Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lucid - Tödliche Träume

(10)
Wenn dir deine Träume zum Verhängnis werden ...

Die junge Künstlerin Signe Mortensen beherrscht das luzide Träumen: Im Traum kann sie machen, was sie will. Für den Neurologen Fabian Hardenberg ist sie die große Liebe - und sein Ticket zu wissenschaftlichem Ruhm.

Denn Signe ist der Schlüssel zu einem Forschungsprojekt, das nicht weniger verspricht als die Manipulation menschlicher Erinnerungen. Doch wo große Macht lockt, bringt die Gier das Schlimmste im Menschen zum Vorschein ...

Dieses eBook hätte als Taschenbuch über 600 Seiten - du wirst dir wünschen, es seien mehr! Ein eindrucksvoller Thriller über die Grenze zwischen Traumwelt und Realität, zwischen Loyalität und Verrat!

"Lucid ist außergewöhnlich ... ich habe das Buch ungelogen in 2 Tagen durchgesuchtet." (Leseratte2007, Lesejury)

"Die Idee, dass man mit luziden Träumen nicht nur die eigenen Träume bestimmen, sondern sogar in Erinnerungen von anderen Menschen eintauchen kann, ist erschreckend und faszinierend zugleich. ... Besonders die Schilderungen von Signes Träumen fand ich immer sehr aufregend." (BuecherwurmNZ, Lesejury)

"Ein rasantes Traumabenteuer, das man auch nach dem Lesen oft noch mit ins Bett nimmt." (Elli-Sofie, Lesejury)

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 619 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 10.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783732562800
Verlag BeTHRILLED by Bastei Entertainment
Dateigröße 3915 KB
Verkaufsrang 45.540
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Lucid - Tödliche Träume

Lucid - Tödliche Träume

von Christoph Mathieu, Dennis Todorovic
(10)
eBook
6,99
+
=
Du findest sie nicht

Du findest sie nicht

von Kristen Lepionka
eBook
9,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
1
5
3
1
0

Dream a little Dream with Signe
von Erie aus Gießen am 07.08.2018

?Lucid" handelt von Signe, die eine ausgeprägte Fähigkeit zum luziden Träumen hat. Luzides Träumen ist die Begabung bewusst Einfluss auf die eigenen Träume zu nehmen. Signe wird von ihrem Freund, einem Forscher, der darin einen guten Karriereschub sieht, an das Forscherteam um Dr. Dryden vermittelt. Über dieses kommt sie... ?Lucid" handelt von Signe, die eine ausgeprägte Fähigkeit zum luziden Träumen hat. Luzides Träumen ist die Begabung bewusst Einfluss auf die eigenen Träume zu nehmen. Signe wird von ihrem Freund, einem Forscher, der darin einen guten Karriereschub sieht, an das Forscherteam um Dr. Dryden vermittelt. Über dieses kommt sie auch in Kontakt mit Marine Kollmann, der Ehefrau eines Mannes, der einen furchtbaren Unfall gebaut hat, wobei ein Jugendlicher gestorben ist. Hier fängt die Geschichte erst richtig an, denn in dem Unfallauto mit dem verstorbenen Jugendlichen befand sich noch ein junger Mann, der nun im Koma liegt. Wie kann Signes Fähigkeit nun eingesetzt werden und was hat das für Konsequenzen? In einem flüssigen und gut zu lesenden Schreibstil wird hier eine Geschichte erzählt, die nie ihr komplettes Potential ausschöpft, jedoch von Kapitel zu Kapitel spannender wird. Zwischendurch webt das Autorenteam auch Traumsequenzen ein. Diese lasen sich am Besten. Sie sind spannend und man kann sie sich gut vorstellen. Sie zaubern eine eindrucksvolle Atmosphäre. Die Idee hinter dem Buch, das Wandern zwischen den Träumen, ist interessant, jedoch hätte man das Thema noch weiter ausarbeiten können. Andererseits ist es auch sehr spannend sich dieses Wandern vorzustellen und in Signes Träumen zu lesen, wie sich die Autoren dies vorstellen. Sehr gut geschrieben sind auch die Charaktere. Es ist sehr interessant zu lesen wie einige von ihnen sich entwickeln. So entwickelt sich zum Beispiel die sympathische Signe durch ein einschneidendes Erlebnis von einem schüchternen und naiven Mädchen in eine selbstbewusste Frau. Andere Charaktere sind von Anfang an unsympathisch und zeigen auf realistische Weise menschliche Abgründe. ?Lucid" ist eine immer spannender werdende, gut zu lesende Geschichte, die von einem sehr interessanten Thema handelt, dort jedoch sein volles Potential nicht ausschöpft. Erwähnenswert ist auch das wunderschöne Cover der Gesamtausgabe, welches schon auf ein spannendes Buch hoffen lässt.

Manipulation im Schlaf
von Christekind1304 am 05.08.2018

"LUCID-TÖDLICHE TRÄUME" ist eine Geschichte, bei der ein sehr spannendes Thema auf interessante und stark motivierte Charaktere trifft. Die Protagonistin Signe Mortensen, wird durch ihre Gabe -dem luciden Träumen- in einen Sog, aus brisanten Ereignissen, gerissen. Sie stellt sich einem Forschungsprojekt zur Verfügung, mit dem Ziel, traumatische Erlebnisse bei Patienten,... "LUCID-TÖDLICHE TRÄUME" ist eine Geschichte, bei der ein sehr spannendes Thema auf interessante und stark motivierte Charaktere trifft. Die Protagonistin Signe Mortensen, wird durch ihre Gabe -dem luciden Träumen- in einen Sog, aus brisanten Ereignissen, gerissen. Sie stellt sich einem Forschungsprojekt zur Verfügung, mit dem Ziel, traumatische Erlebnisse bei Patienten, in harmlose Erinnerungen zu verändern. Dabei ist sie als einzige Figur menschlich orientiert und verspricht sich keine Vorteile.. Im Laufe der Handlung bestätigen sich dann jedoch ihre anfänglichen Bedenken und erste Zweifel flackern auf. Bei allen anderen Charaktere ist es den beiden Schriftstellern hervorragend gelungen, die Verbindung zwischen der Gier nach Macht und Skrupellosigkeit der Politik und Forschung zu verbinden. Dabei werden die wissenschaftlichen Aspekte sehr anschaulich und spielerisch erläutert. Somit kann der Leser den Forschungen leicht folgen. Der Schreibstil ist sehr flüssig. Ich war begeistert von den humorvollen Beschreibungen wissenschaftlicher Fakten, und den sehr lustigen Gedankenspielen, sowie den streitlustigen Kabbeleien und Dialogen in den Traumszenen. Ein wahrhaftes Lesevergnügen, und allein deswegen schon zu empfehlen. Für mich hat dieser Thriller nicht zu viel versprochen. Die Spannung war, bis auf kurze Sequenzen, sehr hoch und ich konnte mich gut in die Charaktere und die Atmosphäre hineinversetzen. Über den Ausgang der Geschichte kann sicherlich diskutiert werden, jedoch spiegelt sich darin dann die ganze Bandbreite des luciden Träumens wider. Eine Geschichte, die Realität und Traumwelt vermischt und dabei erschreckende, aber sicherlich mögliche, Ausmaße der heutigen Forschung zu tage bringt. Dies hat mich persönlich sehr nachdenklich gemacht. Gleichermaßen gab mir dieses Buch aber auch Inspiration, mich noch intensiver mit dem Thema des luciden Träumens zu beschäftigen. Für alle Leser, die mehr über die Manipulation des Unterbewusseins im Schlaf erfahren möchten, ist dieser Thriller eine super Gelegenheit dafür. Deshalb eine klare Empfehlung von mir.

Gefahr im Traum
von einer Kundin/einem Kunden am 04.08.2018

Signe Mortensen ist eine luzide Träumerin, das bedeutet, sie kann ihre Träume aktiv selbst gestalten und ist sich des Traumes bewusst. Doch die Kunststudentin kann weit mehr. Sie ist in der Lage, auch fremde Träume und Gedanken zu beeinflussen. Dadurch ist sie für ihren Freund, den Neurologen Fabian Hardenberg,... Signe Mortensen ist eine luzide Träumerin, das bedeutet, sie kann ihre Träume aktiv selbst gestalten und ist sich des Traumes bewusst. Doch die Kunststudentin kann weit mehr. Sie ist in der Lage, auch fremde Träume und Gedanken zu beeinflussen. Dadurch ist sie für ihren Freund, den Neurologen Fabian Hardenberg, ein einzigartiges Forschungsobjekt, das ihm Zugang zu renommierten Forscherkreisen garantiert. Doch nicht allen Beteiligten geht es um reine Forschung und Wissenschaft. Die Möglichkeiten, die die Gedankenmanipulation bietet, sind zu verlockend für persönliche und wirtschaftliche Interessen einiger eingeweihter Personen. Die Grundidee des Buches ist absolut faszinierend. Die Thematik des luziden Träumens ist sehr interessant und bietet unendliche Möglichkeiten. Die Charaktere entwickeln sich alle im Laufe der Geschichte weiter, einige zum positiven und einige zum negativen. Signe macht wohl die größte Entwicklung durch. Die fast komplette Umkehr ihres Charakters in relativ kurzer Zeit ist dadurch aber nicht ganz so glaubwürdig. Der Schreibstil liest sich gut und man merkt nicht, dass zwei verschiedene Autoren mitgewirkt haben. Die Story ist durchaus spannend, aber irgendwie fehlte mir etwas. Da mir Signes Figur nicht wirklich nahe war, hat mich die Geschichte auch nicht richtig berührt. Das wirkte sich für mich leider auch auf die Spannung aus. Insgesamt war das Thema gut umgesetzt, aber der Thriller hatte einige Schwächen.