Meine Filiale

Jacky Marrone jagt die Goldpfote

Die Jacky Marrone-Reihe Band 1

Franziska Biermann

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung


Schräg, witzig, liebenswert - hier kommt Jacky Marrone!

Jacky Marrone ist ein pfiffiger Fuchs und Privatdetektiv mit einer außergewöhnlichen Spürnase für verzwickte Fälle. In seinem Büro am Rande der Stadt wartet er auf neue spannende Aufgaben. Gleich sein erster Fall wird rasant: Ein Huhn, das goldene Eier legen kann, ist verschwunden. Bei seinen Ermittlungen stößt Jacky Marrone nicht nur auf abgebrühte Superschurken, nein, er begegnet auch der experimentierfreudigen Alice, die mit ihrer sensationellen Schrumpfflüssigkeit eine wichtige Rolle bei der Lösung des Falls spielt.

"Ein großes Lesevergnügen für Erstleser, das Autorin Franziska Biermann üppig mit witzigen Illustrationen versehen hat."
Familie & Co Januar 2019

Franziska Biermann studierte an der Hamburger Fachhochschule für Gestaltung. Seit vielen Jahren schreibt und zeichnet sie mit großem Erfolg Kinderbücher. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 120
Altersempfehlung 7 - 9
Erscheinungsdatum 31.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-76230-4
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 21,8/15,4/2 cm
Gewicht 401 g
Abbildungen mit Illustrationen von Franziska Biermann
Illustrator Franziska Biermann
Verkaufsrang 57447

Weitere Bände von Die Jacky Marrone-Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Schlau wie ein Fuchs und ausgestattet wie Inspector Gadget.

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Bühne frei für einen neuen Ermittler im Kinderbuch: Jacky Marrone. Der clevere Fuchs hat eine Detektei eröffnet, welche so gut getarnt ist, dass er sich beinahe selbst wundert, dass sich tatsächlich eine Auftraggeberin zu ihm verirrt. Die Witwe des Hühnerforschers H. G. Bolte beklagt das Verschwinden ihres geliebten goldenen Huhnes Aurelia. Auch wenn Jacky zunächst skeptisch ist, ob die Suche nach einem potenziellen Sonntagsbraten überhaupt seinen Aufgabenbereich tangiert (zumal man als Fuchs ja da auch schon mal schnell selbst unter Verdacht geraten kann), steckt er schon bald in einem spannenden Fall. Mit allerhand technischer Ausrüstung, seiner füchsischen Intelligenz und etwas Hilfe macht er sich auf die Jagd nach Goldpfote. Wir haben hier nicht einfach nur einen weiteren Tierkrimi für Kinder ab 8 Jahren (ab der 2. Klasse). „Jacky Marrone“ bietet dem Leser allerhand Wortwitz, frische Ideen und eine spannende Geschichte. Die zunächst vielleicht etwas eigenwilligen Illustrationen der Autorin passen perfekt zum Stil der Geschichte und entfalten spätestens auf dem zweiten Blick ihre charmant witzige Wirkung. Da diese Geschichte noch viel Raum für weiterführende Abenteuer lässt, würde es mich nicht wundern, wenn sie noch einige Fortsetzungen erfahren würde (der 2. Band Jacky Marrone rettet die drei kleinen Schweinchen“ ist bereits erschienen). Außerdem wurde dieses Buch nominiert zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2019 und das, wie ich finde, zurecht. Ich wünsche viel Vergnügen beim Ermitteln und Kichern.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0