018 erscheinen wird und der den Abschluss der Dilogie bildet. Meine Bewertung: Mir hat 'Schicksalsbringer' wirklich sehr gut gefallen. Es ist zwar für Jugendliche ab 13 Jahren, aber trotzdem fand ich es super, mit Kiera die Geheimnisse des Schicksals zu erforschen und die Mythologie von Fortuna und dem Schicksal kennenzulernen. Ich kann getrost fünf Sterne vergeben und das Buch empfehlen.

Schicksalsbringer
von einer Kundin/einem Kunden am 12.11.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Nach "Book Elements" ist die Schicksalsbringer- Dilogie die nächste Reihe aus der Feder von Stefanie Hasse. Mit einer einfallsreichen Geschichte rund um das Schicksal erschuf die Autorin erneut ein unterhaltsames Jugendbuch, das kurzweilige Lesestunden verspricht. Jedoch finde ich, dass das Potenzial der Geschichte und der Idee nicht vollkommen ausgeschöpft wurde... Nach "Book Elements" ist die Schicksalsbringer- Dilogie die nächste Reihe aus der Feder von Stefanie Hasse. Mit einer einfallsreichen Geschichte rund um das Schicksal erschuf die Autorin erneut ein unterhaltsames Jugendbuch, das kurzweilige Lesestunden verspricht. Jedoch finde ich, dass das Potenzial der Geschichte und der Idee nicht vollkommen ausgeschöpft wurde und mir zugegeben etwas gefehlt hatte. Das wiederrrum mindert nichts an der Spannung, die das Buch allemal zu bieten hat.

Gibt es so etwas wie Schicksal wirklich?
von Monika Schulze am 29.10.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Wer hat sich noch nie gefragt, ob das Leben vorherbestimmt ist, ob die Dinge, die einem passieren Schicksal sind oder eher doch Zufall. Genau um dieses Thema dreht sich der neue Jugendroman von Stefanie Hasse und genau aus diesem Grund musste ich das Buch auch unbedingt lesen. Im Prolog... Meine Meinung: Wer hat sich noch nie gefragt, ob das Leben vorherbestimmt ist, ob die Dinge, die einem passieren Schicksal sind oder eher doch Zufall. Genau um dieses Thema dreht sich der neue Jugendroman von Stefanie Hasse und genau aus diesem Grund musste ich das Buch auch unbedingt lesen. Im Prolog erlebt man, wie Kiera die Münze geschenkt bekommt. Danach macht man einen gewaltigen Zeitsprung und begleitet die Protagonistin bei ihrem Umzug. Ehrlich gesagt wusste ich nicht so recht, was ich von Kiera halten sollte. Einerseits hatte sie mein vollstes Mitleid für ihre Familiensituation, andererseits fand ich es doch etwas übertrieben, wie damit umgegangen wurde. Sie kam mir manchmal ziemlich naiv vor und obwohl es den Anschein hatte, als würde sie nur das Beste für alle anderen wollen, kaufte ich ihr das manchmal nicht so ganz ab. Anfangs lernt man vor allem auch Kiera, ihre Freunde, ihre Band, ihre Familie und ihr Leben kennen. Dabei dreht sich viel um die Musik und den großen Auftritt, den sie und ihre Bandkollegen planen. Dann treten Phoenix und Hayden in Kieras Leben und sie wird zum ersten Mal so richtig mit der Liebe konfrontiert. Es ist toll, wenn man als Leser Zeit hat, sich erst einmal in der Geschichte zurechtzufinden und alle kennenzulernen, aber mir persönlich hat es etwas zu lange gedauert, bis endlich der Fantasy-Aspekt in der Geschichte auftauchte und die Story an Fahrt aufnahm. Ich habe richtig darauf gewartet und mich gefragt, wann es denn endlich richtig losgehen würde. Etwas versöhnt haben mich dabei die kursiv geschriebenen Gedanken, die manchmal am Ende eines Kapitels auftauchten und von denen man anfangs nicht wusste, wem sie gehören. Das verriet mir, dass die Geschichte auf jeden Fall noch spannend werden würde. Allerdings muss ich gestehen, dass mich das Ganze erst zum Schluss richtig mitgerissen hat. Natürlich braucht es etwas, bis alle Fäden zusammenlaufen, aber mir fehlte zwischendrin einfach die Spannung. Am Ende überschlagen sich zwar die Ereignisse und es gibt einen tollen Showdown mit einigen schönen Wendungen, so dass ich gerne weitergelesen hätte, aber bis dahin hat sich der Lesesog bei mir leider etwas in Grenzen gehalten. Die Idee mit dem Schicksal und dem Zufall fand ich richtig klasse. Die Autorin spinnt darum eine tolle Geschichte und füllt sie zusätzlich mit Auszügen aus der Mythologie. So wird alles schön rund und man fragt sich beim Lesen zwangsläufig, woran man selbst glaubt. Ist unser Leben vorherbestimmt, haben wir das Schicksal selbst in der Hand oder sind die Dinge, die passieren doch eher Zufall? Es gefiel mir außerdem sehr gut, dass das Schicksal sowohl eine positive, als auch eine negative Seite haben kann. In manchen Zeiten fragt man sich einfach, ob man vom Pech geradezu verfolgt wird und dann geht einem alles wieder ganz leicht von der Hand. Schön, dass Stefanie Hasse auch das in ihre Geschichte eingebaut hat. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr angenehm und passt super zur Zielgruppe. Das Buch lässt sich also flüssig und entspannt lesen. Die Liebesgeschichte ist natürlich ein typisches Klischee, wie man es momentan in vielen Jugendbüchern findet, aber das hat mich persönlich nicht wirklich gestört. Wenn man zu so einer Geschichte greift, weiß man ja eigentlich von Anfang an, worauf man sich einlässt und darf dann nicht meckern, wenn man genau das bekommt :) Fazit: Vielleicht liegt es daran, dass ich nicht ganz der Zielgruppe entspreche, aber insgesamt habe ich der Protagonistin ihre Rolle nicht wirklich abgekauft und es dauerte mir einfach zu lange, bis so richtig Spannung aufkam. Doch die Idee der Geschichte ist wirklich super und am Schluss riss mich die Geschichte dann doch noch richtig mit, so dass ich schon sehr gespannt auf die Fortsetzung bin. Von mir bekommt das Buch 4 Punkte von 5.


Wird oft zusammen gekauft

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung - Stefanie Hasse

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

von Stefanie Hasse

(36)
eBook
9,99
+
=
Schicksalsjäger - Ich bin deine Bestimmung - Stefanie Hasse

Schicksalsjäger - Ich bin deine Bestimmung

von Stefanie Hasse

eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen