Golden Seoul Days
Band 2

Golden Seoul Days

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Golden Seoul Days

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7874

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.07.2022

Verlag

Lyx

Seitenzahl

464

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

7874

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.07.2022

Verlag

Lyx

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

21,1/13,3/4,1 cm

Gewicht

562 g

Auflage

3. Auflage 2022

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-1679-9

Weitere Bände von Seoul-Duett

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

40 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Süße K-Drama Lovestory mit viel Gefühl

Antje aus Tübingen am 14.11.2023

Bewertungsnummer: 2068857

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der zweite Band spielt einige Jahre nach dem Ende von Band 1 auch in Seoul. Alte Konflikte werden nach und nach aufgearbeitet, insgesamt fühlte es sich jedoch zu großen Teilen auch nach der sich typischerweise etwas ziehenden Mitte eine K-Dramas an. Die Protagonisten verhalten sich teilweise sehr fragwürdig. Das Love-Interest ist stellenweise super unsympathisch, was Jades Schwärmen für ihn einfach schwer nachvollziehbar macht. Manchmal hätte ich mir gewünscht, dass sie einfach mal die rosarote Brille absetzt und versucht, die Realität zu sehen. Anstrengend fand ich vorallem auch das Miscommunication-Trope, das voll ausgereizt wurde. Trotzdem hat mich die Geschichte der beiden sehr gefesselt und das Ende hat mich dann doch wieder besänftigt. Insgesamt eine süße YA-Lovestory, die ich vorallem dann empfehlen würde, wenn man auch K-Dramas mag, bei denen die Lovestory im Vordergrund steht.
Melden

Süße K-Drama Lovestory mit viel Gefühl

Antje aus Tübingen am 14.11.2023
Bewertungsnummer: 2068857
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der zweite Band spielt einige Jahre nach dem Ende von Band 1 auch in Seoul. Alte Konflikte werden nach und nach aufgearbeitet, insgesamt fühlte es sich jedoch zu großen Teilen auch nach der sich typischerweise etwas ziehenden Mitte eine K-Dramas an. Die Protagonisten verhalten sich teilweise sehr fragwürdig. Das Love-Interest ist stellenweise super unsympathisch, was Jades Schwärmen für ihn einfach schwer nachvollziehbar macht. Manchmal hätte ich mir gewünscht, dass sie einfach mal die rosarote Brille absetzt und versucht, die Realität zu sehen. Anstrengend fand ich vorallem auch das Miscommunication-Trope, das voll ausgereizt wurde. Trotzdem hat mich die Geschichte der beiden sehr gefesselt und das Ende hat mich dann doch wieder besänftigt. Insgesamt eine süße YA-Lovestory, die ich vorallem dann empfehlen würde, wenn man auch K-Dramas mag, bei denen die Lovestory im Vordergrund steht.

Melden

Liebe beide bücher

Bewertung am 05.10.2023

Bewertungsnummer: 2037524

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Liebe die Bücher so sehr. Aber leider hat mein buch also band 1 eine fehl Schnitt oder so wenn ich die Bücher neben einander stelle passt es nicht und so. Etwas doof aber was soll man machen nh.
Melden

Liebe beide bücher

Bewertung am 05.10.2023
Bewertungsnummer: 2037524
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Liebe die Bücher so sehr. Aber leider hat mein buch also band 1 eine fehl Schnitt oder so wenn ich die Bücher neben einander stelle passt es nicht und so. Etwas doof aber was soll man machen nh.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Golden Seoul Days

von Kara Atkin

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Alexandra Niedermeier

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Alexandra Niedermeier

Thalia Bremen – Hansehof

Zum Portrait

5/5

Der emotionale Finale Band des S(e)oul-Duetts!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band zwei spielt drei Jahre nach dem tragischen Ende von Band eins und war eine reine Achterbahnfahrt der Gefühle. Während man in Band Eins Judes Gefühlschaos ganz gut kennengelernt hat, lernt man hier nun Hyun-Joons näher kennen und was ihn zu dem Menschen gemacht hat, der er ist. Das Buch war sowohl traurig als auch schön. Es wurde ein super wichtiges Thema behandelt, welches viele betrifft und ich empfehle es sehr, die Triggerwarnung vor dem Start dieses Buches zu lesen. Trotz der vielen emotionalen Szenen war Band zwei nicht weniger gut als Band eins und verdient sich seine fünf Sterne. Besonders das Nachwort der Autorin, wo sie nochmal auf das wichtige Thema aufmerksam macht, ist mir positiv aufgefallen. Sie hat ein paar sehr schöne Worte zu dem Thema geschrieben, die ein toller Abschluss für dieses Buch waren.
5/5

Der emotionale Finale Band des S(e)oul-Duetts!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band zwei spielt drei Jahre nach dem tragischen Ende von Band eins und war eine reine Achterbahnfahrt der Gefühle. Während man in Band Eins Judes Gefühlschaos ganz gut kennengelernt hat, lernt man hier nun Hyun-Joons näher kennen und was ihn zu dem Menschen gemacht hat, der er ist. Das Buch war sowohl traurig als auch schön. Es wurde ein super wichtiges Thema behandelt, welches viele betrifft und ich empfehle es sehr, die Triggerwarnung vor dem Start dieses Buches zu lesen. Trotz der vielen emotionalen Szenen war Band zwei nicht weniger gut als Band eins und verdient sich seine fünf Sterne. Besonders das Nachwort der Autorin, wo sie nochmal auf das wichtige Thema aufmerksam macht, ist mir positiv aufgefallen. Sie hat ein paar sehr schöne Worte zu dem Thema geschrieben, die ein toller Abschluss für dieses Buch waren.

Alexandra Niedermeier
  • Alexandra Niedermeier
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ezginur Esiroglu

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ezginur Esiroglu

Mayersche Bochum

Zum Portrait

2/5

Zu viel indigoblau und gold

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Drei Jahre ist es her, dass Jade Hyun-Joon zum letzten Mal gesehen hat. Damals zerbrach ihr fragiles Herz in tausend Scherben, und sie entschied sich, Südkorea den Rücken zu kehren, um ihn und ihre gemeinsame Zeit endgültig zu vergessen. Doch sosehr sie auch versucht, in Singapur noch einmal neu anzufangen, ein Teil von ihr scheint für immer in Seoul geblieben zu sein. Und als sie die Möglichkeit bekommt, dort eine Zweigstelle des Kunstinstituts, für das sie arbeitet, aufzubauen, kommt sie zurück in die Stadt, in der sie sich das erste Mal seit langer Zeit wieder lebendig gefühlt hat. Aber die Vergangenheit lässt sie auch diesmal nicht los, denn schneller als ihr lieb ist, begegnet sie Hyun-Joon wieder – und spürt augenblicklich, dass ihre Geschichte doch noch nicht zu Ende ist. Und sosehr sie sich auch gegen die Gefühle wehrt, die sofort wieder zwischen ihnen auflodern, scheint das Schicksal andere Pläne mit ihnen zu haben … Dieses Buch hat mich einfach enttäuscht. Ich finde, dass dieses Buch in einen Teil ganz gut gepasst hätte, wenn nicht die ganze Zeit indigoblau und Gold beschrieben werden würde. Es hat sich so sehr in die Länge gezogen, mit dem beschrieben von der Umgebung und Hyun-Joons Augen, dass ich einfach ab und zu die ein oder andere Seite überfliegen musste.
2/5

Zu viel indigoblau und gold

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Drei Jahre ist es her, dass Jade Hyun-Joon zum letzten Mal gesehen hat. Damals zerbrach ihr fragiles Herz in tausend Scherben, und sie entschied sich, Südkorea den Rücken zu kehren, um ihn und ihre gemeinsame Zeit endgültig zu vergessen. Doch sosehr sie auch versucht, in Singapur noch einmal neu anzufangen, ein Teil von ihr scheint für immer in Seoul geblieben zu sein. Und als sie die Möglichkeit bekommt, dort eine Zweigstelle des Kunstinstituts, für das sie arbeitet, aufzubauen, kommt sie zurück in die Stadt, in der sie sich das erste Mal seit langer Zeit wieder lebendig gefühlt hat. Aber die Vergangenheit lässt sie auch diesmal nicht los, denn schneller als ihr lieb ist, begegnet sie Hyun-Joon wieder – und spürt augenblicklich, dass ihre Geschichte doch noch nicht zu Ende ist. Und sosehr sie sich auch gegen die Gefühle wehrt, die sofort wieder zwischen ihnen auflodern, scheint das Schicksal andere Pläne mit ihnen zu haben … Dieses Buch hat mich einfach enttäuscht. Ich finde, dass dieses Buch in einen Teil ganz gut gepasst hätte, wenn nicht die ganze Zeit indigoblau und Gold beschrieben werden würde. Es hat sich so sehr in die Länge gezogen, mit dem beschrieben von der Umgebung und Hyun-Joons Augen, dass ich einfach ab und zu die ein oder andere Seite überfliegen musste.

Ezginur Esiroglu
  • Ezginur Esiroglu
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Golden Seoul Days

von Kara Atkin

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Golden Seoul Days