Warenkorb
 

Stranger Things: Suspicious Minds - DIE OFFIZIELLE DEUTSCHE AUSGABE - ein NETFLIX-Original

Das Geheimnis um Elfi - die Vorgeschichte zur Erfolgsserie. Die offzielle deutsche Ausgabe - ein NETFLIX-Original


Exklusiv und nur im Buch: Was geschah, bevor die Serienhandlung einsetzt

Sommer 1969: Die Amerikanerin Terry Ives studiert am College, als sie von einem bedeutenden Experiment im Auftrag der Regierung hört. Sie meldet sich als Testperson, aber schon bald muss sie feststellen, dass es sich um keine normale Studie handelt: Unter dem Decknamen MKULTRA werden ihr in einem geheimen Labor bewusstseinsverändernde Substanzen verabreicht. Sie ahnt nicht, dass hinter den Mauern des Hawkins National Laboratory eine Verschwörung lauert, die größer ist, als sie sich je hätte vorstellen können. Doch es gibt jemanden, der ihr dabei helfen kann, das Böse zu besiegen: Ein Mädchen, das im Labor vor der Welt versteckt gehalten wird. Sie hat übermenschliche Kräfte – und eine Zahl anstelle eines Namens: 008 …

Ein Muss für alle Fans. Und für alle, die die Serie noch nicht kennen: Ein extrem spannender Thriller.

Portrait
Bond, Gwenda
Gwenda Bond ist Autorin vieler Kinder- und Jugendbücher und lebt mit ihrem Mann in Lexington, Kentucky.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 18.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-328-10464-3
Verlag Penguin TB Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/14,2/3,8 cm
Gewicht 510 g
Übersetzer Melike Karamustafa
Verkaufsrang 3.198
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

Eine sehr interessante und spannende Vorgeschichte der Erfolgsserie "Stranger Things".
Ein mysteriöses Labor und ein hemmungsloser Professor. Wer ist überhaupt noch sicher?
Eine sehr interessante und spannende Vorgeschichte der Erfolgsserie "Stranger Things".
Ein mysteriöses Labor und ein hemmungsloser Professor. Wer ist überhaupt noch sicher?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
9
4
5
0
0

Die Vorgeschichte von Stranger Things
von Silke Schröder aus Hannover am 11.04.2019

“Stranger Things: Suspicious Minds” von Gwenda Bond ist die Vorgeschichte der TV-Serie “Stranger Things”, in deren Mittelpunkt Terry Ives, die Mutter der unheimlichen Serienheldin Eleven steht. In ihrer Story bezieht sich die Autorin auch auf aktuelle Themen der späten 1960er Jahre: Der eskalierende Vietnamkrieg, die Zwangsrekrutierung junger US-amerikanischer Männer... “Stranger Things: Suspicious Minds” von Gwenda Bond ist die Vorgeschichte der TV-Serie “Stranger Things”, in deren Mittelpunkt Terry Ives, die Mutter der unheimlichen Serienheldin Eleven steht. In ihrer Story bezieht sich die Autorin auch auf aktuelle Themen der späten 1960er Jahre: Der eskalierende Vietnamkrieg, die Zwangsrekrutierung junger US-amerikanischer Männer zum Militärdienst und die geheimen Militärversuche mit bewusstseinsverändernden Substanzen – LSD und andere Drogen nach heutigem Sprachgebrauch. Und mittendrin eine kämpferische Terry Ives, die sich nicht von ihren Schicksalsschlägen unterkriegen lässt, sondern sich mutig gegen die Machenschaften von Dr. Brenner und seinem geheimen Laborteam stellt. Die in sich abgeschlossene Story funktioniert, auch ohne dass man die Serie kennt. Wieder einmal wunderbar gelesen von Sascha Rotermund.

Spannend von Anfang bis Ende
von Emma´s Bookhouse aus Berlin am 30.03.2019

Stranger Things: Suspicious Minds - Gwenda Bond Verlag: Penguin ISBN: 978-3-328-10464-3 Erscheinungsdatum: 18. Februar 2019 Genre: Thriller Seiten: 432 Inhalt: Sommer 1969: Die Amerikanerin Terry Ives studiert am College, als sie von einem bedeutenden Experiment im Auftrag der Regierung hört. Sie meldet sich als Testperson, aber schon bald muss sie feststellen, dass es sich um keine... Stranger Things: Suspicious Minds - Gwenda Bond Verlag: Penguin ISBN: 978-3-328-10464-3 Erscheinungsdatum: 18. Februar 2019 Genre: Thriller Seiten: 432 Inhalt: Sommer 1969: Die Amerikanerin Terry Ives studiert am College, als sie von einem bedeutenden Experiment im Auftrag der Regierung hört. Sie meldet sich als Testperson, aber schon bald muss sie feststellen, dass es sich um keine normale Studie handelt: Unter dem Decknamen MKULTRA werden ihr in einem geheimen Labor bewusstseinsverändernde Substanzen verabreicht. Sie ahnt nicht, dass hinter den Mauern des Hawkins National Laboratory eine Verschwörung lauert, die größer ist, als sie sich je hätte vorstellen können. Doch es gibt jemanden, der ihr dabei helfen kann, das Böse zu besiegen: Ein Mädchen, das im Labor vor der Welt versteckt gehalten wird. Sie hat übermenschliche Kräfte – und eine Zahl anstelle eines Namens: 008 … Mein Fazit: Zum Cover: Ich finde hier haben wir ein typisches Filmcover, zumindest empfinde ich es so, aber trotzdem gefällt es mir. Gerade das rote und in 3D gehaltene Stranger Things gefällt mir sehr gut. Zum Buch: Diese Geschichte spielt vor den Ereignissen in der Serie Stranger Things, hier geht es um Elfie und wie es dazu kam. Terry nimmt für ihre Freundin an einem Forschungsprojekt teil, allerdings läuft da alles anders als erwartet. Um was geht es da genau und wie wird es ausgehen. Hier geht es gleich spannend los und zieht sich so auch durch die ganze Geschichte. Hier gibt es keinen Moment der Langweile und man muss einfach weiterlesen. Ich muss doch wissen was passiert und wie es ausgeht. Es ist flüssig und auch recht gefühlvoll geschrieben, mit der Liebe zum Detail. Die Protagonisten sind sehr gut geschrieben und herausgearbeitet, fast alle sind sympathisch und man muss sie einfach mögen. Gerade Terry gefiel mir sehr gut, ihre Art mit den Dingen umzugehen und ihre Pläne umzusetzen, waren wirklich gut. Und sie werden im Laufe der Geschichte immer herausragender. Terry ist ein wirklich sehr guter Charakter. Die bildliche Darstellung ist hier auch sehr gut gelungen, ich war versetzt in die 70er und konnte diese Zeit richtig fühlen. Gerade die 70er Jahren waren eine aufregende Zeit, allerdings sind die Frauen zu dieser Zeit eher unterdrückt, zumindest ist es mein empfinden. Doch auch hier geht Terry strikt ihren eigenen weg. Eine starke Frau. Die Geschichte fesselt einen sofort und wer die Serie kennt wird merken, dass es hier nicht sehr viel von Elfie gibt, ich denke hier wird noch ein zweiter Band erscheinen, zumindest hoffe ich das. Aber dieses Buch ist auch für jeden, der die Serie nicht kennt. Ich bin begeistert und gebe hier 5 von 5 Sternen, ich hoffe auf einen weiteren Band

Wahnsinnig spanend - nicht nur für Fans
von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Kurze Vorinfo: Ich habe bisher lediglich die erste Staffel der Netflix-Serie gesehen, hatte aber somit schon eine gewisse Vorkenntnis. Trotzdem ist dieses Buch auch für alle geeignet, die Stranger Things noch nicht gesehen haben. Es wird alles super erklärt und da es die Vorgeschichte ist, baut eben auch nichts aufeinander... Kurze Vorinfo: Ich habe bisher lediglich die erste Staffel der Netflix-Serie gesehen, hatte aber somit schon eine gewisse Vorkenntnis. Trotzdem ist dieses Buch auch für alle geeignet, die Stranger Things noch nicht gesehen haben. Es wird alles super erklärt und da es die Vorgeschichte ist, baut eben auch nichts aufeinander auf. Ich würde sogar empfehlen, erst das Buch zu lesen, damit man die Serie noch besser versteht. Ich hätte gar nicht erwartet, dass dieses Buch so interessant ist, wie es letztendlich war. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich, gut ausgearbeitet und wachsen einem schnell ans Herz. Das Geschehen spielt im Jahr 1969/70, daher geht es teilweise auch um die Mondlandung, den Vietnamkrieg, Woodstock oder eben die gesellschaftlichen und politischen Regeln, die zu der Zeit noch herrschten. Das macht die Geschichte aber keinesfalls langweilig, sondern noch interessanter. Die Dinge sind einfach sehr schön in die Story eingewoben. Der Schreibstil war leicht verständlich, interessant und bildlich gestaltet. Schon nach ein paar Seiten war ich an das Buch gefesselt und es wurde immer spannender. Es gab ein oder zwei kleine Logikfehler, die ich nicht nennen kann ohne zu spoilern, aber darüber kann man getrost hinweg sehen. Das Buch knüpft gut an die Ereignisse aus der Serie an. Das Cover finde ich sehr gelungen. Es wirkt nicht überladen und passt einfach absolut perfekt zur Serie und auch zum Buch. Top!