New Worlds
New Worlds Band 2

New Worlds

Tod und Vergebung

Buch (Taschenbuch)

14,00 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Kann man jemanden vermissen, an den man sich nicht erinnert?

Lika ist zurück in ihrem alten Leben. Alle Erinnerungen an Milo und den Clan sind gelöscht. Doch sie ist nicht mehr dieselbe. Warum fühlt sie sich in der Gemeinschaft Edens wie eine Außenseiterin? Woher kommt das Gefühl, beobachtet zu werden?
Als sie ihren Mentor belauscht, erfährt sie, dass ihr Leben in Gefahr ist. Sie flieht und stößt auf eine verborgene Welt, die sie mit Geistern der Vergangenheit konfrontiert.
Lika möchte endlich frei sein und ihre Fehler wiedergutmachen. Sie ahnt nicht, dass ihr dabei nicht nur die Mentoren im Weg stehen, sondern sie sich einem viel mächtigeren Gegner stellen muss.

Tod & Vergebung ist der mitreißende Abschluss der Dilogie NEW WOLRDS.

Details

Verkaufsrang

42885

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Herausgeber

Anne Oldach

Verlag

Nova Md

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

42885

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 14 Jahr(e)

Herausgeber

Anne Oldach

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

340

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/3,2 cm

Gewicht

466 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9859509-4-2

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

24 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Klasse Fortsetzung

ronnies.bookworld am 22.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Likas Geschichte geht endlich weiter. Nach dem Ende von Band 1 habe ich sehr gehofft, dass die Geschichte rund um Lika weitergeht und es wird wieder super spannend. Das Cover finde ich einfach mega. Das Cover zu Band 1 mag ich ja schon total aber dieses Cover liebe ich. Ich find den Panther so toll. Außerdem passen die beiden Cover super zusammen. Auch der Schreibstil ist wieder fantastisch und lässt sich super lesen. Ich könnte direkt wieder in die Geschichte abtauchen und hatte das Gefühl Likas Geschichte gar nicht verlassen zu haben. Man trifft alte Bekannte wieder aber auch einige neue Charaktere lernt man kennen. Diese sind teilweise sehr interessant und man ist nicht so ganz sicher auf welcher Seite manche Charaktere wirklich stehen. Bei manchen Figuren hätte ich mir tatsächlich noch mehr Informationen über diese gewünscht. Es gibt spannende Wendungen und ein paar Überraschungen. An der ein oder anderen Stelle konnte ich mir den Verlauf der Geschichte erahnen, aber dies tut der Spannung keinen Abbruch. Außerdem fand ich die Umsetzung der Geschichte an manchen Stellen super interessant. Da dachte ich mir dann auch teilweise, wo kommt diese coole Idee den auf einmal her, das ist ja grandios. Zwischenzeitlich gibt es im Buch ein, zwei Zeitsprünge, die mich ein bisschen aus dem Lesefluss gezogen und ein wenig verwirrt haben. Es gibt nämlich keine Zeitangabe, die an diesen Stellen sicher hilfreich gewesen wäre und man hat das Gefühl es fehlt irgendwie was. Auch in diesem Band werden wieder wichtige Themen aufgegriffen und ich habe mir tatsächlich einige Stellen markiert, da diese teilweise so eine Art Lebensweisheit sind bzw. Dinge beschreiben, an die wir auch im wirklichen Leben denken sollten. Eine klasse Fortsetzung, die mir sogar noch ein bisschen besser als Band 1 gefallen hat. Von mir gibt es 4,5/5 Sternen und eine absolute Leseempfehlung.

Klasse Fortsetzung

ronnies.bookworld am 22.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Likas Geschichte geht endlich weiter. Nach dem Ende von Band 1 habe ich sehr gehofft, dass die Geschichte rund um Lika weitergeht und es wird wieder super spannend. Das Cover finde ich einfach mega. Das Cover zu Band 1 mag ich ja schon total aber dieses Cover liebe ich. Ich find den Panther so toll. Außerdem passen die beiden Cover super zusammen. Auch der Schreibstil ist wieder fantastisch und lässt sich super lesen. Ich könnte direkt wieder in die Geschichte abtauchen und hatte das Gefühl Likas Geschichte gar nicht verlassen zu haben. Man trifft alte Bekannte wieder aber auch einige neue Charaktere lernt man kennen. Diese sind teilweise sehr interessant und man ist nicht so ganz sicher auf welcher Seite manche Charaktere wirklich stehen. Bei manchen Figuren hätte ich mir tatsächlich noch mehr Informationen über diese gewünscht. Es gibt spannende Wendungen und ein paar Überraschungen. An der ein oder anderen Stelle konnte ich mir den Verlauf der Geschichte erahnen, aber dies tut der Spannung keinen Abbruch. Außerdem fand ich die Umsetzung der Geschichte an manchen Stellen super interessant. Da dachte ich mir dann auch teilweise, wo kommt diese coole Idee den auf einmal her, das ist ja grandios. Zwischenzeitlich gibt es im Buch ein, zwei Zeitsprünge, die mich ein bisschen aus dem Lesefluss gezogen und ein wenig verwirrt haben. Es gibt nämlich keine Zeitangabe, die an diesen Stellen sicher hilfreich gewesen wäre und man hat das Gefühl es fehlt irgendwie was. Auch in diesem Band werden wieder wichtige Themen aufgegriffen und ich habe mir tatsächlich einige Stellen markiert, da diese teilweise so eine Art Lebensweisheit sind bzw. Dinge beschreiben, an die wir auch im wirklichen Leben denken sollten. Eine klasse Fortsetzung, die mir sogar noch ein bisschen besser als Band 1 gefallen hat. Von mir gibt es 4,5/5 Sternen und eine absolute Leseempfehlung.

Könnte so die Zukunft der Menschheit aussehen?

Staffik aus Emsdetten am 10.04.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Abgesehen von diesem wunderbaren Cover, war auch dieser Abschluss der Geschichte spannend bis zum Schluss! Lika ist zurück in ihrem alten Leben auf Eden. Sämtliche Erinnerungen sind gelöscht, doch irgendwie ist alles anders. Lika fühlt sich verfolgt, Emotionen kommen hoch, die ihr völlig fremd sind. Als sie ein Gespräch ihres Mentors belauscht, muss Lika erkennen , das die in Todesgefahr schwebt. Sie flüchtet und ihre Welt steht auf einmal Kopf. Der Schreibstil ist locker und flüssig, so das ich ohne Probleme in das Geschehen katapultiert wurde. Die Beschreibungen sind bildhaft und ich konnte mir diese Welten sehr gut vorstellen . Es kommen neue Entwicklungen und Personen ins Spiel, was die Geschichte sehr lebhaft gestaltet. Ich fand Fedox wirklich gut beschrieben, sein Charisma hat mir sehr gut gefallen. Auch alte Bekannte begleiten durch die Geschichte, das Wiedersehen machte mir Freude. Es gibt überraschende Wendungen, und die Protagonisten haben sich durch die vielen Geschehnisse weiter entwickelt. Alles gibt insgesamt ein rundes Bild ab, angefangen von den Emotionen, Ängsten, Konflikten, die Beschreibung der Welten und der technischen Entwicklung Das Buch regt sehr zum Nachdenken an, denn so könnte es mit der Erde durchaus in vielen Jahren aussehen. Insgesamt ist das Buch für mich ein gelungener Abschluss und ich kann es jedem der Dystopie , gepaart mit Spannung, überraschenden Wendungen und Emotionen liebt, nur empfehlen!

Könnte so die Zukunft der Menschheit aussehen?

Staffik aus Emsdetten am 10.04.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Abgesehen von diesem wunderbaren Cover, war auch dieser Abschluss der Geschichte spannend bis zum Schluss! Lika ist zurück in ihrem alten Leben auf Eden. Sämtliche Erinnerungen sind gelöscht, doch irgendwie ist alles anders. Lika fühlt sich verfolgt, Emotionen kommen hoch, die ihr völlig fremd sind. Als sie ein Gespräch ihres Mentors belauscht, muss Lika erkennen , das die in Todesgefahr schwebt. Sie flüchtet und ihre Welt steht auf einmal Kopf. Der Schreibstil ist locker und flüssig, so das ich ohne Probleme in das Geschehen katapultiert wurde. Die Beschreibungen sind bildhaft und ich konnte mir diese Welten sehr gut vorstellen . Es kommen neue Entwicklungen und Personen ins Spiel, was die Geschichte sehr lebhaft gestaltet. Ich fand Fedox wirklich gut beschrieben, sein Charisma hat mir sehr gut gefallen. Auch alte Bekannte begleiten durch die Geschichte, das Wiedersehen machte mir Freude. Es gibt überraschende Wendungen, und die Protagonisten haben sich durch die vielen Geschehnisse weiter entwickelt. Alles gibt insgesamt ein rundes Bild ab, angefangen von den Emotionen, Ängsten, Konflikten, die Beschreibung der Welten und der technischen Entwicklung Das Buch regt sehr zum Nachdenken an, denn so könnte es mit der Erde durchaus in vielen Jahren aussehen. Insgesamt ist das Buch für mich ein gelungener Abschluss und ich kann es jedem der Dystopie , gepaart mit Spannung, überraschenden Wendungen und Emotionen liebt, nur empfehlen!

Unsere Kund*innen meinen

New Worlds

von Anne Oldach

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Ein Kribbeln lief über ihre Kopfhaut. Jemand beobachtete sie. Schon wieder. Sie warf einen Blick auf die grüne Barriere aus Blättern, Sträuchern und Ästen, die sich wie ein Tunnel über den Pfad wölbte und ihn in Schatten hüllte. Es raschelte. Ihr Herz setzte einen Schlag aus, bevor es in doppeltem Tempo weiter schlug. Kein Zweifel: Jemand verfolgte sie, und er hielt sich vor ihren Augen verborgen. »Hast du eigentlich manchmal das Gefühl, dass hier auf Eden irgendetwas eigenartig ist?«, fragte Lika.Yavis zog die Augenbrauen zusammen. »Wie meinst du das?«Die mitreißende Geschichte einer Heldin, die alles verliert und sich auf der Suche nach wahrer Freiheit ihren ärgsten Dämonen stellen muss."Eine wunderschöne, emotionale und tiefgründige Geschichte..." Eine Teilnehmerin der Lovelybooks-Leserunde über New Worlds -Lüge und Verrat-.Tod und Vergebung ist der packende Abschluss der New Worlds-Dilogie von Debütautorin Anne Oldach.
  • New Worlds