Warenkorb
 

Der verbannte Prinz

Von Göttern und Hexen

Von Göttern und Hexen Band 2

Weitere Formate

Das Schicksal machte sich Morgan zum Feind.

Nachdem sie von Aithan verstoßen wurde, kehrt sie an den Ort des ursprünglichen Verrats zurück. Yastia. Sie nutzt ihren Hass und den schwelenden Schmerz, um ihren Feind zu enttarnen. Im Palast aus Stein und Glas trifft sie ausgerechnet auf den verwunschenen Gott, der sie dazu zwingt, einen riskanten Auftrag anzunehmen. Dieser bringt sie in größere Schwierigkeiten als zunächst geahnt.

Schmugglerin, Wölfin oder Knochenhexe – um die Wahrheit über sich und ihre Vergangenheit herauszufinden, muss Morgan lernen, alles in sich zu vereinen.
Portrait
Labas, Laura
Laura Labas hat 1991 in der Kaiserstadt Aachen an einem Karfreitag das Licht der Welt erblickt. Schon früh verlor sie sich im geschriebenen Wort und entwickelte eigene, fantastische Geschichten, die sie mit ihren Freunden teilte. Es dauerte aber noch ein paar Jahre, ehe sie mit vierzehn ihren ersten Roman beendete. Spätestens da wusste sie genau, was sie für den Rest ihres Lebens machen wollte: neue Welten kreieren. Heute schreibt sie immer noch mit der größten Begeisterung und Liebe neben ihrem Masterstudium und vergräbt sich in Fantasy, Drama und Romance.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 420
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 12.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95991-336-2
Verlag Drachenmond-Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/14,9/4 cm
Gewicht 545 g
Verkaufsrang 21492
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Von Göttern und Hexen

  • Band 1

    77635821
    Der verwunschene Gott
    von Laura Labas
    (26)
    Buch
    14,90
  • Band 2

    126272570
    Der verbannte Prinz
    von Laura Labas
    (11)
    Buch
    14,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    144330242
    Die vergiftete Königin
    von Laura Labas
    Buch
    14,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Grandiose Fortsetzung der Geschichte von Göttern und Hexen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 08.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Cover Im Gegensatz zum ersten Teil ist dieses Cover sehr dunkel gehalten und ich hätte dazu nicht unbedingt gegriffen. Passend aber zur Geschichte, die ja relativ düster und auch brutal ist. Zur Geschichte - ACHTUNG - Spoilergefahr Verstoßen von Aithan kehrt Morgan mit gebrochenem Herz nach Yastia zurück auf der Suche n... Das Cover Im Gegensatz zum ersten Teil ist dieses Cover sehr dunkel gehalten und ich hätte dazu nicht unbedingt gegriffen. Passend aber zur Geschichte, die ja relativ düster und auch brutal ist. Zur Geschichte - ACHTUNG - Spoilergefahr Verstoßen von Aithan kehrt Morgan mit gebrochenem Herz nach Yastia zurück auf der Suche nach dem Verräter, dem sie es zu verdanken hatte in die Steinbrüche geschleppt zu werden. Mit Hilfe eines alten Freundes, dem Hutmacher, schafft sie es als Bauchtänzerin einer Truppe zu einem großen Fest ins Schloß. Dort rettet sie Erik das Leben und gerät leider auch wieder in neue Gefahren, da Càel ebenfalls vor Ort ist um einen neuen Plan zu verfolgen. Nicht nur, dass sie seit dem Wunsch mit dem Gott verbunden ist, er fordert erneut ihre Hilfe ein. Jeriah, der Sohn des Königs, steht inzwischen unter der Fuchtel des Dux Aliquis und seine Mutter trachtet ihm nach dem Leben. Er bittet Morgan um Hilfe um Rhea von der Gärtnerin zu befreien und Càel seinen jüngeren Bruder zu retten. Im Gegenzug will er Càel bei einem Ritual helfen. Erik soll Morgan begleiten und obwohl Morgan sich geschworen hat niemals wieder jemand in ihr Herz zu lassen, kann sie doch nicht verhindern dass die beiden sich näher kommen, denn auch Erik hat eine schmerzliche Vergangenheit. Fazit Die Geschichte hat mich wieder völlig mitgerissen. Der Schreibstil der Autorin, der einen in eine düstere, teilweise märchenhafte Welt zieht und die unvorhersehbaren Wendungen rauben dem Leser einfach den Atem. Vor allem Erik hat es mir von Anfang an in dieser Geschichte angetan. Wie auch Morgan hat er viel Leid erlebt und diese Zerrissenheit, als er der Gärtnerin gegenüber stand hat mich wirklich mitgenommen. Wo beim ersten Teil noch viel die Umgebung eine große Rolle spielte, sind es in diesem Band mehr die Charaktere welche in Teil 1 noch nicht so ausgebaut waren. Die kleinen, gruseligen Märchenzitate zwischen den Kapiteln waren wieder passend gewählt und ich bin wirklich schon sehr auf die vergiftete Königin gespannt. Für mich ist diese Reihe schon jetzt ein Highlight in 2019 und wirklich empfehlenswert.

Eine schauerhafte, wie märchenhafte Fortsetzung um Götter und Hexen!
von MiraxD am 06.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der verbannte Prinz ist der zweite Teil der Götter und Hexen-Tetralogie aus der Feder von Laura Labas. Von Laura liebe ich ihre Reihe um Alison und Gareth und so habe ich auch ihre neue Reihe neugierig begonnen, die einen mehr düsteren, märchenhaften Hauch zeigt. Der erste Band hat mir bis auf einige Aspekte recht gut gefallen ... Der verbannte Prinz ist der zweite Teil der Götter und Hexen-Tetralogie aus der Feder von Laura Labas. Von Laura liebe ich ihre Reihe um Alison und Gareth und so habe ich auch ihre neue Reihe neugierig begonnen, die einen mehr düsteren, märchenhaften Hauch zeigt. Der erste Band hat mir bis auf einige Aspekte recht gut gefallen und so war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung, so steht Band 3 auch direkt vor der Tür. Das Cover finde ich sehr passend, man erkennt sofort die Zusammengehörigkeit der Reihe, der verwunschende Gott, der verbannte Prinz und bald auch die vergiftete Königin. Der Mischung aus braunen, erdigen Farben und dem dem blutroten Motiven, hier eben die Zelte, finde ich definitiv ansprechend und auf die gewisse Art verträumt, wie auch dunkel und brutal, wie sie Morgans Geschichte auch selbst ist. Voller Geheimnisse und man möchte erfahren, welche das nun sind! Morgan Vespasian musste nach den schicksalshaften Ereignissen fliehen, denn nichts ist mehr so, wie es vorher war. Morgan trägt nun eine gefährliche Magie und Bürde in sich und der Verrat von Aithan schmerzt, so hat sie zum ersten Mal richtig geliebt und verloren. Und ist das nicht genug, ist ihr Schicksal nun mit dem einen verwunschenen Gottes verbunden, Caél, dem sie nicht trauen kann und vor dem sie sich in Acht nehmen muss. Verloren und schwach geht Morgan ihren neuen Weg und dabei lernt sie nicht nur neue Verbündete und Feinde kennen, sondern kommt auch immer mehr einer Wahrheit näher, die sie lieber nicht hören wollte. Aber der Kampf der Göttern und Hexen ist noch lange nicht vorbei und die Geheimnisse verbergen dunkle Schatten, die von Magie, Blut und Tod sprechen ... Der Schreibstil ist mir bereits vertraut und doch etwas anders, da wir hier nicht nur aus der Erzählperspektive und so aus vielerlei Sichten die Geschichte erfahren, sondern auch ist die Thematik und die Atmosphäre eine gänzlich andere als bei der anderen Reihe der Autorin. Ich muss gestehen, dass diese Welt mir schwieriger Einblick gewährte und auch hier brauchte ich eine Weile um hereinzukommen. Die immer noch bestehende Distanz zu den Charakteren macht es mir manchmal schwer und die komplexe Welt erst recht, dennoch bin ich sehr positiv gestimmt, wie es nun weitergeht! Morgan musste viel erleiden und ich habe natürlich keine einzige Wendung so richtig kommen sehen, da muss ich der Autorin echt Respekt aussprechen. Die Charaktere machen es mir definitiv nicht leicht sie zu mögen, aber gleichzeitig mag ich auch diese grauen Schattierungen von ihnen und es interessiert mich sehr, was mit ihnen noch passiert, weshalb ich sie gerne weiterbegleiten werde. Auch die Entwicklung in diesem Band hat mir gut gefallen, gerade auch der Fokus auf andere Charaktere, die in Band 1 nicht so eine große Rolle spielten, wie hier. Mit einem Schreibstil, der die dunkle und märchnhafte Stimmung wunderbar zur Geltung bringt und Charakteren, die weniger klischeehaft und störrisch wie auch liebenswert nicht sein können, setzt Der verbannte Prinz die Geschichte um Morgan fort und nimmt eine gänzlich andere Richtung ein, die man vielleicht erwarten würde. Ich bin sehr gespannt darauf, was nun im dritten Band folgen, der sicherlich auch wieder viel Aufwind und Veränderung bringen wird, nach dem Ende. Ich vergebe solide 4**** für eine etwas andere Märchenadaption der lieben Laura Labas!

Spannend und düster
von Worttaenzer aus NRW am 18.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Schreibstil ist einfach durch und durch toll. Er verliert sich nicht in unendlichen Mengen von Ausschmückungen und achtete dennoch auf genau die richtige Menge Details, um eine wunderbare Atmosphäre aufzubauen und das Setting deutlich darzustellen. Die Settings sind einfach wunderbar. Das hat mir gut gefallen Das Buch sc... Der Schreibstil ist einfach durch und durch toll. Er verliert sich nicht in unendlichen Mengen von Ausschmückungen und achtete dennoch auf genau die richtige Menge Details, um eine wunderbare Atmosphäre aufzubauen und das Setting deutlich darzustellen. Die Settings sind einfach wunderbar. Das hat mir gut gefallen Das Buch schließt sehr gut an Band 1 an, sodass man im guten Handlungsfluss wieder an das erinnert wird, was in Band 1 passiert ist, ohne das es zu gewollt wirkt. Die vielen Handlungsstränge, die schon im ersten Teil begannen, werden hier immer weiter zusammengeführt und funktionieren wunderbar. Die Charaktere haben Tiefe und sind allesamt sehr gut ausgearbeitet und vielfältig. Auch kleinere wiederkehrende Charaktere haben wieder neue Details offenbart und man lernte sie besser kennen. Die Handlung ist, mit Bedacht nicht zu spoilern, voller Geheimnisse, Intrigen, Liebe und Spannung. Es gibt einige überraschende Wendungen und es macht spaß, der spannenden Handlung zu folgen und selbst zu versuchen, hinter die Geheimnisse zu kommen. Klasse ist auch, wie man alte & neue Charaktere lernt in einem neuen Licht zu sehen. Den einen lernt man hassen, den anderen lieben. Die Sicht kann sich immer wieder ändern, denn wer weiß schon, welche Intentionen wirklich hinter jedem Charakter stecken? Fazit Eine Fortsetzung, die Spannung auf düstere und magische Art übermittelt und mit einer vielfältigen Handlung glänzt. Definitiv lesenswert.