Gibt's im Himmel Bürgersteige?

Gibt's im Himmel Bürgersteige?

Eine Familie und ein Schicksalsschlag

Buch (Taschenbuch)

14,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Gibt's im Himmel Bürgersteige?

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,90 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.05.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

334

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

10.05.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

334

Maße (L/B/H)

21,5/13,5/2,4 cm

Gewicht

454 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7557-1080-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Meine Empfehlung tobi_ostsee_

Tobias Prakenings aus Mecklenburg am 27.12.2023

Bewertungsnummer: 2095586

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Oliver Bergmann (43) hatte keine Chance, er verstarb an ein Hirntumor und hinterließ seine Frau Sofia und seine 2 Kinder Emily und Matthias. Sofia, Emily und Matthias gingen mit dem Verlust sehr unterschiedlich um, Sofia versuchte sich mit Aktivitäten abzulenken, Matthias fand seine Ablenkung mit Computerspielen und seinen besten Freund, später erstellte er einen eigenen online Blog, wo er sich mit anderen Betroffenen austauschte. Emily verlor ihren Antrieb und hielt sich viel in Ihrem Zimmer auf, sie verlor das Interesse am Tanzen und ihrer besten Freundin, jedoch trifft sie auf ein Fabelwesen, genauer auf eine Elfe im blauen Kleid. Aislinn die Elfe versuchte Emily aufzumuntern, ließ sich aber zu Emilys Enttäuschung nur selten blicken. Nach dem Tod von Oliver, stieß Sofia auf ein Foto, wo Oliver mit einem anderen Mann abgebildet war, ihre Recherchen ergaben, das es sich um den Halbbruder von Oliver handelte, aber warum hat Oliver diesen nie erwähnt? Wird Sofia den Halbbruder Alexander finden und hat dieser überhaupt Interesse die Familie kennenzulernen? Wird die Familie den jährlichen Familienurlaub ohne Oliver absagen? Wird Emily ihre Trauer und Lustlosigkeit überwinden und wieder am Leben teilnehmen ? Erfahrt es in diesem eindrucksvollen Buch `•.¸,°.。. .。.°,¸.•´ Es ist eine sehr bewegende und emotionale Geschichte, einer Familie die den Verlust eines geliebten Menschen auf unterschiedlicher Weise verarbeitet und Sofia die alles daran setzt, ihren Kindern beizustehen. Auch über den Tod hinaus, bekommt die Familie Post von Oliver. Die ganzen detailreichen Erzählungen, den Familienzusammenhalt seitens Sofias Familie, hätte man besser nicht schreiben können. Die Geschichte ist sehr Emotional und voller Gänsehaut Effekte. Ich vergebe 5/5 und 2/2
Melden

Meine Empfehlung tobi_ostsee_

Tobias Prakenings aus Mecklenburg am 27.12.2023
Bewertungsnummer: 2095586
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Oliver Bergmann (43) hatte keine Chance, er verstarb an ein Hirntumor und hinterließ seine Frau Sofia und seine 2 Kinder Emily und Matthias. Sofia, Emily und Matthias gingen mit dem Verlust sehr unterschiedlich um, Sofia versuchte sich mit Aktivitäten abzulenken, Matthias fand seine Ablenkung mit Computerspielen und seinen besten Freund, später erstellte er einen eigenen online Blog, wo er sich mit anderen Betroffenen austauschte. Emily verlor ihren Antrieb und hielt sich viel in Ihrem Zimmer auf, sie verlor das Interesse am Tanzen und ihrer besten Freundin, jedoch trifft sie auf ein Fabelwesen, genauer auf eine Elfe im blauen Kleid. Aislinn die Elfe versuchte Emily aufzumuntern, ließ sich aber zu Emilys Enttäuschung nur selten blicken. Nach dem Tod von Oliver, stieß Sofia auf ein Foto, wo Oliver mit einem anderen Mann abgebildet war, ihre Recherchen ergaben, das es sich um den Halbbruder von Oliver handelte, aber warum hat Oliver diesen nie erwähnt? Wird Sofia den Halbbruder Alexander finden und hat dieser überhaupt Interesse die Familie kennenzulernen? Wird die Familie den jährlichen Familienurlaub ohne Oliver absagen? Wird Emily ihre Trauer und Lustlosigkeit überwinden und wieder am Leben teilnehmen ? Erfahrt es in diesem eindrucksvollen Buch `•.¸,°.。. .。.°,¸.•´ Es ist eine sehr bewegende und emotionale Geschichte, einer Familie die den Verlust eines geliebten Menschen auf unterschiedlicher Weise verarbeitet und Sofia die alles daran setzt, ihren Kindern beizustehen. Auch über den Tod hinaus, bekommt die Familie Post von Oliver. Die ganzen detailreichen Erzählungen, den Familienzusammenhalt seitens Sofias Familie, hätte man besser nicht schreiben können. Die Geschichte ist sehr Emotional und voller Gänsehaut Effekte. Ich vergebe 5/5 und 2/2

Melden

traurig aber schön

Monique aus Landau am 15.11.2022

Bewertungsnummer: 1826894

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

REZENSION - Gibt's im Himmel Bürgersteige? Es war ein sehr emotionales und bewegendes Buch. Das Cover mag ich sehr, es passt perfekt zur Geschichte. Der Schreibstil war sehr sehr flüssig und leicht zu lesen. Hier geht es darum das Oliver mit 43 Jahren an einem Hirntumor stirbt. Er hatte Zuhause eine Frau und 2 Kinder und alle haben sehr um Oliver getrauert, jeder natürlich auf seine eigene Weise. Da gab es seine Frau Sofia die sich ablenkung sucht mit Aktivitäten. Sein Sohn Matthias hat online einen Blog erstellt, wo er mit anderen Menschen trauert und austauscht. Seine Tochter Emily trifft auf eine Elfe, die sie auch ablenkt und mit der sie die Familiengeschichte erkundet. Die drei Unternehmen auch die langersehnte USA Reise, die sie zusammen geplant haben, leider jetzt ohne Oliver. Dann gab es da noch Alexander der Halbbruder von Oliver. Seine Geschichte war auch traurig, umso besser fand ich wie sich das Buch entwickelt hat. Ich fand Alexander und auch die ganzen anderen Charaktere richtig sympathisch und nett. Das ganze Buch über geht es um die Trauerbewältigung und man hat sehr gut gesehen wie die verschiedensten Menschen trauern und wie sie es einigermaßen verarbeiten. Die Idee der Geschichte und wie es dich entwickelt hat, mochte ich wirklich sehr. Es war halt einfach sehr traurig, aber so ist der tot nicht war? 4,5/5
Melden

traurig aber schön

Monique aus Landau am 15.11.2022
Bewertungsnummer: 1826894
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

REZENSION - Gibt's im Himmel Bürgersteige? Es war ein sehr emotionales und bewegendes Buch. Das Cover mag ich sehr, es passt perfekt zur Geschichte. Der Schreibstil war sehr sehr flüssig und leicht zu lesen. Hier geht es darum das Oliver mit 43 Jahren an einem Hirntumor stirbt. Er hatte Zuhause eine Frau und 2 Kinder und alle haben sehr um Oliver getrauert, jeder natürlich auf seine eigene Weise. Da gab es seine Frau Sofia die sich ablenkung sucht mit Aktivitäten. Sein Sohn Matthias hat online einen Blog erstellt, wo er mit anderen Menschen trauert und austauscht. Seine Tochter Emily trifft auf eine Elfe, die sie auch ablenkt und mit der sie die Familiengeschichte erkundet. Die drei Unternehmen auch die langersehnte USA Reise, die sie zusammen geplant haben, leider jetzt ohne Oliver. Dann gab es da noch Alexander der Halbbruder von Oliver. Seine Geschichte war auch traurig, umso besser fand ich wie sich das Buch entwickelt hat. Ich fand Alexander und auch die ganzen anderen Charaktere richtig sympathisch und nett. Das ganze Buch über geht es um die Trauerbewältigung und man hat sehr gut gesehen wie die verschiedensten Menschen trauern und wie sie es einigermaßen verarbeiten. Die Idee der Geschichte und wie es dich entwickelt hat, mochte ich wirklich sehr. Es war halt einfach sehr traurig, aber so ist der tot nicht war? 4,5/5

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Gibt's im Himmel Bürgersteige?

von Wilma Borghoff

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Gibt's im Himmel Bürgersteige?