Der Tarotkartenmörder
Band 2

Der Tarotkartenmörder

Buch (Taschenbuch)

11,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Tarotkartenmörder

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,99 €
eBook

eBook

ab 3,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.06.2023

Herausgeber

Empire-Verlag

Verlag

Nova Md

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.06.2023

Herausgeber

Empire-Verlag

Verlag

Nova Md

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

18,6/12,4/2,2 cm

Gewicht

274 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9859547-2-8

Weitere Bände von Ein Teufel-Graf-Krimi

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

28 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

spannender zweiter Fall für Teufel & Graf

Beate am 15.04.2024

Bewertungsnummer: 2178147

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich sowohl das Prequel als auch Band 1 der Teufel & Graf von Drea Summer aus dem Empire-Verlag kenne, wollte ich natürlich auch den zweiten Fall des Ermittlerduos lesen. Problemlos fand ich in die Geschichte hinein und wurde mehr und mehr von der Handlung gefesselt. Ich empfand den Spannungsbogen als konstant hoch und war irgendwie viel zu schnell durch. Jetzt bleibt mir zu hoffen, dass es noch viele, viele Bücher mit Steffi und Jan geben wird. Der Schreibstil ist unkompliziert und dadurch flüssig zu lesen. Ungelenke Formulierungen oder Satzstellungen gibt es keine, so dass es richtig Spaß macht, Zeile um Zeile zu lesen. Wenn ich mir etwas wünschen könnte, dann dass manche Szenen ausführlicher sein könnten. Aber das ist wirklich Jammern auf hohem Niveau. Erzählt wird im personalen Stil. Bis auf die Kapitel, die aus Sicht des Täters erzählt werden, denn diese sind in der Ich-Form gehalten. Das wiederum mag ich sehr, denn dadurch bekommen wir Einblicke in die Gedanken und Gefühle des Täters und was ihn antreibt, die Taten zu begehen. Die Charaktere sind authentisch und wirken dadurch lebendig. Ich konnte jedenfalls ihre Handlungsentscheidungen nachvollziehen und mich daher in sie hineinversetzen. Alles in allem hatte ich eine spannende und unterhaltsame Lesezeit. Die Story ist gut durchdacht, den Verlauf hätte ich so nicht erwartet und konnte daher gut miträtseln. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und vier Sterne.
Melden

spannender zweiter Fall für Teufel & Graf

Beate am 15.04.2024
Bewertungsnummer: 2178147
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Da ich sowohl das Prequel als auch Band 1 der Teufel & Graf von Drea Summer aus dem Empire-Verlag kenne, wollte ich natürlich auch den zweiten Fall des Ermittlerduos lesen. Problemlos fand ich in die Geschichte hinein und wurde mehr und mehr von der Handlung gefesselt. Ich empfand den Spannungsbogen als konstant hoch und war irgendwie viel zu schnell durch. Jetzt bleibt mir zu hoffen, dass es noch viele, viele Bücher mit Steffi und Jan geben wird. Der Schreibstil ist unkompliziert und dadurch flüssig zu lesen. Ungelenke Formulierungen oder Satzstellungen gibt es keine, so dass es richtig Spaß macht, Zeile um Zeile zu lesen. Wenn ich mir etwas wünschen könnte, dann dass manche Szenen ausführlicher sein könnten. Aber das ist wirklich Jammern auf hohem Niveau. Erzählt wird im personalen Stil. Bis auf die Kapitel, die aus Sicht des Täters erzählt werden, denn diese sind in der Ich-Form gehalten. Das wiederum mag ich sehr, denn dadurch bekommen wir Einblicke in die Gedanken und Gefühle des Täters und was ihn antreibt, die Taten zu begehen. Die Charaktere sind authentisch und wirken dadurch lebendig. Ich konnte jedenfalls ihre Handlungsentscheidungen nachvollziehen und mich daher in sie hineinversetzen. Alles in allem hatte ich eine spannende und unterhaltsame Lesezeit. Die Story ist gut durchdacht, den Verlauf hätte ich so nicht erwartet und konnte daher gut miträtseln. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und vier Sterne.

Melden

Schlechtestes Buch seit langem

Bewertung am 20.09.2023

Bewertungsnummer: 2026373

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch war wirklich nicht spannend. Die Charaktere langweilig und einsilbig. Ein Krimi mit wenigen Überraschungsmomenten. Ich habe das Buch nun wirklich nicht gerne gelesen und habe mir zwischendurch überlegt es zur Seite zu legen. Schlussendlich habe ich es doch noch fertig gebracht und ich würde es nicht weiterempfehlen. Eigentlich 2 Sterne aber weil das Buch hier so gut bewertet ist (ungerechtfertigt) nur 1 Stern.
Melden

Schlechtestes Buch seit langem

Bewertung am 20.09.2023
Bewertungsnummer: 2026373
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch war wirklich nicht spannend. Die Charaktere langweilig und einsilbig. Ein Krimi mit wenigen Überraschungsmomenten. Ich habe das Buch nun wirklich nicht gerne gelesen und habe mir zwischendurch überlegt es zur Seite zu legen. Schlussendlich habe ich es doch noch fertig gebracht und ich würde es nicht weiterempfehlen. Eigentlich 2 Sterne aber weil das Buch hier so gut bewertet ist (ungerechtfertigt) nur 1 Stern.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Tarotkartenmörder

von Drea Summer

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Tarotkartenmörder