You will be the death of me

You will be the death of me

Von der Spiegel Bestseller-Autorin von "One of us is lying"

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

You will be the death of me

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 15,39 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

19622

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.12.2021

Verlag

Cbj

Seitenzahl

416

Beschreibung

Rezension

»Für mich perfekt!« ("WDR 1LIVE über »You will be the death of me«")
»Toller Thriller, nicht nur für Jugendliche sondern für alle, die […] spannende Wendungen mögen und Lust auf differenzierte Charaktere und eine gut durchdachte Handlung haben.« ("Aachener Zeitung über »You will be the death of me«")
»Der Roman ist […] sehr fesselnd geschrieben. Durch die inhaltsstarken Kapitel entsteht fast von Anfang bis Ende Spannung.« ("Büchermagazin über »You will be the death of me«")
»Königin der Jugendthriller, die mit jedem neuen Buch begeistern kann.« ("jugendbuch-couch.de über »You will be the death of me«")
»Sorgt für leichte und überaus spannende Unterhaltung.« ("Westfalen-Blatt über »You will be the death of me«")
»Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und wollte immer wissen, was als nächstes kommt« ("pageandtea über »You will be the death of me«")
»Fesselnd, überraschend und berührend - You will be the death of me ist eine absolute Leseempfehlung für alle Fans von Jugendthrillern.« ("juliahausburg über »You will be the death of me«")
»Ich bin absolut hin und weg von diesem außergewöhnlich ausgefallenen Plot und seinen ganzen Wendungen.« ("die-VOR-Leser.de über »You will be the death of me«")
»Herzinfarkte garantiert! […] schier unmöglich, das vorliegende Buch auch nur für einen kurzen Augenblick wegzulegen. Was für ein Wahnsinn, außerdem schriftstellerischer Geniestreich!« ("literaturmarkt.info über »You will be the death of me«")
»Unterhaltsame, leicht zu lesende und durchaus angenehme Lektüre.« ("lizzynet.de über »You will be the death of me«")

Details

Verkaufsrang

19622

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

13.12.2021

Verlag

Cbj

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

21,9/14,7/3,8 cm

Gewicht

580 g

Originaltitel

You'll be the death of me

Übersetzer

Anja Galić

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-570-16606-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

36 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Durchschnittlich unterhaltsam

Bewertung am 17.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein ganz guter Jugend-Thriller über die Schüler Ivy, Mateo und Cal, die spontan zusammen schwänzen und dabei jedoch Zeuge des Mordes an einem Mitschüler werden. Jetzt heißt es, den Täter zu finden, ehe die Polizei auf die drei aufmerksam wird. Der Plot ist relativ stabil, die Ermittlungen sind interessant und auch eine kleine, süße Lovestory gibt es. Sprich fühlt man sich durchaus gut unterhalten, gerade da der Schreibstil, der abwechselnd aus der Sicht aller drei Charaktere erzählt, auch mega flüssig und leicht zu lesen ist. Aber leider springt der Funke einfach nicht so ganz über; es fehlt etwas an Spannung und auch wenn die paar Wendungen und die Auflösung durchaus gut sind, liebt man das Buch leider einfach kein Stück so sehr wie »One Of Us Is Lying«, das Erstlingswerk der Autorin. Insgesamt kann man es also schon lesen und fühlt sich ganz gut unterhalten, aber man verpasst auch nicht soo viel, wenn nicht. 

Durchschnittlich unterhaltsam

Bewertung am 17.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein ganz guter Jugend-Thriller über die Schüler Ivy, Mateo und Cal, die spontan zusammen schwänzen und dabei jedoch Zeuge des Mordes an einem Mitschüler werden. Jetzt heißt es, den Täter zu finden, ehe die Polizei auf die drei aufmerksam wird. Der Plot ist relativ stabil, die Ermittlungen sind interessant und auch eine kleine, süße Lovestory gibt es. Sprich fühlt man sich durchaus gut unterhalten, gerade da der Schreibstil, der abwechselnd aus der Sicht aller drei Charaktere erzählt, auch mega flüssig und leicht zu lesen ist. Aber leider springt der Funke einfach nicht so ganz über; es fehlt etwas an Spannung und auch wenn die paar Wendungen und die Auflösung durchaus gut sind, liebt man das Buch leider einfach kein Stück so sehr wie »One Of Us Is Lying«, das Erstlingswerk der Autorin. Insgesamt kann man es also schon lesen und fühlt sich ganz gut unterhalten, aber man verpasst auch nicht soo viel, wenn nicht. 

Der Beschissenste Tag aller Zeiten...

Bewertung aus Am Mellensee am 12.02.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„You will be the death of me“ ist es mein erster Roman der Autorin Karen M. McManus. Natürlich sind mir zuvor schon ihre prägnanten Coverbilder aufgefallen und nun ergab sich die Gelegenheit über eine Lesewochenende von Lovelybooks diesen spannenden Jugendthriller kennenzulernen. Der Roman startet direkt und zunächst lernt man die drei Hauptcharaktere näher kennen. Einst waren sie befreundet, doch ihre Weg trennten sich durch unausgesprochene Missverständnisse in anderen Richtungen. Doch ein Ereignis brachte sie nicht nur wieder näher zusammen, nein, es sollte sie so schnell auch nicht wieder los lassen. Doch wie der Klappentext verrät haben sie nun ein neues Geheimnis und zwar eine Leiche und sie versuchen hinter die Wahrheit zu kommen. Dabei erfährt man immer wieder Rückblicke aus der Vergangenheit, anderen Intrigen, Enthüllungen, neue Wahrheiten, trifft auf unausgesprochene Gefühle, aber immer mit dem Ziel vor Augen, nicht selbst ins Visier zu geraten und vielleicht auch mehr über den Mörder zu erfahren. Man begibt sich auf eine spannende, leicht wirre und fesselnde Reise. Lediglich der Mittelteil hat sich etwas mit den Nebenschauplätzen zu sehr für mich gezogen. Ansonsten baut sich ein systematischer Handlungsstrang um die drei Hauptcharaktere auf, die letztlich doch alles wieder miteinander verknüpft. Dabei versucht die Autorin einen auf Irrwegen zu führen und selbst als es zum Ende kommt, überrascht einen dies noch mit seinen Wendungen. Jedenfalls hat mich die Handlung zum größten Teil gebannt mitgerissen und auch die eigene Gedankenspirale ordentlich angeregt. Die drei Hauptcharaktere, Ivy, Cal und Mateo, alle 17, sind alle individuell Persönlichkeiten, mit ihren speziellen Stärken und Schwächen. Sie polarisieren nicht unbedingt, jedoch jeder kennt sie. Alle haben ihr eigenes Päckchen an Unsicherheiten und Problemen mitzutragen, welche sie aber lieber für sich behalten. Jedoch durch ihren neuen Zusammenhalt, den sie erst wieder erlernen müssen, bröckelt so nach und nach die Fassade. Der Schreibstil ist sehr angenehm, stilsicher, fesselnd und spannungsgeladen. Es schwingt auch stetig ein subtiler Humor mit bei, der mir sehr gefiel. Man liest sich sehr flüssig und mitfiebernd durch unterschiedliche Kapitellängen. Die Handlung wird aus der Ich-Perspektive von allen dreien im stetigen Wechsel wiedergegeben. Wie sich jedoch die Gedankenspirale und die Gefühlsebene der anderen Charaktere widerspiegelt ergibt sich sehr schön aus den direkten Dialogen. Die einzelnen Charaktere waren überwiegend ausreichend und herausstechend ausgearbeitet. Mit stetigem Tempo kommt man hinter die Geschehnisse. Das Buchcover sticht einfach durch seine Aufmachung hervor und macht unheimlich neugierig auf den Inhalt. Die Farben bleiben eher farblos nur die rote Schrift durch ihre Art schreit Alarm. „Wir machen alle Fehler, oder? Und die meisten Fehler passieren, weil wir uns über die möglichen Konsequenzen unserer Taten nicht im Klaren sind.“ Mein Fazit: Mein erstes Leseerlebnis mit Karen M. McManus hat mir sehr gefallen und reizt mich mehr von ihr zu lesen. Es waren sehr spannende Schnelllesestunden und die verschiedenen Blickwinkel dahinter machen es zu einer aufregenden Lektüre.

Der Beschissenste Tag aller Zeiten...

Bewertung aus Am Mellensee am 12.02.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„You will be the death of me“ ist es mein erster Roman der Autorin Karen M. McManus. Natürlich sind mir zuvor schon ihre prägnanten Coverbilder aufgefallen und nun ergab sich die Gelegenheit über eine Lesewochenende von Lovelybooks diesen spannenden Jugendthriller kennenzulernen. Der Roman startet direkt und zunächst lernt man die drei Hauptcharaktere näher kennen. Einst waren sie befreundet, doch ihre Weg trennten sich durch unausgesprochene Missverständnisse in anderen Richtungen. Doch ein Ereignis brachte sie nicht nur wieder näher zusammen, nein, es sollte sie so schnell auch nicht wieder los lassen. Doch wie der Klappentext verrät haben sie nun ein neues Geheimnis und zwar eine Leiche und sie versuchen hinter die Wahrheit zu kommen. Dabei erfährt man immer wieder Rückblicke aus der Vergangenheit, anderen Intrigen, Enthüllungen, neue Wahrheiten, trifft auf unausgesprochene Gefühle, aber immer mit dem Ziel vor Augen, nicht selbst ins Visier zu geraten und vielleicht auch mehr über den Mörder zu erfahren. Man begibt sich auf eine spannende, leicht wirre und fesselnde Reise. Lediglich der Mittelteil hat sich etwas mit den Nebenschauplätzen zu sehr für mich gezogen. Ansonsten baut sich ein systematischer Handlungsstrang um die drei Hauptcharaktere auf, die letztlich doch alles wieder miteinander verknüpft. Dabei versucht die Autorin einen auf Irrwegen zu führen und selbst als es zum Ende kommt, überrascht einen dies noch mit seinen Wendungen. Jedenfalls hat mich die Handlung zum größten Teil gebannt mitgerissen und auch die eigene Gedankenspirale ordentlich angeregt. Die drei Hauptcharaktere, Ivy, Cal und Mateo, alle 17, sind alle individuell Persönlichkeiten, mit ihren speziellen Stärken und Schwächen. Sie polarisieren nicht unbedingt, jedoch jeder kennt sie. Alle haben ihr eigenes Päckchen an Unsicherheiten und Problemen mitzutragen, welche sie aber lieber für sich behalten. Jedoch durch ihren neuen Zusammenhalt, den sie erst wieder erlernen müssen, bröckelt so nach und nach die Fassade. Der Schreibstil ist sehr angenehm, stilsicher, fesselnd und spannungsgeladen. Es schwingt auch stetig ein subtiler Humor mit bei, der mir sehr gefiel. Man liest sich sehr flüssig und mitfiebernd durch unterschiedliche Kapitellängen. Die Handlung wird aus der Ich-Perspektive von allen dreien im stetigen Wechsel wiedergegeben. Wie sich jedoch die Gedankenspirale und die Gefühlsebene der anderen Charaktere widerspiegelt ergibt sich sehr schön aus den direkten Dialogen. Die einzelnen Charaktere waren überwiegend ausreichend und herausstechend ausgearbeitet. Mit stetigem Tempo kommt man hinter die Geschehnisse. Das Buchcover sticht einfach durch seine Aufmachung hervor und macht unheimlich neugierig auf den Inhalt. Die Farben bleiben eher farblos nur die rote Schrift durch ihre Art schreit Alarm. „Wir machen alle Fehler, oder? Und die meisten Fehler passieren, weil wir uns über die möglichen Konsequenzen unserer Taten nicht im Klaren sind.“ Mein Fazit: Mein erstes Leseerlebnis mit Karen M. McManus hat mir sehr gefallen und reizt mich mehr von ihr zu lesen. Es waren sehr spannende Schnelllesestunden und die verschiedenen Blickwinkel dahinter machen es zu einer aufregenden Lektüre.

Unsere Kund*innen meinen

You will be the death of me

von Karen M. McManus

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Claudia Heine

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Heine

Thalia Celle

Zum Portrait

5/5

So wunderbar

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein mega spannender, aufwühlender, zum Mitfiebern einladender Pageturner! Karen M. McManus - für mich immer eine sichere Bank! Auf die packenden Jugendbücher der Autorin freue ich mich immer wieder aufs Neue und genieße sie in vollen Zügen! Großartiges Lesevergnügen! Immer und immer wieder!
5/5

So wunderbar

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein mega spannender, aufwühlender, zum Mitfiebern einladender Pageturner! Karen M. McManus - für mich immer eine sichere Bank! Auf die packenden Jugendbücher der Autorin freue ich mich immer wieder aufs Neue und genieße sie in vollen Zügen! Großartiges Lesevergnügen! Immer und immer wieder!

Claudia Heine
  • Claudia Heine
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von D. Eichten

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

D. Eichten

Thalia Koblenz - Löhr-Center

Zum Portrait

5/5

Absolut spannender Highschoolthriller

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch Thriller Nr.5 der Erfolgsautorin habe ich ganz schnell durchgesuchtes. Zur falschen Zeit am falschen Ort oder war es doch kein Zufall? Ein Mord, das Erfolgsprinzip der verschiedenen Erzählperspektiven (Mateo, Cal und Ivy)und ein unerwartetes Ende....Lesempfehlung für alle ab 14
5/5

Absolut spannender Highschoolthriller

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Auch Thriller Nr.5 der Erfolgsautorin habe ich ganz schnell durchgesuchtes. Zur falschen Zeit am falschen Ort oder war es doch kein Zufall? Ein Mord, das Erfolgsprinzip der verschiedenen Erzählperspektiven (Mateo, Cal und Ivy)und ein unerwartetes Ende....Lesempfehlung für alle ab 14

D. Eichten
  • D. Eichten
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

You will be the death of me

von Karen M. McManus

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • You will be the death of me