Warenkorb
 

Sturmtochter, Band 1: Für immer verboten

Sturmtochter 1

Entfessele die Macht der Elemente!

Eine Szene aus Sturmtochter, Band 1, Für immer verboten:

Wieder zuckte ein Blitz über uns, während der Regen mit all seinem Zorn auf die Welt herabdonnerte. Bevor ich auch nur einen einzigen Ton hervorbringen konnte, machte Lance einen Schritt auf mich zu und legte die Hände an meine Wangen. Einen Moment lang verharrten wir so, sein Mund ganz nahe an meinem, sein warmer Atem in meinem Gesicht. »Deshalb«, knurrte er dicht vor meinen Lippen. »Deshalb kann es nie mehr wie früher zwischen uns sein. Ich kann nicht klar denken, wenn du in der Nähe bist. Ich habe keine Kontrolle über meine Fähigkeiten und das kann andere Menschen verletzen. Das kann dich verletzen.«
»Ich kann auf mich selbst aufpassen.«
»Du kannst dich nicht schützen. Nicht vor mir. Meine Kräfte sind …«
»Wer sagt, dass ich Schutz vor dir will?«, unterbrach ich ihn und schob die Finger in sein nasses Haar.
Er wollte etwas erwidern, doch dann schüttelte er nur knapp den Kopf. »Du wirst es noch bereuen«, raunte er.

*** Band 1 der großen Sturmtochter-Saga von Bianca Iosivoni ***

Die Idee für die Sturmtochter Ava und die Elemente-Clans begleitete Bianca Iosivoni schon seit vielen Jahren. Um Inspirationen zu sammeln, reiste sie durch das sagenumwobene Schottland, besuchte die Originalschauplätze und saß mit ihrem Notizbuch auf den sturmumtosten Klippen, um die rau-romantische Atmosphäre der schottischen See einzufangen. Impressionen ihrer Reisen sind auf Instagram, Pinterest, Facebook, Twitter und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de zu finden.

Portrait
Iosivoni, Bianca
BIANCA IOSIVONI, geb. 1986, schreibt mit Herzblut Young-Adult- und New-Adult-Romane, deren epische Liebesgeschichten und spannungsgeladene Actionplots den Leserinnen regelmäßig den Atem rauben. So auch der Zweiteiler SOUL MATES und die Trilogie STURMTOCHTER, die alle Fans von Urban Fantasy begeistern. Schon als Teenager begann Bianca Iosivoni mit dem Schreiben und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Nach dem Studium der Sozialwissenschaften und der Mitarbeit in einer Online-Redaktion hat sie den Kampf gegen die tägliche Ideenflut längst aufgegeben. Was daher immer parat sein muss: Notizbuch, Schokolade und mindestens eine Tasse Kaffee. Alles, was die Autorin inspiriert und bewegt, teilt sie auf Twitter, Instagram, Pinterest und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 12.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58531-1
Verlag Ravensburger Buchverlag
Maße (L/B/H) 20,8/14,2/3,5 cm
Gewicht 455 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 18.702
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Sturmtochter

  • Band 1

    103554594
    Sturmtochter, Band 1: Für immer verboten
    von Bianca Iosivoni
    (70)
    Buch
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    103710476
    Sturmtochter, Band 2: Für immer verloren
    von Bianca Iosivoni
    (21)
    Buch
    14,99
  • Band 3

    103710470
    Sturmtochter, Band 3: Für immer vereint
    von Bianca Iosivoni
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

Kommt die Geschichte erst einmal in Fahrt, kann man mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören! Und die Ideen der Autorin sind sehr ungewöhnlich; ich kenne nichts Vergleichbares. Super! Kommt die Geschichte erst einmal in Fahrt, kann man mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören! Und die Ideen der Autorin sind sehr ungewöhnlich; ich kenne nichts Vergleichbares. Super!

Friederike Barf, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Elementarmagie, eine starke Protagonistin, Liebesgeschichte, tolles Setting... was will man als Fantasyleserin mehr? Ich freue mich jedes mal auf ein neues Buch dieser Autorin. Elementarmagie, eine starke Protagonistin, Liebesgeschichte, tolles Setting... was will man als Fantasyleserin mehr? Ich freue mich jedes mal auf ein neues Buch dieser Autorin.

„Schottlands wahnsinnige Kulisse gemischt mit magischer Elemente.“

Jaqueline Wießner, Thalia-Buchhandlung Hanau

Feuer, Wasser, Luft, Erde und Energie. 5 Elemente, 5 mächtige Clans und mittendrin die 17 jährige Ava, welche zwar jede Nacht sogenannte Elementare (Kreaturen, welche über Elementarmagie herrschen und die Mörder ihrer Mutter sind) jagt, aber keinen blassen Schimmer hat, was in Schottland los ist. Zusammen mit dem geheimnisvollen und unwiderstehlichen Lance bringt sie sich jede Nacht in Gefahr. Als sie dann auch noch für die plötzlichen Wetter-Umbrüche verantwortlich ist, gerät alles außer Kontrolle. Machtkämpfe, prickelnde Spannung und großartig ausgearbeitete Charaktere sind ausschlaggebend für diesen tollen Auftakt der neuen Trilogie von Bianca Iosivoni. Feuer, Wasser, Luft, Erde und Energie. 5 Elemente, 5 mächtige Clans und mittendrin die 17 jährige Ava, welche zwar jede Nacht sogenannte Elementare (Kreaturen, welche über Elementarmagie herrschen und die Mörder ihrer Mutter sind) jagt, aber keinen blassen Schimmer hat, was in Schottland los ist. Zusammen mit dem geheimnisvollen und unwiderstehlichen Lance bringt sie sich jede Nacht in Gefahr. Als sie dann auch noch für die plötzlichen Wetter-Umbrüche verantwortlich ist, gerät alles außer Kontrolle. Machtkämpfe, prickelnde Spannung und großartig ausgearbeitete Charaktere sind ausschlaggebend für diesen tollen Auftakt der neuen Trilogie von Bianca Iosivoni.

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

In Kombination mit der Playlist ist das Buch ein wirkliches Erlebnis. Das Buch zieht einen in den Bann, man kann das Buch nicht aus der Hand legen. Wirklich mitreißend. In Kombination mit der Playlist ist das Buch ein wirkliches Erlebnis. Das Buch zieht einen in den Bann, man kann das Buch nicht aus der Hand legen. Wirklich mitreißend.

„Die Zeit der Sturmkrieger naht...“

Lea Denkel, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Ein bombastischer Auftakt der Reihe um Ava, einer Elementarjägerin deren Leben sich in einer Nacht vollständig auf den Kopf stellt. Mit starken Charakteren, einem genialen Setting, Spannung, Gefühl und viel Witz, gepaart mit einer außergewöhnlichen Idee, schafft Bianca Iosivoni eine Geschichte, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf.
Ein bombastischer Auftakt der Reihe um Ava, einer Elementarjägerin deren Leben sich in einer Nacht vollständig auf den Kopf stellt. Mit starken Charakteren, einem genialen Setting, Spannung, Gefühl und viel Witz, gepaart mit einer außergewöhnlichen Idee, schafft Bianca Iosivoni eine Geschichte, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf.

„GROßE KLASSE“

Michelle Wollersheim, Thalia-Buchhandlung Bonn

Wenn Magie in unserer Welt existieren sollte, dann bitte so wie in diesem Buch!! Es ist eine SO TOLLE GESCHICHTE. Action, etwas Liebe und eine sture, aber toughe Protagonistin, die ihre Elementarkräfte entdeckt.
Es ist großartig und hat mich an die Serie "Avatar - Die Legende von Aang" erinnert, und das ist absolut positiv gemeint!!
Band 2 wird auf jeden Fall gelesen und Band 3 sehnsüchtig erwartet!
Wenn Magie in unserer Welt existieren sollte, dann bitte so wie in diesem Buch!! Es ist eine SO TOLLE GESCHICHTE. Action, etwas Liebe und eine sture, aber toughe Protagonistin, die ihre Elementarkräfte entdeckt.
Es ist großartig und hat mich an die Serie "Avatar - Die Legende von Aang" erinnert, und das ist absolut positiv gemeint!!
Band 2 wird auf jeden Fall gelesen und Band 3 sehnsüchtig erwartet!

„Die Reise beginnt!“

Marie-Elaine Müllener, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Ein toller Auftakt der aktuellen Fantasy-Reihe von Bianca Iosivoni!
Ich habe etwas gebraucht, um reinzukommen und zum Schluss bin ich dann durchgerutscht. Der Schreibstil ist wieder typisch Iosivoni und lässt sich einfach lesen. Die Geschichte von Ava und ihren Kräften ist auch sehr gut durchdacht und man bekommt von Anfang an ein gutes Gefühl für ihren Charakter, ihre Gedankengänge und ihre Handlungsweisen.
Auf jeden Fall sehr abenteuerreich mit einer Prise Liebe und fesselnder Spannung.
Ich bin wirklich gespannt auf den zweiten Teil und wie Ava sich weiter entwickelt.
Ein toller Auftakt der aktuellen Fantasy-Reihe von Bianca Iosivoni!
Ich habe etwas gebraucht, um reinzukommen und zum Schluss bin ich dann durchgerutscht. Der Schreibstil ist wieder typisch Iosivoni und lässt sich einfach lesen. Die Geschichte von Ava und ihren Kräften ist auch sehr gut durchdacht und man bekommt von Anfang an ein gutes Gefühl für ihren Charakter, ihre Gedankengänge und ihre Handlungsweisen.
Auf jeden Fall sehr abenteuerreich mit einer Prise Liebe und fesselnder Spannung.
Ich bin wirklich gespannt auf den zweiten Teil und wie Ava sich weiter entwickelt.

Denise Leopold, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Spannender Auftakt zur Sturmtochter-Reihe von Bianca Iosivoni. Für Fans von Urban Fantasy!
Band 2 erscheint am 30.01.2019 / Band 3 im September 2019.
Spannender Auftakt zur Sturmtochter-Reihe von Bianca Iosivoni. Für Fans von Urban Fantasy!
Band 2 erscheint am 30.01.2019 / Band 3 im September 2019.

Tolle Jugendfantasy, die auch Erwachsenen noch Spaß macht! Sehr atmosphärisch, perfekt für einen verregneten Herbsttag! Tolle Jugendfantasy, die auch Erwachsenen noch Spaß macht! Sehr atmosphärisch, perfekt für einen verregneten Herbsttag!

„Komm mit auf die Isle Of Skye!“

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Der perfekte Mix aus Action und Fantasy, mit genau dem richtigen Schuss Romantik vor einer atemberaubenden Kulisse.
Die Sturmtochter-Trilogie von Bianca Iosivoni ist zur Zeit in aller Munde. Zurecht, wie ich finde. Schafft sie es doch, hier einen spannenden Jugendroman vorzulegen, der nicht nur Charaktere hat, die einem schnell ans Herz wachsen, sondern auch die alte Geschichte um den Streit der Elemente so frisch zu erzählen, dass es einfach süchtig macht. Das Ganze platziert sie an der rauen Küste Schottlands und erreicht damit, dass man auch bei 30°C die kühle Gischt und den stürmischen Wind spürt. (Natürlich passt die Geschichte aber auch zu stürmischen Herbst- und frostigen Wintertagen.) Ich bin geradezu durch das Buch geflogen und warte nun natürlich sehnsüchtig auf die Fortsetzung. „Sturmtochter – Für immer verboten“ ist einfach die perfekte Wochenendlektüre. Unbedingt lesen.
Der perfekte Mix aus Action und Fantasy, mit genau dem richtigen Schuss Romantik vor einer atemberaubenden Kulisse.
Die Sturmtochter-Trilogie von Bianca Iosivoni ist zur Zeit in aller Munde. Zurecht, wie ich finde. Schafft sie es doch, hier einen spannenden Jugendroman vorzulegen, der nicht nur Charaktere hat, die einem schnell ans Herz wachsen, sondern auch die alte Geschichte um den Streit der Elemente so frisch zu erzählen, dass es einfach süchtig macht. Das Ganze platziert sie an der rauen Küste Schottlands und erreicht damit, dass man auch bei 30°C die kühle Gischt und den stürmischen Wind spürt. (Natürlich passt die Geschichte aber auch zu stürmischen Herbst- und frostigen Wintertagen.) Ich bin geradezu durch das Buch geflogen und warte nun natürlich sehnsüchtig auf die Fortsetzung. „Sturmtochter – Für immer verboten“ ist einfach die perfekte Wochenendlektüre. Unbedingt lesen.

M. Brauße, Thalia-Buchhandlung Leuna OT Günthersdorf

Geh mit auf die Jagd nach Elementen und finde raus wer du bist!
Hochspannend und für jeden Fantasy-Fan zu empfehlen.
Die Autorin enttäuscht mich nie!
Geh mit auf die Jagd nach Elementen und finde raus wer du bist!
Hochspannend und für jeden Fantasy-Fan zu empfehlen.
Die Autorin enttäuscht mich nie!

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Die Geschichte ist trotz ihrer Vorhersehbarkeit gut geschrieben. Ein Mix aus Fantasy und Love Story! Die Geschichte ist trotz ihrer Vorhersehbarkeit gut geschrieben. Ein Mix aus Fantasy und Love Story!

„Elementmagie“

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Am Tag ist Ava eine normale Schülerin.
In der Nacht schleicht sie sich raus und macht Jagd auf die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. Aber dann ändert sich alles und bald weiß Ava nicht mehr wem sie glauben soll, wem sie vertrauen kann.
Ich war absolut begeistert von diesem Buch. Ich mochte die Kulisse der Isle of Skye, die eben so wild und unberechenbar ist wie Ava selbst. Und auch die Charaktere waren alle frisch und einzigartig. Besonders die fröhliche Briana und der geheimnissvolle Lance (Lancelot :)) sind mir echt ans Herz gewachsen.
Und nachdem Ende bin ich gespannt wie es weitergeht. Wirklich toll.
Am Tag ist Ava eine normale Schülerin.
In der Nacht schleicht sie sich raus und macht Jagd auf die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. Aber dann ändert sich alles und bald weiß Ava nicht mehr wem sie glauben soll, wem sie vertrauen kann.
Ich war absolut begeistert von diesem Buch. Ich mochte die Kulisse der Isle of Skye, die eben so wild und unberechenbar ist wie Ava selbst. Und auch die Charaktere waren alle frisch und einzigartig. Besonders die fröhliche Briana und der geheimnissvolle Lance (Lancelot :)) sind mir echt ans Herz gewachsen.
Und nachdem Ende bin ich gespannt wie es weitergeht. Wirklich toll.

„Mein aktuelles Lieblingsbuch! “

Maren Duchow, Thalia-Buchhandlung Peine

Ava kämpft gegen "Elementare" - Wesen, die ihre Elementarmagie nicht bewältigen konnten, um Menschen zu beschützen und ihre Mutter zu rächen.
Als sie herausfindet, das sie selbst zu dieser Welt gehört, nimmt die Geschichte einen actionreichen Verlauf. Die Lovestory fügt sich zu einem angenehm kleinen Teil in die Geschichte ein. Die verschiedenen Perspektivwechsel stören überhaupt nicht beim Lesen, sondern geben einen interessanten Einblick in die Kenntnisse und Fähigkeiten der Elementarclans.
Die Elementarmagie ist eine tolle Idee der Autorin und erfrischt den Jugendfantasybereich bestens!
Ava kämpft gegen "Elementare" - Wesen, die ihre Elementarmagie nicht bewältigen konnten, um Menschen zu beschützen und ihre Mutter zu rächen.
Als sie herausfindet, das sie selbst zu dieser Welt gehört, nimmt die Geschichte einen actionreichen Verlauf. Die Lovestory fügt sich zu einem angenehm kleinen Teil in die Geschichte ein. Die verschiedenen Perspektivwechsel stören überhaupt nicht beim Lesen, sondern geben einen interessanten Einblick in die Kenntnisse und Fähigkeiten der Elementarclans.
Die Elementarmagie ist eine tolle Idee der Autorin und erfrischt den Jugendfantasybereich bestens!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Gänsehaut Feeling! Absolutes Suchtpotenzial! Hochgradig spannend. Für alle Fantasy Fans genau das Richtige! Gänsehaut Feeling! Absolutes Suchtpotenzial! Hochgradig spannend. Für alle Fantasy Fans genau das Richtige!

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Bianca Iosivoni überzeugte bereits mit ihrer Soul Mates Reihe. Dieses mal spielt das ganze in Schottland mit Clans die die Elemente beeinflussen. Spannender Auftakt! Bianca Iosivoni überzeugte bereits mit ihrer Soul Mates Reihe. Dieses mal spielt das ganze in Schottland mit Clans die die Elemente beeinflussen. Spannender Auftakt!

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Bianca Iosivoni schreibt unfassbar atmosphärisch - man hat das Gefühl, selbst auf der sturmumtosten schottischen Insel Skye zu sein. Aufregende Story, die Lust auf Band zwei macht! Bianca Iosivoni schreibt unfassbar atmosphärisch - man hat das Gefühl, selbst auf der sturmumtosten schottischen Insel Skye zu sein. Aufregende Story, die Lust auf Band zwei macht!

„Welches Element bist du?“

Julie Schweimanns, Thalia-Buchhandlung Velbert

Eine nette Jugendfantasygeschichte, die das Rad zwar nicht neu erfindet, mir aber trotzdem sehr gut gefallen hat. Die Charaktere sind interessant und konnten mich von sich überzeugen. Vor allem das Setting (Schottland) hat mir gut gefallen, da die Autorin diesen großartig beschrieben hat. Zudem fand ich auch die Playlist zu Anfang des Buches grandios. Im Großen und Ganzen also ein gelungener Beginn einer neuen Reihe! Eine nette Jugendfantasygeschichte, die das Rad zwar nicht neu erfindet, mir aber trotzdem sehr gut gefallen hat. Die Charaktere sind interessant und konnten mich von sich überzeugen. Vor allem das Setting (Schottland) hat mir gut gefallen, da die Autorin diesen großartig beschrieben hat. Zudem fand ich auch die Playlist zu Anfang des Buches grandios. Im Großen und Ganzen also ein gelungener Beginn einer neuen Reihe!

Andrea Helmstädt, Thalia-Buchhandlung Meißen

Mein neuer Liebling :)
Ein berauschender Mystery-Auftakt aus Schottland, indem plötzlich nichts mehr ist wie es einmal war..
Einfach abtauchen und von den Fluten mitreißen lassen!
Mein neuer Liebling :)
Ein berauschender Mystery-Auftakt aus Schottland, indem plötzlich nichts mehr ist wie es einmal war..
Einfach abtauchen und von den Fluten mitreißen lassen!

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Fantasy at it's best! Fesselnder Auftakt der Sturmtochter-Reihe mit einem großartigen Setting und der richtigen Brise Romantik und Action.
Achtung: Suchtpotenzial!
Fantasy at it's best! Fesselnder Auftakt der Sturmtochter-Reihe mit einem großartigen Setting und der richtigen Brise Romantik und Action.
Achtung: Suchtpotenzial!

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Action, Magie und ein Hauch Romantik an der sturmumtosten Küste Schottlands. Diese Geschichte hat mich von der ersten Seite an gepackt und bis zum Ende nicht mehr losgelassen! Action, Magie und ein Hauch Romantik an der sturmumtosten Küste Schottlands. Diese Geschichte hat mich von der ersten Seite an gepackt und bis zum Ende nicht mehr losgelassen!

Böhnlein Janina, Thalia-Buchhandlung Coburg

Ein tolles Setting mit Charakteren, die man gern noch ein wenig begleiten möchte :)
Ich bin gespannt auf Teil 2!
Ein tolles Setting mit Charakteren, die man gern noch ein wenig begleiten möchte :)
Ich bin gespannt auf Teil 2!

„Fantasy in Schottland“

Mareike Schmitz, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ava jagt, seit sie denken kann, Elementare. Das sind monsterähnliche Wesen, die eines der fünf Elemente kontrollieren können. Als plötzlich etwas Unvorhersehbares passiert, findet sie heraus das sie über Wasserkräfte verfügt. Diese Fähigkeit zu kontrollieren bringt Ava an ihre Grenzen.

Ein toller Auftakt einer neuen Jugend-Fantasy-Reihe.
Ava ist eine taffe Protagonistin, die Kampfgeist besitzt und sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen lässt.
Der Roman spielt auf einer schottischen Insel. Das erschafft eine schöne, stürmische Atmosphäre, passend zur Geschichte.
Eine Empfehlung für alle, die Lust auf Fantasy und Romantik mit schottischem Flair haben!
Ava jagt, seit sie denken kann, Elementare. Das sind monsterähnliche Wesen, die eines der fünf Elemente kontrollieren können. Als plötzlich etwas Unvorhersehbares passiert, findet sie heraus das sie über Wasserkräfte verfügt. Diese Fähigkeit zu kontrollieren bringt Ava an ihre Grenzen.

Ein toller Auftakt einer neuen Jugend-Fantasy-Reihe.
Ava ist eine taffe Protagonistin, die Kampfgeist besitzt und sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen lässt.
Der Roman spielt auf einer schottischen Insel. Das erschafft eine schöne, stürmische Atmosphäre, passend zur Geschichte.
Eine Empfehlung für alle, die Lust auf Fantasy und Romantik mit schottischem Flair haben!

Lisa Leibrandt, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Klasse Auftakt! Eine faszinierende Geschichte ohne viel Kitsch aber mit viel Spannung! Jetzt heißt es sehnsüchtig Warten auf die Fortsetzung! Klasse Auftakt! Eine faszinierende Geschichte ohne viel Kitsch aber mit viel Spannung! Jetzt heißt es sehnsüchtig Warten auf die Fortsetzung!

K. Mewes, Thalia-Buchhandlung Dresden

Neben Action,Fantasy,Humor und ein wenig Romanze, war vor allem das Setting genial. Die Isle of Sky wird bildhaft beschrieben und passt perfekt zur außergewöhnlichen Protagonistin. Neben Action,Fantasy,Humor und ein wenig Romanze, war vor allem das Setting genial. Die Isle of Sky wird bildhaft beschrieben und passt perfekt zur außergewöhnlichen Protagonistin.

Ein Buch, das ich, sofort nachdem ich das Cover gesehen hatte , einfach kaufen musste. Und es hat sich gelohnt! Einfallsreiche Fantasy, die im verwunschenen Schottland spielt. Ein Buch, das ich, sofort nachdem ich das Cover gesehen hatte , einfach kaufen musste. Und es hat sich gelohnt! Einfallsreiche Fantasy, die im verwunschenen Schottland spielt.

„Die Kraft der Elemente “

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

"Sturmtochter" ist von Anfang bis Ende ein einziges Abenteuer.
Nie kommt Langeweile auf, es raubt einem quasi den Atem. Zusammen mit Ava geraten wir von einer gefährlichen Situation in die nächste.
Zwischendurch taucht ein Hauch Romantik auf, aber im Gegensatz zu einigen anderen Fantasy-Titeln spielt dies hier nicht die Hauptrolle.
Ava ist eine wirklich starke Heldin, die sich von niemandem unterkriegen lässt. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit ihr weitergehen wird.
Abgesehen davon finde ich die gesamte Idee mit den Elementen ausgesprochen interessant. Dies ist mal etwas anderes als Elfen, Feen, Hexen, Vampire oder Werwölfe.

- Etwas, von dem ich gar nicht gewusste hatte, dass es da war, bekam einen Riss. Vielleicht war es unsere Freundschaft, vielleicht das Vertrauen ineinander. Vielleicht so viel mehr, was jetzt nie zu mehr werden würde.
"Sturmtochter" ist von Anfang bis Ende ein einziges Abenteuer.
Nie kommt Langeweile auf, es raubt einem quasi den Atem. Zusammen mit Ava geraten wir von einer gefährlichen Situation in die nächste.
Zwischendurch taucht ein Hauch Romantik auf, aber im Gegensatz zu einigen anderen Fantasy-Titeln spielt dies hier nicht die Hauptrolle.
Ava ist eine wirklich starke Heldin, die sich von niemandem unterkriegen lässt. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit ihr weitergehen wird.
Abgesehen davon finde ich die gesamte Idee mit den Elementen ausgesprochen interessant. Dies ist mal etwas anderes als Elfen, Feen, Hexen, Vampire oder Werwölfe.

- Etwas, von dem ich gar nicht gewusste hatte, dass es da war, bekam einen Riss. Vielleicht war es unsere Freundschaft, vielleicht das Vertrauen ineinander. Vielleicht so viel mehr, was jetzt nie zu mehr werden würde.

„Ich hätte es beinahe weggelegt... “

Saskia Papen, Thalia-Buchhandlung Kleve

Normalerweise brauch man ja mind. 100 Seiten bis das Buch richtig fahrt aufnimmt...
Die Sturmtochter ließ auf sich warten und am Anfang war sie mir sogar unsympathisch, sie ist die letzte mit Wasserkräften und was macht sie? Rennt einfach immer weg, wenn man ihr gerade alles erklären möchte.
Zum Glück wurde es am Ende noch spannend und plötzlich was das Potential für Band 2 da!
Normalerweise brauch man ja mind. 100 Seiten bis das Buch richtig fahrt aufnimmt...
Die Sturmtochter ließ auf sich warten und am Anfang war sie mir sogar unsympathisch, sie ist die letzte mit Wasserkräften und was macht sie? Rennt einfach immer weg, wenn man ihr gerade alles erklären möchte.
Zum Glück wurde es am Ende noch spannend und plötzlich was das Potential für Band 2 da!

„Ein starkes, actionreiches Buch!“

Sabrina Schumacher, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Keins dieser 08/15-Jugendbücher, in denen es vor allem um die Liebe geht. Nein, der 1. Band der "Sturmtochter"-Reihe ist in erster Linie mit Action und Geheimnissen ausgestattet. Man muss einfach mit Ava mitfiebern, hoffen und bangen - vor allem am Ende!
Einziges Manko: Trotz einer gewissen Vielfalt an Figuren unterscheiden sie sich vom Grundcharakter nicht großartig. Aber die Spannung macht das zum größten Teil wett.
Keins dieser 08/15-Jugendbücher, in denen es vor allem um die Liebe geht. Nein, der 1. Band der "Sturmtochter"-Reihe ist in erster Linie mit Action und Geheimnissen ausgestattet. Man muss einfach mit Ava mitfiebern, hoffen und bangen - vor allem am Ende!
Einziges Manko: Trotz einer gewissen Vielfalt an Figuren unterscheiden sie sich vom Grundcharakter nicht großartig. Aber die Spannung macht das zum größten Teil wett.

„Schöner Einstieg“

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Bianca Iosivoni erschafft in "Sturmtochter" eine Welt, in der Clans mit der Macht der Elemente Schottland regieren.
Diese actionreiche, magische und auch romantische Story, wird von wunderbaren Beschreibungen ergänzt. Man kann sich sehr schön in die Geschichte hinein versetzen.
Mit Ava haben wir eine starke und eigenwillige Protagonistin, die einem anfangs einfach nur leidtut. Aber mehr und mehr in diese Welt hineingezogen wird. Neben den alltäglichen Teenagerdramen, muss sie sich jetzt auch noch mit Intrigen und Machtkämpfen von gierigen Clanoberhäuptern und "Monstern" herum schlagen.
Dieser Auftakt macht wie immer Lust auf mehr.
Bianca Iosivoni erschafft in "Sturmtochter" eine Welt, in der Clans mit der Macht der Elemente Schottland regieren.
Diese actionreiche, magische und auch romantische Story, wird von wunderbaren Beschreibungen ergänzt. Man kann sich sehr schön in die Geschichte hinein versetzen.
Mit Ava haben wir eine starke und eigenwillige Protagonistin, die einem anfangs einfach nur leidtut. Aber mehr und mehr in diese Welt hineingezogen wird. Neben den alltäglichen Teenagerdramen, muss sie sich jetzt auch noch mit Intrigen und Machtkämpfen von gierigen Clanoberhäuptern und "Monstern" herum schlagen.
Dieser Auftakt macht wie immer Lust auf mehr.

„Fantastischer Auftakt“

Margit Leistner-Busch, Thalia-Buchhandlung Hof

Dieses Buch holt den Leser bereits ab der ersten Seite an ab. Man fühlt sich sofort mittendrin in der Geschichte und hat große Lust, wie auch unsere Heldin, sich mitten ins Kampfgetümmel zu stürzen. Actionreich und voller Magie lässt es den Leser kaum verschnaufen. Und natürlich darf auch eine gesunde Prise Romantik nicht fehlen.
Diese Geschichte macht Lust auf mehr und ich freue mich schon auf den nächsten Teil.
Dieses Buch holt den Leser bereits ab der ersten Seite an ab. Man fühlt sich sofort mittendrin in der Geschichte und hat große Lust, wie auch unsere Heldin, sich mitten ins Kampfgetümmel zu stürzen. Actionreich und voller Magie lässt es den Leser kaum verschnaufen. Und natürlich darf auch eine gesunde Prise Romantik nicht fehlen.
Diese Geschichte macht Lust auf mehr und ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Stefanie Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hof

Der erste Band der neuen Trilogie überrascht mit einer wirklich spannenden Handlung und starken Charakteren. Dieses fantastische Abenteuer ist ein Muss für alle Fantasy-Fans! Der erste Band der neuen Trilogie überrascht mit einer wirklich spannenden Handlung und starken Charakteren. Dieses fantastische Abenteuer ist ein Muss für alle Fantasy-Fans!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
70 Bewertungen
Übersicht
40
25
4
1
0

Sehr empfehlenswert!
von Nicole Izso am 13.04.2019

Dieses Buch ist einfach nur toll. Die Welt, die Bianca Iosivoni erschaffen hat und doch irgendwie in unserer alltäglichen Welt spielt, hat mich sofort gepackt. Der Schreibstil is genau so, wie ich es liebe - leicht, ohne unnötig viele Beschreibungen der Umgebung und trotzdem ausreichend, um sich alles ausmalen... Dieses Buch ist einfach nur toll. Die Welt, die Bianca Iosivoni erschaffen hat und doch irgendwie in unserer alltäglichen Welt spielt, hat mich sofort gepackt. Der Schreibstil is genau so, wie ich es liebe - leicht, ohne unnötig viele Beschreibungen der Umgebung und trotzdem ausreichend, um sich alles ausmalen zu können. Ich bin schon so unglaublich gespannt auf die Fortsetzungen! Vielen Dank für dieses tolle Buch!

Enttäuschend
von Snarky am 09.03.2019

Das Buch war etwas enttäuschend. Der Schreibstil der Autorin war gewohnt gut und super zu lesen, aber an der Story war nichts neues. Daher war es zeitweise auch sehr vorhersehbar. Ich weiß noch nicht, ob ich den zweiten Teil lesen werde.

Charaktere, Liebesstory-Parts und Fantasy-Elemente konnten mich nicht überzeugen
von Sandra8811 aus Oberbayern - Chiemgau am 02.03.2019

Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Das Buch wurde mir von einigen Bekannten empfohlen. Cover: Ich stehe normalerweise nicht so sehr auf Menschen auf dem Cover, aber hier finde ich es gar nicht schlecht. Die Wellen im Hintergrund wirken bedrohlich, das Kleid ist ein Eyecatcher und die schillernden Wassertropfen finde... Warum habe ich mich für das Buch entschieden? Das Buch wurde mir von einigen Bekannten empfohlen. Cover: Ich stehe normalerweise nicht so sehr auf Menschen auf dem Cover, aber hier finde ich es gar nicht schlecht. Die Wellen im Hintergrund wirken bedrohlich, das Kleid ist ein Eyecatcher und die schillernden Wassertropfen finde ich toll. Am Schönsten finde ich die Schrift des Titels, es hat etwas Verspieltes. Inhalt: Ava verlor schon in jungen Jahren ihre Mutter. Seither macht sie Jagd auf Elementare, da diese ihre Mutter wohl getötet haben. Sie ahnt nicht, dass sie einem der fünf Clans angehört und als letzte ihres Clans das Element Wasser beherrschen kann. Lance ist ihr Jagdgefährte, aber immer wenn er sich in der Nähe befindet, gerät alles durcheinander. Schafft sie es, ihre Kräfte zu beherrschen? Handlung und Thematik: Der Einstieg in die Handlung fiel mir sehr leicht. Man findet sich gleich zurecht und weiß worum es geht. Allerdings war die Story anfangs ein wenig schleppend, es dauerte ein bisschen, bis Spannung aufkam. Obwohl das Buch über 450 Seiten lang ist, passierte insgesamt recht wenig. Auch war alles relativ einfach gestrickt, irgendwie fehlte mir das gewisse Etwas und das Ende hat jetzt auch nicht gerade dafür gesorgt, dass ich unbedingt die Fortsetzung lesen muss. Charaktere: Ava setzt sich gerne durch und kämpft mutig gegen Elementare. Sie leidet noch immer unter dem Verlust ihrer Mutter, hat aber dafür einen Vater, der sich um sie sorgt. Ganz warm wurde ich mit ihr leider nicht. Ich sah keine Veränderung bzw. Entwicklung bei ihr. Ihre beste Freundin Brianna wäre eher mein Fall gewesen. Sie ist immer für Ava da, war frech und doch sensibel. Auch Juliana hätte ich interessanter gefunden als Ava. Sie hatte etwas Geheimnisvolles an sich, was mich neugierig gemacht hat. Lance ist der typische Bad Boy, in den sich die Protagonistin verlieben muss. Er ist für sie undurchschaubar und anziehen. Ich fand ihn eher unsympathisch. Reid hat mir besser gefallen. Auch ehr wirkte geheimnisvoll und wäre meines Erachtens interessanter gewesen als Lance. Schreibstil: Bianca Iosivonis Schreibstil kannte ich schon von „Der letzte erste Song“ und ich bin eigentlich schon davon begeistert. Allerdings fehlte mir hier das Mitreißende und Spannende. Auch die Fantasy-Elemente fand ich hier nicht so besonders. Auch den Liebesgeschichten-Part fand ich nicht allzu reizvoll. Die Kapitellängen wären perfekt gewesen, aber irgendwie zog es mir das Buch gar nicht so runter. Auch die Ich-Perspektive half mir nicht mich in Ava reinzuversetzen. Ich wurde mit ihr einfach nicht warm, vielleicht war das auch das einzige Problem an der ganzen Sache. Den Schluss fand ich gut, aber der Cliffhanger war mir zu lasch. Persönliche Gesamtbewertung: Keine Reihe für mich, auch wenn ich die Autorin eigentlich gut finde. Ich konnte mich leider gar nicht in Ava reinversetzen, die Fantasy-Elemente waren mir nicht besonders genug und der Liebesstory-Part war mir zu reizlos. Nett für Zwischendurch, aber nicht die Serie die ich in wenigen Stunde durchsuchten könnte. Ich lese lieber andere Bücher der Autorin ;-)