Layla

Layla

Roman

Buch (Taschenbuch)

15,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Layla

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,95 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €

Beschreibung


Wie weit bist du bereit, für die große Liebe zu gehen?

Auf der Hochzeit von Laylas Schwester lernen sie sich kennen und lieben: Leeds, der seinen Lebensunterhalt als Musiker verdient, und Layla. Es ist eine Amour fou – bis zu dem Tag, an dem Leeds eifersüchtige Exfreundin versucht, Layla zu erschießen. Danach ist Layla nicht mehr sie selbst. Um die Beziehung zu retten und Layla zu stabilisieren, mietet Leeds das Haus, in dem sie sich kennengelernt haben. Doch dort scheint nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen ...

Sehr spooky, aber auf eine gute Art und Weise und definitiv anders als man es erwartet. Fuldaer Zeitung 20211224

Details

Verkaufsrang

196

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.10.2021

Verlag

dtv

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,8/13,3/3,4 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

196

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

20.10.2021

Verlag

dtv

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

20,8/13,3/3,4 cm

Gewicht

509 g

Auflage

4. Auflage

Übersetzer

Katarina Ganslandt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-26308-5

Das meinen unsere Kund*innen

3.6

147 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Damit habe ich nicht gerechnet

Bewertung am 29.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Finde es absurd und nicht offensichtlich dass es hier um paranormale Aktivitäten geht. Habe es in der Buchhandlung gekauft und deshalb keine online Kommentare gelesen. Mir gefällt es leider gar nicht

Damit habe ich nicht gerechnet

Bewertung am 29.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Finde es absurd und nicht offensichtlich dass es hier um paranormale Aktivitäten geht. Habe es in der Buchhandlung gekauft und deshalb keine online Kommentare gelesen. Mir gefällt es leider gar nicht

Fesselnd und Nervenaufreibend

Sophia aus Niedersachsen am 18.08.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bewertung: 4 Inhalt: Auf der Hochzeit von Laylas Schwester lernt sie Leeds kennen. Die beiden verstehen sich ab der ersten Minute und sind von da an unzertrennlich. Doch dann passiert plötzlich ein Unfall, wonach Layla nicht mehr sie selbst ist. Leeds bringt sie kurz entschlossen an den Ort, wo die beiden sich kennenlernten. Doch auch da passieren sehr eigenartige Dinge und mit Layla stimmt einfach etwas nicht. Layla hat mir gut gefallen und damit teile ich definitiv nicht die Meinung der meisten Colleen Hoover Fans. Aber ich muss wirklich sagen, es war mal etwas anderes von CoHo. Ich fand es schön, dass sie in ihrer Danksagung mir das Gefühl gegeben hat, mit ihr dieses Genre zu erkunden, da sie selbst noch nie ein paranormales Buch geschrieben hat. Ich muss sagen, ich habe bei fast jedem Buch von Colleen Hoover das Problem, dass ich die Protagonisten zu Anfang super unsympathisch finde. Dies war leider auch hier der Fall. Ich fand sowohl Layla als auch Leeds extrem unsympathisch. Enttäuschenderweise hat sich das auch im Verlauf des Buches nicht verändert, dass ich erst im Nachhinein sagen kann, dass ich die beiden erst ganz am Ende wirklich mochte. Ebenfalls mochte ich die Nebencharaktere, wie Laylas Schwester, sehr gerne. Die Storyline war hingegen wirklich interessant. Das Buch war spannend, sodass ich bis Nachts aufbleiben MUSSTE, um zu wissen, wie es weitergeht. Die Spannung hat sich im Buch wirklich gesteigert. Also wenn man es in der Mitte abgebrochen hat, hat man eben die spannendsten Parts auch gar nicht gelesen. Die Plottwists waren unvorhersehbar, aber troztdessen nicht so unglaublich krass wie ich sie mir durch Rezensionen vorgestellt habe. Das Ende hingegen fand ich wirklich sehr spannend und wusste gar nicht wie es weitergeht und wie es überhaupt ausgehen soll. Ich finde einiges, sehr schnell gruselig, daher fand ich auch einige Szenen dieses Buches sehr gruselig und habe wirklich manchmal Gänsehaut bekommen. Ich bin der Meinung, das Buch ist für diejenigen geeignet, die mal etwas anderes ausprobieren wollen, denn das Buch ist KEINE Liebesgeschichte. Die Charaktere sind einfach nicht so tief herausgearbeitet, so wie die Storyline, die ebenfalls nicht sehr tiefgründig war. Der Schreibstil war, wie bei Colleen Hoover üblich, extrem gut. Sie hat ihren Ausdruck sehr an das Genre angepasst und ich fand manche Plottwists, die einfach mit einem Satz formuliert waren, waren die besten!! (Versteht man das ich weiß es nicht) Der Wechsel zwischen der Zeit in den Kapiteln war super gut gewählt. Mal war man direkt in der Gegenwart und dann wieder in der Vergangenheit. Und auch dass das Buch aus der Perspektive von Leeds geschrieben wurde, fand ich sehr gut. Zusammengefasst kann ich das Buch definitiv weiterempfehlen, verstehe aber auch die Leute, denen es nicht so sehr gefallen hat, weil es einfach ein sehr spezielles Genre ist. PS: Das Cover hat mir übrigens extrem gut gefallen und hat auch sehr gut zu dem Buch gepasst, obwohl das originale Cover nicht übernommen wurde.

Fesselnd und Nervenaufreibend

Sophia aus Niedersachsen am 18.08.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Bewertung: 4 Inhalt: Auf der Hochzeit von Laylas Schwester lernt sie Leeds kennen. Die beiden verstehen sich ab der ersten Minute und sind von da an unzertrennlich. Doch dann passiert plötzlich ein Unfall, wonach Layla nicht mehr sie selbst ist. Leeds bringt sie kurz entschlossen an den Ort, wo die beiden sich kennenlernten. Doch auch da passieren sehr eigenartige Dinge und mit Layla stimmt einfach etwas nicht. Layla hat mir gut gefallen und damit teile ich definitiv nicht die Meinung der meisten Colleen Hoover Fans. Aber ich muss wirklich sagen, es war mal etwas anderes von CoHo. Ich fand es schön, dass sie in ihrer Danksagung mir das Gefühl gegeben hat, mit ihr dieses Genre zu erkunden, da sie selbst noch nie ein paranormales Buch geschrieben hat. Ich muss sagen, ich habe bei fast jedem Buch von Colleen Hoover das Problem, dass ich die Protagonisten zu Anfang super unsympathisch finde. Dies war leider auch hier der Fall. Ich fand sowohl Layla als auch Leeds extrem unsympathisch. Enttäuschenderweise hat sich das auch im Verlauf des Buches nicht verändert, dass ich erst im Nachhinein sagen kann, dass ich die beiden erst ganz am Ende wirklich mochte. Ebenfalls mochte ich die Nebencharaktere, wie Laylas Schwester, sehr gerne. Die Storyline war hingegen wirklich interessant. Das Buch war spannend, sodass ich bis Nachts aufbleiben MUSSTE, um zu wissen, wie es weitergeht. Die Spannung hat sich im Buch wirklich gesteigert. Also wenn man es in der Mitte abgebrochen hat, hat man eben die spannendsten Parts auch gar nicht gelesen. Die Plottwists waren unvorhersehbar, aber troztdessen nicht so unglaublich krass wie ich sie mir durch Rezensionen vorgestellt habe. Das Ende hingegen fand ich wirklich sehr spannend und wusste gar nicht wie es weitergeht und wie es überhaupt ausgehen soll. Ich finde einiges, sehr schnell gruselig, daher fand ich auch einige Szenen dieses Buches sehr gruselig und habe wirklich manchmal Gänsehaut bekommen. Ich bin der Meinung, das Buch ist für diejenigen geeignet, die mal etwas anderes ausprobieren wollen, denn das Buch ist KEINE Liebesgeschichte. Die Charaktere sind einfach nicht so tief herausgearbeitet, so wie die Storyline, die ebenfalls nicht sehr tiefgründig war. Der Schreibstil war, wie bei Colleen Hoover üblich, extrem gut. Sie hat ihren Ausdruck sehr an das Genre angepasst und ich fand manche Plottwists, die einfach mit einem Satz formuliert waren, waren die besten!! (Versteht man das ich weiß es nicht) Der Wechsel zwischen der Zeit in den Kapiteln war super gut gewählt. Mal war man direkt in der Gegenwart und dann wieder in der Vergangenheit. Und auch dass das Buch aus der Perspektive von Leeds geschrieben wurde, fand ich sehr gut. Zusammengefasst kann ich das Buch definitiv weiterempfehlen, verstehe aber auch die Leute, denen es nicht so sehr gefallen hat, weil es einfach ein sehr spezielles Genre ist. PS: Das Cover hat mir übrigens extrem gut gefallen und hat auch sehr gut zu dem Buch gepasst, obwohl das originale Cover nicht übernommen wurde.

Unsere Kund*innen meinen

Layla

von Colleen Hoover

3.6

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Cora Köllner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cora Köllner

Thalia Dresden - Elbe Park

Zum Portrait

4/5

WOW

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer hier eine klassische Colleen Hoover Liebesgeschichte erwartet, der sollte sich lieber schnellstmöglich einem ihrer anderen Werke zuwenden. Nach einem schlimmen zwischenfall scheint Layla nicht mehr ganz sie selbst zu sein und ihr Freund Leeds, der alles mögliche versucht, weiß auch langsam nicht mehr weiter und wie er ihr noch helfen könnte.
4/5

WOW

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer hier eine klassische Colleen Hoover Liebesgeschichte erwartet, der sollte sich lieber schnellstmöglich einem ihrer anderen Werke zuwenden. Nach einem schlimmen zwischenfall scheint Layla nicht mehr ganz sie selbst zu sein und ihr Freund Leeds, der alles mögliche versucht, weiß auch langsam nicht mehr weiter und wie er ihr noch helfen könnte.

Cora Köllner
  • Cora Köllner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Julia Graf

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Julia Graf

Thalia Ulm - Blautal-Center

Zum Portrait

4/5

Spannend, absurd, zum Gruseln

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Colleen Hoover hat sich an eine Geschichte mit paranormaler Aktivität gewagt und sie hat es geschafft, mich damit zu fesseln. Dazu muss ich sagen, dass es etwas ungewohnt war, so ein Genre zu lesen, dennoch fand ich es echt spannend und es war eine gelungene Abwechslung. Man sollte nicht zu skeptisch sein und alle Handlungsstränge hinterfragen, sondern sich einfach von der Geschichte abholen lassen und mitfiebern. Schließlich ist es ja Fiktion !
4/5

Spannend, absurd, zum Gruseln

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Colleen Hoover hat sich an eine Geschichte mit paranormaler Aktivität gewagt und sie hat es geschafft, mich damit zu fesseln. Dazu muss ich sagen, dass es etwas ungewohnt war, so ein Genre zu lesen, dennoch fand ich es echt spannend und es war eine gelungene Abwechslung. Man sollte nicht zu skeptisch sein und alle Handlungsstränge hinterfragen, sondern sich einfach von der Geschichte abholen lassen und mitfiebern. Schließlich ist es ja Fiktion !

Julia Graf
  • Julia Graf
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Layla

von Colleen Hoover

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Layla