Meine Filiale

Watsons Welt

Haike Hausdorf

(9)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,90
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,90 €

Accordion öffnen
  • Watsons Welt

    Hybrid Verlag

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    11,90 €

    Hybrid Verlag

eBook (ePUB)

3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Watson ist ein Appenzeller Schnaubrador und lebt mit seinen zweibeinigen Mitbewohnern Tom und Kati glücklich und zufrieden - bis die Wohnungskündigung auf den Tisch flattert und Tom ein altes Haus kauft.

Pointiert und lebensklug berichtet Watson von Umbauarbeiten, sabotierten Urlaubsplanungen - und lässt den Leser dabei an seiner ganz eigenen Sicht auf die alltäglichen Dinge des Lebens teilhaben.

Folgen Sie Watson in seine Welt - und erfahren gleichzeitig etwas über unsere menschlichen Eigenarten, die auf einen Hund recht seltsam wirken dürften.

Der Hybrid Verlag und die Autorin unterstützen die Tierheimhelden.de mit 50 Cent pro verkauftem Taschenbuch.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 11.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946820-27-7
Verlag Hybrid Verlag
Maße (L/B/H) 19,3/12,1/1,7 cm
Gewicht 239 g
Auflage 1
Verkaufsrang 181965

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
3
0
0
0

Ein Hund, der mein Herz im Sturm erobert hat
von einer Kundin/einem Kunden aus Wals-Siezenheim am 02.04.2021

Das Buch hat mir richtig gut gefallen! Der Roman rund um Hund Watson war sehr erfrischend, amüsant und voller Humor. Die Geschichte wird aus der Sicht des Hundes erzählt, der uns in seine Welt mitnimmt und über sein Leben mit seinen beiden menschlichen Mitbewohnern erzählt. Watson muss mit auf Urlaub, obwohl er doch viel lieber... Das Buch hat mir richtig gut gefallen! Der Roman rund um Hund Watson war sehr erfrischend, amüsant und voller Humor. Die Geschichte wird aus der Sicht des Hundes erzählt, der uns in seine Welt mitnimmt und über sein Leben mit seinen beiden menschlichen Mitbewohnern erzählt. Watson muss mit auf Urlaub, obwohl er doch viel lieber zuhause bleiben würde und danach steht auch noch der große Umzug in ein renovierungsbedürftiges Haus an. Was Watson da alles erlebt und mitmacht, lest ihr in diesem Buch. Mit viel Witz und Charme wird der Leser/die Leserin in die Gedanken- und Gefühlswelt dieses treuen Vierbeiners entführt. Ich musste so oft ganz herzlich lachen. Da ich selbst Hundebesitzerin bin, konnte ich mich auf die Geschichte voll und ganz einlassen und verstehe meinen Hund jetzt noch ein bisschen besser - das glaube ich zumindest. Denn Watson und meine Fellnase sind sich nicht nur äußerlich sehr ähnlich. Eine wunderbar komische Geschichte für die Lachmuskeln, die ich nicht nur Hundebesitzer/innen ans Herz legen kann.

Eine schöne lockere Geschichte aus Hundesicht für entspannte Stunden
von MoMe am 22.08.2020

Der süße Watson hatte sich sofort in mein Herz eingeschlichen, denn seine Sicht auf das Leben von uns Zweibeinern war von der ersten Seite an einfach nur goldig. Dabei gefiel mir besonders gut, dass er sich stets gleichberechtigt mit seinen „Mitbewohnern“ Tom und Kati fühlte. Für ihn waren sie seine Freunde und nicht Herrchen un... Der süße Watson hatte sich sofort in mein Herz eingeschlichen, denn seine Sicht auf das Leben von uns Zweibeinern war von der ersten Seite an einfach nur goldig. Dabei gefiel mir besonders gut, dass er sich stets gleichberechtigt mit seinen „Mitbewohnern“ Tom und Kati fühlte. Für ihn waren sie seine Freunde und nicht Herrchen und Frauchen. Besonders viel schmunzeln musste ich immer, wenn Watson die Handlungen seiner menschlichen Freunde pointiert kommentierte oder mit tierischen Bekannten raffinierte Pläne schmiedete. Vor allem Watsons Fantasie und Cleverness, um an heiß geliebte Plätzchen oder andere Leckereien zu kommen, war schier grenzenlos. Dies machte die gesamte Story so wahnsinnig liebenswert, aber auch authentisch. Situationskomik war oft gegeben und jeder mit oder ohne einen Hund wird sich auch in so manchen Szenen wiedererkennen. Das hob die Erzählungen auf ein ganz besonderes Niveau. Die alltäglichen Ereignisse mit so viel Charme und Witz zu schildern sorgte für entspannende und locker leichte Lesestunden. Die Charaktere waren unheimlich liebevoll ausgearbeitet worden und herrlich unterschiedlich. So gab es durchaus auch eine Antagonistin, die dem ganzen bunten Treiben noch ein bisschen mürrische Würze verlieh und gleichzeitig dafür sorgte, dass ich mich über Watsons Streiche gleich noch mehr freute. Diese Geschichte habe ich zweimal gelesen, einmal für mich alleine und einmal gemeinsam mit meinem Kind. Jedoch würde ich „Watsons Welt“ tatsächlich geübteren und vor allen Dingen auch älteren Lesern empfehlen. Ich denke, dass das Buch etwas für Teenager ab 13 Jahren geeignet ist. Unser Lesejunior mochte Watson und besonders seine Streiche, aber vieles musste noch zusätzlich erklärt werden und natürlich konnte auch nicht jeder Witz richtig bei ihm zünden. Aber alles in allem hatte Watson auch hier für Freude gesorgt und es fand die Überlegung statt, ob unser Hund die Welt auch so wahrnehmen könnte. Fazit: Ein Buch, welches nicht nur Tierliebhaber zu begeistern weiß. Witzig, treffsicher und mit ganz viel Charme wurde aus Sicht eines süßen und sehr aufgeweckten Hundes eine liebenswerte Geschichte erzählt. Lesenswert!

Die Hundesicht der Dinge
von einer Kundin/einem Kunden am 21.08.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Watson ist ein waschechter ‚Appenzeller Schnaubrador‘, der so nett ist, seine Hundesicht der Dinge mit uns zu teilen. Da sind sein sportliches Herrchen Tom und sein nicht ganz so sportliches Frauchen Kati, die beide die dumme Angewohnheit haben, ihn in eine Hundebox zu sperren, um irgendwo in der Weltgeschichte Urlaub zu machen.... Watson ist ein waschechter ‚Appenzeller Schnaubrador‘, der so nett ist, seine Hundesicht der Dinge mit uns zu teilen. Da sind sein sportliches Herrchen Tom und sein nicht ganz so sportliches Frauchen Kati, die beide die dumme Angewohnheit haben, ihn in eine Hundebox zu sperren, um irgendwo in der Weltgeschichte Urlaub zu machen. Ganz schön blöd, bis die Reise nach Schweden geht … Und dann eines Tage der Schock – Kati und Tom brauchen eine neue Bleibe – und was für eine sie auftun … Da ist einiges an Abenteuer geboten und wo Watson seine Nase hinsteckt, respektive Pfoten oder Schwanz, da haben Herrchen und Frauchen ob seiner ‚Hilfe‘ ganz schön viel einzustecken – die großen und kleinen Katastrophen sind köstlich geschildert. Fazit: Ein herrlich entspanntes und humorvolles Lesevergnügen für alle Hundebesitzer und Hundefreunde.

  • Artikelbild-0