Zeilengötter

Bis dass der Tod uns scheidet

(41)
Dieser Thriller beruht auf einer wahren Begebenheit.
*****"Selten hat mich ein Thriller so gefesselt und zum Nachdenken angeregt wie „Zeilengötter“." Livres
*****"Grandios, temporeich, nervenzerfetzend spannend und psychologisch raffiniert."Melanie
*****"Das neue Buch Zeilengötter von Astrid Korten konnte mich durch seine spannungsgeladene Handlung und das mehr als überraschende Ende faszinieren und in seinen Bann ziehen. Eine absolute Leseempfehlung! (Brixia)
*****"Ein psychologisches Meisterwerk" (Manfred Bülow)
Der Thriller wird demächst als Kinofilm verfilmt.
Sie sind Poeten.
Sie lieben das Böse zwischen den Zeilen.
Malin Remy ist eine gefeierte Autorin. Neun Jahre nach der Trennung von ihrem Ex-Mann, dem Schriftsteller Adrian Bartósz und auf dem Gipfel ihres Erfolgs, kommt für Malin der Tag der Abrechnung. Getrieben von dem Wunsch, die Schatten der Vergangenheit abzuwerfen, liest Malin in Paris aus ihrem soeben erschienenen autobiografischen Roman „Ehe“.
Adrian, der schon immer mit Neid und Missgunst auf das literarische Können seiner Frau reagiert hat, ist unter den Zuhörern.
Die Lesung hat verheerende Folgen …
Ein atemberaubender Psychothriller, über Gewalt in der Ehe, die Poesie des Bösen, den Wahn und verborgene Leidenschaften, der auf einer wahren Begebenheit beruht.
Erste Pressestimmen:
Korten beherrscht den heimtückischen Mord und das perfide Rachespiel.
Westdeutsche Allgemeine 2016
Portrait
Spezialgebiet: Suspence Thriller, Psychothriller und Romane. Sie schreibt außerdem Kurzgeschichten und Drehbücher.
Ihre Thriller erreichten alle die Top-Ten Bestsellerlisten diverser EBook-Plattformen.
Die Autorin ist Mitglied der Mörderischen Schwestern e.V.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 328, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 01.12.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739371092
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 3.872
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46037082
    Tage mit dir
    von Kate Dakota
    (18)
    eBook
    3,99
  • 47871720
    Der Blaue Stern. Ostfrieslandkrimi
    von Ulrike Busch
    (11)
    eBook
    3,99
  • 55402796
    Die Sekte
    von Astrid Korten
    (13)
    eBook
    3,99
  • 40958822
    Das Labyrinth
    von Sigge Eklund
    (17)
    eBook
    8,99
  • 21907434
    Hiobs Brüder
    von Rebecca Gablé
    (70)
    eBook
    8,99
  • 64484591
    Wo ist Jay?
    von Astrid Korten
    (44)
    eBook
    3,99
  • 45502161
    Malou. Diebin von Geschichten
    von Lisa Rosenbecker
    (17)
    eBook
    3,99
  • 44114204
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (76)
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (204)
    eBook
    14,99
  • 45394946
    Die Gerechte
    von Peter Swanson
    eBook
    9,99
  • 42746538
    Eine Leiche wirbelt Staub auf / Flavia de Luce Bd.7
    von Alan Bradley
    (10)
    eBook
    8,99
  • 46998791
    Das Amulett der Fuggerin
    von Peter Dempf
    (2)
    eBook
    4,99
  • 55859045
    Inseldüfte
    von Jana Fried
    (5)
    eBook
    3,99
  • 31204377
    Daughter of Smoke and Bone
    von Laini Taylor
    (31)
    eBook
    9,99
  • 50451434
    Kalle und Kasimir - Flitterwochen im Pfötchenhotel
    von Mirjam Müntefering
    (8)
    eBook
    4,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (174)
    eBook
    9,99
  • 43527082
    Todesfährte
    von Moritz Hirche
    (10)
    eBook
    3,99
  • 45255033
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (131)
    eBook
    14,99
  • 42707683
    Mach mir den Garten, Liebling!
    von Ellen Berg
    (19)
    eBook
    7,99
  • 46416220
    Eisige Wahrheit
    von Eva Almstädt
    (4)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
37
4
0
0
0

Eine spannender hervorragender Thriller, der tief berührt.
von Barbara am 18.01.2017

Malin ist eine erfolgreiche Schriftstellerin, die neun Jahre nach ihrer Trennung einen Roman über ihre Ehe veröffentlicht, in der sie von Gewalt, Liebe, Hass und Neid und Wut berichtet. Der Roman schlägt ein wie eine Bombe. Auf einer Lesung trifft sie ihren Ex-Mann wieder und es kommt zur Katastrophe. In... Malin ist eine erfolgreiche Schriftstellerin, die neun Jahre nach ihrer Trennung einen Roman über ihre Ehe veröffentlicht, in der sie von Gewalt, Liebe, Hass und Neid und Wut berichtet. Der Roman schlägt ein wie eine Bombe. Auf einer Lesung trifft sie ihren Ex-Mann wieder und es kommt zur Katastrophe. In dem Roman geht es um Gewalt in der Ehe. Die Autorin wertet nicht, sondern zeigt das Geschehen aus der Sicht beider Hauptfiguren. Der Thriller ist atemberaubend spannend und der Schreibstil hervorragend. Der Thriller beruht auf einer wahren Begebenheit, was ihn erschütternd macht. Ich kann jeden empfehlen, dieses großartige Buch zu lesen. Klasse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Roman, der lange nachwirkt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Ottobrunn am 17.01.2017

Astrid Korten: Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet Die aus Tschetschenien stammende Malin verliebt sich in den Schriftsteller Adrian Bartosz. Durch Einblicke in Adrians Denken merkt der Leser sofort, dass Adrian bizarr und gefährlich ist – seine innere Stimme ‚Sting’ flüstert ihm Böses ein. Auch die seltsame Liebe zu... Astrid Korten: Zeilengötter: Bis dass der Tod uns scheidet Die aus Tschetschenien stammende Malin verliebt sich in den Schriftsteller Adrian Bartosz. Durch Einblicke in Adrians Denken merkt der Leser sofort, dass Adrian bizarr und gefährlich ist – seine innere Stimme ‚Sting’ flüstert ihm Böses ein. Auch die seltsame Liebe zu der ‚adoptierten’ Tonya wirkt von Anfang an krank. Doch Malin merkt davon zuerst nichts. Die beiden heiraten. Nach der anfänglichen großen Liebe entwickelt sich die Ehe zum Alptraum, erst kontrolliert Adrian sie nur, dann schlägt er sie. „Ich vermute, dass Adrian mich – wie all die anderen Frauen vor mir – nur benutzen will, um die Blessuren seiner Kindheit zu heilen“, merkt Malin endlich. Nachdem es ihr gelingt, sich aus dieser schrecklichen Ehe zu lösen, wird sie zu einer bekannten Schriftstellerin. Sie schreibt einen autobiographischen Romans ‚Ehe’, in dem sie mit ihrer schrecklichen Ehe und dem furchtbaren Ehemann abrechnet. Adrian ist wütend. Er will sich rächen, dass sie ihn, den ‚Zeilengott’ verlassen hat. Als Malin ihren Ex-Mann bei einer ihrer Lesungen im Publikum entdeckt, weiß sie das sofort. Adrian bringt sie in seine Gewalt. Malin geht durch die Hölle ... Dass am Schluss die Geschichte noch einmal eine Wendung nimmt, die man als Leser nicht geahnt hat, ist die Krönung dieses tollen Thrillers. Dies ist wohl eine wahre Geschichte. Wie grausam! Im Nachwort schreibt die Autorin Astrid Korten über die Gespräche, die sie mit der realen ‚Malin’ geführt hat. Mit diesem Buch prangert die Autorin auch das Thema ‚Häusliche Gewalt’ an und schreibt gegen das Verschweigen. Ich hatte oft Schwierigkeiten weiter zu lesen, so entsetzt war ich über das, was Malin erleiden muss. Ein sehr, sehr beeindruckender Roman Dieser sehr eindringlich geschriebene Thriller verfolgt einen weit über die letzte Seite hinaus. Eine beeindruckende und nachdenklich machende Geschichte, toll geschrieben!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ehe am Abgrund - Packender Psychothriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Warburg am 12.01.2017

Der Psychothriller handelt von dem Schriftsteller Adrian Bartosz, der die Liebe zu der jungen Germanistik Studentin Malin Remy entdeckt. Er ist besessen von ihr, er verfolgt sie auf Schritt und Tritt. Durch einen Trick sucht er ihre Nähe und wird dafür belohnt. Malin wird nach sehr kurzer Zeit seine... Der Psychothriller handelt von dem Schriftsteller Adrian Bartosz, der die Liebe zu der jungen Germanistik Studentin Malin Remy entdeckt. Er ist besessen von ihr, er verfolgt sie auf Schritt und Tritt. Durch einen Trick sucht er ihre Nähe und wird dafür belohnt. Malin wird nach sehr kurzer Zeit seine Ehefrau. Was mit Liebe begann, entwickelt sich für Malin zu einem Horror von ungeahntem Ausmaß. Adrian ist eifersüchtig auf das schriftstellerische Talent seiner Frau. Er misstraut und missgönnt ihr den Erfolg. Er will sie für sich alleine haben, er will sie unterwerfen. Sie ist sein Besitz. Er quält Mailn psychisch wie physisch. Nach tagelangem Martyrium gelingt Malin die Flucht. Neun Jahre später ist Malin eine erfolgreiche Autorin, die in Paris mit ihrem Ehemann und zwei Kindern lebt. Sie hat ein autobiografischen Roman "Ehe" geschrieben, in dem sie ihre Vergangenheit verarbeitet. Aber auch mit ihrem Ex-Mann Adrian abrechnet. Alle sollen erfahren, was er ihr angetan hat. Bei einer Vorlesung sitzt ausgerechnet Adrian im Publikum und plötzlich holt die Vergangenheit Malin ein, so als ob die neun Jahre nicht dagewesen wären. Es ist nur der Auftakt zu einem grausamen Ende, denn Adrians Besessenheit kennt keine Grenzen. Er will Rache! Rache an Malin für ihren Verrat an ihm, dem Zeilengott. Und diese Rache soll alles Dagewesene in den Schatten stellen. Meine Meinung: Die Geschichte hat mich tagelang beschäftigt, sie ging mir einfach nicht aus dem Kopf. Die Thematik des Buches beschäftigt sich mit dem Tabu-Thema Mobbing in der Ehe. Darüber wird immer noch viel geschwiegen, denn die Opfer lassen alles über sich ergehen ohne Gegenwehr. Sie schweigen zu lange, bis es meistens zu spät ist. Was es noch beklemmender und erschreckender macht, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt. Dass Menschen in der Lage sind so etwas abgrundtief Böses zu tun, ist für mich unbegreiflich. Und die Menschen, die solche Gewalt erlebt und ausgehalten haben, ohne daran zu zerbrechen, haben meinen Respekt. Der Thriller wird abwechselnd aus der Sicht der beiden Hauptprotagonisten Malin und Adrian erzählt. Der Leser bekommt einen sehr guten Einblick in das kaputte Seelenleben von Adrian, der psychisch echt ein kranker Mann ist. Sowie in die geschundene Seele von Malin, die so lange bei Adrian ausgehalten hat, bis sie es fast mit ihrem Leben bezahlt hat. Das Ende hat mich echt "aus den Socken gehauen". Ich war einfach nur geschockt und entsetzt. Aber wer die Bücher von Astrid Korten kennt, erwartet keine leichte Kost. Und obwohl ich den Vorgänger gelesen habe und wusste worauf ich mich einlasse, hat es mich doch sprachlos gemacht. Fazit: Ein Atemberaubender Thriller, der unter die Haut geht und tagelang im Kopf bleibt. Absolut Empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Zeilengötter - Astrid Korten

Zeilengötter

von Astrid Korten

(41)
eBook
3,99
+
=
Das Böse in Dir - Astrid Korten

Das Böse in Dir

von Astrid Korten

(24)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen