Das Kreuz des Vatikans
Band 2
Artikelbild von Das Kreuz des Vatikans
Joe Black

1. Das Kreuz des Vatikans

Das Kreuz des Vatikans

Hörbuch-Download (MP3)

Das Kreuz des Vatikans

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Jonathan Springer

Spieldauer

10 Stunden und 45 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

03.09.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Jonathan Springer

Spieldauer

10 Stunden und 45 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

03.09.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

198

Verlag

Dp audiobooks

Sprache

Deutsch

EAN

9783987783906

Weitere Bände von Ein Konstantin Nikolaidis Thriller

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Das Kreuz des Vatikans- der 2.Thriller mit Konstantin Nikolaidis

Mercy aus Stade am 21.06.2024

Bewertungsnummer: 2227624

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Abenteuerthriller-Reihe um den waghalsigen Archäologen geht spannend weiter! Dies ist der 2.Thriller aus der Feder von Joe Black,alle Bücher können unabhängig voneinender gelesen werden. Der 1. Teil ist ebenso spannend und rasant und lohnt sich,zu lesen ! Als Archäologe Konstantin Nikolaidis seinen Freund, den Historiker und Mittelalter-Experten Professor Adam, ermordet in seinem Hotelzimmer in Kairo findet, wird er selbst Hauptverdächtiger im Mordfall. Es dauert nicht lange und nicht nur der wahre Mörder, der religiöse Fanatiker Robert Lorenzo, sondern auch die ägyptischen Behörden verfolgen ihn. Um seine Unschuld zu beweisen, reist Konstantin nach New York, wo er in Professor Adams Haus auf ein rätselhaftes Gemälde stößt, hinter dem er einen Hinweis seines toten Freundes vermutet. Doch bevor er das Geheimnis lösen kann, taucht das FBI auf und er muss erneut die Flucht ergreifen. Unterschlupf gewährt ihm seine Ex-Freundin und Schriftexpertin Ilana Shaik und gemeinsam beginnen sie das Gemälde zu entschlüsseln. Die Spur führt sie zurück nach Ägypten und zu einer geheimen Organisation des Vatikans, die für ihre Ziele über Leichen geht … Um seine Unschuld zu beweisen, taucht er in die Geheimnisse des Vatikans ein … Hier hat Joe Black mal wieder ein Meisterwerk abgeliefert ! Spannende Story,tolle Protagonisten,extrem gut recherchiert und auf vielen Ebenen unterhaltsam & zum miträtseln und fiebern. Historisch fundiert und genial umgesetzt, man erfährt viel über den Vatikan,seine Geheimnisse und theologische Abhandlung,sowie die Auflistung aller eventuell auftretenden Verstrickungen durch irgentwelche Herrscher und dessen Bedeutung,aber lest selbst !
Melden

Das Kreuz des Vatikans- der 2.Thriller mit Konstantin Nikolaidis

Mercy aus Stade am 21.06.2024
Bewertungsnummer: 2227624
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Abenteuerthriller-Reihe um den waghalsigen Archäologen geht spannend weiter! Dies ist der 2.Thriller aus der Feder von Joe Black,alle Bücher können unabhängig voneinender gelesen werden. Der 1. Teil ist ebenso spannend und rasant und lohnt sich,zu lesen ! Als Archäologe Konstantin Nikolaidis seinen Freund, den Historiker und Mittelalter-Experten Professor Adam, ermordet in seinem Hotelzimmer in Kairo findet, wird er selbst Hauptverdächtiger im Mordfall. Es dauert nicht lange und nicht nur der wahre Mörder, der religiöse Fanatiker Robert Lorenzo, sondern auch die ägyptischen Behörden verfolgen ihn. Um seine Unschuld zu beweisen, reist Konstantin nach New York, wo er in Professor Adams Haus auf ein rätselhaftes Gemälde stößt, hinter dem er einen Hinweis seines toten Freundes vermutet. Doch bevor er das Geheimnis lösen kann, taucht das FBI auf und er muss erneut die Flucht ergreifen. Unterschlupf gewährt ihm seine Ex-Freundin und Schriftexpertin Ilana Shaik und gemeinsam beginnen sie das Gemälde zu entschlüsseln. Die Spur führt sie zurück nach Ägypten und zu einer geheimen Organisation des Vatikans, die für ihre Ziele über Leichen geht … Um seine Unschuld zu beweisen, taucht er in die Geheimnisse des Vatikans ein … Hier hat Joe Black mal wieder ein Meisterwerk abgeliefert ! Spannende Story,tolle Protagonisten,extrem gut recherchiert und auf vielen Ebenen unterhaltsam & zum miträtseln und fiebern. Historisch fundiert und genial umgesetzt, man erfährt viel über den Vatikan,seine Geheimnisse und theologische Abhandlung,sowie die Auflistung aller eventuell auftretenden Verstrickungen durch irgentwelche Herrscher und dessen Bedeutung,aber lest selbst !

Melden

Actionreicher Abenteuer-Thriller, der aber nicht mehr ganz die Klasse des ersten Bandes erreicht

ech aus Bochum am 24.04.2024

Bewertungsnummer: 2186032

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit diesem Abenteuer-Thriller legt der Autor Joe Black den zweiten Band seiner Reihe um den Unterwasserarchäologen Konstantin Nikolaidis und die Paläografin Ilana Shaik vor, der meiner Meinung nach zwar nicht mehr ganz die Klasse von Band 1 erreicht, mich unter dem Strich aber dennoch gut und spannend unterhalten konnte. Man braucht hier grundsätzlich keine Vorkenntnisse aus dem ersten Band, um das Buch lesen und nachvollzeihen zu können. Alle hierfür erforderlichen Informationen zu den Protagonisten und ihrer Vorgeschichte werden gut in die laufende Handlung eingebunden, ohne dabei den Lesefluss zu stören. Um die Entwicklung der Figuren und die eine oder andere eingestreute Anspielung auf frühere Ereignisse in Gänze genießen zu können, empfiehlt es sich aber doch, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen Als Konstantin Nikolaidis in einem Hotelzimmer in Kairo die Leiche des Historikers und Mittelalter-Experten Professor Adam findet, merkt er schnell, dass er hier in eine perfide Falle getappt ist. Nun wird er als mutmaßlicher Mörder seines alten Freundes gejagt und versucht, mit Hilfe seiner Ex-Freundin Ilana Shaik herauszufinden, welchem Geheimnis der Professor auf der Spur war. Dabei geraten sie ins Visier des wahren Mörders Robert Lorenzo, einem religiösen Fanatiker, der im Auftrag des mysteriösen Shepherd zu allem bereit ist, um dieses Geheimnis, dass die Kirche in ihren Grundfesten erschüttern könnte, zu wahren. Der Autor legt hier erneut einen klassischen Abenteuerroman vor und sorgt dabei für einen gelungenen Mix aus prickelnder Action und geheimnisvollen Rätseln. Dabei orientiert sich die gut recherchierte Geschichte an bekannten Mythen und den Theorien dazu (wie man im Anhang nachlesen kann), verknüpft diese geschickt miteinander und füllt die vorhandenen Zwischenräume auf gelungene Art und Weise und mit großem Einfallsreichtum auf. Mit einem packenden Schreibstil, zahlreiche überraschenden Wendungen und gut gezeichneten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen sorgt er über weite Strecken für atemberaubende Spannung auf einem hohen Niveau. Etwas langatmige Erklärungen zu den Hintergründen bremsen die Geschichte an einigen Stellen aber doch etwas zu sehr aus, zum Glück bekommt der Autor aber doch immer wieder rechtzeitig die Kurve, bevor der Spannungsbogen abreißen kann. Wer auf spannende Abenteuerromane mit hohem Actionanteil steht, wird hier insgesamt gut bedient und unterhalten. Ob es weitere Bände der Reihe geben wird, ist im Moment noch nicht bekannt, Potential dafür wäre aber durchaus vorhanden.
Melden

Actionreicher Abenteuer-Thriller, der aber nicht mehr ganz die Klasse des ersten Bandes erreicht

ech aus Bochum am 24.04.2024
Bewertungsnummer: 2186032
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mit diesem Abenteuer-Thriller legt der Autor Joe Black den zweiten Band seiner Reihe um den Unterwasserarchäologen Konstantin Nikolaidis und die Paläografin Ilana Shaik vor, der meiner Meinung nach zwar nicht mehr ganz die Klasse von Band 1 erreicht, mich unter dem Strich aber dennoch gut und spannend unterhalten konnte. Man braucht hier grundsätzlich keine Vorkenntnisse aus dem ersten Band, um das Buch lesen und nachvollzeihen zu können. Alle hierfür erforderlichen Informationen zu den Protagonisten und ihrer Vorgeschichte werden gut in die laufende Handlung eingebunden, ohne dabei den Lesefluss zu stören. Um die Entwicklung der Figuren und die eine oder andere eingestreute Anspielung auf frühere Ereignisse in Gänze genießen zu können, empfiehlt es sich aber doch, die Bücher in der richtigen Reihenfolge zu lesen Als Konstantin Nikolaidis in einem Hotelzimmer in Kairo die Leiche des Historikers und Mittelalter-Experten Professor Adam findet, merkt er schnell, dass er hier in eine perfide Falle getappt ist. Nun wird er als mutmaßlicher Mörder seines alten Freundes gejagt und versucht, mit Hilfe seiner Ex-Freundin Ilana Shaik herauszufinden, welchem Geheimnis der Professor auf der Spur war. Dabei geraten sie ins Visier des wahren Mörders Robert Lorenzo, einem religiösen Fanatiker, der im Auftrag des mysteriösen Shepherd zu allem bereit ist, um dieses Geheimnis, dass die Kirche in ihren Grundfesten erschüttern könnte, zu wahren. Der Autor legt hier erneut einen klassischen Abenteuerroman vor und sorgt dabei für einen gelungenen Mix aus prickelnder Action und geheimnisvollen Rätseln. Dabei orientiert sich die gut recherchierte Geschichte an bekannten Mythen und den Theorien dazu (wie man im Anhang nachlesen kann), verknüpft diese geschickt miteinander und füllt die vorhandenen Zwischenräume auf gelungene Art und Weise und mit großem Einfallsreichtum auf. Mit einem packenden Schreibstil, zahlreiche überraschenden Wendungen und gut gezeichneten Protagonisten in Haupt- und vermeintlichen Nebenrollen sorgt er über weite Strecken für atemberaubende Spannung auf einem hohen Niveau. Etwas langatmige Erklärungen zu den Hintergründen bremsen die Geschichte an einigen Stellen aber doch etwas zu sehr aus, zum Glück bekommt der Autor aber doch immer wieder rechtzeitig die Kurve, bevor der Spannungsbogen abreißen kann. Wer auf spannende Abenteuerromane mit hohem Actionanteil steht, wird hier insgesamt gut bedient und unterhalten. Ob es weitere Bände der Reihe geben wird, ist im Moment noch nicht bekannt, Potential dafür wäre aber durchaus vorhanden.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Kreuz des Vatikans

von Joe Black

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das Kreuz des Vatikans