Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Someone New

Roman

Ich mache mir ständig Gedanken darum, was andere Menschen von mir denken. Wen sie in mir sehen. Aber nicht bei dir. Bei dir kann ich ganz ich selbst sein.

Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte ...

"Ein absolutes Must-Read, das ich am liebsten in jedes Regal der Welt stellen möchte. Someone New ist romantisch, ehrlich, authentisch - und so wichtig!" Leselurch.de

Nach "Berühre mich. Nicht" und "Verliere mich. Nicht." - der neue Roman von Platz-1-Spiegel-Bestseller-Autorin Laura Kneidl

Portrait
Laura Kneidl wurde 1990 in Erlangen geboren und entwickelte bereits früh in ihrem Leben eine Vorliebe für alles, was mit dem Schreiben zu tun hat. Inspiriert von zahlreichen Fantasy-Romanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Buchprojekt zu arbeiten, seitdem wird ihr Alltag von Büchern, Katzen und Pinterest begleitet.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 28.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0829-9
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/4,3 cm
Gewicht 658 g
Auflage 3. Auflage 2019
Verkaufsrang 94
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Profilbild

„Someone New, ein Titel der diesem Buch gerecht wird“

, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Als Micah Julian auf ihrem College wieder über den Weg läuft, da er zuvor dank ihr auf einer Feier ihrer Eltern gefeuert worden ist, versucht sie sich bei ihm zu entschuldigen. Dadurch kommen sich die beiden immer näher, doch Julian reagiert abweisend wenn es um seine Familie oder um ihn persönlich geht. Ausserdem trägt er viele Narben für welche er sich schämt. War hat er zu verbergen ? Doch auch Micah hat ein Geheimnis.

Dieses Buch kann ich nur jedem empfehlen, bitte lesen!!
Als Micah Julian auf ihrem College wieder über den Weg läuft, da er zuvor dank ihr auf einer Feier ihrer Eltern gefeuert worden ist, versucht sie sich bei ihm zu entschuldigen. Dadurch kommen sich die beiden immer näher, doch Julian reagiert abweisend wenn es um seine Familie oder um ihn persönlich geht. Ausserdem trägt er viele Narben für welche er sich schämt. War hat er zu verbergen ? Doch auch Micah hat ein Geheimnis.

Dieses Buch kann ich nur jedem empfehlen, bitte lesen!!

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Die Autorin enttäuscht nicht. Gut und spannend geschrieben! Die Autorin enttäuscht nicht. Gut und spannend geschrieben!

Profilbild

„Dramatisch schön!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Kleve

WOW! Der Hype um dieses Buch ist absolut gerechtfertigt. Mich konnte die Geschichte auf Anhieb mitreißen.
Laura Kneidl hat einen wunderschönen Schreibstil, dank dessen man nur so durch die Seiten fliegt.
Die Geschichte ansich ist atemberaubend schön und ich konnte sie nicht mehr aus den Händen legen. Aber auch die Thematik ist super spannend, weil es dazu zum einen noch nicht viele Bücher gibt, sie aber zum anderen auch gesellschaftlich extrem wichtig ist.
Eine klare Leseempfehlung für diese wunderschöne Geschichte.
WOW! Der Hype um dieses Buch ist absolut gerechtfertigt. Mich konnte die Geschichte auf Anhieb mitreißen.
Laura Kneidl hat einen wunderschönen Schreibstil, dank dessen man nur so durch die Seiten fliegt.
Die Geschichte ansich ist atemberaubend schön und ich konnte sie nicht mehr aus den Händen legen. Aber auch die Thematik ist super spannend, weil es dazu zum einen noch nicht viele Bücher gibt, sie aber zum anderen auch gesellschaftlich extrem wichtig ist.
Eine klare Leseempfehlung für diese wunderschöne Geschichte.

Profilbild

„Fantastisch!“

, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Laura Kneidl hat es mal wieder geschafft mich zu begeistern. Mit dieser Geschichte hat sie einmal mehr bewiesen, dass ihr das Autorensein im Blut liegt.
Die Charaktere waren mir allesamt sympathisch und hatten ihren eigenen gewissen Charme. Julian hat es mir natürlich von allen am meisten angetan: seine Geschichte ist emotional und generell seine Handlungen für Micah, für den kleinen Kater, unteranderem wie er sich durch sein Leben schlägt, ist einfach bemerkenswert. Er hat mehr hinter sich als die meisten Menschen in seinem Alter; da sag ich nur Hut ab.
Außerdem ist der Handlungsstrang durch den leichten und frischen Schreibstil voll und ganz zur Geltung gekommen. Von Anfang bis Ende habe ich mich mit Micah zusammen aufgeregt und mit ihr mitgefühlt.
Ich kann nur sagen, dass dieses Buch mich wirklich berührt hat und ich mich definitiv auf den zweiten Teil freue!
Einfach hervorragend!!
Laura Kneidl hat es mal wieder geschafft mich zu begeistern. Mit dieser Geschichte hat sie einmal mehr bewiesen, dass ihr das Autorensein im Blut liegt.
Die Charaktere waren mir allesamt sympathisch und hatten ihren eigenen gewissen Charme. Julian hat es mir natürlich von allen am meisten angetan: seine Geschichte ist emotional und generell seine Handlungen für Micah, für den kleinen Kater, unteranderem wie er sich durch sein Leben schlägt, ist einfach bemerkenswert. Er hat mehr hinter sich als die meisten Menschen in seinem Alter; da sag ich nur Hut ab.
Außerdem ist der Handlungsstrang durch den leichten und frischen Schreibstil voll und ganz zur Geltung gekommen. Von Anfang bis Ende habe ich mich mit Micah zusammen aufgeregt und mit ihr mitgefühlt.
Ich kann nur sagen, dass dieses Buch mich wirklich berührt hat und ich mich definitiv auf den zweiten Teil freue!
Einfach hervorragend!!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Wie immer liest sich Laura Kneidl spannend und einfach toll weg, diesmal mit einem besonderen Thema, einem wichtigen Thema. Für Toleranz, Akzeptanz und Aufklärung! Wie immer liest sich Laura Kneidl spannend und einfach toll weg, diesmal mit einem besonderen Thema, einem wichtigen Thema. Für Toleranz, Akzeptanz und Aufklärung!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Leuna

Eine wundervolle Geschichte, topaktuell thematisiert! Liebevoll, spannend, aufwühlend... Dieses Buch über LGBTQ sollten nicht nur interessierte Jugendliche lesen. Eine wundervolle Geschichte, topaktuell thematisiert! Liebevoll, spannend, aufwühlend... Dieses Buch über LGBTQ sollten nicht nur interessierte Jugendliche lesen.

Nadine Hampf, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein Buch, wo ich mit dem Ende so gar nicht gerechnet habe! Umso fesselnder war es!
Absolut zu empfehlen!
Ein Buch, wo ich mit dem Ende so gar nicht gerechnet habe! Umso fesselnder war es!
Absolut zu empfehlen!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Dieses Buch hat so viel zu bieten! Unglaublich sympathische Charaktere, eine Vielfalt von wichtigen Themen, wie LGBTQ und Jugendschwangerschaft und ein hochemotionales Finale! Dieses Buch hat so viel zu bieten! Unglaublich sympathische Charaktere, eine Vielfalt von wichtigen Themen, wie LGBTQ und Jugendschwangerschaft und ein hochemotionales Finale!

Profilbild

„Liebe ist Liebe“

, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Die erste Begegnung von Julian und Micah verläuft anders, als man es sich vorstellt: ein wenig Alkohol, ein bisschen Flirten und zack, Julian verliert seinen Job als Kellner. Einige Wochen später, Micah bezieht gerade ihre neue Wohnung, treffen sich beide erneut und stellen fest, dass sie Nachbarn sind. Doch diesmal ist Julian völlig verändert, er zeigt Micah die kalte Schulter und weist sie ständig ab. Aber so schnell lässt Micah nicht locker, will sie doch hinter Julians Fassade blicken. Ebenfalls versucht sie verzweifelt, ihren seit Monaten untergetauchten Bruder Adrian wiederzufinden, damit ihre Familie wieder zueinander findet...

"Someone New" ist das erste nicht-Fantasy Buch, das ich von Laura Kneidl gelesen habe. Bisher konnte mich die Autorin immer mit ihren Ideen und ihrem außergewöhnlichen Schreibstil überzeugen. Das ist ihr auch diesmal gelungen. Ich denke, dass Laura Kneidl ein echtes Talent hat, authentische, sympathische Charaktere zu erschaffen, die alle irgendwo ihre Ecken und Kanten haben, dadurch aber unglaublich real werden. Denn keiner ist perfekt, auch nicht in Büchern. Das Thema trifft den Kern der Zeit. Es geht um Liebe, Akzeptanz, Toleranz und Intoleranz, Homosexualität und Homophobie.

Was für mich ein wenig zu kurz kam, ist Julians Geschichte. Lange erfährt man so gut wie nichts von ihm, bis zur Auflösung war ich komplett ahnungslos. Danach kommt jedoch nicht mehr so viel zu ihm, vielleicht erfährt man in "Someone Else" noch ein wenig mehr, auch wenn es in dem Band hauptsächlich um Cassie und Auri gehen wird.
Insgesamt hat mir der Roman gut gefallen, ich bin gespannt, was noch alles von Laura Kneidl kommt.
Die erste Begegnung von Julian und Micah verläuft anders, als man es sich vorstellt: ein wenig Alkohol, ein bisschen Flirten und zack, Julian verliert seinen Job als Kellner. Einige Wochen später, Micah bezieht gerade ihre neue Wohnung, treffen sich beide erneut und stellen fest, dass sie Nachbarn sind. Doch diesmal ist Julian völlig verändert, er zeigt Micah die kalte Schulter und weist sie ständig ab. Aber so schnell lässt Micah nicht locker, will sie doch hinter Julians Fassade blicken. Ebenfalls versucht sie verzweifelt, ihren seit Monaten untergetauchten Bruder Adrian wiederzufinden, damit ihre Familie wieder zueinander findet...

"Someone New" ist das erste nicht-Fantasy Buch, das ich von Laura Kneidl gelesen habe. Bisher konnte mich die Autorin immer mit ihren Ideen und ihrem außergewöhnlichen Schreibstil überzeugen. Das ist ihr auch diesmal gelungen. Ich denke, dass Laura Kneidl ein echtes Talent hat, authentische, sympathische Charaktere zu erschaffen, die alle irgendwo ihre Ecken und Kanten haben, dadurch aber unglaublich real werden. Denn keiner ist perfekt, auch nicht in Büchern. Das Thema trifft den Kern der Zeit. Es geht um Liebe, Akzeptanz, Toleranz und Intoleranz, Homosexualität und Homophobie.

Was für mich ein wenig zu kurz kam, ist Julians Geschichte. Lange erfährt man so gut wie nichts von ihm, bis zur Auflösung war ich komplett ahnungslos. Danach kommt jedoch nicht mehr so viel zu ihm, vielleicht erfährt man in "Someone Else" noch ein wenig mehr, auch wenn es in dem Band hauptsächlich um Cassie und Auri gehen wird.
Insgesamt hat mir der Roman gut gefallen, ich bin gespannt, was noch alles von Laura Kneidl kommt.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein großartiges Buch von einer großartigen Autorin! Mit Liebe zu den Protagonisten schreibt sie zutiefst bewegende Geschichten. Gefühlskarussell inclusive! Ein großartiges Buch von einer großartigen Autorin! Mit Liebe zu den Protagonisten schreibt sie zutiefst bewegende Geschichten. Gefühlskarussell inclusive!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein wirklich hochaktuelles Thema, das Laur Kneidl in ihrem neuen Roman behandelt. Die Charaktere sind einmal mehr sehr sympathisch und die Story wirklich berührend. Ein wirklich hochaktuelles Thema, das Laur Kneidl in ihrem neuen Roman behandelt. Die Charaktere sind einmal mehr sehr sympathisch und die Story wirklich berührend.

Profilbild

„Wichtiges Thema, mit (leider großen) Schwächen in der Umsetzung“

, Thalia-Buchhandlung Marburg

Mein Leseerlebnis war wie folgt: 400 Seiten fragte ich mich, worauf Laura Kneidl hinauswollte. Bis ich die letzten 100 Seiten las und es begriff.
Ist das jetzt gut oder schlecht? Naja.
Leider muss ich zugeben, dass mich Julian und Micah nicht recht fesseln wollten. Sie waren mir nicht direkt unsympathisch, aber einen Draht konnte ich nicht so recht herstellen. Erst einmal stört mich extrem, dass diese Geschichte in Amerika (?) spielt, obwohl das überhaupt nicht nötig wäre. Jede deutsche Stadt (Leipzig, Berlin, Frankfurt, whatever) würde zu dem Buch viel besser passen, als diese fiktive Blase. Vor allem weil die Themen wie Cosplay und sowas auch bei uns im Land gerade ziemlich angesagt sind… Aber darüber möchte ich mich nicht weiter aufregen.
Sprachlich alles tiptop. Der Stil ist flüssig und unterhaltsam.
Doch leider, leider, leider ist mir die ganze Geschichte viel zu oberflächlich. Der verstoßene, homosexuelle Bruder, dessen Geschichte kaum eine Rolle spielt, außer das Micah nach ihm sucht und zaghaft versucht, sich gegen ihre Eltern zu positionieren. Als Zwilling hätte ich da etwas mehr erwartet. Klar will sie ihm den Rücken freihalten, aber sich dabei selbst so unglücklich zu machen? Eigentlich ist der Bruder nur Mittel zum Zweck, um zu zeigen, wie „offen“ Micah ist, aber das ging für mich nach hinten los und war für mich alles viel zu lieb- und leidenschaftslos.
Julians Geschichte ist viel zu kurz abgehandelt. 400 Seiten lang erzählt uns die Autorin irgendwas, um einen Spannungsbogen aufzubauen, der schlussendlich wie ein aufgeblasenes Kaugummi platzt mit einer Wendung, die ich persönlich nicht erwartet hätte – das passiert mir auch eher selten, also mein Kompliment dafür – und unglaublich wichtig, richtig, toll und anders ist. Aber dann sehe ich die wenigen Seiten, die noch bleiben, um zu erklären, erläutern und ergründen. Doch die Luft war raus und die leidenschaftliche Szene zwischen Micah und Julian irgendwie unnötig und fehl am Platz.
Ich mag Laura Kneidl. Wirklich. Aber das war nix. Vielleicht hatte sie zu viel Druck vom Verlag, nachdem sie diese wunderschönen Bücher geschrieben hat (Berühre mich nicht. Verliere mich nicht.). Diese werde ich wohl immer wieder lesen. Someone new eher nicht.
Mein Leseerlebnis war wie folgt: 400 Seiten fragte ich mich, worauf Laura Kneidl hinauswollte. Bis ich die letzten 100 Seiten las und es begriff.
Ist das jetzt gut oder schlecht? Naja.
Leider muss ich zugeben, dass mich Julian und Micah nicht recht fesseln wollten. Sie waren mir nicht direkt unsympathisch, aber einen Draht konnte ich nicht so recht herstellen. Erst einmal stört mich extrem, dass diese Geschichte in Amerika (?) spielt, obwohl das überhaupt nicht nötig wäre. Jede deutsche Stadt (Leipzig, Berlin, Frankfurt, whatever) würde zu dem Buch viel besser passen, als diese fiktive Blase. Vor allem weil die Themen wie Cosplay und sowas auch bei uns im Land gerade ziemlich angesagt sind… Aber darüber möchte ich mich nicht weiter aufregen.
Sprachlich alles tiptop. Der Stil ist flüssig und unterhaltsam.
Doch leider, leider, leider ist mir die ganze Geschichte viel zu oberflächlich. Der verstoßene, homosexuelle Bruder, dessen Geschichte kaum eine Rolle spielt, außer das Micah nach ihm sucht und zaghaft versucht, sich gegen ihre Eltern zu positionieren. Als Zwilling hätte ich da etwas mehr erwartet. Klar will sie ihm den Rücken freihalten, aber sich dabei selbst so unglücklich zu machen? Eigentlich ist der Bruder nur Mittel zum Zweck, um zu zeigen, wie „offen“ Micah ist, aber das ging für mich nach hinten los und war für mich alles viel zu lieb- und leidenschaftslos.
Julians Geschichte ist viel zu kurz abgehandelt. 400 Seiten lang erzählt uns die Autorin irgendwas, um einen Spannungsbogen aufzubauen, der schlussendlich wie ein aufgeblasenes Kaugummi platzt mit einer Wendung, die ich persönlich nicht erwartet hätte – das passiert mir auch eher selten, also mein Kompliment dafür – und unglaublich wichtig, richtig, toll und anders ist. Aber dann sehe ich die wenigen Seiten, die noch bleiben, um zu erklären, erläutern und ergründen. Doch die Luft war raus und die leidenschaftliche Szene zwischen Micah und Julian irgendwie unnötig und fehl am Platz.
Ich mag Laura Kneidl. Wirklich. Aber das war nix. Vielleicht hatte sie zu viel Druck vom Verlag, nachdem sie diese wunderschönen Bücher geschrieben hat (Berühre mich nicht. Verliere mich nicht.). Diese werde ich wohl immer wieder lesen. Someone new eher nicht.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Dieses Buch geht einem unter die Haut. Mit unverwechselbaren Charakteren und wahrem Tiefgang geht Kneidl auf Themen ein, die ruhig öfter in der Literatur vorkommen können.
Dieses Buch geht einem unter die Haut. Mit unverwechselbaren Charakteren und wahrem Tiefgang geht Kneidl auf Themen ein, die ruhig öfter in der Literatur vorkommen können.

Profilbild

„Bester Twist seit langem“

, Thalia-Buchhandlung Bremen

Das unglaublich schöne Cover verleitete mich dazu, endlich mal ein Werk von Laura Kneidl zu lesen. Und ich habe nichts bereut! Die Geschichte ist eine entzückende Lovestory, an der am Ende - Achtung Spoiler Alarm - in einem gigantischen Twist mündet. Den kann ich natürlich nicht verraten, aber sagen wir einfach es werden einige aktuelle Themen aufgegriffen, die wirklich wichtig sind! Kann ich nur empfehlen! Das unglaublich schöne Cover verleitete mich dazu, endlich mal ein Werk von Laura Kneidl zu lesen. Und ich habe nichts bereut! Die Geschichte ist eine entzückende Lovestory, an der am Ende - Achtung Spoiler Alarm - in einem gigantischen Twist mündet. Den kann ich natürlich nicht verraten, aber sagen wir einfach es werden einige aktuelle Themen aufgegriffen, die wirklich wichtig sind! Kann ich nur empfehlen!

Profilbild

„Abwarten und überraschen lassen!“

, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt

Eine Geschichte, die zu Beginn nicht besonders erscheint, aber dann immer wieder neue Wow-Momente hervorbringt.
Obwohl es sich am Anfang zieht und nichts Außergewöhnliches passiert, liest man doch weiter, um herauszufinden, wie sich die ganzen Konflikte und Geheimnisse auflösen.
Und vor allem eine Überraschung reißt das Ganze noch mal herum! Also unbedingt am Ball bleiben!
Eine Geschichte, die zu Beginn nicht besonders erscheint, aber dann immer wieder neue Wow-Momente hervorbringt.
Obwohl es sich am Anfang zieht und nichts Außergewöhnliches passiert, liest man doch weiter, um herauszufinden, wie sich die ganzen Konflikte und Geheimnisse auflösen.
Und vor allem eine Überraschung reißt das Ganze noch mal herum! Also unbedingt am Ball bleiben!

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Ein wundervoller Roman, der sehr viele wichtige und aktuelle Themen behandelt. Eine bewegende Liebesgeschichte, die es sich zu lesen lohnt. Nur zu empfehlen! Ein wundervoller Roman, der sehr viele wichtige und aktuelle Themen behandelt. Eine bewegende Liebesgeschichte, die es sich zu lesen lohnt. Nur zu empfehlen!

Profilbild

„Ein wichtiges Buch und so viel mehr als eine schöne Liebesgeschichte!“

, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Ich würde nur zu gerne sagen, um welches Thema es in diesem Buch geht. Aber leider wäre dann schon die ganze Geschichte gespoilert und man bräuchte sie nicht mehr zu lesen. Aber lasst euch eines gesagt sein: Laura Kneidl hat hier bewiesen auf welche unterhaltsame, leichte Weise man ein Thema behandeln kann, welches viel mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte! Dieses Buch bietet noch viel mehr als eine schöne Liebesgeschichte und einen tollen, flüssigen Schreibstil! Ich würde nur zu gerne sagen, um welches Thema es in diesem Buch geht. Aber leider wäre dann schon die ganze Geschichte gespoilert und man bräuchte sie nicht mehr zu lesen. Aber lasst euch eines gesagt sein: Laura Kneidl hat hier bewiesen auf welche unterhaltsame, leichte Weise man ein Thema behandeln kann, welches viel mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte! Dieses Buch bietet noch viel mehr als eine schöne Liebesgeschichte und einen tollen, flüssigen Schreibstil!

„Absolute Leseüberraschung “

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Wer hinter dem pastelligen Cover eine süße Young-Adult-Romanze erwartet, bekommt sie natürlich, Aaaaaaber auch noch so viel mehr!

Neben einem tollen, witzigen Schreibstil, serviert Laura Kneidl Charaktere, die all ihren Mut aufbringen müssen, um die Menschen sein zu können, die sie sind. Einfühlsam widmet sie sich Tabuthemen, wirbt für Aufklärung und Toleranz.

Hut ab vor dem Mut von Autorin und Verlag diese Geschichte zu veröffentlichen. Sie hat mich unterhalten, berührt und mir gezeigt, was es eigentlich für ein großes Glück ist, die Person sein zu können, die man ist und vor allem sein will!
Wer hinter dem pastelligen Cover eine süße Young-Adult-Romanze erwartet, bekommt sie natürlich, Aaaaaaber auch noch so viel mehr!

Neben einem tollen, witzigen Schreibstil, serviert Laura Kneidl Charaktere, die all ihren Mut aufbringen müssen, um die Menschen sein zu können, die sie sind. Einfühlsam widmet sie sich Tabuthemen, wirbt für Aufklärung und Toleranz.

Hut ab vor dem Mut von Autorin und Verlag diese Geschichte zu veröffentlichen. Sie hat mich unterhalten, berührt und mir gezeigt, was es eigentlich für ein großes Glück ist, die Person sein zu können, die man ist und vor allem sein will!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine wundervolle Liebesgeschichte, wie ich sie zuvor nicht kannte.
Authentisch, nah und nachdenklich machend.
Ein Thema, welches viel zu wenig erwähnt wird.
Eine wundervolle Liebesgeschichte, wie ich sie zuvor nicht kannte.
Authentisch, nah und nachdenklich machend.
Ein Thema, welches viel zu wenig erwähnt wird.

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

Dieses Buch spricht ein unglaublich wichtiges Thema unserer heutigen Gesellschaft an. Gepaart mit der Lovestory entsteht eine wundervolle Geschichte, die man lesen muss!
Ganz toll
Dieses Buch spricht ein unglaublich wichtiges Thema unserer heutigen Gesellschaft an. Gepaart mit der Lovestory entsteht eine wundervolle Geschichte, die man lesen muss!
Ganz toll

„Kurzum: ich bin sprachlos. Lies selbst. Lieb's selbst. “

Sabrina Elze, Thalia-Buchhandlung Dresden

Wenn du das liest, du mir einen Gefallen und halte dich nicht lange an Rezensionen auf. Lies dieses wahnsinnig schöne, wunderbare und wichtige Buch einfach sofort. Es lohnt sich, glaub mir.
Es steckt so viel mehr hinter dieser Geschichte als einfach nur die Liebe zwischen zwei jungen Menschen. Laura hat mal wieder so liebevoll und detailreich Personen zum Leben erweckt, dass man sich einfach nur wohlfühlen kann. Ich bin sprachlos, konnte das Buch keine zwei Minuten aus der Hand legen, habe es mit einem unglaublichen Gefühl zugeklappt und freue mich über eine solche Perle in meinem Bücherregal. Ich kann es dir ehrlich nur wärmstens ans Herz legen.
Wenn du das liest, du mir einen Gefallen und halte dich nicht lange an Rezensionen auf. Lies dieses wahnsinnig schöne, wunderbare und wichtige Buch einfach sofort. Es lohnt sich, glaub mir.
Es steckt so viel mehr hinter dieser Geschichte als einfach nur die Liebe zwischen zwei jungen Menschen. Laura hat mal wieder so liebevoll und detailreich Personen zum Leben erweckt, dass man sich einfach nur wohlfühlen kann. Ich bin sprachlos, konnte das Buch keine zwei Minuten aus der Hand legen, habe es mit einem unglaublichen Gefühl zugeklappt und freue mich über eine solche Perle in meinem Bücherregal. Ich kann es dir ehrlich nur wärmstens ans Herz legen.

Profilbild

„Someone New “

, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieses Buch ist unheimlich liebevoll und berührend geschrieben. Micahs Charakter ist wunderbar, offen und loyal, weshalb sie mir schnell ans Herz gewachsen ist. Aus Julian wird man am Anfang nicht ganz schlau, aber je weiter sich die Geschichte entwickelt, desto besser kann man ihn verstehen.
Laura Kneidl hat ein schwieriges und sehr emotionales Thema in ihr Buch integriert, was man auch am Nachwort sehr gut lesen kann. Der innere Konflikt ist gut herausgearbeitet, obwohl man es aus einer völlig anderen Sicht liest.
Das Buch ist ergreifend, klärt auf und rückt das wichtige Thema gut in den Fokus der Öffentlichkeit, da man damit noch offener, ehrlicher Umgehen muss und viele einfach schlecht informiert sind.
Mir gefallen die Charaktere, Geschichten und der Schreibstil, was dazu geführt hat das das Buch über Nacht verschlungen habe.
Dieses Buch ist unheimlich liebevoll und berührend geschrieben. Micahs Charakter ist wunderbar, offen und loyal, weshalb sie mir schnell ans Herz gewachsen ist. Aus Julian wird man am Anfang nicht ganz schlau, aber je weiter sich die Geschichte entwickelt, desto besser kann man ihn verstehen.
Laura Kneidl hat ein schwieriges und sehr emotionales Thema in ihr Buch integriert, was man auch am Nachwort sehr gut lesen kann. Der innere Konflikt ist gut herausgearbeitet, obwohl man es aus einer völlig anderen Sicht liest.
Das Buch ist ergreifend, klärt auf und rückt das wichtige Thema gut in den Fokus der Öffentlichkeit, da man damit noch offener, ehrlicher Umgehen muss und viele einfach schlecht informiert sind.
Mir gefallen die Charaktere, Geschichten und der Schreibstil, was dazu geführt hat das das Buch über Nacht verschlungen habe.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Hochemotional, witzig und eine überaus wichtige Botschaft! Gesellschaftskritik gepaart mit reinem Lesevergnügen. Die zu kurzen Anrisse von vielen Themen haben mich nicht gestört! Hochemotional, witzig und eine überaus wichtige Botschaft! Gesellschaftskritik gepaart mit reinem Lesevergnügen. Die zu kurzen Anrisse von vielen Themen haben mich nicht gestört!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Bremen

Leider nicht so gut wie erwartet - zu viele wichtige Themen, die zu wenig angeschnitten werden, hier wäre weniger ist mehr - Schade! Leider nicht so gut wie erwartet - zu viele wichtige Themen, die zu wenig angeschnitten werden, hier wäre weniger ist mehr - Schade!

„Für mich bis jetzt mein Highlight 2019!“

Michelle Gomez, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Laura Kneidl hat mit "Someone New" ein Buch geschaffen, welches so viel mehr als ein oberflächlicher Liebesroman ist. Es geht um Liebe und Freundschaft, aber auch um Diversität und die Vielseitigkeit der Protagonisten.

Es ist eine Geschichte die mal laut und mal leise ist, dadurch an den richtigen Stellen berührt und einen an anderen Stellen laut lachen lässt. Ich habe das Buch an einem Sonntag komplett durchgelesen, was eindeutig für die Story spricht.

Micah als Protagonistin ist super! Ich mochte ihre toughe Art und ihre nerdige Seite (die wir ja alle irgendwo haben).
Julian hingegen ist eher ein Ruhepol, man merkt jedoch, dass tief in ihm etwas brodelt, wodurch er anfangs eher unnahbar wirkt.

Ich habe mich beim Lesen in jeden einzelnen Charakter verliebt und freue mich so sehr auf die weiteren Bücher, die in der Reihe folgen werden.

Für mich persönlich ist "Someone New" ein Highlight, welches mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird!



Laura Kneidl hat mit "Someone New" ein Buch geschaffen, welches so viel mehr als ein oberflächlicher Liebesroman ist. Es geht um Liebe und Freundschaft, aber auch um Diversität und die Vielseitigkeit der Protagonisten.

Es ist eine Geschichte die mal laut und mal leise ist, dadurch an den richtigen Stellen berührt und einen an anderen Stellen laut lachen lässt. Ich habe das Buch an einem Sonntag komplett durchgelesen, was eindeutig für die Story spricht.

Micah als Protagonistin ist super! Ich mochte ihre toughe Art und ihre nerdige Seite (die wir ja alle irgendwo haben).
Julian hingegen ist eher ein Ruhepol, man merkt jedoch, dass tief in ihm etwas brodelt, wodurch er anfangs eher unnahbar wirkt.

Ich habe mich beim Lesen in jeden einzelnen Charakter verliebt und freue mich so sehr auf die weiteren Bücher, die in der Reihe folgen werden.

Für mich persönlich ist "Someone New" ein Highlight, welches mir noch lange im Gedächtnis bleiben wird!



Profilbild

„Einfach grandios“

, Thalia-Buchhandlung Hof

Laura Kneidl hat mit ihrem neuesten Werk, nicht nur eine wundervoll romantische Liebesgeschichte geschrieben, sondern auch eine Lektüre an die Hand gegeben, die zum Nachdenken über Toleranz und Nächstenliebe anregt.
Bitte mehr davon!
Laura Kneidl hat mit ihrem neuesten Werk, nicht nur eine wundervoll romantische Liebesgeschichte geschrieben, sondern auch eine Lektüre an die Hand gegeben, die zum Nachdenken über Toleranz und Nächstenliebe anregt.
Bitte mehr davon!

„Ein unerwartetes Ende“

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Laura Kneidl gehört für mich zu einer der besten, jungen dt. Autorinnen derzeit. Egal, ob in der Fantasy oder den young adult Themen. Sie macht jedes Thema einzigartig.
Mit "Someone new" hat sie ein wichtiges Thema aufgegriffen über das wir alle lesen und reden sollten. Sprachlich beeindruckend wie immer, lässt sie eine berührende Liebes- und Lebensgeschichte wachsen. Wer ihre Bücher kennt wird merken, dass sie einen Gang runter geschaltet hat. Die Figuren entwickeln sich langsamer und zurückhaltender. Aber genau das musste für die Thematik auch sein. Die Geschichte sollte vorurteilsfrei und distanziert von ihren anderen Büchern gelesen werden.
Laura Kneidl gehört für mich zu einer der besten, jungen dt. Autorinnen derzeit. Egal, ob in der Fantasy oder den young adult Themen. Sie macht jedes Thema einzigartig.
Mit "Someone new" hat sie ein wichtiges Thema aufgegriffen über das wir alle lesen und reden sollten. Sprachlich beeindruckend wie immer, lässt sie eine berührende Liebes- und Lebensgeschichte wachsen. Wer ihre Bücher kennt wird merken, dass sie einen Gang runter geschaltet hat. Die Figuren entwickeln sich langsamer und zurückhaltender. Aber genau das musste für die Thematik auch sein. Die Geschichte sollte vorurteilsfrei und distanziert von ihren anderen Büchern gelesen werden.

Profilbild

„Tolle, moderne Liebesgeschichte“

, Thalia-Buchhandlung Halle

Nach einem unglücklichen Zwischenfall auf einer Party ihrer Eltern, trifft Micah Julian wieder. Es stellt sich heraus, dass er ihr neuer Nachbar ist. Und Micah will sich dringend bei ihm entschuldigen, aber Julian ist abweisend wenn auch nicht wütend. Das kann Micah nicht akzeptieren.
Eine wunderschöne, tolle und wichtige Liebesgeschichte, die schwierige Themen behandelt. Ich fand es toll wie Micah die Hoffnung nie aufgegeben hat trotz der Hürden, die ihr in den Weg gelegt worden.
Es kommt zwar nicht ganz an die Geschichte von Sage und Luca ran, aber ist trotzdem ein besonderes Lesehighlight.
Nach einem unglücklichen Zwischenfall auf einer Party ihrer Eltern, trifft Micah Julian wieder. Es stellt sich heraus, dass er ihr neuer Nachbar ist. Und Micah will sich dringend bei ihm entschuldigen, aber Julian ist abweisend wenn auch nicht wütend. Das kann Micah nicht akzeptieren.
Eine wunderschöne, tolle und wichtige Liebesgeschichte, die schwierige Themen behandelt. Ich fand es toll wie Micah die Hoffnung nie aufgegeben hat trotz der Hürden, die ihr in den Weg gelegt worden.
Es kommt zwar nicht ganz an die Geschichte von Sage und Luca ran, aber ist trotzdem ein besonderes Lesehighlight.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Emden

Fesselnd. Leidenschaftlich. Emotional.

Ein wichtiges Thema in der heutigen Zeit und sehr modern umgesetzt von Laura Kneidl. Trotzdem hat mich das Ende ein wenig enttäuscht.
Fesselnd. Leidenschaftlich. Emotional.

Ein wichtiges Thema in der heutigen Zeit und sehr modern umgesetzt von Laura Kneidl. Trotzdem hat mich das Ende ein wenig enttäuscht.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Grandios! Dieses Buch bedarf keiner großen Worte. Es hat mich absolut sprachlos zurück gelassen. Im mehr als positiven Sinn! #unbeschreiblich #herzzerreißend #großartig #emotionpur Grandios! Dieses Buch bedarf keiner großen Worte. Es hat mich absolut sprachlos zurück gelassen. Im mehr als positiven Sinn! #unbeschreiblich #herzzerreißend #großartig #emotionpur

Profilbild

„Ich bin verliebt!“

, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Hinter dem zauberhaften, pastelligen Cover von "Someone New" wartet eine unfassbar wichtige Geschichte auf den Leser!
Lesen Sie dieses Buch, verlieben Sie sich wie ich in die Charaktere und lassen sich von dem Geheimnis um Julian mitreißen.
Micah ist eine tolle Protagonistin, sie hat es mir leicht gemacht ihre Geschichte zu verstehen.
Gefühle und Freundschaft sind ein wichtiger Teil der Erzählung und ich habe bis in die Nacht gelesen, weil die Figuren mich so begeistert haben.

Ich kann das Buch nur jedem ans Herz legen, der wundervolle Liebesgeschichten mag, die den Leser überraschen!

Ich freue mich so sehr auf "Someone else" wo man erfahren darf, wie es mit Auri und Cassie weiter geht! yay!!
Hinter dem zauberhaften, pastelligen Cover von "Someone New" wartet eine unfassbar wichtige Geschichte auf den Leser!
Lesen Sie dieses Buch, verlieben Sie sich wie ich in die Charaktere und lassen sich von dem Geheimnis um Julian mitreißen.
Micah ist eine tolle Protagonistin, sie hat es mir leicht gemacht ihre Geschichte zu verstehen.
Gefühle und Freundschaft sind ein wichtiger Teil der Erzählung und ich habe bis in die Nacht gelesen, weil die Figuren mich so begeistert haben.

Ich kann das Buch nur jedem ans Herz legen, der wundervolle Liebesgeschichten mag, die den Leser überraschen!

Ich freue mich so sehr auf "Someone else" wo man erfahren darf, wie es mit Auri und Cassie weiter geht! yay!!

Profilbild

„Eine Geschichte die Potential gehabt hätte“

, Thalia-Buchhandlung Bonn

#bookstagram hat mich neugierig gemacht auf dieses hoch gehypte Buch mit tollem Cover!

Der Lesestart war allerdings etwas holprig, da die Geschichte nur langsam in Fahrt kommt und die Hauptdarstellerin "Micah" mir nicht grade sehr sympahtisch war.
Leider änderte sich diese erste Leseerfahrung auch nicht.

Allerdings fand ich es erfrischend, dass es sich bei diesem Buch nicht nur um eine kitschige Liebesgeschichte à la Anna Todd handelte, sondern auch ein ernsthaftes Thema zur Sprache kommt.

Ich musste trotz der mir unsympathischen Hauptdarstellerin und dem zähem Story Verlauf einfach wissen wie die ganze Geschichte um Micah, Julian und Micahs Zwillingsbruder Adrian ausgeht.
#bookstagram hat mich neugierig gemacht auf dieses hoch gehypte Buch mit tollem Cover!

Der Lesestart war allerdings etwas holprig, da die Geschichte nur langsam in Fahrt kommt und die Hauptdarstellerin "Micah" mir nicht grade sehr sympahtisch war.
Leider änderte sich diese erste Leseerfahrung auch nicht.

Allerdings fand ich es erfrischend, dass es sich bei diesem Buch nicht nur um eine kitschige Liebesgeschichte à la Anna Todd handelte, sondern auch ein ernsthaftes Thema zur Sprache kommt.

Ich musste trotz der mir unsympathischen Hauptdarstellerin und dem zähem Story Verlauf einfach wissen wie die ganze Geschichte um Micah, Julian und Micahs Zwillingsbruder Adrian ausgeht.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Leider ziehen sich die ersten 150 Seiten sehr in die Länge. Die Thematik finde ich super wichtig aber die Umsetzung hätte für mich besser sein können. Leider ziehen sich die ersten 150 Seiten sehr in die Länge. Die Thematik finde ich super wichtig aber die Umsetzung hätte für mich besser sein können.

Profilbild

„Da ist noch Luft nach oben..“

, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Die Geschichte um Micah und Julian konnte mich leider nicht ganz überzeugen - hauptsächlich lag das jedoch daran, dass ich mit der Hauptfigur Micah einfach nicht warm werden konnte.
Die Botschaft, die mit dem Roman vermittelt werden soll fand ich interessant, hätte mir jedoch gewünscht, dass es nicht nur auf den letzte paar Seiten zur Sprache kommt, da die hier vermittelten Reaktionen meiner Meinung nach doch eher unrealistisch und viel zu kurz gehalten wurden.
Die Geschichte um Micah und Julian konnte mich leider nicht ganz überzeugen - hauptsächlich lag das jedoch daran, dass ich mit der Hauptfigur Micah einfach nicht warm werden konnte.
Die Botschaft, die mit dem Roman vermittelt werden soll fand ich interessant, hätte mir jedoch gewünscht, dass es nicht nur auf den letzte paar Seiten zur Sprache kommt, da die hier vermittelten Reaktionen meiner Meinung nach doch eher unrealistisch und viel zu kurz gehalten wurden.

Profilbild

„Mehr als nur eine Liebesgeschichte“

, Thalia-Buchhandlung Köln

Ein Roman, der einen lehrt was Akzeptanz wirklich bedeutet und zeigt, dass die schönste Version von einem selbst die ist, in der man sich am Wohlsten fühlt!

Unglaublich wichtige Thematik und absolut lesenswert.
Ein Roman, der einen lehrt was Akzeptanz wirklich bedeutet und zeigt, dass die schönste Version von einem selbst die ist, in der man sich am Wohlsten fühlt!

Unglaublich wichtige Thematik und absolut lesenswert.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Eine interessante und überraschende Thematik mit der sich die Autorin gelungen auf unbekanntes Terrain vorgewagt hat! Ich hätte mir nur noch etwas mehr Nervenkitzel gewünscht. Eine interessante und überraschende Thematik mit der sich die Autorin gelungen auf unbekanntes Terrain vorgewagt hat! Ich hätte mir nur noch etwas mehr Nervenkitzel gewünscht.

„Someone New - ein absolut lesenswertes Buch“

Kristin Pein, Thalia-Buchhandlung Weimar

Laura Kneidl hat es wieder geschafft - dieses Buch ist so viel mehr als "nur" eine ergreifende Liebesgeschichte!
Es spricht Themen an, die (leider) nach wie vor hochaktuell sind und zeigt, wie wenig tolerant nach wie vor viele Gesellschaftsschichten sind, selbst wenn es um die eigenen Kinder geht.

Micah und Julian sind zwei tolle Charaktere (davon hat das Buch noch einige mehr zu bieten) mit denen es sich wunderbar mitfiebern lässt. Julians Zerrissenheit wird ebenso nachvollziehbar wie Micahs Verzweiflung, die auch mit allem Geld ihrer Familie nicht auszugleichen ist.

Ich habe lange auf dieses Buch hingefiebert und wurde nicht enttäuscht. Schon der Titel gewinnt immer mehr Tiefe je mehr man in die Geschichte einsteigt. Ein Mustread!
Laura Kneidl hat es wieder geschafft - dieses Buch ist so viel mehr als "nur" eine ergreifende Liebesgeschichte!
Es spricht Themen an, die (leider) nach wie vor hochaktuell sind und zeigt, wie wenig tolerant nach wie vor viele Gesellschaftsschichten sind, selbst wenn es um die eigenen Kinder geht.

Micah und Julian sind zwei tolle Charaktere (davon hat das Buch noch einige mehr zu bieten) mit denen es sich wunderbar mitfiebern lässt. Julians Zerrissenheit wird ebenso nachvollziehbar wie Micahs Verzweiflung, die auch mit allem Geld ihrer Familie nicht auszugleichen ist.

Ich habe lange auf dieses Buch hingefiebert und wurde nicht enttäuscht. Schon der Titel gewinnt immer mehr Tiefe je mehr man in die Geschichte einsteigt. Ein Mustread!

Profilbild

„Die Welt braucht dieses Buch!“

, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Schon seit der Ankündigung habe ich sehnlichst auf dieses Buch gewartet - und es hat mich in keinster Weise enttäuscht. Ich habe gelacht, geweint, mitgefiebert und war unendlich berührt von dieser Geschichte, aber auch ihrer Umsetzung.

In diesem (für mich) Meisterwerk geht es nicht nur um ein Thema. Es geht um viele Themen und jedes einzelne davon ist wichtig. Laura Kneidl schafft es alle gemeinsam in dieser Story zu verbinden und dennoch jedes auf seine Weise hervorzuheben. Dabei ist die Sprache offen, ehrlich und echt.

Nach "Berühre mich nicht" und "Verliere mich nicht" habe ich viel von diesem Buch erwartet und kann nur sagen, dass meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern sogar bei Weitem übertroffen wurden.

Danke für dieses wunderbare Buch!
Schon seit der Ankündigung habe ich sehnlichst auf dieses Buch gewartet - und es hat mich in keinster Weise enttäuscht. Ich habe gelacht, geweint, mitgefiebert und war unendlich berührt von dieser Geschichte, aber auch ihrer Umsetzung.

In diesem (für mich) Meisterwerk geht es nicht nur um ein Thema. Es geht um viele Themen und jedes einzelne davon ist wichtig. Laura Kneidl schafft es alle gemeinsam in dieser Story zu verbinden und dennoch jedes auf seine Weise hervorzuheben. Dabei ist die Sprache offen, ehrlich und echt.

Nach "Berühre mich nicht" und "Verliere mich nicht" habe ich viel von diesem Buch erwartet und kann nur sagen, dass meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern sogar bei Weitem übertroffen wurden.

Danke für dieses wunderbare Buch!

Profilbild

„Someone New geht unter die Haut!!“

, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Wow! Diese Buch ist absolut umwerfend. Die Geschichte rund um Julian und Micah hat mich mehr als nur umgehauen und berührt! Es steckt so viel mehr hinter diesem Buch als anfänglich gedacht, ich habe mit einer turbulenten Lovestory gerechnet.. Zum Glück würde ich eines besseren belehrt und bin unglaublich dankbar für dieses faszinierende und ehrliche Buch!! Laura kneidl hat sich mal wieder selbst übertroffen und spricht ein sehr wichtiges Thema an, über das in unserer Gesellschaft leider oftmals einfach geschwiegen wird.. Für mich ist „Someone New“ jetzt schon ein Highlight! Wow! Diese Buch ist absolut umwerfend. Die Geschichte rund um Julian und Micah hat mich mehr als nur umgehauen und berührt! Es steckt so viel mehr hinter diesem Buch als anfänglich gedacht, ich habe mit einer turbulenten Lovestory gerechnet.. Zum Glück würde ich eines besseren belehrt und bin unglaublich dankbar für dieses faszinierende und ehrliche Buch!! Laura kneidl hat sich mal wieder selbst übertroffen und spricht ein sehr wichtiges Thema an, über das in unserer Gesellschaft leider oftmals einfach geschwiegen wird.. Für mich ist „Someone New“ jetzt schon ein Highlight!

Profilbild

„Lesen, lesen, lesen!“

, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Mit "Someone New" hat Laura Kneidl eine wunderschöne Liebesgeschichte geschrieben, die noch so viel mehr ist als nur das. Es geht um Akzeptanz und das Vertrauen in seine Liebsten und sich selbst. Gegen Vorurteile und für mehr Weitsicht.
"Sei der, der du sein willst und lass dir das von niemandem verbieten." - Dieses Motto trifft das Buch wohl mit am besten.
Mit liebevoll gezeichneten Charakteren, mit denen man sich sofort identifiziert und die man einfach in sein Herz schließen muss, hat die Autorin all diese doch ernsten Themen wunderbar in Szene gesetzt und dabei dennoch nicht den Spaß am Leben vergessen. Ich habe gelacht, gebangt und mit Micah & Co. mitgefühlt. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den zweiten Band "Someone Else" um Cassie und Auri im nächsten Jahr.

Von mir bekommt "Someone New" eine ganz klare Leseempfehlung und es gehört bereits jetzt zu einem meiner Highlights in diesem Jahr.
Ein Buch mit wichtiger Botschaft, viel Witz und ganz viel Gefühl. Unbedingt lesen!
Mit "Someone New" hat Laura Kneidl eine wunderschöne Liebesgeschichte geschrieben, die noch so viel mehr ist als nur das. Es geht um Akzeptanz und das Vertrauen in seine Liebsten und sich selbst. Gegen Vorurteile und für mehr Weitsicht.
"Sei der, der du sein willst und lass dir das von niemandem verbieten." - Dieses Motto trifft das Buch wohl mit am besten.
Mit liebevoll gezeichneten Charakteren, mit denen man sich sofort identifiziert und die man einfach in sein Herz schließen muss, hat die Autorin all diese doch ernsten Themen wunderbar in Szene gesetzt und dabei dennoch nicht den Spaß am Leben vergessen. Ich habe gelacht, gebangt und mit Micah & Co. mitgefühlt. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den zweiten Band "Someone Else" um Cassie und Auri im nächsten Jahr.

Von mir bekommt "Someone New" eine ganz klare Leseempfehlung und es gehört bereits jetzt zu einem meiner Highlights in diesem Jahr.
Ein Buch mit wichtiger Botschaft, viel Witz und ganz viel Gefühl. Unbedingt lesen!

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein wirklich sehr bewegendes und rührendes Buch. Es spricht ein sehr wichtiges Thema an und stellt verschiedenste Sichtweisen da. Konnte es nicht auch der Hand legen. Ein wirklich sehr bewegendes und rührendes Buch. Es spricht ein sehr wichtiges Thema an und stellt verschiedenste Sichtweisen da. Konnte es nicht auch der Hand legen.

Profilbild

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ein Buch was mich total überrascht hat. Laura Kneidl hat gesellschaftskritische Themen mit reingebracht, die dieses Buch sehr wichtig und aussdrucksstark machen. Ein Buch was mich total überrascht hat. Laura Kneidl hat gesellschaftskritische Themen mit reingebracht, die dieses Buch sehr wichtig und aussdrucksstark machen.

Profilbild

„Einfach danke - unglaublich schön!“

, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wo soll man bei "Someone New" nur anfangen? Dieses Buch ist wirklich etwas besonderes. Es berührt in jeglicher Hinsicht und ich konnte nicht anders als mich zu verlieben - in die Charaktere, ihre Geschichte & der ganz wichtigen Message dahinter. Laura Kneidl hat hier etwas unglaublich wundervolles gezaubert und wir sollten - gerade heute - offener denn je auf dieses Thema zugehen und denen, die wirklich Verständnis brauchen und keines bekommen, um so mehr helfen. Wo soll man bei "Someone New" nur anfangen? Dieses Buch ist wirklich etwas besonderes. Es berührt in jeglicher Hinsicht und ich konnte nicht anders als mich zu verlieben - in die Charaktere, ihre Geschichte & der ganz wichtigen Message dahinter. Laura Kneidl hat hier etwas unglaublich wundervolles gezaubert und wir sollten - gerade heute - offener denn je auf dieses Thema zugehen und denen, die wirklich Verständnis brauchen und keines bekommen, um so mehr helfen.

Katharina Teister, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Absoluter Pageturner. Protagonisten wurden sofort ins Herz geschlossen, die Story ist humorvoll und spannend geschrieben und die Kernaussagen in diesem Buch sind absolut wichtig. Absoluter Pageturner. Protagonisten wurden sofort ins Herz geschlossen, die Story ist humorvoll und spannend geschrieben und die Kernaussagen in diesem Buch sind absolut wichtig.

Profilbild

„Nicht die typische Liebesgeschichte!“

, Thalia-Buchhandlung Bonn

Ich muss zugeben das Ich komplett unwissend in dieses Buch gestartet bin.
Für mich war die große Enthüllung und jede Verwirrtheit das selbe wie für Micah.

Das Buch ist flüssig und gut, Ich mag Kneidls Schreibstil sowieso sehr gerne und man fiebert regelrecht mit wann endlich was zwischen Julian und Micah passiert.

Und obwohl Ich das Buch allem in allem sehr solide fand, fehlt für mich einfach etwas um dieses Buch genauso anzupreisen wie Ich es schon so oft gelesen hab.

Die Message ist wichtig, ja, und es ist schön das es so ein Buch jetzt überhaupt gibt. Aber die Umsetzung ist mir einfach zu wenig. Ich hätte mir gewünscht das Julians Geheimnis viel früher rauskommt und es eine viel tiefere Geschichte gegeben hätte als die,die wir bekommen haben.

Allem in allem hat mir das Buch an sich gut gefallen, mir hätte es nur viel besser gefallen wenn es mehr um das eigentliche Thema gegangen wäre als um die typische Liebesgeschichte.
Ich muss zugeben das Ich komplett unwissend in dieses Buch gestartet bin.
Für mich war die große Enthüllung und jede Verwirrtheit das selbe wie für Micah.

Das Buch ist flüssig und gut, Ich mag Kneidls Schreibstil sowieso sehr gerne und man fiebert regelrecht mit wann endlich was zwischen Julian und Micah passiert.

Und obwohl Ich das Buch allem in allem sehr solide fand, fehlt für mich einfach etwas um dieses Buch genauso anzupreisen wie Ich es schon so oft gelesen hab.

Die Message ist wichtig, ja, und es ist schön das es so ein Buch jetzt überhaupt gibt. Aber die Umsetzung ist mir einfach zu wenig. Ich hätte mir gewünscht das Julians Geheimnis viel früher rauskommt und es eine viel tiefere Geschichte gegeben hätte als die,die wir bekommen haben.

Allem in allem hat mir das Buch an sich gut gefallen, mir hätte es nur viel besser gefallen wenn es mehr um das eigentliche Thema gegangen wäre als um die typische Liebesgeschichte.

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Passau

Tiefgründig, emotional und einfach wunderschön. Die Geschichte um Micah und Julian hat mich einfach nur begeistert. Tolle Message der Autorin. Unbedingte Leseempfehlung. Tiefgründig, emotional und einfach wunderschön. Die Geschichte um Micah und Julian hat mich einfach nur begeistert. Tolle Message der Autorin. Unbedingte Leseempfehlung.

Profilbild

Eine Liebesgeschichte die seicht und liebevoll beginnt und sich dann zu einer besonderen, außergewöhnlichen Lebensstory entwickelt. Endlich wird dieses Thema mal offen behandelt. Eine Liebesgeschichte die seicht und liebevoll beginnt und sich dann zu einer besonderen, außergewöhnlichen Lebensstory entwickelt. Endlich wird dieses Thema mal offen behandelt.

Profilbild

„Ein absolutes Herzensbuch“

, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Laura Kneidl hat es wieder einmal geschafft - ab dem ersten Wort war ich von dieser Geschichte und ihren Charakteren begeistert und gefesselt. Wie schon in ihren anderen Büchern schafft sie es auf einzigartige und wunderbare Weise auch ernste und wichtige Themen in eine Feel Good-Geschichte zu packen.

Lesen, lachen, weinen, mitfiebern, großartig finden... "Someone New" ist meine große Buchliebe des Frühjahrs. Wäre dieses Buch ein Mann... Ich wäre sehr versucht mich Hals über Kopf zu verlieben. <3
Laura Kneidl hat es wieder einmal geschafft - ab dem ersten Wort war ich von dieser Geschichte und ihren Charakteren begeistert und gefesselt. Wie schon in ihren anderen Büchern schafft sie es auf einzigartige und wunderbare Weise auch ernste und wichtige Themen in eine Feel Good-Geschichte zu packen.

Lesen, lachen, weinen, mitfiebern, großartig finden... "Someone New" ist meine große Buchliebe des Frühjahrs. Wäre dieses Buch ein Mann... Ich wäre sehr versucht mich Hals über Kopf zu verlieben. <3

Profilbild

„Wunderschön, emotional und WICHTIG“

Nachdem ich "Berühre mich. Nicht." und "Verliere mich. Nicht" im letzten Jahr so sehr geliebt habe, war mir sofort klar, dass ich auch Laura Kneidls neustes Werk lesen muss!

Ich habe es so schnell verschlungen, dass ich beinahe von mir selbst erschrocken war. Der Schreibstil war gewohnt flüssig und so mitreißend, dass man, gepaart mit den zauberhaften Charakteren, einfach nicht mehr aufhören konnte zu lesen.

Micah habe ich sofort ins Herz geschlossen und war emotional so mit dabei, dass ich mich tatsächlich dabei erwischt habe, zwischendurch Freudentränen vergossen zu haben... Aus anderen Anlässen auch, doch ich möchte natürlich nicht spoilern.

Sie ist eine starke junge Frau, die momentan vieles zu verarbeiten hat. Ihr über alles geliebter Zwillingsbruder ist verschwunden. Ihre reichen, versnobten Eltern haben ihn vor die Tür gesetzt, als sie herausgefunden haben, dass er schwul ist.
Für Micah ist an dem Tag eine Welt zusammengebrochen. Sie hat ihrem Bruder immer alles erzählt und nun stellt sich heraus, dass er ein so großes Geheimnis vor ihr hatte und ihr scheinbar nicht genug vertraut hat, um sie einzuweihen. Auf ihre verzweifelten Nachrichten reagiert er nicht und ihre Sorge wächst von Tag zu Tag.

Ihre Eltern hingegen machen so weiter, wie bisher. Gehen auf ihre pikfeinen Veranstaltungen und tun so, als sei der Sohn, den sie bereits aus ihren Herzen gestrichen haben, lediglich auf einer Europareise...

Julian ist zu Beginn ein sehr verschlossener junger Mann und man möchte selbstverständlich hinter sein Geheimnis kommen. Über jedes Lächeln, das Micah ihm entlocken konnte, habe ich mich unheimlich gefreut.
Seine beiden Mitbewohner Cassie und Auri waren für mich ein absolutes Highlight. Sie als zauberhaft zu bezeichnen, passt in diesem Falll wunderbar, da sie sich gern in Live Action Roleplays als Elfen verkleiden. Jede Begegnung mit den Beiden hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Einer der Gründe, wieso ich dieses Buch am allermeisten liebe, ist die Wendung gegen Ende. Diese werde ich auf keinen Fall verraten. Aber sie rundet dieses großartige Buch einfach perfekt ab und macht es zu etwas ganz besonderem.
Ich kenne es aus dem Bereich selten, dass wichtige Themen so schön, sinnvoll und nicht gekünstelt wirkend, eingebaut werden und war völlig baff. Laura Kneidl hat es geschafft, am Zahn der Zeit ein bedeutendes Thema wunderschön zu verpacken und ich bin ihr absolut dankbar dafür!
Nachdem ich "Berühre mich. Nicht." und "Verliere mich. Nicht" im letzten Jahr so sehr geliebt habe, war mir sofort klar, dass ich auch Laura Kneidls neustes Werk lesen muss!

Ich habe es so schnell verschlungen, dass ich beinahe von mir selbst erschrocken war. Der Schreibstil war gewohnt flüssig und so mitreißend, dass man, gepaart mit den zauberhaften Charakteren, einfach nicht mehr aufhören konnte zu lesen.

Micah habe ich sofort ins Herz geschlossen und war emotional so mit dabei, dass ich mich tatsächlich dabei erwischt habe, zwischendurch Freudentränen vergossen zu haben... Aus anderen Anlässen auch, doch ich möchte natürlich nicht spoilern.

Sie ist eine starke junge Frau, die momentan vieles zu verarbeiten hat. Ihr über alles geliebter Zwillingsbruder ist verschwunden. Ihre reichen, versnobten Eltern haben ihn vor die Tür gesetzt, als sie herausgefunden haben, dass er schwul ist.
Für Micah ist an dem Tag eine Welt zusammengebrochen. Sie hat ihrem Bruder immer alles erzählt und nun stellt sich heraus, dass er ein so großes Geheimnis vor ihr hatte und ihr scheinbar nicht genug vertraut hat, um sie einzuweihen. Auf ihre verzweifelten Nachrichten reagiert er nicht und ihre Sorge wächst von Tag zu Tag.

Ihre Eltern hingegen machen so weiter, wie bisher. Gehen auf ihre pikfeinen Veranstaltungen und tun so, als sei der Sohn, den sie bereits aus ihren Herzen gestrichen haben, lediglich auf einer Europareise...

Julian ist zu Beginn ein sehr verschlossener junger Mann und man möchte selbstverständlich hinter sein Geheimnis kommen. Über jedes Lächeln, das Micah ihm entlocken konnte, habe ich mich unheimlich gefreut.
Seine beiden Mitbewohner Cassie und Auri waren für mich ein absolutes Highlight. Sie als zauberhaft zu bezeichnen, passt in diesem Falll wunderbar, da sie sich gern in Live Action Roleplays als Elfen verkleiden. Jede Begegnung mit den Beiden hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Einer der Gründe, wieso ich dieses Buch am allermeisten liebe, ist die Wendung gegen Ende. Diese werde ich auf keinen Fall verraten. Aber sie rundet dieses großartige Buch einfach perfekt ab und macht es zu etwas ganz besonderem.
Ich kenne es aus dem Bereich selten, dass wichtige Themen so schön, sinnvoll und nicht gekünstelt wirkend, eingebaut werden und war völlig baff. Laura Kneidl hat es geschafft, am Zahn der Zeit ein bedeutendes Thema wunderschön zu verpacken und ich bin ihr absolut dankbar dafür!

Profilbild

„Hervorragend! “

, Thalia-Buchhandlung Kleve

Mein erstes Buch in dieser Richtung und ich bin hin und weg! Die Geschichte war schon hervorragend und wie am Ende alles zusammenkam, einfach wunderschön!
Und die Message am Ende hat mich zu Tränen gerührt!
Mein erstes Buch in dieser Richtung und ich bin hin und weg! Die Geschichte war schon hervorragend und wie am Ende alles zusammenkam, einfach wunderschön!
Und die Message am Ende hat mich zu Tränen gerührt!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Hilden

Klug und überlegt erzählt, gleichzeitig zum Dahinschmelzen! Wer meint, New Adult oder Liebesromane seien nur seichte Lektüre ohne Substanz wird hier eines Besseren belehrt! Klug und überlegt erzählt, gleichzeitig zum Dahinschmelzen! Wer meint, New Adult oder Liebesromane seien nur seichte Lektüre ohne Substanz wird hier eines Besseren belehrt!

Profilbild

„6 von 5 Sterne für dieses unglaubliche Buch!“

Wo sind die 6 Sterne, wenn man sie mal braucht?! Das Buch ist der Wahnsinn. Ich war schon von der Luca & Sage Dilogie total begeistert, aber "Someone New" schlägt sie mit seinen faszinierenden Charakteren und der wunderschön erzählten tiefen und ernsten und absolut überraschenden Handlung.
Ein weiterer Beweis, dass das Genre Young Adult soviel mehr hergibt als nur süße Liebesgeschichten. Wobei es natürlich nicht an zu dahinschmelzenden Knistermomenten fehlt.
Ich lege euch das Buch sehr ans Herz. Eine absolute Leseempfehlung!
Wo sind die 6 Sterne, wenn man sie mal braucht?! Das Buch ist der Wahnsinn. Ich war schon von der Luca & Sage Dilogie total begeistert, aber "Someone New" schlägt sie mit seinen faszinierenden Charakteren und der wunderschön erzählten tiefen und ernsten und absolut überraschenden Handlung.
Ein weiterer Beweis, dass das Genre Young Adult soviel mehr hergibt als nur süße Liebesgeschichten. Wobei es natürlich nicht an zu dahinschmelzenden Knistermomenten fehlt.
Ich lege euch das Buch sehr ans Herz. Eine absolute Leseempfehlung!

Profilbild

„Wow !“

, Thalia-Buchhandlung Peine

Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an überzeugt. Laura Kneidl hat in ihrer Story sehr emotionale Themen verpackt. Es zeigt, dass das Leben immer für Überraschungen gut ist. Sie beschreibt die Themen Familie, Sexualität, Hoffnung und Verschlossenheit. Für mich jetzt schon eines der Jahreshighlights 2019.
Ich freue mich schon sehr auf den 2.Band.
Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an überzeugt. Laura Kneidl hat in ihrer Story sehr emotionale Themen verpackt. Es zeigt, dass das Leben immer für Überraschungen gut ist. Sie beschreibt die Themen Familie, Sexualität, Hoffnung und Verschlossenheit. Für mich jetzt schon eines der Jahreshighlights 2019.
Ich freue mich schon sehr auf den 2.Band.

Profilbild

„Tiefgründig, wichtig, emotional und einfach wunderschön ! “

, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ein wunderschönes und tiefgründiges Buch mit einer tollen Liebesgeschichte und einer wichtigen Botschaft, welche zum nachdenken anregt.
Sowohl Micah, als auch Julian haben Geheimnisse, die ihrer Beziehung im weg stehen.
Können sie es gemeinsam schaffen diese Hürde zu überwinden und sich dem anderen anvertrauen oder ist ihre Beziehung von Anfang an zum scheitern verurteilt?
Gemeinsam mit den besonderen Charakteren habe ich eine Achterbahnfahrt der Gefühle erlebt, was dafür gesorgt hat, dass ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.
Einfach toll und ein absolutes Lesehighlight!
Ein wunderschönes und tiefgründiges Buch mit einer tollen Liebesgeschichte und einer wichtigen Botschaft, welche zum nachdenken anregt.
Sowohl Micah, als auch Julian haben Geheimnisse, die ihrer Beziehung im weg stehen.
Können sie es gemeinsam schaffen diese Hürde zu überwinden und sich dem anderen anvertrauen oder ist ihre Beziehung von Anfang an zum scheitern verurteilt?
Gemeinsam mit den besonderen Charakteren habe ich eine Achterbahnfahrt der Gefühle erlebt, was dafür gesorgt hat, dass ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte.
Einfach toll und ein absolutes Lesehighlight!

Profilbild

„Romantisch - unerwartet - wunderschön!“

, Thalia-Buchhandlung Koblenz

"Someone New" von Laura Kneidl ist ein ganz und gar wunderschönes Buch, welches die Vielfältigkeit von Menschen und der Liebe feiert! Die Autorin spricht Themen an die uns heute Alle betreffen und trifft damit direkt ins Herz. Wir brauchen mehr Bücher die sich trauen so offen und dabei so wundervoll authentisch zu sein! Unbedingt!
Ich kann dieses Buch nur Jedem wärmstens ans Herz legen
"Someone New" von Laura Kneidl ist ein ganz und gar wunderschönes Buch, welches die Vielfältigkeit von Menschen und der Liebe feiert! Die Autorin spricht Themen an die uns heute Alle betreffen und trifft damit direkt ins Herz. Wir brauchen mehr Bücher die sich trauen so offen und dabei so wundervoll authentisch zu sein! Unbedingt!
Ich kann dieses Buch nur Jedem wärmstens ans Herz legen

Profilbild

„Eine wunderschöne & wichtige Geschichte!“

, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Schon lange hat mich ein Buch nicht mehr so berührt, wie "Someone New" es getan hat. Ich hatte mich von Anfang an sehr auf dieses Buch gefreut, da ich eine treue Leserin von Laura Kneidl bin und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. Micah und Julian habe ich ganz tief in mein Herz geschlossen, so wie alle anderen Nebencharaktere auch. Ich habe mit ihnen gelacht, geweint, geliebt und gelitten und ich wollte nicht, dass es endet.
Wer eine wunderschöne und tiefgründige Liebesgeschichte mit einer wichtigen Botschaft lesen möchte, der sollte sich "Someone New" nicht entgehen lassen!
Schon lange hat mich ein Buch nicht mehr so berührt, wie "Someone New" es getan hat. Ich hatte mich von Anfang an sehr auf dieses Buch gefreut, da ich eine treue Leserin von Laura Kneidl bin und ich wurde auch dieses Mal nicht enttäuscht. Micah und Julian habe ich ganz tief in mein Herz geschlossen, so wie alle anderen Nebencharaktere auch. Ich habe mit ihnen gelacht, geweint, geliebt und gelitten und ich wollte nicht, dass es endet.
Wer eine wunderschöne und tiefgründige Liebesgeschichte mit einer wichtigen Botschaft lesen möchte, der sollte sich "Someone New" nicht entgehen lassen!

Profilbild

, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Ein wundervoller Roman über Liebe, Sexualität und alle Probleme die mit Gefühlen auftauchen. Absolut lesenswert und nicht mehr aus der Hand zu legen! Ein wundervoller Roman über Liebe, Sexualität und alle Probleme die mit Gefühlen auftauchen. Absolut lesenswert und nicht mehr aus der Hand zu legen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
167 Bewertungen
Übersicht
98
38
23
3
5

Problematisch, trotz wichtigem Thema
von Josia Jourdan aus Muttenz am 14.05.2019

Ein netter Anfang voller Nebencharaktere Die Geschichte beginnt damit, dass wir Micah kennenlernen und erfahren, dass Julian wegen ihr gefeuert worden ist. Danach zieht sie natürlich ganz zufällig genau in die Wohnung neben ihm und seinen Mitbewohnern. Da lernen wir dann auch die ersten Nebencharaktere kennen. Cassie & Aurie wirken... Ein netter Anfang voller Nebencharaktere Die Geschichte beginnt damit, dass wir Micah kennenlernen und erfahren, dass Julian wegen ihr gefeuert worden ist. Danach zieht sie natürlich ganz zufällig genau in die Wohnung neben ihm und seinen Mitbewohnern. Da lernen wir dann auch die ersten Nebencharaktere kennen. Cassie & Aurie wirken auf den ersten Moment sympathisch und ich habe mich schon darauf gefreut, mehr über die beiden zu erfahren. Danach geht es weiter mit dem kennenlernen von Nebencharakteren. Lilly, Aliza, Micahs Eltern uvm. So sind dann auch schnell 100 Seiten rum. Nichts ist passiert, aber ich habe mir zumindest eine Geschichte voller Nebengeschichten erhofft, die man mitverfolgen kann. Kann man aber nicht, denn viel mehr als die eine Charaktereigenschaft einer Person erfährt man nicht. Diverse Charaktere Dieses Buch sprudelt nur so über mit Diversität. Was grossartig ist. Kein Thema. Aber nicht so, wie es Laura Kneidl umgesetzt hat. Es ist zu viel des Guten. Wir haben eine integrierte Muslimin, eine Teenie-Mum mit Gewichtsproblemen, einen Schwarzen, eine Diabetikerin, eine Vegetarierin, einen Schwulen und und und. Ihr seht schon, eine wahre Palette an Vielfältigkeit. Und das ist auch wunderbar, aber Laura Kneidl reduziert einige Nebencharaktere nicht nur komplett auf ihre Diversität, all diese Menschen haben dermassen unterschiedliche Charatereigenschaften, dass man sich kaum vorstellen kann, dass die alle zum selben Freundeskreis gehören. Was Laura Kneidl hier versucht erscheint mir erzwungen und unauthentisch. Diversität ist super, aber dann bitte auch ernsthaft und nicht einfach alles aufs Mal in einen Topf. Micah und… …ihre unsympathische Art. Ich habe mich selten so genervt an einem Charakter wie an Micah. Sie eine verwöhnte Protagonistin, ohne jegliches Gefühl für Geld. (Sie schmeisst nur so um sich mit Geld, denn schliesslich wird ihr ja ihr komplettes Leben von ihren Eltern finanziert). Ohne Ziel lebt sie vor sich hin. Macht nichts. Sie studiert etwas, was ihr nicht gefällt. Angeblich will sie gerne Mangas zeichnen, aber auch dafür fühlt sie sich viel zu selten inspiriert. Am liebsten liegt sie einfach rum und macht irgendwas oder sitzt in netten Kaffees. Zudem ist sie ein absoluter Filmnerd. Die Anspielungen auf die ganzen Fandoms waren ganz witzig, aber irgendwann auch einfach zu viel. Aber gut, kann man machen… Was man aber nicht machen kann, ist dermassen penetrant und aufdringlich zu sein. Sie mischt sich in jedes Problem ihrer Freunde ein und glaubt immer genau zu wissen, was die Lösung ist, dabei kriegt sie es selbst nicht mal hin einen Haushalt zu führen oder eine Waschmaschine zu bedienen. Alles muss für sie stimmen und gleichzeitig liegt ihr angeblich so viel am Wohl der anderen: Für mich nicht schlüssig. Ihre Gefühle für Julian habe ich ihr auch gar nicht abgekauft. Sie will ihn ständig dazu drängen etwas zu erzählen, was er nicht will. «Damals habe ich gehofft, Lilly würde Link abtreiben» sagte ich, ohne Julian anzusehen. «…» «Sie ist seit meiner Kindheit meine beste Freundin, wir hatten bis dahin alles zusammen gemacht. Ich wollte unbedingt, dass wir auch unseren Abschluss gemeinsam machen.» S. 374 Das war die Stelle, an der ich mir nur noch dachte: WAS STIMMT MIT DIR NICHT? Handlung wird überbewertet Bis ca. Seite 400 passiert gar nichts. Wenn ich euch einen Tipp geben darf, lest die ersten 60 Seiten und springt dann zu Seite 450. Dann habt ihr eine angenehme Story. Alles dazwischen ist: Kaffeetrinken mit Freunden, Möbel aufbauen mit Julian, Essen bei den Eltern, Suche nach Adrian… Langweilig! Alle Eltern sind intolerant… …oder zumindest versucht uns das Laura Kneidl weisszumachen. Denn es reicht ja nicht, dass Micahs Eltern bereits dem Klischee von intoleranten Eltern entsprechen. Weiss, reich, Anwälte, Highsociety, tun alles um ihren guten Ruf zu behalten, sogar den eigenen Sohn verstossen. Auch Julians Eltern müssen absolut widerlich sein. Bitte?! Kann denn nicht auch mal jemand sein Kind lieben? Schwierigkeiten haben etwas zu akzeptieren, ja. Aber müssen gleich alle Eltern in diesem Buch dermassen schrecklich sein. Übrigens auch Lillys Mutter, die sie nur ständig für ihr Gewicht kritisiert. Das vermittelt einem nicht wirklich das Bild, dass man akzeptiert wird, wenn man ‘’anders’’ ist. Julians Geheimnis oder warum Sex nicht alles sein sollte Dieser Abschnitt enthält als einziges Spoiler. Es geht beim Fazit weiter für alle, die das Buch nicht gelesen haben! !!! ACHTUNG SPOILER!!! Julian ist transsexuell. Es ist unglaublich wichtig -und da möchte ich auch allen positiven Meinungen zustimmen- dass sowas mehr in Büchern angesprochen wird. Es ist auch wirklich schön, wie Micah darauf reagiert. Allerdings geht es dann ziemlich schnell nur noch um eines: Sex. Und kann Julian das überhaupt? Wie funktioniert es? Wenn schon so ein Thema angesprochen wird, dann doch bitte auch noch auf anderen Ebenen. Denn alles was Julian erzählt, ist negativ und dann geht’s dann auch direkt zum Sex. Es ist super, wie alle aus dem Freundeskreis darauf reagieren. Ein Vorbild für Toleranz, aber das Geheimnis wird erst 70 Seiten vor Ende gelüftet und dann geht es auch super schnell zu Ende. !!!SPOILER ENDE!!! Fazit «Someone New» ist der perfekte Beweis dafür, dass ein wichtiges Thema noch lange nicht bedeutet, dass das Buch auch gut ist. Denn das Buch ist es eindeutig nicht. So viele problematische Szenen, eine übergriffige, unsympathische Protagonistin. Viele Nebencharaktere, welche auf eine bestimmte Charaktereigenschaft reduziert wurden und ganz viel Diversität, welche auf mich erzwungen wirkte. Zudem ein Buch von über 500 Seiten mit einer Handlung, die auch in 200 Seiten erzählt hätte werden können. Wer wirklich etwas Gutes lesen will, soll das Nachwort lesen. Ich habe mich an so viel gestört und gerade die Darstellung der intoleranten Eltern finde ich super schwierig. Aber auch Micah ist für mich ein ganz schwieriger Charakter… Ich verstehe, dass man das Thema wichtig findet, ich ja auch, aber bitte sucht euch ein anderes Buch dazu. Denn «Someone New» ist für mich ein Flop, denn ich niemandem empfehlen möchte. So viele Seiten für so wenig Inhalt und für so viele problematische Szenen. Ich vergebe 2 von 5 Sterne für dieses Buch. Denn trotz allem habe ich es durchgezogen und manche Nebencharaktere haben mir die Geschichte erträglich gemacht.

Schöne Liebesgeschichte mit aktuellem Thema
von Julia K. am 02.05.2019

Also erstmal vorweg, ich finde das Thema sehr wichtig und ich habe mich sehr gefreut, dass die Autorin sich damit so tiefgehend beschäftigt hat. Die Geschichte von Micah und Julian gefällt mir gut, vor allem die zwei Hauptcharaktere sind mir beim Lesen sehr sympathisch geworden. Ihre Probleme, ihre Vergangenheit,... Also erstmal vorweg, ich finde das Thema sehr wichtig und ich habe mich sehr gefreut, dass die Autorin sich damit so tiefgehend beschäftigt hat. Die Geschichte von Micah und Julian gefällt mir gut, vor allem die zwei Hauptcharaktere sind mir beim Lesen sehr sympathisch geworden. Ihre Probleme, ihre Vergangenheit, ihre Familien - man fühlt richtig mit den beiden mit! Meiner Meinung nach ist es ziemlich schnell klar, welches Geheimnis Julian verbirgt, das fand ich ein bisschen schade, denn so war die Spannung beim Lesen etwas geringer. Aber nichts desto trotz war die Liebesgeschichte der beiden sehr berührend. Auch die Nebencharaktere Cassie und Auri sind sehr authentisch und man leidet mit den beiden... ;-) Allerdings fand ich in diesem Punkt die Gesellschaftskritik etwas zu viel für ein Buch. Ich hätte es besser gefunden, wenn man nur auf das eigentlich Thema (Julians Vergangenheit) eingeht. Das kam mir zwischenzeitlich etwas zu kurz. Aber wenn ich es richtig mitbekommen habe, schreibt Laura Kneidl bereits an einer Geschichte über Cassie und Auri, die werde ich auf jeden Fall auch lesen! Kann dieses Buch nur empfehlen, es ist zwischenzeitlich sehr nachdenklich und auch traurig, aber nachdem man es gelesen hat, denkt man noch lange darüber nach.

Super Story - leider schlechte Umsetzung
von Allys Bookish Things aus Krefeld am 29.04.2019

Ich war total gespannt auf Laura Kneidls neuste Erscheinung und habe es sofort am Erscheinungstag gekauft. Der Klappentext ließ mich vermuten, dass es sich um eine College-Story mit sehr viel Tiefgang handelt, wie man es bereits aus ihrer Luca-&-Sage Dilogie kennt. Unsere Protagonistin Micah war von Anfang an eine... Ich war total gespannt auf Laura Kneidls neuste Erscheinung und habe es sofort am Erscheinungstag gekauft. Der Klappentext ließ mich vermuten, dass es sich um eine College-Story mit sehr viel Tiefgang handelt, wie man es bereits aus ihrer Luca-&-Sage Dilogie kennt. Unsere Protagonistin Micah war von Anfang an eine sehr extrovertierte und super aufgeschlossene und wunderbare Persönlichkeit. Mit ihrer Hilfs- und Aufopferungsbereitschaft wurde sie schnell zu eine der besten Charaktere für mich. Ihre kecke und freche Art fand ich wirklich sehr witzig nur ab und zu waren Micahs anzügliche Bemerkungen sehr fehl am Platz. Mit Julian wurde ich leider im ganzen Buch nicht so richtig warm. Seine verschlossene und sehr impulsive Verhaltensweise machte es mir sehr schwer, seine Handlungsweise zu verstehen. Und auch wenn am Ende verständlich wird wieso er sich so verhalten hat, war er mir im Buch zu wenig präsent. Die restlichen Charaktere wie Lilly, Tanner, Cassie oder Auri habe ich sofort in mein Herz geschlossen und habe es total genossen mehr über sie zu erfahren. Vor allem Lilly, die mit ihrer Entschlossenheit und Willensstärke soviel im Leben erreicht hat, hat mich sofort zum Fan gemacht. Ich fand es wirklich toll, dass allen Charakteren so viel Raum gegeben wurde, jedoch war mir irgendwann nicht ganz klar, wo genau der Fokus der Geschichte liegt. Zu viele Handlungsstränge wurden angerissen und nicht fortgeführt, was an sich nicht stört, jedoch sehr verwirrend ist. Der Anfang des Buches war wirklich sehr gut, auch wenn Julian ein anderes Bild abgab, als im Rest des Buches. Im Laufe der Geschichte jedoch, wurde es für mich etwas langatmig. Es wurde sehr in die Länge gezogen, ohne das wirklich relevante Handlung aufkam. Leider wurde dann gegen Ende alles zu prompt aufgelöst und bei so einem wichtigen Thema hätte ich mir etwas mehr Raum dafür gewünscht. Das Geheimnis hatte ich zwar schon vorher durchschaut aber ich war dennoch etwas enttäuscht über den Ablauf der letzten Seiten. Letztendlich kann ich sagen, dass das Buch sehr viel Potenzial hatte, es meiner Meinung nach aber zu wenig genutzt wurde. An sich ist „Someone New“ eine wirklich romantische und wichtige Geschichte, dessen Thematik viel mehr Aufmerksamkeit benötigt. Allerdings vergebe ich aufgrund der oben genannten Grunde nur 3 von 5 Sternen